FILE PHOTO: China's Liaoning aircraft carrier with accompanying fleet conducts a drill in an area of South China Sea
Geopolitik

Kalter Krieg im Südchinesischen Meer

Nach Jahren der stillen Expansion trifft China im Pazifik nun auf verstärkten Widerstand der USA.

Von Kai Strittmatter, Peking

U.S. President Donald Trump delivers remarks during the Prison Reform Summit at the White House in Washington
USA

Warum Ivanka Trump unter Klüngel-Verdacht steht

Seit Trump Präsident ist, gibt es den Vorwurf, dass er Amt und Geschäft zu sehr vermische. Nun hat seine Tochter Ivanka in China Markenrechte für ihre Modefirma erhalten - in der heißen Phase des Handelsstreits.

Von Kathrin Werner, New York

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Staatsbesuch in China - in der Stadt Shenzen besichtigt die Kanzlerin einige Start-ups. 01:27
Merkel in China

Zwischen KI und Diplomatie

Kanzlerin Merkel hat bei ihrer China-Reise die High-Tech-Metropole Shenzhen besucht. Merkel hat sich dort über den Stand der chinesischen Entwicklung in Innovationstechniken wie autonomem Fahren oder künstlicher Intelligenz informiert.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf Staatsbesuch in China - in der Stadt Shenzen besichtigt die Kanzlerin einige Start-ups.
Besuch in China

Merkel in der bittersüßen neuen Welt

Mit einer Mischung aus Faszination und Entsetzen besichtigt die Kanzlerin in China eine Stadt mit lückenloser Videoüberwachung und ein Unternehmen, das Gesundheitsdaten von Millionen Menschen speichert.

Von Stefan Braun, Shenzhen

Merkel in China
Merkel-Besuch in Peking

Radikal ernüchtert

Kanzlerin Merkel bekommt während ihres China-Besuchs zu spüren, wie verschwommen die Grenzen zwischen Freund und Feind sind. Beim Atomabkommen mit Iran übt sie den Schulterschluss mit Peking - drei andere Themen sorgen jedoch für Konflikte.

Von Stefan Braun, Peking

Merkel zu Besuch in China: Mit Regierungschef Li Keqiang spricht die Bundeskanzlerin auch schwierige Themen wie die Menschenrechtssituation in China an.
Merkel in China

"Auch Humanität liegt uns am Herzen"

Beim Besuch der Kanzlerin in Peking äußert sich Regierungschef Li Keqiang zur kritischen Menschenrechtslage in China. Zum Schicksal der Witwe von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo reagiert er ausweichend.

Merkel in China
China und Deutschland

Schwierige Freunde

Wenn die Europäer wollen, dass ihre Standards und Werte in der Welt der Zukunft noch etwas gelten, müssen sie schleunigst aufwachen und die chinesische Herausforderung als die erkennen, die sie ist.

Kommentar von Kai Strittmatter

Atomkonflikt

China ermahnt Trump und Kim

Nach der Drohung Nordkoreas, den Gipfel mit den USA abzusagen, reagiert US-Präsident Trump gelassen. Er habe davon keine Kenntnis.

Von Christoph Giesen, Peking

Japans Ministerpräsident zu Besuch in Jerusalem
Japan

Der Zaungast will wieder mitreden

Tokio spielt in der Korea-Politik keine große Rolle. Das hat auch mit Premier Shinzo Abe zu tun, der sich in seiner kompromisslosen Haltung gefiel. Jetzt hofft er auf neuen Einfluss.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Xi Jinping
China

Nützlicher Nichtsnutz

Die neue Weltmacht China hadert mit dem unberechenbaren Nachbarn, braucht Nordkorea aber als Puffer gegen die US-Truppen in Südkorea.

Von Kai Strittmatter

File: New U.K. Brexit Secretary Dominic Raab As David Davis Quits
SZ Espresso

Britischer Außenminister Johnson tritt zurück, Merkel trifft Li, Höhlenrettung fortgesetzt

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige: Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Lea Kramer

Loveparade-Prozess
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

Der Tiefwasserhafen im chinesischen Shanghai zählt zu den größten Umschlagplätzen der Welt.
Handelsstreit mit den USA

Staatschef Xi verspricht wirtschaftliche Öffnung Chinas

Zudem stellt der Präsident der Volksrepublik in Aussicht, die Zölle auf Automobil-Importe senken zu wollen. Trotzdem hat China bei der WTO Beschwerde gegen die US-Zölle eingereicht.

Handelskonflikt

Kampf ums Ganze

Die USA und China ringen nicht nur um den Welthandel, sondern um die Weltordnung. Die Folgen könnten für beide Großmächte drastisch sein, weil Trump ebenso wie Xi nationalistisch denkt und handelt.

Kommentar von Stefan Kornelius

FILE PHOTO: A container is loaded on to the first Chinese container ship to depart after the inauguration of the China Pakistan Economic Corridor port in Gwadar
Hafen Gwadar

Willkommen in Pekistan

Autobahnen, Häfen, Kraftwerke: China investiert Milliarden in Pakistan - für seinen Traum von der Weltmacht. Eindrücke einer freundlichen Übernahme.

Von Arne Perras

Zensur in China

Auf die Gedankenkontrolle kommt es an

Eine bemerkenswerte Studie zeigt, warum Chinas Zensur so gut funktioniert - und hält eine schlechte und eine gute Nachricht für die Regierung parat.

Von Kai Strittmatter, Peking

Chinese internet officials defend private networks crackdown
Datenkontrolle

China kappt alle Verbindungen zum freien Internet

Das Land errichtet eine große digitale Mauer zwischen sich und dem Rest der Welt. Mit unkalkulierbaren Konsequenzen, vor allem für ausländische Unternehmen.

Von Christoph Giesen, Peking

Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un besuchte im März 2018 Chinas Staatschef Xi Jinping in Peking.
Diplomatie

China bestätigt Besuch von Nordkoreas Machthaber Kim

In Peking soll Kim betont haben, dass er sich "der Denuklearisierung verpflichtet" fühle. Experten gehen davon aus, dass sich der nordkoreanische Machthaber vor seinem Treffen mit US-Präsident Trump mit seinem Verbündeten China absprechen wollte.

Kim Jong Un
Nordkorea

China will Trump nicht den Vortritt lassen

Seitdem der US-Präsident vor Kurzem töricht genug war, einem Treffen mit Kim Jong-un zuzustimmen, hat sich die Lage deutlich verändert. Der mögliche Besuch der Nordkoreaner in China zeigt: Peking wird den USA nicht das Feld überlassen.

Kommentar von Christoph Giesen, Peking

Peking

Hoher nordkoreanischer Besuch in China

Die Ankunft eines Sonderzugs und ungewöhnlich hohe Sicherheitsmaßnahmen in Peking nähren Gerüchte über einen Besuch des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un oder seiner Schwester Kim Yo-jong.

Politik in China

Ultimative Führung

Die Trennung von Staat und Partei, die Deng Xiaoping nach dem Tod von Mao Zedong eingeleitet hatte, ist Geschichte: Egal ob Finanzwesen, Bildung, Industrie oder Entertainment - die KP will alles wieder direkt kontrollieren.

Von Kai Strittmatter, Peking

FILE PHOTO: China's President Xi Jinping claps after his speech in Beijing
Chinesischer Präsident

Xi Jinping einstimmig im Amt bestätigt

Chinas Nationaler Volkskongress segnet eine zweite Amtszeit von Staatschef Xi Jinping ab. Sein neuer Vizepräsident Wang Qishan soll sich um die Beziehungen zu den USA kümmern.

China

Augenrollen wird zum Hit

Eine Journalistin am Pekinger Volkskongress zeigt öffentlich, was sie von einem unterwürfigen Monolog ihrer Kollegin hält. Nicht der erste Fall, bei dem ein Kontrollverlust große Folgen hat.

Von Martin Zips

China

Xi Jinping, Präsident auf Lebenszeit

Der Nationale Volkskongress hebt die Begrenzung der Amtszeit des Staats- und Parteichefs auf. Kritiker beklagen einen "Rückfall in die Ära von Mao Zedong".

Von Christoph Giesen, Peking

Chinas Volkskongress - Jahrestagung
Politik in China

Der Kaiser ist nackt

Chinas Staatschef Xi Jinping ist nun Herrscher auf Lebenszeit. Ein Gespräch mit dem Parteimitglied und Regimekritiker Li Datong über Macht, Autokratie und das Schweigen der chinesischen Gesellschaft.

Interview von Kai Strittmatter