Olympische Winterspiele 2022

Aktuelles zu den Winterspielen in Peking

Vom 4. bis zum 20. Februar 2022 fanden die Olympischen Winterspiele in Peking. statt. Alle News und Hintergründe.

SZ Plus75 Jahre Bundesrepublik
:"Meine Heimat war eine Zeit lang nur das Eis"

Katarina Witt war zweimal Olympiasiegerin, viermal Weltmeisterin und eine Weltberühmtheit in Ost und West. Ein Gespräch über ein DDR-Kind als Eiskunstlauf-Rockstar in den USA, verlorene Wurzeln, ein verschwundenes Land - und das emotionale Ankommen in der Bundesrepublik.

Interview von Barbara Klimke

Sportfilme beim DOK.fest München
:Grenzenloses Schinden

Die lettische Langläuferin Patricija Eiduka drillt sich und ihren Körper - und opfert alles, um ihr Ziel Olympia zu erreichen. Bis das Schicksal sie vermeintlich stoppt.

Von Korbinian Eisenberger

Skispringer Stefan Kraft
:Seine Welt war schon immer die Luft

13 Einzelsiege, eine Gaudi an jedem Sprungtag, die Ahnenreihe abgehängt und Verantwortung übernommen: Der Österreicher Stefan Kraft ist zum überragenden Skispringer gereift - mit der Kraft der Entspannung.

Von Volker Kreisl

Skispringerin Katharina Schmid
:Weit springen - und die wichtigeren Dinge angehen

Zum ersten Mal findet an diesem Wochenende ein Frauen-Weltcup im Skifliegen statt. Katharina Schmid ist dabei - und will sich weiter für die Gleichberechtigung in ihrem Sport einsetzen.

Von Volker Kreisl

Eisschnelllauf
:WM-Wagnis im Eisoval

Die Japanerin Miho Takagi ist die schnellste Sprinterin auf Kufen - sie vertraut ganz auf niederländische Expertise.

Von Barbara Klimke

SZ PlusMeinungFall Kamila Walijewa
:Ein Opfer des russischen Sportregimes

Die minderjährige Eiskunstläuferin Kamila Walijewa hat die Konsequenzen ihres Dopingfalls ganz allein zu tragen: vier Jahre Sperre. Ihre Trainerin? Die Ärzte und Funktionäre? Sind im Sport offenbar weiterhin herzlich willkommen.

Kommentar von Barbara Klimke

SZ PlusRusslands Rückkehr in den Weltsport
:"Sie haben mir gewünscht, dass eine Bombe mein Haus treffen möge"

Mit seinem Friedensappell wurde der ukrainische Skeletonfahrer Wladyslaw Heraskewytsch 2022 berühmter als mancher Olympiasieger. Im Interview redet er über die Rückkehr angeblich neutraler russischer Athleten in Paris - und kritisiert das IOC scharf.

Interview von Johannes Knuth

Eishockey
:Vier Jahre Sperre für Seidenberg

Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler Yannic Seidenberg wird rückwirkend für vier Jahre wegen Dopings gesperrt. Dem 39-Jährigen wurde die Einnahme von Steroiden nachgewiesen.

Ski Alpin
:Der wohl unglücklichste Skifahrer der Welt

Stefan Luitz war "auf einem sehr guten Weg" zurück in den Ski-Weltcup. Nach einem Knöchelbruch kurz vor dem ersten Rennen ist die Saison womöglich für ihn gelaufen. Schon wieder. Chronik einer Pechsträhne.

Von Korbinian Eisenberger

Natalie Geisenberger
:Deutschlands erfolgreichste Winterolympionikin hört auf

Schluss nach 16 Jahren im Eiskanal: Die sechsmalige Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger beendet ihre Ausnahmekarriere.

Rücktritt von Denise Herrmann-Wick
:Spitze in zwei Welten

Das deutsche Biathlon verliert seine nächste große Sportlerin: Denise Herrmann-Wick beendet nach der Saison ihre Karriere. In Erinnerung bleiben ihr Olympiasieg und neun WM-Medaillen - vor allem aber ihr Mut zu Veränderung.

Von Saskia Aleythe

SZ PlusSZ-Serie
:Das Ende der Olympischen Winterspiele?

Sie schaden der Umwelt – und ihre Grundlage schmilzt: Die Spiele werden für das IOC zum immer größeren Problemfall.

Von Johannes Knuth

SZ PlusJahresrückblick
:18 Geschichten aus 2022

Sport hinter Gittern, Abschied von einer Legende und Grenzerfahrungen nahe Russland: Ein Blick zurück auf ein Jahr mit Großereignissen, persönlichen Begegnungen nach der Pandemie - und ein erster Eindruck davon, was die Zukunft bringen könnte.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Matthias Mayer tritt zurück
:Und jetzt: Leben!

In einem denkwürdigen Fernsehinterview verkündet der dreimalige Ski-Olympiasieger Matthias Mayer seinen überraschenden sofortigen Rücktritt. Ein brillanter Rennfahrer mit dem Talent für die großen Momente verlässt den Sport.

Von Felix Haselsteiner

MeinungSportler des Jahres
:Die Helden werden auch dafür geehrt, dass sie im Bild waren

Die Auszeichnung erzählt eine Menge über die Hierarchie im deutschen Fernsehsport. Olympiasiege reichen nicht gegen eine rauschhafte Multisport-EM zur besten Sendezeit.

Kommentar von Johannes Knuth

Olympische Winterspiele
:Sportler fordern Erhalt der Nordischen Kombination

Prominente Wintersportler wie Karl Geiger, Johannes Rydzek und Eric Frenzel haben die Aufnahme der Nordischen Kombiniererinnen in das Programm der Olympischen Winterspiele gefordert. "Die Entscheidung am Freitag ist wegweisend für die ganze ...

Eiskunstlauf
:Weltverband hebt Mindestalter an

Für Eiskunstläuferinnen und Eiskunstläufer gilt künftig ein Mindestalter von 17 Jahren. Der Entscheidung war die Debatte um Kamila Walijewa bei Olympia in Peking vorausgegangen.

Olympische Spiele
:"Mit Bauch und Arsch"

Johannes Lochner, zweifacher Silbermedaillengewinner im Bobfahren, plaudert im Grünwalder Freizeitpark über seine Erfahrungen von Peking, die Rivalität mit Francesco Friedrich und seine weitere Lebensplanung.

Von Stefan Galler

Olympia 2022
:Après-Xi

Olympische Schneewehen, garantiert unpolitische Propaganda, lächelnde Rachenputzer und schwebendes Essen: letzte Anmerkungen zu den Pandemiespielen in Peking.

Von Saskia Aleythe und Barbara Klimke

Glosse "Linksaußen"
:Der Schrecken der Wiesn

Nicht genug, dass die deutschen Olympioniken in gruseligen Anzügen in Peking auffielen, im September drohen den Zuschauern wieder die schrecklichen Oktoberfest-Trikots.

Von Ralf Tögel

Olympia
:"Alter ist nur eine Zahl"

Sich freuen oder heulen: Am Ende der Spiele stehen auch immer persönliche Zäsuren - sechs Episoden über den endgültigen Abschied von Olympia.

Von Claudio Catuogno, Anna Dreher und Volker Kreisl

SZ-Podcast "Und nun zum Sport"
:Spiele in Peking: Ein Tiefpunkt der olympischen Geschichte?

Die Winterspiele 2022 sind vorbei - die Bilanz fällt ernüchternd aus. Hat das IOC eine Bewegung kaputt gemacht? Wie kann die Zukunft aussehen?

Von Claudio Catuogno, Anna Dreher und Holger Gertz

SZ PlusOlympia-Kolumne "Geschlossene Gesellschaft"
:Feuer aus

Zum Abschluss der Spiele - und dieser Kolumne: Was die seltenen Einblicke hinter den Glitzer von Peking mit einem sehr alten Neil-Young-Song zu tun haben.

Von Holger Gertz

Pressestimmen zu Olympia
:"Tschüss und auf Nimmerwiedersehen"

Die Winterspiele in Peking sind vorbei - und die Abschlussworte in den internationalen Zeitungen fallen vernichtend aus.

Sportpolitik
:Das Evangelium nach Thomas

Zum Ende der IOC-Session versichern die Mitglieder, welch "großer Spaß" die Winterspiele waren. Kritik bleibt aus - und Juan Antonio Samaranch junior bringt sich in Stellung für die Nachfolge von Ringe-Chef Thomas Bach.

Von Johannes Knuth

Deutsche Olympia-Bilanz
:Die Beute ist ungleich verteilt

Ski und Rodel gut - aber was ist mit den anderen Sportarten? Die Bilanz des Deutschen Olympischen Sportbunds zeigt ein enormes Leistungsgefälle.

Von Barbara Klimke

SZ PlusMeinungOlympia in Peking
:Die traurige politische Bilanz der Winterspiele

Die Spiele in China haben gezeigt, wie weit sich die olympische Bewegung von ihren Werten und ihrem Anspruch entfernt hat. Was heißt das für die Zukunft?

Kommentar von Johannes Knuth

Eishockey bei Olympia
:"Wir haben Sportgeschichte geschrieben"

Finnland gewinnt erstmals Olympia-Gold im Eishockey. Nach dem 2:1 im Finale gegen Russland feiern die Menschen in Helsinki den Triumph der Unbesiegten, die erst einmal einen Schreckmoment verdauen mussten.

Von Johannes Schnitzler

Kolumne "Panda Mie"
:Wundersame Begegnungen

Die chinesische Volunteers waren der Lichtblick bei diesen Spielen, auch, wenn sie hinter einer Glasscheibe saßen. Bei Sprachbarrieren half eine Maschine - und Schokolade.

Von Saskia Aleythe

Bobfahrer Francesco Friedrich
:Am Ziel, aber längst nicht am Ende

Francesco Friedrich hat seinen Doppelsieg von 2018 wiederholt und zählt nun zu den erfolgreichsten Bob-Piloten. Vor allem eine Eigenschaft soll ihm auch in vier Jahren bei den Spielen in Cortina d'Ampezzo helfen.

Von Volker Kreisl

Olympische Abschlussfeier
:Kalt servierter Zynismus

Die finale Inszenierung der Winterspiele in Peking demonstriert, wie die olympischen Zeremonienmeister alle kritischen Fragen ausblenden.

Von Holger Gertz

Silber bei Olympia
:"Riesen-Genugtuung" nach zwei bitteren Wochen

Mit Silber im Team-Event schaffen die deutschen Skirennfahrer im letzten Wettbewerb doch noch eine Medaille - doch die Sportliche Leitung stimmt auch nachdenkliche Töne an.

Von Johannes Knuth

Olympia-Schlussfeier
:Flamme aus, Feuerwerk an

Das Olympische Feuer erlischt: Thomas Bach erklärt "wahrhaft außergewöhnliche Spiele" in Peking für beendet. Zuvor findet der IOC-Präsident viele lobende Worte für den Gastgeber. Die Schlussfeier in der Liveticker-Nachlese.

Von Saskia Aleythe, Peking und Martin Schneider

MeinungDeutsches Biathlon-Team
:Eine Flaute mit Ansage

Zwei Medaillen sind das neue Normal im deutschen Biathlon - das liegt nicht nur an der enteilten Weltspitze, sondern auch an Mängeln im eigenen System.

Kommentar von Saskia Aleythe

Olympia-Ticker
:Finnland holt erstes Eishockey-Gold

Die Skandinavier gewinnen das Finale gegen Russland. Das deutsche Olympia-Team liegt am Ende der Spiele im Medaillenspiegel auf Platz zwei.

Meldungen aus Peking

Ski alpin
:Deutsche Skirennfahrer versöhnen sich mit Silber

Im Mixed-Teamwettbewerb überrascht das DSV-Quartett und holt die erste alpine Medaille seit acht Jahren. Nur die Österreicher sind schneller.

Gold für deutschen Viererbob
:"Franz ist für jeden auf der Welt uneinholbar"

Zum Abschluss der Winterspiele rasen die deutschen Viererbobs zu Gold und Silber - Pilot Francesco Friedrich gelingt Historisches, die Konkurrenz verneigt sich.

SZ PlusOlympische Spiele in China
:Als wir träumten

An den Sommerspielen in Peking 2008 wollte ein Team aus Tibet teilnehmen, das IOC erlaubte es nicht. Jetzt sehen die Athleten von damals die Winterspiele in Peking 2022 an sich vorüberziehen. Wie geht es ihnen damit?

Von Holger Gertz

Eiskunstlauf
:Dann kommt der Mann mit dem Hammer

Minerva Hase und Nolan Seegert landen im Paarlauf auf dem letzten Platz. Die Punktewertung sagt nichts über ihr Können aus - aber viel über Seegerts erbarmungslose Quarantäne in Peking, und darüber, wie viel Kraft so eine Kür kostet.

Von Barbara Klimke

SZ PlusOlympia-Kolumne "Geschlossene Gesellschaft"
:Zuschauer oder Kilos

Eine halbe Milliarde Chinesen vorm TV, aber wie steht es um das Publikum in Tonga? Über die Einschaltquote als ewige Königin Olympias.

Von Holger Gertz

Bobsport bei Olympia
:Zwei Freundinnen müsst ihr sein

Laufstark, talentiert und ein Team: Laura Nolte und Deborah Levi überwinden alle Rückschläge. Nun sind sie die bislang jüngsten Olympiasiegerinnen der Bobgeschichte.

Von Volker Kreisl

Claudia Pechstein bei Olympia
:Noch ein Bauchplatscher, noch eine Verbeugung

Claudia Pechstein wird zum Abschluss Neunte im Massenstart und feiert danach ausgiebiger als die Olympiasieger. Ob es die letzten Spiele für die 49-Jährige waren? Das lässt sie offen.

Von Saskia Aleythe

Zweierbob bei Olympia
:Nolte gewinnt Gold, Jamanka holt Silber

Deutscher Doppelsieg im Zweierbob: Laura Nolte besiegt im Eiskanal Mariama Jamanka. Es ist das insgesamt elfte Gold für das deutsche Team bei den Spielen in Peking.

MeinungKamila Walijewa
:Dünnes Eis

Der Umgang mit der jungen russischen Eiskunstläuferin Kamila Walijewa zeigt, wie nahe Faszination und Ausbeutung im Spitzensport beieinanderliegen. Aber nicht nur dort.

Kommentar von Meredith Haaf

Olympia
:Nolte fährt zu Gold, Silber für Jamanka

Im finalen Lauf bestätigen die beiden Zweierbob-Pilotinnen ihre Leistungen und sorgen für einen deutschen Doppelsieg. Das chinesische Paar gewinnt den Eiskunstlauf-Paarlauf.

Der Liveticker zum Nachlesen

MeinungBilanz der Peking-Spiele
:Die verbotene Stadt

Olympia ist schon lange halb Sport, halb Werbemesse. Aber früher hat es wenigstens die Menschen zusammengebracht. Peking ist nun der Beweis gelungen, dass Kontakt unnötig ist, solange die Bilder stimmen.

Kommentar von Barbara Klimke

Olympia-Ticker
:Francesco Friedrich erneut mit Goldchancen

Im Viererbob glänzt er mit Bestzeit im zweiten von vier Läufen - Bob-Anschieber Margis wird Fahnenträger. Ein Neuseeländer triumphiert in der Halfpipe und das Team-Event der alpinen Skifahrer wird verschoben.

Olympia-Ticker
:Pechstein Neunte im Massenstart - Friedrich auf Goldkurs

Die Eisschnellläuferin erreicht ein achtbares Ergebnis. Francesco Friedrich fährt im Viererbob Bestzeit. Das Team-Event der Alpinen muss wegen Windes verschoben werden.

Meldungen aus Peking

Unterschleißheim
:Ein Brief an Xi Jinping

Menschenrechte und Olympia: Die Hockeynerds Lohhof haben ein paar Fragen an den chinesischen Staatschef.

SZ PlusOlympia-Kolumne "Geschlossene Gesellschaft"
:Tränen lügen nicht

Wenn Olympia zu Ende geht, weinen die Leute davonfliegenden Träumen hinterher - manchmal sogar davonfliegenden Bären.

Von Holger Gertz

Gutscheine: