Vandalized mailboxes with swastikas covering portraits of the late Holocaust survivor and renowned French politician Simone Veil are seen before renovation in Paris
Antisemitismus in Frankreich

Ein Land erschrickt vor sich selbst

In Frankreich eskaliert der Hass auf Juden. Eine Reise zu den Ursachen und Folgen des modernen Antisemitismus: von Paris bis in den Süden, nach Aix-en-Provence.

Von Nadia Pantel

Frankreich

Wie Macron Antisemitismus im Internet bekämpfen will

Der französische Präsident will Antisemiten den Zugang zu Facebook und Co verwehren. Wie genau will er das anstellen? Und wie orientiert er sich dabei an Deutschland?

Von Leila Al-Serori und Mirjam Hauck

Emmanuel Macron

"Es ist nun Zeit für Taten"

Antisemitische Übergriffe häufen sich in Frankreich. Präsident Macron verspricht, Hass und Gewalt gegen Juden zu bekämpfen - an den Schulen wie im Internet.

Von Nadia Pantel, Paris

Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin
Judenhass in Europa

Populisten bereiten dem Antisemitismus einen fruchtbaren Boden

Es muss aufrütteln, wenn Überlebende der Schoah warnen, es könne sich "eine neue Art Holocaust" ereignen. Alle Teile der Gesellschaft müssen dies ernst nehmen.

Kommentar von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Antisemitismus in Frankreich
Paris

Tausende Franzosen protestieren gegen Antisemitismus

Bis zu 20 000 Menschen demonstrieren am Dienstagabend auf dem Place de la République gegen Judenhass. Anlass sind sich häufende Taten gegen die jüdische Gemeinde in Frankreich.

Frankreich

Justiz nimmt Macrons Ex-Leibwächter Benalla in U-Haft

Bei Protesten am 1. Mai hatte der Sicherheitsmitarbeiter des Präsidenten auf einen Demonstranten eingeprügelt und ihn zu Boden geworfen.

Frankreich

Antisemitische Ausfälle bei Gelbwesten-Demonstration

Nach antisemitischen Beschimpfungen gegen den Schriftsteller und Philosophen Alain Finkielkraut am Rande von "Gelbwesten"-Protesten hat die Pariser Justiz Vorermittlungen eingeleitet.

Von Joseph Hanimann, Paris

Projekt GRAND PARIS - Fotoreportage
Frankreich

Unten kämpft gegen ganz unten

Der anhaltende Protest der Gelbwesten drängt ein wesentliches Problem Frankreichs aus dem Blickfeld: die Wohnungsnot.

Von Joseph Hanimann

FILE PHOTO: Former French boxing champion, Christophe Dettinger is seen during clashes with French Gendarmes as part of a demonstration by the 'yellow vests' on the passerelle Leopold-Sedar-Senghor bridge in Paris
Gelbwesten-Proteste in Paris

Ex-Boxprofi wegen Gewalt gegen Polizisten verurteilt

Der frühere französische Meister im Halbschwergewicht, Christophe Dettinger, hat zugegeben, bei einer Demonstration auf Beamte eingeschlagen zu haben. Dafür muss er jetzt ins Gefängnis. Nachts zumindest.

Proteste in Frankreich

Die Gelbwesten sind nicht so unschuldig, wie sie behaupten

Sie profitieren davon, dass sich viele Franzosen in ihnen wiedererkennen.Gewalttätige und antidemokratische Radikale nimmt man erstaunlich gelassen hin.

Kommentar von Nadia Pantel

Italienisch-Französische Beziehungen

Schweres diplomatisches Geschütz

Frankreich ruft seinen Botschafter aus Rom zurück. Dahinter steckt die Frage, welche Kräfte in Europa die Oberhand gewinnen.

Von Stefan Ulrich

Nord Stream 2 Verlegeschiff
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

Author Edouard Louis at the Frankfurt Book Fair in October 2017...
Édouard Louis im Interview

"Ich begann aus Rache zu schreiben"

Édouard Louis gehört zu den wichtigsten Stimmen der französischen Literatur. Der 26-Jährige spricht über die französische Arbeiterklasse, männliche Dominanz und die Gelbwesten-Bewegung.

Von Andreas Tobler

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

FILE PHOTO: German Chancellor Angela Merkel and French President Emmanuel Macron attend a discussion with citizens, in Aachen
Sicherheitskonferenz

Macron sagt Auftritt mit Merkel ab

Überraschend sagt Frankreichs Präsident Macron eine Reise nach Deutschland ab. Er sollte eigentlich gemeinsam mit Merkel auftreten.

Von Cerstin Gammelin, Berlin, Leo Klimm und Nadia Pantel, Paris

Matteo Salvini, Innenminister von Italien
Italien und Frankreich

Paris ruft Botschafter aus Rom zurück

Damit reagiert das französische Außenministerium auf Italiens Unterstützung der "Gelbwesten". Der italienische Innenminister Salvini reagiert auf den befristeten Rückruf prompt - und versöhnlich.

Christian Page
Paris

Frankreichs obdachloser Twitter-Star

Christian Page dokumentiert sein Leben auf der Straße. Er erzählt den Franzosen, in was für einer Gesellschaft sie leben - und legt sich auch mit Politikern an.

Von Nadia Pantel

Isis Irak Syrien Kalifat
Terrorkämpfer

Frankreich holt 130 IS-Anhänger aus Syrien zurück

Paris will 130 französische Staatsbürger aus syrischen Gefängnissen zurückholen. Den mutmaßlichen IS-Anhängern soll der Prozess gemacht werden.

Strasbourg Hit By Christmas Market Shooting
Elsass

Fünf Festnahmen wegen Anschlags in Straßburg

Die fünf Festgenommenen sollen die Waffe beschafft haben, mit der der Attentäter im Dezember fünf Menschen tötete. Einem Bericht zufolge sind alle Festgenommenen Mitglieder derselben Familie.

Erneut ´Gelbwesten"-Proteste in Frankreich
Frankreich

Zehntausende "Gelbwesten" gehen wieder auf die Straße

In mehreren Städten protestieren fast 70 000 Menschen gegen die Politik von Präsident Macron. Es kommt zu Zusammenstößen mit Sicherheitskräften.

'Gelbwesten'-Wandgemälde in Paris
Demonstrationen

Welchen Protest braucht Europa?

Die Gelbwesten haben eine Debatte über soziale Milieus angestoßen. Ein einfaches "Die da oben gegen die da unten" funktioniert nicht mehr - in Frankreich und Deutschland.

Von Jagoda Marinić

'Gelbwesten' - Ingrid Levavasseur
Protest der Gelbwesten

Das Gesicht des zornigen Frankreichs

Die Krankenpflegerin Ingrid Levavasseur will die Wut der Straße ins Parlament tragen - und als Spitzenkandidatin bei der Europawahl antreten. Sie steht für die Nöte vieler im Land.

Porträt von Nadia Pantel, Paris

Gelbwesten - Ingrid Levavasseur auf einer Veranstaltung
Frankreich

Gelbwesten wollen bei Europawahl antreten

Ziel sei es, "Wut in ein menschliches politisches Projekt zu verwandeln", wie eine der Anführerinnen der Bewegung sagt. Einer Umfrage zufolge könnten die Gelbwesten in Frankreich auf dem dritten Platz landen.

Luigi Di Maio
Italien und Frankreich

Das liebste Feindbild

Deutschland und Frankreich bekräftigen im neuen Élysée-Vertrag ihre Nähe. Derweil heizen die Populisten in Rom die alte Rivalität zu Frankreich an. Die Europawahlen rücken näher.

Von Oliver Meiler, Rom

Deutsch-Französischer Freundschaftsvertrag Merkel Macron
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz