FDP

Eher Mehr­generationen­haus als Start-up

In kaum einer Partei wird um das Jungsein so ein Buhei gemacht wie bei den Liberalen. Dabei hat Christian Lindner längst gemerkt, dass sich nur mit 30-Jährigen eine Partei nicht führen lässt - und setzt auf einige Veteranen.

Von Mike Szymanski, Berlin

Bundestagswahl 2017

Was FDP und Grüne verbindet

Bisher schließen die kleinen Parteien eine Zusammenarbeit kategorisch aus. Dabei haben sie mehr gemeinsam, als ihnen lieb ist.

Kommentar von Stefan Braun

Glosse

Das Streiflicht

Hildegard Hamm-Brücher  beim Starkbieranstich in München, 1974
Gedenken

Hildegard Hamm-Brücher - eine Münchner Institution

Sie war jüngste Stadträtin und erste Ehrenbürgerin, nun trauert die Stadt. Wie sich prominente Münchner an Hildegard Hamm-Brücher erinnern.

Von SZ-Autoren

Energiewende

Zwischen den Welten

Alle reden vom Klimaschutz, Deutschland handelt - diese Botschaft will Bundesumweltministerin Barbara Hendricks in Marrakesch verbreiten. Die Wirklichkeit ist komplizierter.

Von Michael Bauchmüller, Ouarzazate

Frauen in Burka in Afghanistan
Streit um die Burka

Verbot als Befreiung?

Die derzeit omnipräsent geführte Burka-Debatte zeigt eine besonders populäre Ausprägung der Islamophobie in Deutschland: Ein wütender Zwischenruf.

Von Seda Basay-Yildiz

Parteien

In der Not besinnen sich Union und SPD auf ihre Kernkompetenzen

Mehr Sicherheit, mehr Gerechtigkeit: Die großen Parteien konzentrieren sich auf ihre zentralen Anliegen. Die Vergangenheit zeigt, dass das nicht immer zum Erfolg führt.

Kommentar von Christoph Hickmann

Katrin Bauerfeind
Frauen und Humor

"Im Zweifel bin ich eher für Rosenkohl statt Rosen"

Muss erst einen Wunderbaum frühstücken, wer eine Frau kritisieren will? Katrin Bauerfeind findet, ihre Geschlechtsgenossinnen müssen einstecken lernen.

Interview von Laura Hertreiter

Former U.S. Secretary of State Baker pays last respects during a memorial service for former West German foreign minister Hans-Dietrich Genscher in the former lower house of parliament Bundestag in Bonn 12 Bilder
Staatsakt in Bonn

Baker über Genscher: Er konnte zäh wie das Leder eines Cowboystiefels sein

In Bonn nehmen 800 Ehrengäste mit einem Staatsakt Abschied vom ehemaligen Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Ungewöhnliche Worte findet ein ehemaliger Weggefährte.

491717433
Soziale Medien

Zehn Jahre Twitter in zehn Tweets

Notlandung im Wasser, Weltmeister-Selfie und Piraten, die einander dissen: Das sind die prägendsten Tweets aus einem Twitter-Jahrzehnt.

Von Jessica Binsch

Debatte über Sozialverhalten

Bundesrüpelblik Deutschland

Warum werden Behinderte immer noch marginalisiert? Warum wird sexuelle Belästigung kaum geahndet? Es ist höchste Zeit für ein gerechteres, zivilisierteres Miteinander.

Von Jörg Häntzschel

Commuters crowd into a train at Saint-Lazare metro station in Paris
Übergriffe in Köln

Kameras und härtere Gesetze allein werden nicht reichen

Nach den Übergriffen in Köln könnte Deutschland von Erfahrungen in französischen Banlieues lernen. Und sollte vielleicht seine Toleranz gegenüber Kopftuch und Burka hinterfragen.

Gastbeitrag von Cécile Calla

Etikette

Treffen sich drei Männer...

Fast niemand erzählt mehr Witze. Dabei könnte gerade diese Small-Talk-Technik zur Entspannung beitragen. Ganz besonders der Herrenwitz.

Von Jakob Schrenk

Linksaußen

Vernetzung vs. Vermoosung

Wenn die Technik im Amateuerbereich mal wieder streikt - und der Hallensprecher zum trötenden Elefanten wird

Von Stefan Galler

Frank Plasberg in "hart aber fair"
Talkshow "Hart aber fair"

Spiel's noch mal, Plasberg!

"Hart aber fair": Nachsitzen in der Gender-Show. Doch was ist, wenn Wolfgang Kubicki wieder männermäßig röhrt und Sophia Thomalla erneut ihre eindrucksvolle Nasenwurzelfaltenmimik offenbart?

Von Willi Winkler

German Chancellor Angela Merkel visits Vietnam
NSA-Abhöraffäre

Merkels reiselustiger Schatten

Als Merkel 2011 Vietnam besucht, spitzen US-Agenten die Ohren. Ein Wikileaks-Dokument zeigt, was die Kanzlerin im vertraulichen Gespräch sagte.

Von Nico Fried

FDP-Parteitag

Magenta ist das alte Gelb

Die FDP von Westerwelle, Brüderle und Rösler ist Vergangenheit, Christian Lindner hat einen Neustart versprochen. Doch haben die frischen Protagonisten die Partei wirklich gewandelt? Ein Blick auf Zitate nährt Zweifel.

Eishockey

Höhenangst im Untergrund

Furcht einflößende Rolltreppen und Kaninchen auf der Eisfläche: Impressionen aus Prag zur Halbzeit der WM.

Von Johannes Schnitzler

Französische Journalistinnen gegen Sexismus

"Sie träumen nachts von mir?"

Sexistische Kommentare von hochrangigen Politikern hören Journalistinnen in Frankreich zu oft. Jetzt wehren sie sich mit einem öffentlichen Schreiben in der "Libération".

Von Christina Koormann

Symbole und Politik

Mein lieber Freund!

Auch der Händedruck ist Politik: Viele Staatenlenker tun so, als seien sie die besten Kumpels. Manchmal ist das schlechtes Theater. Manchmal aber ist die Heuchelei sinnvoll.

Von Stefan Braun

Rainer Brüderle
Ehemaliger Bundeswirtschaftsminister

Rainer Brüderle wird Steuer-Lobbyist

Anderthalb Jahre nach seinem Ausscheiden aus der Politik, hat Rainer Brüderle wieder ein Amt: als Vorstandsvorsitzender des Bundes der Steuerzahler in Rheinland-Pfalz.

Christian Lindner
Vor dem Dreikönigstreffen

FDP setzt auf Magenta als Farbe des Aufbruchs

Nach einem Jahr voller Wahl-Debakel will die FDP neu starten. Das Logo wird um eine Farbe erweitert, ein neues Leitbild soll die kühle Westerwelle-Ära vergessen machen. Reicht das?

Von Stefan Braun, Berlin

Cameron's Hands Tied on Islamic State Action Without Labour 10 Bilder
Politiker in der Fettnäpfchen-Falle

Einfach mal die Klappe halten

Die schnurrende Queen: Im Gespräch mit New Yorks Ex-Bürgermeister Michael Bloomberg plaudert der britische Premier Cameron über die Reaktion der Königin auf das Schottland-Referendum. Blöd nur, dass Mikrofone alles aufnehmen. Damit reiht Cameron sich ein in die Galerie peinlicher Diplomatie-Patzer.

Heinz Erhardt wäre 100 geworden
Kolumne Dreißignochwas

Krasses Pornofetischding

Aus der Zeit fällt man schnell - dafür muss man sich nicht aufführen wie eine Figur aus einem Heinz-Erhardt-Film. Gesellschaftliche Normen ändern sich häufig, das zeigt sich schon bei den Themen Rauchen und Intimrasur.

Von Judith Liere

Die Recherche
Insider-Bericht

Mit welchen Tricks in Brüssel Politik gemacht wird

In der "Euro-Bubble" ist Politikern und Lobbyisten jedes Mittel recht. Die Brüsseler SZ-Korrespondentin Cerstin Gammelin und ihr Kollege Raimund Löw erhielten Einblick in Geheimprotokolle der EU-Gipfeltreffen. Diese zeigen, wie Kanzlerin Merkel EU-Schuldenstaaten entmündigen wollte und wieso genau 440 Milliarden Euro im Euro-Rettungsfonds landeten - und nicht viel weniger.