Pilze - Aktuelle Nachrichten, informationen und Bilder zum Thema. - SZ.de

Pilze

Aktuelle Nachrichten, informationen und Bilder zum Thema.

Infektionen
:Forscher warnen: Krank machender Pilz breitet sich aus

Der Pilz Candida auris ist von Mensch zu Mensch übertragbar und gegen einige Medikamente immun. Gesundheitsbehörden sind alarmiert.

SZ PlusPilzesammeln
:„Wer sich auf Apps verlässt, spielt Russisches Roulette“

Der Pilzsachverständige Georg Dünzl spricht darüber, warum er seine Zahnarztpraxis wegen der Pilze verkaufte, wieso die Bestimmungsapps so gefährlich sind - und warum man inzwischen vielleicht sogar an Heiligabend noch Steinpilze findet.

Interview von Stefanie Witterauf

Superlative
:Der Pilz seines Lebens

Es gibt nicht mehr den Lebensabschnittsgefährten, sondern die Liebe des Lebens. Den schönsten Tag, das Spiel und die wichtigste Landtagswahl des Lebens. Wie unsinnig! Einzige Ausnahme: Schwammerl.

Kolumne von Deniz Aykanat

SZ PlusPilze suchen mit Arabella Kiesbauer
:"Man darf seine Plätze nicht verraten"

Als Ausgleich zum Showgeschäft geht Moderatorin Arabella Kiesbauer gern Pilze sammeln. Und freut sich über den Spaziergang durch den Wald selbst dann, wenn sie kein einziges Schwammerl findet.

Von Carolin Werthmann

SZ PlusPilze
:In den Wald!

Schnell mal das Abendessen pflücken? Oder stundenlang erfolglos durch die Fichtenschonung irren? Die Pilzsaison ist ein Höhepunkt für Selbstversorger.

Von Max Scharnigg

Gesundheit und Ernährung
:Strahlende Schwammerl

Auch 37 Jahre nach dem Atomunfall in Tschernobyl 1986 sind manche Pilze in den Wäldern der Region weiterhin belastet. Wer ganz sichergehen will, kann seine Funde testen lassen.

Von Celine Chorus und Hannah Mosbach

SZ PlusEssen
:Die besten Rezepte zur Pilzsaison

Herbsttrompete, Riesenbovist, Pfifferlinge: Es ist Pilzsaison, unser Autor ist Koch und hat sich sechs besonders schöne Rezepte ausgedacht.

Von Hans Gerlach und Marten Rolff

Pilzwanderung
:Finger weg vom Gallenröhrling!

Im Herbst beginnt in Bayern die Pilzsaison und selbst gesammelte Schwammerl werden immer beliebter. In Lehrgängen erhalten Anfänger Grundwissen - und erfahren, warum sie sich nicht auf Apps verlassen sollten. Unterwegs im Wald.

Von Sophie Burkhart

Kolumne: Gewusst wie
:Wie man am besten Steinpilze findet

Sie lieben es warm und feucht und sind wählerisch, was ihren Standort betrifft. Aber wo genau wachsen die köstlichen Steinpilze und wie erkennt man sie?

Von Hans Gasser

Natur
:Schwammerl noch immer radioaktiv belastet

Fast vier Jahrzehnte nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind Pilze vor allem in Südbayern mit Caesium-137 kontaminiert.

Bayerischer Wald
:Praktikant entdeckt aufsehenerregenden Pilz

Ein junger Mann beginnt einen Job im Nationalpark Bayerischer Wald - und findet einen scharlachroten Pilz. Der erste Nachweis des Österreichischen Kelchbecherling in dem Gebiet.

Von Christian Sebald

SZ PlusBiologie
:Wie realistisch ist eine Pilz-Pandemie? 

In der TV-Serie "The Last of Us" führt ein Pilz zur Zombie-Apokalypse. Der Mikrobiologe Oliver Kurzai erklärt, welche Gefahren tatsächlich von Pilzen ausgehen - und welche Chancen sie bieten.

Interview von Julius Bretzel

Korrekturen
:Schwammerl-Klon und Partnergemeinden

Giftpilz-Schattierungen und ein bisschen deutsch-französische Mathematik.

SZ PlusBiologie
:Wie zwei Forscher in der Mittagspause den "Kastrierpilz" fanden

Manchmal muss man nur mit offenen Augen durch die Welt gehen: Direkt vor der Bürotür haben Mykologen eine neue Gattung Pilz entdeckt - und was für eine.

Interview von Katharina Osterhammer

Pilze
:Der Trick der Todeshaube

Der Grüne Knollenblätterpilz, der jedes Jahr etliche Menschen tötet, ist selbst ein Überlebenskünstler: Ist kein Partner da, mit dem er sich vermehren könnte, klont er sich eben.

Von Tina Baier

SZ PlusSurvival-Serie "The Last of Us" auf Sky
:Angriff der Schwammerl-Monster

HBO hat das Videospiel "The Last of Us" als Serie adaptiert, mit spannenden Figuren, hochkarätig besetzt. Der erschreckendste Aspekt aber stammt aus der Wirklichkeit.

Von Tobias Kniebe

Technik
:Elektronik auf Pilzen

Leiterplatten für Computerchips bestehen meist aus Kunststoff oder Silizium - doch es gibt eine ökologische Alternative. Bauen wir Rechner künftig mit Pilzen?

Von Andrea Hoferichter

Unter Bayern
:Selbst Kastanien fallen dem Sammelwahn zum Opfer

In der Not wird ergattert, was Wald und Wiesen hergeben - Pilze, Holz, Äpfel. Für schlechte Zeiten will vorgesorgt werden. Beobachtungen aus dem Krisen-Herbst.

Glosse von Katja Auer

Pilze sammeln
:"Wo viele Fliegenpilze sind, sind meistens auch Steinpilze in der Nähe"

Als ehemaliger Förster ist Franz Knierer ein Pilzprofi. Er erklärt, worauf man bei der Schwammerlsuche achten sollte und was sie über den Zustand des Waldes verraten.

Interview von Paulo David Plautz

Donauwörth
:Falsch interpretierte Schreie aus dem Wald

Nach vermeintlichen Hilfeschreien aus einem Wald im schwäbischen Landkreis Donau-Ries haben sich sechs Polizisten an einer Suchaktion beteiligt. Nach kurzer Zeit fanden die Beamten in Donauwörth ein Ehepaar, das Pilze sammelte, wie eine ...

Bamberg
:Mann springt in Drogenrausch aus Fenster

Ein 22-Jähriger ist offenbar nach dem Konsum von Drogen aus einem Fenster im ersten Stock eines Bamberger Mehrfamilienhauses gesprungen. Bei dem Sturz am Samstagabend habe er sich lebensgefährlich verletzt, teilten das Polizeipräsidium Oberfranken ...

SZ PlusPilzsuche
:Wo findet man noch Schwammerl?

In der Region München wachsen gerade kaum noch Pilze. Experte Helmut Grünert weiß, woran das liegt - und wo man trotzdem noch fündig wird. Ein Gespräch.

Interview von Katharina Federl

Radioaktivität
:Pilze in Bayern teilweise weiterhin stark belastet

Das geht aus einem Bericht des Bundesamts für Strahlenschutz hervor. Manche Regionen überschreiten auch Jahrzehnte nach der Tschernobyl-Katastrophe den Grenzwert um ein Vielfaches.

Trockenheit
:Warum die Pilze in diesem Jahr auf sich warten lassen

In Bayerns Wäldern sind zurzeit so gut wie keine Schwammerl zu finden. Im August kommt so etwas nur selten vor. Doch Pilzberater Alfred Hussong ist trotzdem guter Dinge: "Bald werden sie heraussprießen."

Von Hans Kratzer

Kolumne: "Eigener Herd"
:Feinstes Blattgold

Pfifferlinge gehören zu den beliebtesten Pilzen. Für einen sommerlichen Salat sollte man sie einmal mit farblich passenden Zutaten kombinieren. Ton in Ton in der Küche? Klingt seltsam, schmeckt aber hervorragend.

Von Marten Rolff

Bedrohte Biokruste
:Ein natürliches Hilfsmittel gegen Sandstürme droht zu verschwinden

Eine dünne Schicht aus Pilzen, Moosen und Kleinstlebewesen beugt in vielen trockenen Gebieten dem Aufwirbeln von Staub vor. Doch die "Biokrusten" sind akut bedroht.

Von Elizabeth Pennisi

Unterfranken
:Pilzforscher machen ungewöhnliche Funde

Der Pilzbestand zeigt, wie es dem Wald geht. In Bayerns erstem Pilzschutzgebiet haben Forscher Unerwartetes entdeckt - verantwortlich dafür könnte der Klimawandel sein.

Wälder
:Hoffnung für die Esche

Forscher suchen nach Möglichkeiten, den mythischen Baum vor dem Aussterben zu bewahren. Erste Ergebnisse sind vielversprechend - aber es ist ein Wettlauf gegen die Zeit.

Von Lutz Bernhardt

Bayerischer Wald
:Pilze sind noch immer radioaktiv belastet

Der Mykologe Claus Bässler hat die Schwammerl im Nationalpark untersucht - die Ergebnisse sind alarmierend.

Von Christian Sebald

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Pilzkopf hoch

Große Freude unter Großbritanniens Mykologie-Fans: Nie gab es mehr wundersame und seltene Schwammerl.

Von Violetta Simon

Biologie
:Vögel auf Trüffeljagd

Nicht nur Säugetiere durchwühlen den Waldboden nach Trüffeln. Biologen haben dokumentiert, dass auch südamerikanische Sperlingsvögel die verborgenen Pilzknollen aufspüren.

SZ PlusPilze
:Delikatessen aus der Unterwelt

Klapperschwamm, Ästiger Stachelbart, Goldkäppchen: Mathias Kroll züchtet in einem ehemaligen Eiskeller seltene Speisepilze und verkauft sie an die Spitzengastronomie und auf Wochenmärkten. Warum Pilze in Deutschland einen zweifelhaften Ruf haben und was manche von ihnen so gesund macht.

Von Titus Arnu

Typisch deutsch
:Von Messern und Maronen

Unser Autor kennt die Gefahren des Schwammerlsuchens. In München findet er schon mal giftige Pilze - und trifft auf einen Mann mit Messer.

Kolumne von Mohamad Alkhalaf

Schwammerlsuche
:Immer schön auf der Hut sein

Welche Pilze sind schmackhaft, von welchen lässt man lieber die Finger? Pilzberaterin Brigitte Fiedler hat heuer schon mindestens ein Leben gerettet.

Von Michael Morosow

SZ PlusSchwammerl
:Die Gefahren beim Pilze-Sammeln

Es ist Herbst, und damit schwärmen wieder die Schwammerl-Sucher aus. Das Wetter lässt die Pilze dieses Jahr reichlich sprießen. Doch welche Risiken birgt die Suche?

Von Sophia Ulrich

SZ MagazinGruß aus der Küche
:Warum soll man Pilze nicht waschen?

Ein alter Mythos ist inzwischen widerlegt. Unsere Expertin verzichtet trotzdem aufs Abbrausen – und bei Pilzen aus dem Supermarkt sogar aufs Bürsten.

Protokoll: Maria Sprenger

SZ PlusSZ MagazinEssen und Trinken
:»Gute Pilzstellen verraten die wenigsten gerne«

Wann zieht man am besten los zum Pilzesuchen? Und wohin? Was muss man beim Sammeln beachten? Vanessa Braun und Norman Glatzer wissen es: Sie betreiben den Youtube-Kanal Buschfunkistan.

Interview: Amonte Schröder-Jürss

SZ PlusForschung
:Was der Mensch vom Schleimpilz lernen kann

Er gehört zu den ältesten Lebewesen der Welt, ist nicht Pflanze, nicht Tier, und kann verblüffende Dinge: Der Schleimpilz. Karen Alim ist Biophysikerin und erforscht, welche Probleme der intelligente Schleim lösen könnte. Ein Laborbesuch.

Von Martina Scherf

SZ PlusKochen mit Pilzen
:Der raue Charme des Champignons

Pilze sind ein köstlicher Fleischersatz. Und oft erstaunlich einfach zuzubereiten. Ob confiert als Burger-Füllung oder geschmort als Pilz Bourguignon - wir hätten da ein paar herzhafte Rezeptvorschläge.

Von Fabienne Hurst

SZ PlusSZ MagazinEssen und Trinken
:»Ich suche nicht gezielt, man findet überall im Wald etwas«

Pflanzen zu sammeln und damit zu kochen, liegt im Trend. Die Köchin Bernadette Wörndl hat Tipps, wann man was im Wald findet und verrät Rezepte für jede Jahreszeit. Außerdem: der praktische SZ-Magazin-Saisonkalender zum Ausdrucken.

Interview: Thomas Bärnthaler

Ökologie
:Wie Bodenpilze den Wald klimafest machen

Bäume mit vielen Kontakten zu Pilzen wachsen schneller. Das könnte sie widerstandsfähiger gegen Hitze und Dürre machen.

Von Tina Baier

Pilzberaterin im Interview
:Die gefährliche Welt der Pilze

Christiane Baumgartner ist seit ihrer Jugend im Wald unterwegs und beschäftigt sich mit Pilzen. Weit mehr als 200 Arten sind ihr geläufig. Mittlerweile ist die Moosburgerin geprüfte Pilzberaterin und Pilzcoach. Sie selbst isst Pilze nicht nur, sondern bastelt und färbt auch Stoffe damit.

Interview von Sara Livadas

SZ PlusKlimawandel
:Das Leben im Untergrund

Pilze liefern wichtige Nährstoffe für Waldbäume - durch zunehmende Trockenheit sind einige Arten gefährdet. Warum der "König der Schwammerl" in Bayern aussterben könnte und die Gefahr tödlicher Verwechslungen steigt.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusKlimawandel
:Das Leben im Untergrund

Pilze liefern wichtige Nährstoffe für Waldbäume - durch zunehmende Trockenheit sind einige Arten gefährdet. Warum der "König der Schwammerl" in Bayern aussterben könnte und die Gefahr tödlicher Verwechslungen steigt.

Von Korbinian Eisenberger und Peter Hinz-Rosin (Fotos)

Natur
:Schwammerl über Schwammerl

Ein internationales Forscherteam hat im Böhmerwald in den vergangenen drei Jahren intensiv nach Pilzen gesucht. 4200 Arten haben sie dokumentiert, darunter solche, die nur in ökologisch intakten Regionen wachsen.

Von Christian Sebald

Landkreis Starnberg
:Rekordverdächtige Pfifferlinge aus dem heimischen Wald

In diesem Jahr finden Pilzsammler besonders viele und auch große Exemplare. Der eher nasse und warme Sommer lässt auch andere Arten sprießen.

Von Armin Greune

Lebensmittel
:Das Geheimnis des Pfifferlings

Ein neues Verfahren misst den Geschmack von Pilzen. Dabei gilt: Je mehr Kokumi, desto besser.

Von Lina Verschwele

SZ JetztWhatsapp-Kolumne
:"Es gibt Apps zur Bestimmung von Pilzen, also alles easy!"

Drei Freunde wollen im Wald Pilze sammeln, weil das jetzt alle so machen. Leider haben sie wenig Ahnung - und unterschiedliche Prioritäten.

Von Berit Dießelkämper

Pilzausstellung in Freising
:Die stillen Helfer im Wald

Viele Interessierte nutzen die Pilz-Ausstellung in der Landesanstalt für Wald und Forst, um die Bestimmung zu üben und um Fragen zu stellen. Gleichzeitig erfährt man auch viel über die ökologische Bedeutung der geheimnisvollen Art.

Von Gudrun Regelein

SZ MagazinProbier doch mal
:Panierter Riesenpilz mit Preiselbeeren

Innen zart, außen knusprig: Dieses einfache vegetarische Schnitzel wird goldbraun gebraten und mit Preiselbeeren serviert.

Von Hans Gerlach

Gutscheine: