Pinguine - Aktuelle Nachrichten und Informationen - SZ.de

Pinguine

Aktuelle Nachrichten und Informationen

SZ PlusArtenschutz
:Pinguine in Gefahr

Die Vogelgrippe-Epidemie hat den antarktischen Kontinent erreicht. Wissenschaftler fürchten um das Überleben der Pinguine.

Von Thomas Krumenacker

SZ Plus"Rückkehr zum Land der Pinguine" im Kino
:Halt den Schnabel

Fast 20 Jahre nach dem Welterfolg von "Die Reise der Pinguine" kehrt Luc Jacquet in die Antarktis zurück - und verdirbt seine fantastischen Bilder erneut mit den Kommentaren.

Von Kathleen Hildebrand

Biologie
:Warum manche Pinguine 10 000 Mal am Tag schlafen

Sekundenschlaf - megakurz, aber dafür sehr oft. Das könnte eine Anpassung der Vögel an eine gefährliche Umwelt sein.

Korrekturen
:Falscher Güterverkehr und echte Pinguine

Bestimmte Pinguinarten kommen nicht nur auf einer kleinen Insel vor der Antarktis vor. Und der Brennerbasistunnel wird gebaut, um mehr Güterverkehr auf die Schiene zu bringen, nicht auf die Straße.

Zoonosen
:Die Vogelgrippe bedroht die Antarktis

Zugvögel sollen den tödlichen H5N1-Erreger aus Südamerika nach Südgeorgien eingeschleppt haben. Forscher befürchten eine Katastrophe, nicht nur für Pinguine.

Von Sina Metz

SZ PlusSZ MagazinDas Beste aus aller Welt
:Schwimmende Friedensvögel

Man kann nicht wütend sein, wenn man einen Pinguin sieht, befand schon John Ruskin. Könnte es die Welt zu einem besseren Ort machen, wenn uns die Vögel von mehr Plakatwänden und Bildschirmen aus anblicken würden?

Von Axel Hacke

Tiere
:Schneller als ein echter T. Rex

Boto Rex hat die Tyrannosaurus-Rex-Weltmeisterschaft gewonnen, Königspinguin Sir Nils Olav III. wurde zum General befördert, und eine Babygiraffe erstaunt durch ihr einzigartiges Aussehen.

SZ PlusGlosse
:Das Streiflicht

Wer einen wirklich ruhigen Job sucht: bitte jetzt aufgepasst! Nur muss man es mögen, Pinguine zu zählen.

SZ PlusMeinungMeeresschutz
:Lasst die Antarktis in Ruhe

Mal wieder wird über mehr Meeresschutz am Südpol verhandelt, die Chancen auf Erfolg stehen schlecht. Dabei verdienen am Fischfang dort nur wenige - und er schadet allen.

Kommentar von Marlene Weiß

Lustige Tierfotos
:"Gute Bilder zu schießen ist oft reine Glückssache"

Der Brite Martin Grace hat es mit seinem Bild eines kopflosen Pinguins unter die Finalisten der Comedy Wildlife Photography Awards geschafft. Aber wie bekommt man so ein Foto eigentlich hin?

Interview von Christina Gutsmiedl

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Elegantes Watscheln

Pinguin Lucas stand schief da, während seine Mitbewohner souverän über große Felsen liefen. Jetzt hat er die richtigen Schuhe bekommen und lebt ein neues Pinguin-Selbstbewusstsein.

Von Julia Schriever

SZ MagazinHalb so wild: die Tierkolumne
:Der Pinguin, der immer nieste

Ein völlig entkräfteter Pinguin landet in einer chilenischen Forschungsstation. Eine junge Doktorandin nimmt sich seiner an, pflegt ihn monatelang und lernt den intelligenten Vogel dabei so gut kennen, dass sie sogar mit ihm kommunizieren kann.

Protokoll: Jürgen Teipel

SZ MagazinStil leben
:Kurs auf die Freischwimmer

Bei diesen sechs außergewöhnlichen Kreuzfahrten können Sie Delfine, Buckelwale und Pinguine beobachten.

Pinguine in der Antarktis
:Rekordjäger

Adeliepinguine jagen so effizient, dass ihnen kaum ein Beutetiere entkommt. Das zeigen Beobachtungen japanischer Wissenschaftler, die Pinguine mit Kameras und Beschleunigungsmessern ausgestattet hatten.

Von Katrin Blawat

Neue Pinguine in Hellabrunn
:Punks im Frack

Sie tragen wippende gelbe Federbüschel auf dem Kopf und tauchen wie Torpedos ins Wasser ein: Das Polarium im Tierpark hat 14 neue Felsenpinguine vom Wiener Zoo bekommen. In freier Wildbahn sind die Tiere vom Aussterben bedroht - in Hellabrunn hofft man nun auf Nachwuchs.

Christina Warta

Kaiserpinguine in der Antarktis
:Volkszählung aus dem All

Die Zahl der Kaiserpinguine, die in der Antarktis leben, wurde bislang offenbar deutlich unterschätzt. Das haben Wissenschaftler aus den USA und Australien entdeckt - mit Hilfe von Satellitenbildern.

Laura Hennemann

Antarktis
:Die Physik der Pinguine

Wenn Kaiserpinguine brüten, rücken sie der Kälte wegen dicht zusammen und nutzen den Raum optimal aus - fast so, als beherrschten sie physikalische Gesetzmäßigkeiten. Wie schaffen die Tiere das nur?

Christopher Schrader
03:41

Antarktis
:Pinguin-Physik

Wie brütende Kaiserpinguine den richtigen Abstand zueinander einhalten.

Ungewöhnliche Webcams
:Big Brother der Pinguine

Einen Blick in die afrikanische Savanne werfen, bei einem Weltrekord dabei sein oder die Olympia-Vorbereitungen verfolgen: Webcams ermöglichen per Mausklick Reisen an außergewöhnliche Orte.

Bilder.

Verhaltensbiologie
:Problematische Markierung

Forscher markieren Pinguine in freier Wildbahn häufig mit Metallbändern am Flügel, um sie wiederzuerkennen. Das beeinträchtigt offenbar deren Überleben und verfälscht so Daten.

Seltener Nachwuchs im Zoo
:Leben und Lieben der Baby-Pinguine

Weil die sechs Baby-Pinguine von ihren Eltern vernachlässigt wurden, müssen sich nun die Tierpfleger im Zoo Hellabrunn um den seltenen Nachwuchs kümmern. Lieblingstagesbeschäftigung: fressen.

Ruth Schneeberger

Brasilien
:400 Pinguine freigelassen

Tierschützer in Brasilien haben Pinguine freigelassen, die unter mysteriösen Umständen an Stränden in Äquatornähe aufgetaucht waren.

Verhängnisvolle Kältewelle
:Nürnberger Pinguine verenden

Die ungewöhnlichen Minustemperaturen bedrohen die Pinguine im Nürnberger Zoo - eine Fangaktion soll Schlimmeres verhindern.

Chile
:Hunderte tote Pinguine angeschwemmt

Täglich werden derzeit in Chile tote Magellan-Pinguine an Land gespült. Die Behörden können sich den Tod der Tiere nicht erklären.

5. Station: Bei den Pinguinen in Puerto Madryn
:Die schwarz-weiße Gesellschaft

Beobachtungen beim Magellan-Clan: In Patagonien pflegen die Pinguine außerordentlich vorbildliche Umgangsformen.

Klaus Podak

Reise-Bildband
:Zauber aus der Kälte

Spielende Eisbären, schimmernde Eisberge, Pinguine im ersten Fell - Fotograf Michael Poliza fächert den Zauber der Polregionen neu auf.

Birgit Lutz-Temsch

Gutscheine: