Messestadt Riem

Beraten, aber nicht behandeln

Das Gesundheitsreferat eröffnet eine Außenstelle in der Messestadt. Es bedauert selbst, damit nicht die fehlende Kinderarztpraxis in diesem Viertel mit überdurchschnittlich vielen Familien ersetzen zu können

Von Renate Winkler-Schlang, Messestadt Riem

Onkologie

Stille Revolution in der Krebstherapie

Lange Zeit kam die Onkologie nicht recht voran. Doch inzwischen macht sie überraschende Fortschritte - gerade bei so gefürchteten Erkrankungen wie Lungen- oder Hautkrebs.

Von Kathrin Zinkant

Seuchen

Wird Zika zur neuen Geschlechtskrankheit?

Das Zika-Virus breitet sich weiter aus. Zum Krieg gegen die Mücken gesellt sich jetzt die Furcht vor einer sexuellen Übertragung.

Von Kathrin Zinkant

Gnam
SZ-Serie: "Inklusion"

Leben in zwei Welten

Oliver Gnam ist von Geburt an gehörlos. Er arbeitet als Fachinformatiker und fährt Auto. Doch um sich mit jemandem gut verständigen zu können, müsste der Gesprächspartner die Gebärdensprache beherrschen. Oft scheitert Gnam deshalb an Kommunikationsbarrieren

Von Valentina Finger, Fürstenfeldbruck

Masernimpfung für Erwachsene empfohlen
Fürstenfeldbruck

Lücken in den Impfpässen

Kinder im Landkreis erhalten heute deutlich mehr Impfungen als früher. Dennoch bleiben später notwendige Auffrischungen häufig aus - oft einfach aus Vergesslichkeit

Von Heike A. Batzer, Fürstenfeldbruck

Robert De Niro hat eine Doku aus dem Programm seines Tribeca-Filmfestivals geworfen, die einen alten Irrglauben gegen bestimmte Impfungen bekräftigt. 
Tribeca Filmfestival in New York

Robert De Niro wirft umstrittene Anti-Impf-Doku aus Festivalprogramm

Führende Ärzte hatten gegen den Film "Vaxxed" protestiert, jetzt wurde er vom Tribeca Filmfestival ausgeschlossen. Zu Recht, denn der Regisseur des Films ist ein notorischer Lügner.

Von Werner Bartens

Brasilien und das Zika-Virus

Ins Herz

Es sind nur Stiche - aber sie verändern das Leben der Menschen für immer. Über die Gelbfiebermücke, das Zika-Virus und ein Land, das sich nicht wirklich zu helfen weiß.

Von Boris Herrmann

Amtsgericht Ebersberg

Kinderpflegerin täuscht Schwangerschaft vor

Eine Kinderpflegerin behauptet beim Betriebsarzt, schwanger zu sein, und wird daraufhin freigestellt. Bis die Lüge vier Monate später auffliegt.

Von Wieland Bögel, Ebersberg

Berlin - Prenzlauer Berg
Reportage
Masernausbruch in Berlin

Impfverweigerer aus Lifestyle-Gründen

Was treibt Eltern dazu, ihrem Nachwuchs den medizinischen Schutz gegen hoch ansteckende Krankheiten zu verweigern? Zu Besuch bei Impfbefürwortern und -gegnern in Prenzlauer Berg.

Von Verena Mayer, Berlin

Masernimpfung
Überblick
Pharmabranche

Wer vom Impfen profitiert

Millionen Deutsche lassen sich jedes Jahr gegen Krankheiten impfen. Nicht nur Impfgegner wittern ein Mordsgeschäft für die Pharmabranche. Wichtig ist die Prävention in erster Linie aber nicht für die Konzerne.

Von Helga Einecke

Measles poster is seen at Venice Family Clinic in Los Angeles
Masern-Impfung

Mythen, Misswirtschaft, Misstrauen

Ablehnung aus religiösen Gründen, Schlendrian oder Fehlinformation: Impfmüdigkeit ist kein deutsches Phänomen, wie der Blick in andere Länder zeigt. Eindrücke aus den USA, Großbritannien, Japan - und ein hoffnungsvoller Blick nach Finnland.

Mediziner: Immer mehr Kinder haben chronische Schmerzen
Jugendmedizin

Die Schule macht die Schüler krank

Achtjähriges Gymnasium, erhöhter Leistungsdruck und Lehrermangel: Schule macht Schüler oft krank, warnt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Was tun?

Von Ines Alwardt

Impfungen gegen Kinderkrankheiten

Mehr Schutz als gedacht

Standard-Impfungen bewahren Kinder auch vor Infektionen, gegen die gar nicht geimpft wurde. Wichtig für den Schutz ist allerdings, dass der Zeitplan für die Immunisierung befolgt wird.

Von Werner Bartens

Ein Mädchen in Syrien hilft ihrem kleinem Bruder, der vermutlich an Polio erkrankt ist
Kinderlähmung

Bürgerkrieg in Syrien führt zu Polio-Ausbruch

Mindestens zehn Kinder sind in Syrien bereits an Kinderlähmung erkrankt, weitere Fälle sind zu befürchten. Denn anders als vor dem Bürgerkrieg sind Tausende Säuglinge nicht geimpft worden. Nun warnt die WHO, dass das Polio-Virus sich in der Region weiter ausbreiten könnte.

Psychologie des Starrkopfs

Wer eine Meinung hat, ignoriert die Fakten

Eine Studie ist als Fälschung entlarvt, eine Behauptung als Legende und Verschwörungstheorie enttarnt? Egal, viele Menschen glauben trotzdem daran - selbst wenn sie erfahren und verstanden haben, dass es sich um Lügen handelt. Warum ist das so?

Von Sebastian Herrmann

Mumps

Mehr Erwachsene sollen sich impfen lassen

Mumps trifft nicht nur Kinder. Aufgrund des fehlenden Impfschutzes erkranken immer wieder auch Erwachsene - und riskieren gefährliche Komplikationen. In Kürze sollen deshalb die offiziellen Impfempfehlungen ausgedehnt werden.

Infektionskrankheiten

WHO verfehlt Ziel im Kampf gegen die Masern

Die Zahl der tödlichen Maserninfektionen geht weltweit zurück. Allerdings längst nicht so stark, wie die WHO es sich zum Ziel gesetzt hat. Mangelnder Impfschutz ist dafür verantwortlich, dass weiterhin Menschen an der Infektionskrankheit sterben. Auch in Deutschland steht noch lange nicht alles zum Besten.

Behandlung 04:23
Der Nächste bitte

Impfen - zu Recht verteufelt?

Kinder impfen lassen oder die Krankheit durchmachen? Darüber sind Eltern oft geteilter Meinung. Gerade bei Masern, Mumps und Röteln ist eine Impfung umstritten. Dabei birgt die Entscheidung gegen die Spritze große Risiken.

Werner Bartens klärt auf.

Grippeimpfung
Mehr als 100 Infektionen

Masern-Alarm in München

Rekordhoch bei Masernfällen: Mehr als 100 Infektionen wurden bereits in München gemeldet, vor allem junge Erwachsene sind betroffen. Ein 26-Jähriger starb bereits. Selbst Ärzte sind nicht immer gegen die Krankeit geimpft.

Von Katja Riedel

Gesundheitsministerin von Thueringen ruft Buerger zur Grippeimpfung auf
Landkreis Wolfratshausen

Bei Impfschutz an letzter Stelle

Weit unter dem bayerischen Durchschnitt: Die Impfquoten im Landkreis stagnieren seit Jahren. Eine Ärztin schlägt Alarm.

Von Johanna Wimmer

Ärztin
AOK prüft Anzeige

Dubiose Abrechnungspraktiken in der Klinik Schwabing

Das Schwabinger Krankenhaus hat versucht, Impfkosten für Mitarbeiter auf die Krankenkasse abzuwälzen. Ein Arzt sagt: "Das wäre Abrechnungsbetrug."

Von Stephan Handel

Kinderdienst: Gesundheit wird teurer
Impfungen bei Kindern

Umstrittenes Piksen

Apotheker-Sprecher Thomas Bauer rät, sich eine Impfung gegen manche Kinderkrankheit sehr gut zu überlegen.

Von Eva-Maria Glück

Andrew Wakefield Autismus Dreifachimpfung
Skandal-Arzt

Impfskeptiker verliert Zulassung

1998 warnte der britische Arzt Andrew Wakefield, Schutzimpfungen könnten möglicherweise Autismus auslösen. Jetzt hat er in Großbritannien Berufsverbot.

Infektionskrankheiten in Deutschland

"Manche Eltern verletzen die Menschenrechte ihrer Kinder"

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Reinhard Kurth, hat anlässlich des bevorstehenden Weltgesundheitstages die mangelnde Impfbereitschaft vieler Eltern kritisiert.

Vorsorge

Funktionsweise von Impfungen

Von Bert Ehgartner