Pazifischer Ozean

Geopolitik im Pazifik
:Der nettere Freund Chinas

Der Westen ist froh, dass der unberechenbare Manasseh Sogavare nicht mehr die Salomonen regiert. Was vom neuen Premier Jeremiah Manele in der strategisch wichtigen Region zu erwarten ist.

Von Thomas Hahn

Klimakrise
:Statt bunter Korallen nur noch Skelette

In den Weltmeeren zeichnet sich die schlimmste Korallenbleiche der Geschichte ab. Daran ist nicht nur der Klimawandel schuld.

Von Christoph von Eichhorn und Swantje Furtak

Pazifik
:Botschaften der Stärke an Peking

Die USA schmieden mit Japan und den Philippinen eine maritime Allianz gegen China. Zeitgleich feiern Peking und Pjöngjang ihr "Freundschaftsjahr".

Von Peter Burghardt

SZ PlusMeinungPazifik
:Amerika macht China eine klare Ansage

Washington schmiedet ein neues Militärbündnis mit Japan und den Philippinen. Die Botschaft an Peking: Vorsicht, alles hat seine Grenzen. Aber das wird nicht reichen, um einen Krieg zu verhindern, es braucht noch etwas anderes.

Kommentar von Stefan Kornelius

SZ PlusBundeswehr
:Ingo Gerhartz ist kantig, bei der Truppe beliebt - und er hat ein Problem

Der Inspekteur der Luftwaffe tritt wieder öffentlich auf, doch das Russland-Leak könnte ihm noch zu schaffen machen.

Von Georg Ismar

SZ PlusMeinungSicherheitspolitik
:Das Wettrüsten der reichen Riesen

Australien baut seine Marine massiv aus - weil es dem Frieden im Indo-Pazifik nicht trauen kann. Vor allem eine Großmacht gilt als Bedrohung.

Kommentar von Thomas Hahn

Australien
:"Die größte Flotte seit dem Zweiten Weltkrieg"

Nach langem Schweigen stellt Australiens sozialdemokratische Regierung endlich ihren Plan für eine schlagkräftigere Marine vor. Sie will doppelt so viele Kriegsschiffe wie bisher aufs Meer schicken - und damit vor allem eine Macht im Pazifik abschrecken.

Von Thomas Hahn

SZ PlusKlimakrise
:Japan gehen die Fische aus

Einst war das Land die zweitgrößte Fischfangnation der Welt. Doch das Leben im Pazifik rund um den Inselstaat verändert sich, die Menschen stellen sich um.

Von Thomas Hahn

Zoologie
:Kleiner Weißer

Erstmals im Bild: Ein neugeborener Weißer Hai taucht vor der Küste Kaliforniens auf und löst womöglich ein großes Rätsel der Wissenschaft.

Von Christian Weber

SZ PlusMeinungPazifik-Inseln
:Die Südsee braucht mehr als ein bisschen Geld

Ein Ergebnis von Dubai: Ein Fonds soll den Inseln helfen. Doch Geld allein nützt wenig. Die Klimaerhitzung bedroht nicht nur Siedlungen, sondern auch die gesamte traditionelle Lebensweise.

Kommentar von Thomas Hahn

SZ PlusMachtpolitik im Pazifik
:China kauft die Salomonen

Der Inselstaat ist arm, unterentwickelt und nach Jahrzehnten als unterschätzter Partner des Westens an oberflächliche Hilfe gewöhnt. Kein Wunder, dass Pekings Scheckbuchdiplomatie hier besonders gut funktioniert.

Von Thomas Hahn

SZ PlusPazifik-Spiele auf den Salomonen
:Umtost von Wind und Weltpolitik

Kaum eine Region ist der Willkür von Natur und Großmächten so ausgesetzt wie Ozeanien. Die Pazifik-Spiele auf den Salomonen sind für viele arme Staaten deshalb ein Ausdruck ihres Wunsches nach mehr Unabhängigkeit - aber die Bühne bezahlt China.

Von Thomas Hahn

SZ PlusMeeresgrund
:Rohstofflager oder Lebensraum?

Bald könnten Konzerne mit dem Tiefseebergbau beginnen - und ein einzigartiges Ökosystem zerstören. Unterwegs mit dem Forschungsschiff "Sonne" zu Manganknollen und Seegurken.

Text und Fotos: Tim Kalvelage

SZ PlusUSA und China
:Er will ja nur reden

Es ist die bisher wichtigste Reise des US-Außenministers: Antony Blinken möchte die gefährliche Rivalität zwischen China und den USA entschärfen. Dafür ist er auch bereit, ein paar kräftige verbale Schläge einzustecken.

Von Stefan Kornelius

Himalaya
:Großmächte im Schatten

In Kaschmir gerät eine Tourismuskonferenz im Rahmen des G-20-Treffens zur Machtdemonstration Indiens.

Von David Pfeifer

SZ PlusMeinungNukleare Abschreckung
:Abschreckung ist nur der erste Schritt

Wenn die USA ein Atom-U-Boot vor die Küste Südkoreas entsenden, dann steht es nicht gut um die Balance in der Region. Vor allem aber zeigt es, wie wichtig ein strategischer Dialog mit China wäre.

Kommentar von Stefan Kornelius

Japan
:Schutzlos bei Bombenalarm

Japan erlebt unruhige Zeiten. Im Ernstfall sollen die Menschen in den Untergrund flüchten - aber wohin? In dem Land gibt es so gut wie keine Keller. Die Politik sucht nach Lösungen.

Von Thomas Hahn

SZ PlusHerbert Clyde Lewis' "Gentleman über Bord"
:Der letzte Mensch auf Erden

Was denkt einer, der von einem Schiff ins Meer fällt? Herbert Clyde Lewis ergründet das in seinem Roman "Gentleman über Bord", eine großartige Wiederentdeckung.

Von Christiane Lutz

SZ PlusAllianz gegen China
:Biden schickt Atom-U-Boote nach Australien

Schneller als bisher geplant erhält Australien Schutz durch U-Boote der USA. Die beiden Länder wollen im Rahmen des Aukus-Bündnisses zusammen mit Großbritannien China in die Schranken weisen.

Von Fabian Fellmann

Aukus
:Australien bekommt atomar angetriebene U-Boote

Im kalifornischen San Diego treffen sich US-Präsident Biden, der britische Premier Sunak und Australiens Ministerpräsident Albanese zu Aukus-Gesprächen. China kritisiert das Bündnis als "atomare Aufrüstung".

Militärbündnis
:Australien bestellt Atom-U-Boote in den USA

Die Bestellung erfolgt im Rahmen des Sicherheitspakts "Aukus" zwischen Canberra, London und Washington. Hintergrund ist Chinas wachsender Einfluss im Indopazifik.

Pazifischer Feuerring
:Zwei Erdbeben in 24 Stunden

Nur einen Tag nach dem schweren Beben in Indonesien mit mehr als 250 Toten erschüttern Erdstöße die Inselgruppe der Salomonen im Pazifik. Gibt es einen Zusammenhang?

Von Christina Gutsmiedl

Pazifik
:Machtspiele vor Taiwan

Erstmals seit dem Besuch der Politikerin Nancy Pelosi fährt die US-Marine wieder durch die Meerenge zwischen dem chinesischen Festland und der Insel.

Japan und China
:Wahre und falsche Helden

Chinesische Nationalisten reagieren mit Freude und Häme auf die Tötung von Japans Ex-Premier Shinzo Abe. Die Regierung in Peking versucht, den Ton zu mäßigen - aber das Verhältnis beider Länder bleibt ein schwieriger Balanceakt.

Von Lea Sahay

SZ PlusDem Geheimnis auf der Spur
:Das Geisterschiff im Pazifik

1955 brach das Frachtschiff "MV Joyita" von Samoa nach Tokelau auf. Es kam nie an. Man fand es in desolatem Zustand vor den Fidschi-Inseln, ohne eine Spur der Besatzung. Was war geschehen?

Von Carolin Werthmann

China-Politik der USA
:Strategie der Einkreisung

Antony Blinken erklärt ausführlich die Politik seiner Regierung gegenüber China. Der US-Außenminister überrascht mit einer offenen und direkten Analyse.

Von Stefan Kornelius

SZ PlusIndopazifik
:Inselparadies im Sog der Geopolitik

Mitte Dezember stimmt Neukaledonien über seine Unabhängigkeit von Frankreich ab. Doch auch für die einstige Kolonialmacht steht mehr auf dem Spiel als nur der Verlust eines Hoheitsgebietes.

Von Maximilian von Klenze

SZ PlusAllianz der kleinen Inselstaaten
:"Die verantwortlichen Staaten müssen endlich handeln"

Lia Nicholson leitet bei der Weltklimakonferenz die Verhandlungen für Inselstaaten aus dem karibischen Raum. Sie fordert die Industriestaaten auf, endlich das Problem zu lösen, das sie verursacht haben.

Interview von Thomas Hummel

SZ PlusKlimawandel
:Was wird aus den Riffen?

Der Klimawandel setzt Korallen zu, viele werden ihn nicht überstehen. Doch was kommt danach? Ein Experiment deutet darauf hin, dass überraschende Organismen die kahlen Strukturen übernehmen könnten - mit völlig offenen Folgen.

Von Benjamin von Brackel

SZ PlusUSA
:Die Trump-Methode

Die USA haben Frankreich einen Multimilliarden-Deal für U-Boote weggeschnappt. Paris wütet. Setzt Präsident Biden außenpolitisch nur auf eine neue Version von "America first", wie sogar Beobachter im eigenen Land ihm vorwerfen?

Von Hubert Wetzel

SZ PlusMeinungPazifische Allianzen
:Die Saat des Unfriedens

Die USA haben ihre Pazifik-Allianz unverantwortlich brutal auf Kosten Frankreichs geschmiedet. Die Folgen aber muss Europa tragen.

Kommentar von Stefan Kornelius

SZ PlusKonflikt zwischen USA und China
:Kampf ums blaue Wasser

Die USA und China liegen schon lange politisch und ökonomisch im Clinch. Das U-Boot-Geschäft und der Sicherheitspakt Aukus zwischen USA, Großbritannien und Australien hat nun einen Konflikt mit Frankreich ausgelöst. Worum geht es genau? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Stefan Kornelius, Paul-Anton Krüger und Arne Perras

MeinungSicherheitspolitik
:Der neue Kalte Krieg

Ein neues Bündnis im Pazifik stellt sich gegen den chinesischen Vormarsch in der Region. Australien geht auf Konfrontation, die USA liefern U-Boote - und Frankreich zahlt einen bitteren Preis.

Kommentar von Stefan Kornelius

SZ PlusRohstoffe
:Kostbare Klumpen in der Tiefe

Am Grund des Pazifik liegen Manganknollen, die wertvolle Metalle und seltene Erden enthalten. Firmen möchten mit Tiefsee-Bergbau an die Rohstoffe gelangen. Das könnte einzigartige Organismen gefährden - die wohl ebenfalls von den Metallkugeln leben.

Von Bettina Wurche

Nuklearkatastrophe von Fukushima
:Japan will eine Million Tonnen verstrahltes Wasser loswerden

Wohin mit dem kontaminierten Kühlwasser aus dem zerstörten Atomkraftwerk in Fukushima? Die japanische Regierung hat darauf nun eine Antwort gefunden: in den Pazifik.

Ökologie
:Angriff der Braunalgen in der Karibik

An den Stränden türmen sich immer wieder Unmengen von Algen. Doch niemand kann das Phänomen, das der Region schwer zu schaffen macht, so recht erklären.

Von Katie Langin

Tiefsee
:US-Flugzeugträger "Lexington" auf Meeresgrund entdeckt

Vor 76 Jahren sank das Kriegsschiff in der "Schlacht im Korallenmeer". Ein Tauchteam des Microsoft-Mitbegründers Paul Allen hat es nun aufgespürt.

Tiefsee
:Die Bilder der "USS Lexington"

Das Wrack wurde am Sonntag vom Forschungsschiff "R/V Petrel" im Korallenmeer aufgespürt

Abenteurerin Ulla Lohmann
:Am offenen Herzen der Erde

Vulkane faszinieren Ulla Lohmann schon ihr ganzes Leben lang. Im Südpazifik klettert die Abenteurerin bis an den Rand eines 1200 Grad heißen Lavasees.

Von Otto Fritscher

Naturkatastrophen
:Jahrhundertbeben am Pazifischen Feuerring

Das Erdbeben in Mexiko war heftig. Und weitere Beben drohen. Denn das Land liegt in einer der geologisch aktivsten Regionen der Erde. Die Zahl der Toten steigt auf über 60.

Umweltschutz
:Schlangenplage bedroht Insel im Pazifik

Auf Guam hat die Braune Nachtbaumnatter beinahe alle Vögel gefressen. Nun sind die Bäume in Gefahr. Mit Paracetamol gefütterte Maus-Köder sollen die Tiere töten.

Von Hanno Charisius

Klimawandel
:Wo ist nur all das Eis?

Nach dem Nordpol schmilzt es jetzt auch am Südpol: Nie zuvor wurde dort eine so kleine Meereis-Fläche gemessen wie 2017 - und das nur wenige Jahre nach einem Rekord-Maximum.

Von Marlene Weiß

Toxikologie
:Selbst die Tiefsee ist mit Schadstoffen verseucht

Orte wie der Marianengraben galten lange als letzter unberührter Fleck der Natur. Nun merken Forscher: Selbst Tiere in elf Kilometern Tiefe sind mit Toxinen belastet.

Von Hanno Charisius

Pazifik-Raum
:Der Streit um Felsenriffs im Südchinesischen Meer ist kein regionales Geplänkel

Er bedroht den Frieden in der Region. Denn dahinter steht das Duell China gegen USA, das sich immer weiter zu militarisieren droht.

Kommentar von Arne Perras

Meeresbiologie
:Ninja-Hai im Pazifik gesichtet

Klingt gefährlich, ist er aber nicht: US-Forscher haben eine neue Hai-Art entdeckt. Und sich bei der Namensgebung von Kindern inspirieren lassen.

Von Felix Hütten

Klimawandel
:Meere heizen sich zu schnell auf

US-Forscher warnen, der Klimawandel erwärmt die Ozeane rasant. Eine Konsequenz: Es wird stürmischer.

Von Christopher Schrader

Konkurrenz für Panama
:Nicaragua plant Pazifik-Atlantik-Kanal

Die Idee faszinierte Abenteurer, Ingenieure und Politiker schon im 19. Jahrhundert: Nun will Nicaragua tatsächlich einen Kanal bauen, der Atlantik und Pazifik verbindet. Kritiker meinen, dass der mittelamerikanische Staat andere Probleme habe.

Dunkle Sonne 2012
:Spektakuläre Sonnenfinsternis

Auf beiden Seiten des Pazifiks konnte ein seltenes Naturschauspiel beobachtet werden: Durch eine Sonnenfinsternis bildete sich am Montagmorgen ein "Feuerring" am Himmel über Asien, der sich in Richtung des tausende Kilometer entfernten Westens der USA bewegte.

Umweltverschmutzung im Pazifik
:Ein Strudel aus Plastikmüll

Pet-Flaschen, Tüten, Plastikbehälter: Im Ozean zwischen Kalifornien und Hawaii wächst seit Jahrzehnten ein gigantischer Strudel aus zerriebenem Müll. Nun wollen Umweltschützer eingreifen.

Gutscheine: