Psychologie

Warum man Trinkgeld gibt

Wer freiwillig etwas gibt und sich großzügig zeigt, profitiert auch selbst davon: Über eine Geste, die keine Selbstverständlichkeit ist.

Von Rainer Erlinger

Freundschaftsmoment Symbolbild
SZ-Magazin
Freundschaft

Als ich wusste, wir sind Freunde für immer

Wann manifestiert sich eine Freundschaft? Wenn der Freund mit einem am Grab steht, um einem beizustehen? Wenn er Hunderte Kilometer fährt, nur damit man sich kurz sieht? SZ-Autoren erzählen von ihrem #freundschaftsmoment.

Alexandra Reinwarth fotografiert in einer Straße Nahe dem Cafe Ruffini in Neuhausen
Alexandra Reinwarth im Porträt

"Bücher schreiben ist wie eine Lotterie"

Alexandra Reinwarth lebt in Spanien und schreibt darüber, was sie gerne besser machen würde. Beim Sport. Beim Sex. Im Leben. Und hat Erfolg: Ihr Buch "Am Arsch vorbei geht auch ein Weg" ist nicht der einzige Bestseller.

Von Gerhard Fischer

Erden Khashybek
Kasachstan

Die Taste null

In Kasachstan arbeitet ein Mann daran, für sein Land ein neues Alphabet zu finden. Eine Geschichte über Identität, Selbstbewusstsein - und die richtigen Zeichen.

Von Frank Nienhuysen

Badegäste am Eisbach in München, 2018
Psychologie

Männer sehen anders als Frauen

Bewegt sich ein Strich nach rechts oder nach links? Diese Frage konnten Männer deutlich schneller beantworten als Frauen. Psychologen rätseln, warum das so ist.

Von Stephanie Göing

Worker adjusts hands on clock face of city administration building during clock's restoration in Krasnoyarsk
Zeitumstellung

Warum der Streit über die Sommerzeit so verzwickt ist

4,6 Millionen EU-Bürger haben ihre Meinung zur Zeitumstellung kundgetan. Aber mit der Zeit zu hantieren, ist und bleibt ein Schuldgeschäft.

Von Patrick Illinger

High Angle View Of An Idyllic Village
Wohnen

Die neuen Landkinder

Wohnungsnot, Planungsfehler, unbezahlbare Mieten: Aus Mangel an Alternativen beginnt eine neue Gründergeneration, sich eigene Dörfer zu bauen. Ein Besuch bei Siedlern, die ihr kleines Utopia planen.

Von Gerhard Matzig

Breast feeding outside
Familie

Mütter an der Front

Frauen kriegen sich oft in die Haare, wenn es um Kinder und Erziehung geht, heißt es. Dabei ist Streit oft hilfreich und nicht gleich ein "Mommy War".

Von Hannah Beitzer

Wolkenreiter
Erziehung

"Kinder haben das Recht auf ein bisschen Risiko"

Weil sie ihren Sohn kurz allein ließ, wurde die US-Autorin Kim Brooks zu hundert Stunden Sozialarbeit verurteilt. Ein Gespräch darüber, was die Gesellschaft erwartet - und was in der Erziehung heute alles falsch läuft.

Interview von Barbara Vorsamer

luegende eltern
jetzt
Familie

Warum lügen Eltern ihre Kinder ihr Leben lang an?

Viele Eltern trauen sich nicht, ihre Kinder mit unangenehmen Wahrheiten zu konfrontieren. Die Psychologin Elisabeth Raffauf erklärt dieses Verhalten - und warum es oft der falsche Weg ist.

Interview von Theresa Hein

Young woman with spade in cottage garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINx
Umzug ins Grüne

Stadt, Land, Frust

In der Stadt leben, und wenn man eine Familie gründet aufs Land ziehen - für viele der perfekte Plan. Doch oft fängt damit der Ärger an. Über die Frage, wo man glücklich wird.

Von Max Scharnigg

Pädophilie bei Teenagern
SZ-Magazin
Die Geschichte eines pädophilen Teenagers

Was nicht passieren darf

Als Leon zwölf Jahre alt war, fand seine Mutter auf dem Computer Bilder von Kleinkindern in Unterwäsche. Heute ist Leon 15 und besucht deswegen eine Therapie. Die Geschichte einer stets alarmbereiten Familie.

Von Theresa Hein

Bernried Buchheim Mueum Statue Wegweiser von Ernst Grünwald
Wahrnehmung

Der Orientierungssinn ist in der Menschheit ungerecht verteilt

Schweden finden sich gut zurecht, Iraker verlaufen sich leichter: Der Orientierungssinn unterscheidet sich je nach Land, in dem die Menschen leben.

Von Katrin Blawat

Psychologie

Zeig dich!

Menschen fürchten sich davor, als verletzlich oder unsicher zu gelten. Dabei haben Forscher festgestellt: Die Außenwelt schätzt es, wenn jemand die Fassade fallen lässt. Wer sich öffnet, gilt als stark.

Von Sebastian Herrmann

Psychologie

Das Fremde am Fremden

Wer als anders, seltsam oder bedrohlich wahrgenommen wird, hängt von der jeweiligen eigenen kulturellen Prägung ab. Diese unterliegt einem permanenten Wandel. Der Brief einer Leserin, die sich mit drei Psychologen auseinandersetzt.

Plötzlicher Reichtum

Ein Sechser im Lotto - und dann?

Auf Rainer Holmers Couch landen alle Großgewinner. Der Beamte von Lotto Bayern hat zweifelnde Senioren, verlorene Mittdreißiger oder kurzentschlossene Aussteiger beraten - und manche vor Fehlern bewahrt.

Von Philipp Crone

Studenten
Studium

Vorsicht, Dostojewski

Einige Studierende verlangen, auf Gewalt in ihrer Literatur hingewiesen zu werden. Ist das wirklich nötig?

Von Sebastian Herrmann

Portugal Lagos Mid adult woman reading book on beach model released PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUN
Strandurlaub

Liegen lernen

Auf der Suche nach den einfachen Glücksmomenten kehrt unser Autor immer wieder an den Strand zurück, obwohl man damit schnell als Langweiler und Gewohnheitstier gilt. Ein Lob auf die Horizontale.

Von Christian Mayer

WIS
Donald Trump

"Er ist womöglich von Angst überwältigt"

Kann man die Psyche eines Menschen aus der Distanz beurteilen? Prominente Psychiater und Psychologen meinen, im Fall des US-Präsidenten sei es geboten.

Autismus

"Er war der Grund für alles"

Andreas ist Autist. Seit 50 Jahren kümmern sich die Eltern um ihren Sohn. Was macht das mit einer Familie? Eine Geschichte über Liebe.

Von Marcus Jauer

Sommerhitze - Sylvensteinstausee / Lenggries
Hitze und Psychologie

"Das Jammern gehört zum Menschsein dazu"

Vor allem, wenn es ums Wetter geht: Die Hitze kurbelt unser Testosteron an und macht uns aggressiv. Ein Psychologe erklärt das ewige Hitze-Lamento - und wie man es taktisch nutzt.

Interview von Benjamin Reibert

Immobilienkrise in den USA: Haus in Las Vegas
USA nach der Immobilienblase

"Die emotionalen Auswirkungen waren riesig"

Carl Richards verlor sein Zuhause an die Finanzkrise. Er hätte es besser wissen müssen, als Finanzberater. Doch weil um ihn herum alle auf großem Fuß lebten, fühlte es sich richtig an. Die Geschichte eines Abstiegs.

Von Kathrin Werner, New York

Trumpangst+jetzt
jetzt
Psychologie

Immer mehr Menschen leiden an einer "Trump-Angststörung"

Das bestätigen Therapeuten in den USA. Die Spaltung des Landes und die Kapriolen des Präsidenten verunsichern Bürger unabhängig von ihrer politischen Einstellung.

Bilder-Kombination im Panorama
Fotografie

"Das muss man aushalten können, so bei sich zu sein"

Das Leben wird schneller, Langeweile immer undenkbarer. Aber Warten, das muss man trotzdem. Gespräch mit Dieter Leistner, der seit 40 Jahren Menschen an Haltestellen fotografiert - und viel von ihnen gelernt hat.

Interview von Hannes Vollmuth

Paar im Bett
Sexualität

Männer haben gar nicht viel mehr Sexualpartner als Frauen

In Umfragen behaupten Männer oft, bereits mit vielen Frauen geschlafen zu haben. Doch die Werte sind verzerrt. Forscher haben nun berechnet, dass die Lücke zwischen den Geschlechtern viel kleiner ist als gedacht.

Von Christopher Pramstaller