Ratten - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Ratten

SZ PlusUSA
:Bin City

New Yorks Bürgermeister Eric Adams will die schwarzen, stinkenden Müllsäcke von den Bürgersteigen verbannen und mithin das Rattenproblem in den Griff bekommen. Dazu präsentiert er eine geniale Neuerung.

Von Boris Herrmann

SZ PlusMüll und seine Folgen
:Immer mehr Ratten und Tauben in der Innenstadt - eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Tiere halten sich besonders gerne dort auf, wo die Menschen Müll und Essensreste hinterlassen. Über Konflikte in der dicht gedrängten Großstadt und wie München versucht, die Vermehrung von Mäusen und Co. in den Griff zu bekommen.

Von Ekaterina Kel

Chicago
:Wie ein Schlagloch zur Attraktion wurde

Ist einfach nur der Bürgersteig ramponiert oder steckt mehr dahinter? Der absurde Kult um das "Chicago Rat Hole" beschäftigt eine Stadt - und zeigt dem Rest der Welt, wozu Langeweile gut sein kann.

Von Marcel Laskus

SZ PlusPlage in München
:"Das Problem sind nicht die Ratten. Der Mensch ist das Problem"

Die Tiere übertragen 120 Krankheiten - und ihre Verbreitung in der Stadt nimmt zu, ist sich Schädlingsbekämpfer Jason Puschmann sicher. Worin er die Ursachen sieht und wie er den hochintelligenten Nagern auf die Spur kommt.

Von Maik Rosner

Schädlinge
:Rattenplage in Regensburg

Am Bahnhof sind die unbeliebten Nager unterwegs. Ein Bahn-Mitarbeiter wendet sich nun mit einem Hilferuf an die Stadt.

Von Sophie Burkhart

Italien
:Jedes zweite Müllauto steht still

Rom kennt die Probleme mit dem Müll, aber gerade ist es besonders schlimm. Die Römer wehren sich - mit Eigeninitiative und mit Strafanzeigen.

Von Marc Beise

SZ PlusSZ-Kolumne "Das ist nicht schön"
:Kammer(jäger)oper

Warum in den Ferien im Nationaltheater zuweilen das Licht brennt und eine neunteilige Grinsekatze womöglich die Lösung aller Probleme wäre.

Von Jutta Czeguhn

SZ Weekender
:Die Jugend von gestern und Influencer mit Powerrrrrrrr

Außerdem geht es um zwei Schwestern und ihre Krankheit. New Yorks Rattenproblem. Und Gary Shteyngart, der russisches Staatsfernsehen schaut.

SZ PlusNew York
:Fass!

Was haben sie nicht alles versucht in New York, um die Ratten loszuwerden: Klebefallen, Wasserfallen, Köder. Gebracht hat das nicht viel. Also zieht nachts eine Hand voll Männer mit ihren Hunden los. Ein Jagdbericht

Von Christian Zaschke (Text) und Colin Schappi (Fotos)

Tiere
:New York sucht einen Rattenfänger mit "Killer-Instinkt"

In der Stadt leben etwa zwei Millionen Ratten. Nun hat das Rathaus von New York eine Stelle für einen "Ratten-Zar" ausgeschrieben. Er soll knallhart sein und Powerpoint können.

Von Christian Zaschke

Kambodscha
:Ruhe in Frieden, Heldenratte!

Die Riesenhamsterratte Magawa war auf den Geruch von Landminen trainiert und hat in Kambodscha viele Menschenleben gerettet. Nachruf auf einen Meisterschnüffler.

Von Arne Perras

La Boum
:Mäuse unterm Küchenboden

Unsere Kolumnistin hat einen Wasserschaden in der Wohnung. Und stellt danach erstaunliche Verbindungen zwischen Nagetieren, Klippen und der EU fest.

Von Nadia Pantel

Schädlinge
:Ratten in Starnbergs Vorzeigeviertel

Die Nager sind womöglich wegen der Gleisbauarbeiten am Bahnhof ins Wohngebiet umgezogen - und scheinen im Achheimviertel ideale Bedingungen zu finden. Eine Nachbarin hat acht Tiere auf einen Streich erwischt.

Von Peter Haacke

Medizin
:Diagnose von Doktor Ratte

Eigentlich bekannt als Krankheitsüberträger, bessern einige Nager in Tansania gerade ihr Image auf: Hier sollen Ratten Tuberkulose erschnüffeln - und das schnell, billig und genau.

Von Astrid Benölken, Hannah Lesch, Björn Rohwer und Tobias Zuttmann

Verhaltensbiologie
:Mähnenratten haben die Haare schön - und giftig

Die Nager bespucken sich selbst mit einem Toxin, um sich vor Feinden zu schützen. Unabhängig davon sind sie aber freundlich, monogam und sehr sozial, wie Biologen nun berichten.

Von Tina Baier

Nagerplage
:Die "Rattenstraße" von Bogenhausen

Ein Mann hält gut ein Dutzend Hühner im Vorgarten, füttert Tauben - und hat eine Nagetierplage ausgelöst. Anwohner fühlen sich terrorisiert, doch die Stadt greift bisher nicht durch.

Von Julian Raff

Zoonosen
:Urbanisierung erhöht Risiko für Krankheiten aus dem Tierreich

So wie das Coronavirus stammen etliche Erreger, die den Menschen befallen, von Tieren. Eine Studie sieht einen klaren Zusammenhang zur Naturzerstörung.

03:29

University of Richmond
:Forscher bringen Ratten das Autofahren bei

Amerikanische Forscher haben Ratten beigebracht, ein Mini-Auto zu steuern. Die Nager schafften auch komplexe Lenkmanöver.

University of Richmond

SZ PlusNager in Städten
:Sommerzeit ist Rattenzeit

Die Tiere mögen Wasser, Wärme - und weggeworfenes Essen. Allein in München gibt es derzeit wohl genauso viele Wanderratten wie Menschen. Unterwegs mit einem Schädlingsbekämpfer.

Von Paulina Schmidt

Verhaltensbiologie
:Warum Ratten sich helfen

Die Nager sind in ihrem Zusammenleben überaus kooperativ. Dass es dabei nicht immer ganz gerecht zugeht, hat für Biologen einen tieferen Sinn.

Von Katrin Blawat

Tiere
:New Yorker Forscher erstellt Stadtplan der Ratten

Die Nager lassen sich genetisch in Uptown- und Downtown-Bewohner unterteilen. Es ist nicht die einzige Erkenntnis, die einer Untersuchung von 262 Rattenschwänzen entstammt.

Von Berit Uhlmann

Auf Hunde aufpassen
:Rattenbekämpfung an der Moosach

Gassigänger und Haustierbesitzer sollten noch bis Freitag, 10. November, wachsam sein: Die Firma Top-Tox Schädlingsbekämpfung geht in dieser Zeit im Auftrag der Stadtverwaltung im gesamten Uferbereich der Moosach sowie an weiteren Schwerpunkten im ...

Zoologie
:Riesige neue Rattenart in der Südsee entdeckt

Nichts für Nager-Neurotiker: Die Baum-Ratten können wahrscheinlich Kokosnüsse knacken - und verstecken sich gut.

Ammersee
:Rattenplage an der Dießener Uferpromenade

Selbst am helllichten Tag sind die nachtaktiven Nager derzeit unterwegs. Die Gemeinde hat nun in den Seeanlagen Boxen mit Giftködern aufstellen lassen.

Von Armin Greune

USA
:Wie sich US-Städte gegen Rattenplagen wehren

Sie huschen über Gleise, springen zwischen Mülltonnen und manchmal sogar in Kinderwägen: In manchen Ecken New Yorks kommen auf jeden Einwohner fünf Nagetiere. Damit soll jetzt Schluss sein.

Von Kathrin Werner

Schädlingsbekämpfung
:In München werden immer mehr Ratten gesichtet

Die Zahl der Meldungen ist binnen zehn Jahren um fast die Hälfte gestiegen. Eine Plage? Mitnichten, beruhigt die Stadt. Trotzdem will sie mehr Bekämpfer einstellen.

Von Günther Knoll

Glockenbachviertel
:Die Ratte, Begleiter der Gentrifizierung

Ein Spielplatz im Glockenbachviertel muss wegen Rattenbefall vorübergehend schließen. Schuld sind Eltern, die Windeln und Essensreste zurücklassen.

Kolumne von Vera Schroeder

SZ PlusSchädlingsbekämpfung in Berlin
:Hauptstadt der Ratten

In Berlin werden ganze Grünanlagen gesperrt, weil die Nager zur Plage werden. Die Tiere sind gern dort, wo Menschen essen. Auch auf Spielplätzen in Prenzlauer Berg, wo Eltern ihre Kleinen mit Biokeksen füttern.

Von Kathrin Zinkant

Artensterben
:Erste Säugetiere durch Klimawandel ausgerottet

Eine winzige Insel in Australien war die Heimat der Mosaikschwanzratte. Den Klimawandel haben sie nicht überlebt, sind sich Experten sicher.

Von Felix Hütten

Ökologie
:Wie Ratten ihre Ausrottung auf Henderson Island überlebten

2011 überstanden einige Dutzend Nager einen Tötungsversuch - zu viele. Heute haben sie die Pazifikinsel fest im Griff.

Von Marlene Weiß

Unbeliebte Tiere
:Die Monsterratte von London

"So groß wie ein Säugling": Handwerker Tony Smith findet beim Aufräumen eine angeblich riesige Ratte. Bevor er sie in den Müll wirft, macht er noch schnell ein Foto - das ihn am Ende entlarvt.

Von Felix Hütten
03:42

Verhaltensbiologie
:Ratten helfen eingesperrten Artgenossen

US-Wissenschaftler zeigen, dass Ratten eingesperrten Artgenossen helfen. Ihr "Mitgefühl" gilt allerdings vor allem solchen Ratten, die ihnen zumindest vertraut erscheinen.

University of Chicago/Kevin Jiang

Defekter Brunnen in Hameln
:Wo ist der Rattenfänger?

Anno 1284 soll ein komischer Mann in buntem Gewand Hameln von einer Rattenplage befreit haben. Nun könnte die niedersächsische Stadt seine Hilfe drigend wieder gebrauchen: Die Nager haben dort einen Springbrunnen lahmgelegt.

Sozialverhalten
:Mitfühlende Ratten

Von einigen Primaten ist bekannt, dass sie zur Empathie fähig sind. Aber können auch Ratten nachempfinden, was Artgenossen fühlen? Immerhin befreien sie eingesperrte Freunde.

Katrin Blawat

Nagerplage in Paris
:Stadt der Ratten

Im Zentrum von Paris kommen zehn Ratten auf jeden Einwohner. Die Stadt kommt mit der Bekämpfung nicht mehr nach, ein einziges Rattenpaar kann 5000 Nachfahren zeugen. Selbst vor dem Élysée-Palast machen die Nager nicht halt.

Stefan Ulrich

Gutscheine: