Ralph Siegel - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Ralph Siegel

SZ PlusPremiere im Deutschen Theater
:Mit Ralph Siegels Liedern über hohe Mauern

Das Musical "Ein bisschen Frieden" erzählt im Deutschen Theater eine Liebesgeschichte zwischen Ost und West.

Von Marlene Block

Fünf für München
:BR-Symphonieorchester spielt Kammerkonzerte für Ehrenamtliche

Sir Simon Rattle verlässt den Konzertsaal und geht mit seinem Ensemble auf Reise im Freistaat. Filmausstatterin Ernestine Hipper wartet auf Aufträge und sucht eine Wohnung, Simone Ballack spielt in einem Musical. Unsere Münchnerinnen und Münchner der Woche.

Von Sabine Buchwald, Sonja Niesmann und Martina Scherf

Leute
:"Es war unglaublich zu sehen"

Emma Stone nimmt Taylor-Swift-Fans Plätze weg, Ralph Siegel feiert im Krankenhaus, und Henry Maske eifert Max Schmeling nach.

SZ PlusNeues Musical vom ESC-Veteranen Ralph Siegel
:Siegel punktet wieder

"EIn bisschen Frieden - Summer of Love" war bereits gefloppt. Jetzt soll die "Weltneupremiere" in Füssen das zweite Lebenswerkmusical des Komponisten retten.

Von Michael Zirnstein

Leute
:Liebesgrüße

Jeremy Renner meldet sich aus dem Krankenhaus, Boris Becker wird von seinen Söhnen unterstützt, und Enissa Amani spricht über Rassismuserfahrungen.

Leute
:"Jetzt noch mal für Sie alles richtig"

Susanne Daubner präsentiert in der "Tagesschau" die falschen Lottozahlen, Ralph Siegel ist wieder krank, und Herbert Reul rät zu Halloween von täuschend echten Plastikwaffen ab.

Duisburg
:Vorstellungen für "'N bisschen Frieden"-Musical abgesagt

Vor sechs Tagen erst hat Komponist Ralph Siegel mit seinem Musical Weltpremiere gefeiert. Aber es wurden zu wenige Tickets verkauft.

SZ PlusRalph Siegel
:"Fast alle Lieder sind in Grünwald entstanden"

Mehr als 2000 Schlager hat Ralph Siegel geschrieben, sein neuester Song heißt: "Nie wieder Krieg". Ein Gespräch über seine Umzüge, seine neue, alte Heimat Grünwald und die Hoffnung auf Frieden.

Von Claudia Wessel

SZ PlusMusicalpremiere
:"Ich habe viele falsche Entscheidungen getroffen, aber auch viele richtige"

Mit 19 Jahren ging Ralph Siegel nach Nashville, um Musik zu machen, heute gilt der 76-Jährige als der Schlagerkönig. Ein Gespräch über Erfolg, Niederlagen und sein "Lebenswerk", das Musical "Zeppelin".

Interview von Michael Zirnstein

Kultur in der Krise
:"Zeppelin - das Musical" mit Startproblemen

Ralph Siegel wartet auf die Uraufführung seines Musicals in Füssen

Von Sabine Reithmaier

Promis der Woche
:Falsche Beckhams und echte Körper

Denise Richards' Hochzeitskleid wurde in 24 Stunden geschneidert. Komponist Ralph Siegel geht dagegen wohlvorbereitet in seine vierte Ehe. Außerdem: eine verräterische Software und Unterwäschemodels in Zeiten von #MeToo.

Promis der Woche
:Ein bischöflicher Auftritt, offene Worte und eine vierte Ehe

Bei der Met-Gala trägt Rihanna einen christlichen Glitzer-Hut, Harvey Weinsteins Noch-Ehefrau äußert sich erstmals öffentlich und Musikproduzent Ralph Siegel hat sich mit seiner 37 Jahre jüngeren Freundin verlobt.

Prominente der Woche
:Wachs, Schoko-Bananen und ziemlich viele Kerzen

Elyas M'Barek hat jetzt einen Doppelgänger, Mario Götze backt für einen Fan Kuchen und Karl Lagerfeld feiert 80. Geburtstag. Vermutlich jedenfalls.

Ralph Siegel beim ESC
:Mission Monetta

Ein Jahr lang hat sich Kandidatin Valentina Monetta auf den Eurovision Song Contest vorbereitet, immer mit dabei war Komponisten-Saurier Ralph Siegel. Der ist noch ganz aus dem Häuschen, dass es sein Schützling aus San Marino tatsächlich ins Finale geschafft hat.

Von Nadia Pantel

Zweites Halbfinale des Eurovision Song Contest 2014
:Dragqueen Conchita Wurst hat es geschafft

Nach einer Zitterpartie steht Conchita Wurst, der österreichische Travestie-Star mit Vollbart, im Finale des Eurovision Song Contest. Neben ihr werden sich 25 weitere Teilnehmer am Samstag in Kopenhagen um den Grand Prix bewerben. Doch die Dragqueen dürfte nun als Favoritin gelten.

Eurovision Song Contest - Erstes Halbfinale
:"Dankeeeeeee!"

Entschleunigung, Herzschmerz oder Spaß: Mehrere Wege führten beim ersten Halbfinale des Eurovision Song Contest in die Endausscheidung am Samstag in Kopenhagen. Am dankbarsten zeigte sich die Überraschungssiegerin des Abends. Wer es neben ihr ins Finale geschafft hat, und wer nicht.

Siegel wieder zum Eurovision Song Contest
:Hossa!

Aus "Mr Grand Prix" wird "Opa Grand Prix": Ralph Siegel will auch im kommenden Jahr ein Lied für den Eurovision Song Contest komponieren - trotz seiner jüngsten Flops.

Eurovision Song Contest
:Wadde hadde dudde da?

Cliff Richard hat ihn nie gewonnen, Céline Dion schon: Heute findet der 58. Eurovision Song Contest in Malmö statt. Welches Land hat die meisten Titel geholt? Wer die meisten Punkte? Und wer trug 1973 eine schusssichere Weste? Alles, was Sie wissen müssen, um auf der ESC-Party zu glänzen, in unserer interaktiven Grafik.

Von Thierry Backes und Karin Wehle

Mit 88 zum Eurovision Song Contest
:Refrain des Refrains

Sie ist die erste Siegerin, die es beim Eurovision Song Contest jemals gab: Lys Assia gewann den Schlager-Wettbewerb 1956 mit dem Titel "Refrain" für die Schweiz, doch das reicht ihr nicht an Ruhm. Im kommenden Jahr will sie mit dann 88 Jahren als älteste Gewinnerin in die ESC-Geschichte eingehen.

Ralph Siegel wird 65
:Ein bisschen Unfrieden

Ralph Siegel lässt kein gutes Haar an Lena und ihrem Mentor Stefan Raab, hadert über mangelnde Anerkennung für sein eigenes Werk und auch sonst alles Mögliche. Dabei hätte er so etwas gar nicht nötig.

Von Sarina Pfauth

Bayerischer Verdienstorden
:Seehofers Lobeshymnen

57 Personen haben den Bayerischen Verdienstorden erhalten, doch warum erfahren sie nicht. Aber Sie! Hier sind die schönsten nicht gehaltenen Reden des Ministerpräsidenten.

P. Fahrenholz, A. Goebel und C. Mayer

Ralph Siegel über Schlager und Scheitern
:"Ich verdiene seit Jahren kein Geld mehr"

Der Musikproduzent Ralph Siegel über Erfolge und Scheitern beim Grand Prix, "Deutschland sucht den Superstar" und warum der Schlager länger leben wird als Rapmusik.

Michael Ruhland

VIP-Klick: Giulia Siegel
:Giulia in love? Nö!

Mit ihrer Datingshow zeigt uns Giulia Siegel, wie Eigenvermarktung funktioniert. Nur lief diesmal leider nicht alles wie erhofft.

Gutscheine: