Preise - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Preise

SZ PlusDynamic Pricing
:Wenn Burger und Pommes nach 14 Uhr billiger werden

Fühlt sich ein bisschen an wie an der Börse: Die US-Fast-Food-Kette Wendy's plant, ihre Preise je nach Tageszeit an die Nachfrage anzupassen.

Von Felicitas Wilke

Geld und Inflation
:Löhne steigen wieder stärker als die Preise

Im dritten Quartal legen die Reallöhne zum zweiten Mal in Folge zu - und so stark wie seit mehr als zwei Jahren nicht mehr. Einige Unternehmen planen allerdings, die Preise weiter zu erhöhen.

SZ PlusInflation
:Hilfe, überall neue Flationen

Gierflation, Shrinkflation, Beyoncéflation: Ständig entstehen neue Worte mit der Endung -flation. Wer soll da noch mitkommen? Ein Überblick über die besten Flationskreationen – und was sie eigentlich bedeuten.

Von Max Muth

Ifo-Umfrage
:Preisschock in der Gastronomie

Viele Gastwirte wollen in den kommenden Monaten die Preise erhöhen - teils deutlich. Grund ist die nach wie vor hohe Inflation.

Penny
:Nur wenige Menschen wollen "wahre Kosten" zahlen

Lediglich 16 Prozent der Verbraucher möchten die Produkte der Penny-Aktion kaufen. Insbesondere eine Altersgruppe sperrt sich gegen die erhöhten Preise.

Online-Publizistik
:Grimme Online Awards für Recherchen zu NS- und DDR-Geschichte

Ausgezeichnet wurden etablierte Medienhäuser und kleine Anbieter. Sogar ein Tiktok-Kanal war dabei.

SZ PlusMeinungTeuerung
:Die Inflation und das Zahnpasta-Problem

Die Preise sind in Deutschland erneut stark gestiegen, und die bittere Wahrheit lautet: Der Kampf gegen die Teuerung wird noch Jahre dauern.

Kommentar von Markus Zydra

Preise
:Energiewirtschaft wehrt sich

In der Diskussion über angemessene Preise für Verbraucher wehrt sich die Energiewirtschaft dagegen, unter einen Generalverdacht gestellt zu werden. Die Strom- und Gasanbieter nutzten die Marktlage in der Regel nicht aus. "Die ersten Preissenkungen ...

Preise
:Britische Inflation geht zurück

Die Teuerung in Großbritannien geht weiter zurück, liegt allerdings noch immer auf einem hohen Niveau. Im Januar lagen die Verbraucherpreise um 10,1 Prozent über dem Stand im Vorjahresmonat, wie das Statistikamt ONS in London mitteilte. Im Dezember ...

Preise
:Baumaterial viel teurer

Wiesbaden - Am Bau sind im vergangenen Jahr nahezu alle Materialien noch einmal deutlich teurer geworden. Vor allem die Preise für energieintensive Produkte wie Stahl oder Glas legten nach den bereits hohen Steigerungen 2021 noch einmal zu, wie das ...

SZ PlusInflation
:Das Jahr, in dem die Preise laufen lernten

Die deutsche Jahresinflation 2022 betrug 7,9 Prozent, meldet das Statistische Bundesamt. Ein Rückblick auf die vier Jahreszeiten der Inflation.

Von Harald Freiberger und Markus Zydra; Illustration: Jessy Asmus

Preise
:Gas günstiger als vorm Krieg

Die europäischen Erdgaspreise bewegen fallen zu Beginn des Jahres unter Vorkriegsniveau, da das milde Wetter die Nachfrage dämpft. Die Benchmark-Futures fielen um bis zu 7,9 Prozent auf den niedrigsten Stand seit dem 21. Februar 2022, womit sich die ...

Preise
:Handwerksverband warnt

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) warnt vor drastisch steigenden Preisen in der Branche. "Wir müssen aufpassen, dass Handwerksleistungen für weite Teile der Bevölkerung nicht unbezahlbar werden", sagte der neue ZDH-Präsident, Jörg ...

Preise
:Inflation in Euro-Zone sinkt

Die Inflation in der Euro-Zone ist im November von ihrem Rekordniveau aus gesunken. Die Verbraucherpreise erhöhten sich gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,0 Prozent, wie das Statistikamt Eurostat mitteilte. Im Oktober hatte die Teuerung den ...

Preise
:Inflation steigt weiter

Die Inflation in der Euro-Zone ist angetrieben von den Preisen für Energie und Lebensmittel im Oktober erstmals auf ein zweistelliges Niveau gestiegen. Binnen Jahresfrist kletterten die Verbraucherpreise um 10,6 Prozent, wie das Statistikamt ...

Preise
:Britische Inflation steigt auf Rekordhoch

Teure Lebensmittel und Energie haben die britische Inflation auf das höchste Niveau seit 41 Jahren getrieben. Die Verbraucherpreise lagen im Oktober um 11,1 Prozent höher als im Vorjahresmonat, wie das Statistikamt ONS mitteilte. Dies ist der ...

Preissteigerung
:Die Angst der Deutschen vor der Inflation

10,4 Prozent Inflation im Oktober: Die Preise steigen in Deutschland derzeit so stark wie seit 1951 nicht. Ein Blick zurück zeigt Parallelen zu heute.

Von Harald Freiberger, Stefan Kloiber und Sarah Unterhitzenberger

Preise
:Ifo-Institut: Vieles wird teurer

Die Preise in Deutschland werden nach Erwartung des Ifo-Instituts in den kommenden Monaten nahezu flächendeckend weiter steigen. Nach der monatlichen Unternehmensumfrage des Instituts wollen im Lebensmittelhandel alle Unternehmen durchgängig die ...

Preise
:Brot so teuer wie nie

Brot ist in der Europäischen Union teurer als je zuvor. Von August 2021 bis zum vergangenen August stieg der Brotpreis im EU-Durchschnitt um 18 Prozent, wie das europäische Statistikamt Eurostat am Montag in Luxemburg mitteilte. Im Jahr zuvor waren ...

SZ PlusInflation
:Verdammt teuer

Jeder spürt es: Fast alles kostet mehr in diesen Tagen. Was bedeutet das für unser Leben? Unterwegs mit denen, die nach den Preisen fahnden

Von Pia Ratzesberger

Preissteigerung
:Die Inflation bleibt hoch

Die Preissteigerung lag im Juli bei 7,5 Prozent und damit etwas niedriger als im Vormonat. Das ist aber nur eine vorübergehende Entspannung.

Von Harald Freiberger

Forschungsprojekt
:Fleisch müsste doppelt so teuer sein

18 Euro statt neun Euro pro Kilogramm, so viel sollte konventionell erzeugtes Hackfleisch kosten, sagt eine Studie. Der Grund: Die ökologischen Schäden durch die Produktion müssten in den Preis mit eingerechnet werden.

Von Christian Sebald

MeinungSteigende Preise
:Etwas weniger Inflationspanik, bitte

Die Inflation ist da - und die Probleme, die die hohen Preise mit sich bringen, sind real. Doch Unternehmen, Verbraucher und Politik können etwas tun, um die Preisspirale zu durchbrechen.

Kommentar von Harald Freiberger

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Konzertierte Aktion: Am runden Tisch der Vernunft

Wie der hohen Inflation begegnen? Kanzler Scholz hat Arbeitgeber und Gewerkschaften zur "Konzertierten Aktion" versammelt.

Von Lars Langenau und Roland Preuß

Preise
:Britische Inflation auf 40-Jahres-Hoch

Die Teuerungsrate klettert im Mai auf 9,1 Prozent. Es ist der höchste Wert aller großen Industriestaaten.

SZ-Podcast "Auf den Punkt"
:Hohe Inflation: "Putins Krieg macht uns alle ärmer"

Die Inflationsrate in Deutschland ist so hoch wie seit fast 50 Jahren nicht mehr. Wir spüren das im Alltag. Hilft wirklich nur Verzicht?

Von Bastian Brinkmann und Lars Langenau

SZ PlusPreissteigerungen
:Warum die Inflation besonders Familien trifft

Wer Kinder hat, leidet besonders darunter, dass Tanken, Essen und Heizen so viel teurer sind. Und die Entlastungspakete der Regierung helfen nur beschränkt.

Von Alexander Hagelüken

SZ PlusPreissteigerung
:So wirkt sich die Inflation auf einzelne Haushalte aus

Im März stieg die Inflation in Deutschland auf 7,3 Prozent. Doch wer leidet besonders unter der Preissteigerung und warum?

Von Harald Freiberger (Text), Sara Scholz (Grafiken) und Elisa von Grafenstein (Digitales Storytelling)

Preise
:Inflation im Euroraum steigt auf 7,5 Prozent

Der März war auch der bisher teuerste Tankmonat in Deutschland. Viele Verbraucher schränken sich angesichts teils drastischer Preissteigerungen bereits ein.

Ehrung
:Auszeichnung für Eva Sixt

Die Schauspielerin und Autorin erhält den Kulturpreis der Stadt Regensburg.

Ingolstadt
:Auszeichnung für Medizinhistorisches Museum

Ingolstädter Haus erhält den Bayerischen Museumspreis.

Von Sabine Reithmaier

Digitalisierung
:Mobile Daten sind in Deutschland ganz schön teuer

Mal eben zu Instagram: Fürs Surfen auf dem Handy zahlen die Deutschen bis zu dreimal so viel wie in anderen EU-Ländern. Verbraucherschützer sehen darin eine Gefahr.

Von Helena Ott

Nach Corona
:Droht jetzt der Kaufrausch?

Eine Frage, eine Antwort: In der Pandemie haben die meisten Menschen weniger Geld ausgegeben. Holen sie den Konsum nun nach?

Von Markus Zydra

Kunstleben in Moosburg
:Ein Preis für besondere Architektur

Der Moosburger Altstadt-Förderverein stellt das Programm seiner achten Kunstausstellung und eine neue Aktion vor: eine Broschüre über gelungene Bauprojekte in der Stadt und einen Anerkennungspreis für Bauherren.

Von Alexander Kappen

Preise
:Inflation deutlich gesunken

Die Verbraucherpreise in Deutschland sind im September wegen fallender Energiekosten so langsam gestiegen wie seit anderthalb Jahren nicht mehr. Die Inflationsrate sank auf 1,2 Prozent nach 1,4 Prozent im August, wie das Statistische Bundesamt am ...

SZ JetztAlltagssexismus
:Holzstühle gegen Manspreading

Für das Design von zwei Stühlen erhält die Nachwuchsdesignerin Laila Laurel aus England einen Preis - und heftige Gegenreaktionen.

SZ JetztSport
:"Verbänden steht es frei, Männer und Frauen gleich zu bezahlen"

Ungleiche Gehälter im Sport werden oft wirtschaftlich begründet. Zu Recht?

Von Niko Kappel

Auszeichnung
:München kreiert einen neuen Karl-Valentin-Preis

Als Schlagersänger Andreas Gabalier heuer den Valentin-Orden verliehen bekam, gab es viel Kritik an der Narrhalla. Der neue Preis positioniert sich gegen diese Auszeichnung - und sorgt im Kulturausschuss für Kritik.

Von Yvonne Poppek

Preise
:Ehre für bayerische Kameramänner

Die bayerische Filmbranche hat bei der Gala zum 29. Deutschen Kamerapreis besonders gut abgeschnitten: Gleich mehrere Bildgestalter wurden kürzlich in Köln für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Für die beste Kamera bei einem Kinospielfilm wurde ...

Zu billige Bohne
:Kaffee könnte deutlich teurer werden

Das Koffeingetränk bringt die Menschheit durch zähe Meetings und endlose Nachmittage. Noch ist der Kaffeepreis niedrig. Doch das könnte sich bald ändern.

Von Hendrik Munsberg und Angelika Slavik, Hamburg

Verkehr in München
:Taxifahren wird teurer

Ab März sollen die Kilometerpreise steigen. Auch Fahrgäste, die Gepäck dabei haben oder ein Großraumtaxi bestellen, müssen künftig zum Teil mehr zahlen.

Dynamic Pricing
:So tricksen Sie beim Online-Shopping die Preis-Algorithmen aus

Auf vielen Websites schwanken die Preise über den Tag - je nach Nachfrage, Konkurrenz und Kunde. Vier Tipps, wie man trotzdem das beste Angebot bekommt.

Von Daniel Pöhler, Finanztip

Inflation
:Wenn das Gehalt steigt - und trotzdem wenig übrig bleibt

Die Tariflöhne sind 2017 fast überall gestiegen, doch wegen der höheren Inflation ist davon kaum etwas zu spüren. Die Gewerkschaften fordern nun erheblich mehr Geld.

Von Alexander Hagelüken

Getränke
:Muss man Durst leiden, wenn man auf der Wiesn nicht arm werden will?

Auf dem Oktoberfest ist nicht nur das Bier teuer, sondern auch der doppelte Espresso. Es gibt aber ein paar Getränke, die vergleichsweise günstig sind.

Von Laura Kaufmann

Preise
:Inflation steigt auf 1,8 Prozent

Für Deutschlands Verbraucher kosten im August vor allem Energie und Nahrungsmittel mehr als vor einem Jahr. Das treibt die Inflationsrate insgesamt weiter in Richtung zwei Prozent - die Zielmarke der EZB.

Preise im Urlaub
:In diesen Ländern bekommen Sie besonders viel für Ihr Geld

Schnäppchen-Urlaub in Thailand? Nicht unbedingt: In anderen Ländern ist der Euro noch deutlich mehr wert - und das liegt vor allem an einem Faktor.

Von Julia Rieder, Finanztip

Preise
:In Deutschland lebt es sich günstig

Besonders im Vergleich zu den Nachbarländern sind die Lebenshaltungskosten niedrig. Richtig teuer ist das Leben in Skandinavien und der Schweiz.

SZ MagazinMusik
:Hammer Hart

Rammstein gehen bald wieder auf Tournee - mit Konzerten in New York, Prag und bei Rock am Ring. Wem das zu weit weg oder zu teuer ist: Hier sind ein paar Alternativen.

Preise in Deutschland
:Diese Frau spürt die Inflation auf

Angela Prieler notiert die Preise, aus denen später die Inflation errechnet wird. Dass alles teurer wird, spürt sie nicht - weiß dafür aber, wie Hersteller bei den Mengen tricksen.

Von Harald Freiberger

SZ MagazinPreise
:Ausgezeichnet

Hier finden sie eine Übersicht über die Journalistenpreise, die das SZ-Magazin in den vergangenen Jahren gewonnen hat.

Gutscheine: