Abstandsradar, auch Section Control genannt
Verkehrsüberwachung

Erstes Streckenradar Deutschlands scharf geschaltet

In Niedersachsen blitzt Deutschlands erstes Streckenradar. Andere Länder setzen längst erfolgreich auf diese Technik, hierzulande protestieren Datenschützer weiter.

Von Marco Völklein

10 Bilder
Bußgelder und Mautpflicht

Das müssen Autofahrer im Ausland beachten

Die Verkehrsregeln in Europa sind durchaus unterschiedlich. Und es kann teuer werden, die Besonderheiten auf den Straßen der beliebtesten Urlaubsländer nicht zu kennen. Ein Überblick.

Blitzanlage Heumarer Dreieck
Köln

Blitzer-Panne: Kölner Stadtrat beschließt Rückzahlung von Bußgeldern

Zehntausende Autofahrer wurden auf der Autobahn 3 fälschlicherweise geblitzt, weil ein entsprechendes Tempolimit-Schild fehlte.

Knöllchen-Panne in Köln
Blitzer-Panne in Köln

"Ich gehe davon aus, dass sich die Bußgelder nicht halten lassen"

Darf man blitzen, ohne Temposchilder aufzustellen - und das Bußgeld behalten? Die Kölner Bezirksregierung sagt ja. Eine Verkehrsanwältin widerspricht - und rät betroffenen Autofahrern, sich zu wehren.

Interview von Thomas Harloff

Modellversuch Blitzanhänger
Radarkontrollen

Jetzt blitzt's

Die Polizei rüstet auf: An mehreren Stellen im Kreis und an der A 95 werden neue Radar-Anhänger aufgestellt. Denn die Zahl der Raser-Unfälle und Verletzten ist dramatisch gestiegen.

Von Klaus Schieder

Mit ´Section control" gegen Raser auf gefährlichen Autobahnstrecken
Report
Streckenüberwachung

Big Brother über der Autobahn

Gestern Radarfallen, bald "Section Control": Die Tempoüberwachung über eine längere Strecke kommt nach Deutschland. Verkehrsexperten versprechen sich sinkende Unfallzahlen, doch noch blockieren Datenschützer die Einführung des Systems.

Von Steve Przybilla

Haar

Tempolimit und Radarkontrollen

Die Gemeinde Haar möchte, dass die Höchstgeschwindigkeit auf der B 304 von 60 auf 50 Stundenkilometer gesenkt wird. Auf den übrigen Straßen will sie die Einhaltung von Tempo 30 stärker überwachen.

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Die Gewissensfrage

Wer muss das Bußgeld zahlen?

Wenn ein Verwandter für einen eine Autofahrt übernimmt und dabei geblitzt wird - sollte man dann das Bußgeld zahlen, obwohl man selbst gar nicht am Steuer saß?

Von Dr. Dr. Rainer Erlinger

Autobahn 9

Mit 250 km/h in die Radarfalle

Er versuchte erst, sein Gesicht zu verbergen, dann wollte er die Polizei abhängen: Ein Raser ist mit 250 Stundenkilometern auf der A 9 zwischen Bayreuth und Hof in eine Radarkontrolle geraten. Er muss nun mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Radarwarner, App, Radarfalle
Urlaub mit dem Auto

So teuer können Radarwarner im Ausland werden

Rasen kann den Führerschein und jede Mange Geld kosten. Radarwarner versprechen da schnelle Hilfe. Doch in Deutschland sind die Geräte verboten - und im Ausland oftmals auch. Erfahren Sie hier, in welchen Ländern welche Strafen drohen.

Von Marcel Sommer

Straßenverkehrsbilanz für 2012
Karlsfeld

Voll in die Radarkontrolle

Auf der Ausfahrt der B 471 in Richtung Karlsfeld wurde ein Autofahrer geblitzt, der fast doppelt so schnell unterwegs war wie erlaubt.

Von Helmut Zeller

Streit um Radarwarngerät vor Gericht
Diskussion um Zulassung

Polizei kritisiert Forderung nach Radarwarngeräten

"Ein völlig falscher Weg": Die Polizeigewerkschaft kritisiert die Überlegung Sachsens, Radarwarngeräte zuzulassen. Damit würden die Vorschriften des Straßenverkehrs umgangen. Der ADAC sieht das anders.

Polizei kontrolliert Tempo vor Schulen
Klage gegen Polizei

Malermeister fordert Radarwarner zurück

Keine Angst vorm Blitzer: Die Polizei hat einen Malermeister mit einem Radarwarner erwischt und das Gerät beschlagnahmt. Es soll jetzt vernichtet werden. Doch der Mann hat Klage erhoben und macht vor Gericht deutlich: Er will den Blitzerwarner zurück - um jeden Preis.

Von Ekkehard Müller-Jentsch

Radarkontrolle mittels "Blitzer" bei Hamburg, 1992
Blitzer aktuell

Radarfallen minütlich aktualisiert

Sie möchten ein teures Foto vermeiden? Informieren Sie sich hier, wo die neuesten Blitzer stehen!

Blitzer
Verkehrssünder in der EU

Strafzettel aus Italien

Wer in Italien zu schnell fährt, muss künftig auch in Deutschland mit einem Strafzettel rechnen. Die EU hat sich darauf geeinigt, Daten von Verkehrssündern auszutauschen. Ausgestellt wird der Strafbescheid auf Deutsch, die Buße richtet sich jedoch nach dem Ort des Verstoßes.

Von Cerstin Gammelin

Radarmeßgeräte für Frankreichs Autobahnen
Bußgeldbescheide in der EU

Späte Urlaubsgrüße

In Salzburg falsch geparkt, in Italien gegen die Einbahn gefahren oder in Frankreich auf der Autobahn geblitzt? Wenn der Sommerurlaub vorbei ist, flattert plötzlich Amtspost aus dem Ausland ins Haus - der Bundestag hat die "Knöllchen ohne Grenzen" gebilligt.

Poliscan Radar Verkehr Polizei
Geschwindigkeitskontrolle mit Poliscan

Abgeblitzt

Wirklich zu schnell gefahren? Ein Richter sprach eine Autofahrerin frei, weil ihm niemand beweisen konnte, dass das neue Gerät namens Poliscan richtig gemessen hatte.

Von Susanne Klaiber

Bielefeld Radarkontrolle Bußgeld
Verkehrsüberwachung

Blitzlichtgewitter in Bielefeld

An der A2 bei Bielefeld steht das erfolgreichste Blitzgerät Deutschlands: Es dokumentiert 5000 Geschwindigkeitsübertretungen pro Woche - und spült der Stadt sehr viel Geld in die klammen Kassen.

Von Dirk Graalmann

Radarkontrollen
Radarkontrollen

Freund und Helfer

Berliner Polizisten sollen private Internetseiten mit genauen Informationen über Radarfallen versorgt haben.

Von Dominik Stawski

Verkehrsüberwachung
Verkehrsüberwachung

Der Blitz schlägt ein

Temposünder können kaum noch entkommen: Wer zu schnell unterwegs ist, wird von der Polizei auch immer schneller erwischt - dank ausgefeilter digitaler Technik.

Von Marion Zellner

Sensor, Laser, Video und Radar; dpa 6 Bilder
Sensor, Laser, Video und Radar

Fiese Messmethoden

Nie zuvor hatte die Polizei so ausgefeilte Möglichkeiten, um Verkehrssünder zu überführen. Die verschiedenen Methoden im Überblick. In Bildern