Podemos - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Podemos

SZ PlusEuropawahl
:Spanien und Portugal votieren für Mäßigung

Auf der Iberischen Halbinsel teilen sich rechte und linke Parteien die Wählerstimmen je ungefähr zur Hälfte. Die Volksparteien sind die klaren Sieger, während die Rechtspopulisten schwächeln.

Von Patrick Illinger

SZ PlusMeinungLinke und Israel
:Von Menschlichkeit nichts verstanden

Varoufakis in Griechenland, die Podemos-Partei in Spanien, Studenten in Harvard: So vielen, die sich für progressiv halten, gelingt es nicht, ihren Antisemitismus zu kaschieren.

Kommentar von Meredith Haaf

Spanien
:Sexualstrafrecht entzweit das Regierungsbündnis

Erst seit fünf Monaten gilt ein Gesetz, das Frauen besser schützen soll. Doch seine Folgen haben eine Koalitionskrise ausgelöst, nun beschloss das Parlament eine Reform der Reform. Die Wut im Land ist groß.

Von Nadja Tausche

SZ PlusNato-Gipfel in Madrid
:Druck von allen Seiten

Spaniens Premier Sánchez bekommt vor dem Nato-Gipfel gehörig Gegenwind: Sein Koalitionspartner geht demonstrieren, und sogar die Polizei plant Guerilla-Kundgebungen.

Von Karin Janker

Zehn Jahre "Spanische Revolution"
:"Es war alles sehr intensiv"

Vor zehn Jahren besetzten Aktivisten die Puerta del Sol in Madrid. Sie waren Vorbild für Occupy Wall Street und forderten nicht weniger als eine gerechtere Gesellschaft. Was haben sie erreicht?

Von Karin Janker

MeinungSpanien
:Nach rechts, ins Café

Die Linken haben viel von ihrer Attraktivität verloren. Ihre Visionen interessieren die Spanier derzeit nicht. Ihr berühmtester Politiker verlässt die Regierung, das spricht Bände.

Von Sebastian Schoepp

SZ PlusSpanien
:Der König im Schach

Lange Zeit war die spanische Monarchie Garantin für Stabilität und Einheit. Doch das Vertrauen der Spanier in ihren König bröckelt, während die politische Rechte zunehmend versucht, ihn zu vereinnahmen. Was bleibt ist ein gespaltenes Land.

Von Karin Janker

Regierungsbildung in Spanien
:Sánchez stellt sich dem Parlament

Der amtierende Premier Sánchez hofft, bei der Abstimmung heute ausreichend Rückhalt für seine Koalition mit Podemos zu bekommen. Entscheidend dürfte sein, wie baskische Nationalisten und katalanische Separatisten sich verhalten.

Von Thomas Urban

Wahl in Spanien
:Sozialisten laut Prognose stärkste Partei

Die Ultrarechten von Vox schaffen es klar ins Parlament, die konservative Volkspartei kassiert die schlimmste Niederlage ihrer Geschichte.

Von Benedikt Peters

Italienischer Innenminister
:Mallorca erklärt Salvini zur "persona non grata"

Weil er Flüchtlinge und Retter beleidigt, sei der italienische Innenminister auf der Insel nicht mehr erwünscht. Salvini reagiert prompt. Italiens Justiz ermittelt derweil gegen deutsche Seenotretter.

Streit um Unabhängigkeitsreferendum
:Spanien droht den Katalanen, anstatt sie zu umwerben

"Mit allen Mitteln" will Premierminister Rajoy verhindern, dass Katalonien über seine Unabhängigkeit abstimmt.

Von Thomas Urban

SZ PlusManuel Arias Maldonado
:"Die Leute wollen ihr iPhone, keine Revolution"

Der spanische Philosoph Manuel Arias Maldonado über die Schnittmengen linker und rechter Populisten, wie wichtig Gefühle in der Politik sind - und warum sein Land ohne Krawall durch die Krise gekommen ist.

Von Sebastian Schoepp
02:40

US-Präsident Donald Trump
:Albtraum für Mexiko - Geschenk für Netanjahu

Weltweit fallen die Reaktionen auf den Trumps Sieg unterschiedlich aus. Für einige Länder könnte der Machtwechsel in den USA verheerende Veränderung mit sich bringen.

Von SZ-Autoren

Europas Linke
:Zu zerstritten, um der Rechten zu trotzen

Die Sorge vor dem Abstieg treibt Menschen in ganz Europa um, doch der Linken nützt das nichts. Lohnt es sich überhaupt, links zu wählen?

Von Sebastian Schoepp

Protestbewegungen
:Auf der Suche nach dem linken Wir

Frankreich hat Nuit Debout, Spanien Podemos. Und Deutschland hat die AfD und Pegida. Wo ist die junge Linke?

Von Hannah Beitzer

Podemos
:Wahl in Spanien - Iglesias ist der große Verlierer

Nach der Wahl glaubt der Neomarxist kurzzeitig, Spaniens Premier werden zu können. Doch die Meinungsforscher liegen total daneben. Kommt es nun erstmals zu einer großen Koalition?

Analyse von Thomas Urban

Hochrechnung zur Wahl in Spanien
:Rajoys Konservative vorn, zweitstärkste Kraft noch unklar

Hochrechnungen sehen erneut die konservative Volkspartei klar vorn. An zweiter Stelle liegt erst das Linksbündnis Unidos Podemos - doch dann wendet sich das Blatt.

Neuwahl
:7 Fakten zur Spanien-Wahl

Warum in Spanien schon wieder gewählt wird - und was das ändert. Das Wichtigste zur Wahl kurz erklärt.

Von Barbara Galaktionow und Benedikt Peters

Spanien
:Spanischer Spitzensozialist unterstützt Merkels Flüchtlingspolitik

Pedro Sánchez könnte nach der Parlamentswahl in Spanien Ministerpräsident werden. Eins seiner Ziele: die EU davon überzeugen, seinem Land mehr Defizit zu gewähren.

Von Sebastian Schoepp

Spanien und Portugal
:Revolutiönchen gegen Brüssel

Nach Portugal könnten nun auch in Spanien linke Kräfte an die Regierung kommen. Sie wollen gegen die Reform- und Sparpolitik aufbegehren. Doch damit vertändeln sie nur Zeit.

Kommentar von Thomas Urban

Spanien
:Unbequeme Partner im Süden Europas

In Spanien wird es wahrscheinlich Neuwahlen geben. Zu mehr Sparwillen wird das in dem Krisenland jedoch kaum führen - und wohl eher zu einem weiteren Erstarken von Podemos.

Kommentar von Sebastian Schoepp

Pedro Sánchez
:Der Mann, auf den es in Spanien jetzt ankommt

Wer regiert künftig in Spanien? Die Konservativen wollen es offenbar mit nur einem Drittel der Abgeordneten versuchen. Dabei wären sie aber von anderen abhängig.

Von Sebastian Schoepp
03:14

Wahl in Spanien
:Wem Neuwahlen in Spanien nützen würden

Instabiles Bündnis oder doch Neuwahlen - nach der Wahl in Spanien ist alles möglich. Wer jetzt welche Ziele verfolgt.

Von Sebastian Schoepp

Ihr Forum
:Spanien: Wie bewerten Sie den Erfolg der Podemos-Partei?

Einen überraschenden Wählerzuwachs erzielte die linksalternative Gruppierung Podemos. Die Partei von Pablo Iglesias wurde von knapp zwei Jahren gegründet und bekam 20 Prozent der Stimmen.

Wahl in Spanien
:Einschaltquoten wie bei Champions-League-Spielen

Zwei neue Parteien bringen Bewegung in die politische Landschaft Spaniens. Die Wirtschaftskrise hat die Bevölkerung stark politisiert - das zeigt sich schon am Interesse an den TV-Debatten.

Von Sebastian Schoepp

Syriza und Podemos
:Was die EU von Südeuropa lernen kann

Die Forderungen der linken Bewegungen in Spanien oder Griechenland können die Europäische Union nur besser machen.

Von César Rendueles

Regional- und Kommunalwahlen
:Spaniens Parteien werden lernen müssen

Bei den Kommunalwahlen in Spanien strafen die Wähler die Konservativen von Ministerpräsident Rajoy ab. Die Zeit der absoluten Mehrheiten ist vorerst vorbei. Doch das dürfte zu mehr Transparenz führen.

Von Thomas Urban

Prognosen zu Regionalwahlen
:Stimmenverluste für Konservative von Rajoy

Bei den Regionalwahlen in Spanien muss die konservative Regierungspartei von Ministerpräsident Mariano Rajoy Einbußen hinnehmen - die linke Partei Podemos dagegen überrascht in Madrid und Barcelona.

Regionalwahlen in Andalusien
:Protestpartei "Podemos" erzielt Achtungserfolg

Bei Wahlen zum Regionalparlament in Andalusien wird die linkspopulistische Protestpartei Podemos auf Anhieb drittstärkste Kraft. Gewinner der Wahl sind die Sozialisten. Die Konservativen werden abgestraft.

Europas Linke
:Wie der Süden Europas den "Tod durch Sparen" verhindern will

Griechenland, Spanien - und dann? Die Wut über die Folgen des Sparens ergreift am Mittelmeer ein Land nach dem anderen. Und sie schafft überraschende Allianzen.

Von Sebastian Schoepp

Griechenland und Spanien
:Europas Linke auf dem Vormarsch

Modell Syriza macht Schule: Nach dem Wahlsieg der griechischen Rebellen drängen weitere linke Kräfte in Südeuropa an die Macht - wie die spanische Podemos-Partei. Doch Ängste vor der EU zu schüren, kann dort nicht funktionieren.

Von Thomas Urban, Madrid, und Stefan Ulrich

Linksalternative Partei in Spanien
:"Wir können" kommt an

Ein junger Mann mit langen Haaren begeistert immer mehr Spanier: Pablo Iglesias überflügelt mit seiner linksalternativen Podemos in Umfragen erstmals die etablierten Parteien. Das Ende des Zwei-Parteien-Systems in Spanien zeichnet sich ab.

Von Thomas Urban

Gutscheine: