Obama in Berlin

Milder Sechser

Zum Abschluss seines Deutschland-Besuchs trifft Barack Obama die Vertreter der wichtigsten EU-Länder im Kanzleramt. Die Runde will wegen Russlands Eingreifen in Syrien keine neuen Sanktionen verhängen.

Von Nico Fried, Berlin

Außenpolitik Barack Obamas

Rüstungskontrollfachmann ohne Vision

In Berlin redet kein Heilsbringer sondern ein Pragmatiker ohne Emotion. Einst wollte Barack Obama eine "Welt ohne nukleare Waffen". Doch das ist vier Jahre her. Der Verzicht auf große Visionen ist inzwischen symptomatisch für die gesamte Außenpolitik des Präsidenten.

Ein Kommentar von Hubert Wetzel

Obama in Berlin
Protest in Berlin

"Blut ist billig geworden"

Die einen kippen um, die anderen brechen ab, einige bleiben unter sich - und ein paar werden richtig wütend: Die Protestkundgebungen gegen den amerikanischen Präsidenten scheitern am Wetter in Berlin. Trotzdem fühlen sich manche erhört.

Von Ruth Schneeberger, Berlin

Obama in Berlin
Deutschland und die USA

Großer Bruder

Die Liebe sei erkaltet, hieß es. Die Deutschen seien keine Obama-Fans mehr. Oh, really? In Berlin lächelt der US-Präsident solche Debatten einfach weg. Er streichelt Gauck, er herzt Merkel und liefert eine eindrucksvolle 25-Stunden-Big-Brother-Show.

Von Michael König, Berlin

-
Rede in Berlin

Obamas heile Welt

Weniger Atomwaffen. Das ist schon das Konkreteste, was der US-Präsident in seiner Rede in Berlin zu bieten hat. Weil Obama aber seinen Charme spielen lässt, wird er vom Publikum bejubelt. Das zeigt zweierlei: Die deutsch-amerikanische Freundschaft kann mit wenig Einsatz und viel Routine beschworen werden. Und allzu viel Optimismus hat Obama nicht für Europa übrig.

Eine Analyse von Matthias Kolb, Berlin

President Obama Visits Berlin
Michelle Obama in Berlin

Mehr als eine First Lady

Nicht alle Berliner sind von Barack Obama begeistert, doch die Frau des US-Präsidenten wird mit offenen Armen empfangen. Entspannt schlendert Michelle Obama also durch die Hauptstadt. Die Rede ihres Mannes vor dem Brandenburger Tor verpasst sie. Bewusst.

Von Judith Liere, Berlin und Reymer Klüver

Obama in Berlin
Rede im Wortlaut

"We have history to make"

Eine Welt ohne Atomwaffen, die Schließung des Gefangenenlagers Guantanamo, die Gleichberechtigung Homosexueller: US-Präsident Barack Obama spricht in seiner Rede vor dem Brandenburger Tor über sehr viele Themen. Die Rede im Wortlaut.

File photograph of USS Florida launching a Tomahawk cruise missile
US-Präsident Obama in Berlin

Visionen von einer Welt ohne Atomwaffen

Schon als junger Student ist Barack Obama für eine atomwaffenfrreie Welt eingetreten. Als US-Präsident verfolgt er dieses Ziel immer noch. Sein Engagement hat bereits zum neuen Start-Abkommen mit Russland geführt. Doch das reicht ihm noch lange nicht.

Kritik an Merkels Internet-Äußerung

#Neuland-Aufschrei im Spießer-Netz

"Das Internet ist für uns alle Neuland", sagt Angela Merkel bei der Pressekonferenz mit US-Präsident Obama. Aufschreie der Empörung mischen sich im Netz mit Witzeleien über eine derart altmodische Haltung. Wie albern - die Kanzlerin hat recht.

Von Johannes Kuhn

Obama in Berlin 74 Bilder
Fototicker

Berlin in 25 Stunden

Bellevue, Brandenburger Tor, Schloss Charlottenburg: Der Terminkalender des US-Präsidenten ist eng getaktet. Und dann ist da noch diese Hitze. Obamas Tag im Fototicker.

-
US-Präsident in Berlin

Obamas Besuch zum Nachlesen

"Wir wollen alle das Gleiche": In Berlin betont der US-Präsident die Gemeinsamkeiten mit Kanzlerin Merkel und muss sich dann doch Kritik stellen. Bei seiner Rede am Brandenburger Tor ist Obama aber in seinem Element und erklärt, er wolle das Atomwaffenarsenal reduzieren. Abgerundet wird sein Tag in Berlin nun mit einem Bankett in Schloss Charlottenburg. Der Besuch im Liveblog.

John F. Kennedy, Willy Brandt, Konrad Adenauer, 1963
Obamas Besuch und die Macht der Symbole

Als Worte wichtiger waren als Bilder

Obamas Rede in Berlin steht in einer langen Tradition. Doch anders als bei seinem Vorgänger Kennedy steht im Mittelpunkt dieses Ereignisses nicht, was gesagt wird - sondern wo es gesagt wird.

Von Bernd Graff

Berliner Rede des US-Präsidenten

Obama will atomwaffenfreier Welt näher kommen

Mit Spannung wird die Rede von US-Präsident Obama vor dem Brandenburger Tor erwartet. Nun sind erste Details bekannt: Obamas wichtigste Themen sollen die atomare Abrüstung und der Kampf gegen den Klimawandel sein. Außerdem stehen Treffen mit Kanzlerin Merkel, Bundespräsident Gauck und SPD-Spitzenkandidat Steinbrück auf der Agenda.

US President Obama waves from Air Force One upon arrival in Berlin
US-Präsident

Berlin begrüßt Barack Obama

Guten Abend, Mister President! Um 20:33 Uhr betritt Barack Obama deutschen Boden. Der US-Präsident entsteigt lächelnd der "Air Force One" und schüttelt Hände - auch die von Außenminister Westerwelle. Auf Obama wartet ein arbeitsreicher Mittwoch. Die Sicherheitsvorkehrungen sind immens.

Obamas Ankunft zum Nachlesen im Liveblog. Von Matthias Kolb und Michael König, Berlin

Obama in Berlin
Obama

Entzauberter Präsident

Im Juli 2008 kam Obama als Kandidat nach Berlin und wurde an der Siegessäule wie ein Popstar gefeiert. Nun kehrt er als Präsident zurück, doch das Amt hat ihn verändert. Die Enttäuschung über den ehemaligen Hoffnungsträger ist groß. Die Deutschen werden seinen Worten interessiert, aber kritisch lauschen.

Von Matthias Kolb

Obama in Berlin - Vorbereitungen
Besuch von Barack Obama

Berlin im Schnelldurchlauf

25 Stunden, 30 Minuten werden Barack und Michelle Obama mit ihren Töchtern in Berlin sein. Auf dem straffen Zeitplan des US-Präsidenten stehen Treffen mit Joachim Gauck, Angela Merkel und Peer Steinbrück. Im Gepäck hat Obama aber nicht nur das Manuskript seiner Rede vor dem Brandenburger Tor, sondern auch ein Fahrzeug mit dem Spitznamen "The Beast".

Details des Berlin-Besuchs.

Umfrage Obama Teaserbild 01:24
Fiktive Rede von Obama

"Ich bin kein Berliner"

Die Rede von Barack Obama vor dem Brandenburger Tor wird mit Spannung erwartet. Welche Worte würden wir von ihm gerne hören? Münchner Passanten sind vorab einmal in die Rolle des amerikanischen Präsidenten geschlüpft und halten eine fiktive Videoansprache.

Von Franziska Werner und Mathias Braun

GERMANY-BUSH-Schröder Berlin 8 Bilder
Von Kennedy bis Obama

Berliner Botschaften

Seit dem legendären Auftritt John F. Kennedys in Berlin versuchten alle seine Amtsnachfolger bei ihren Besuchen in der Stadt prägnante Sätze zu platzieren, gerne auch in deutscher Sprache. Eine Übersicht in Bildern.

Barack Obama
Obamas Rede in Berlin

Was soll er bloß sagen?

Findet US-Präsident Obama am Mittwoch eine Formulierung, die jahrzehntelang in Erinnerung bleibt? John F. Kennedy und Ronald Reagan ist dies bei ihren Auftritten in Berlin gelungen. Doch gerade das legendäre "Ich bin ein Berliner" von JFK zeigt, welch banale Faktoren beim Verfassen einer Rede eine Rolle spielen können.

Von Matthias Kolb

World Leaders Meet For G8 Summit AT Lough Erne
Obama in Deutschland

Mann für große Momente

25 Stunden wird der amerikanische Präsident auf deutschem Boden verbringen. Was ihm noch vor seiner Amtszeit verwehrt wurde, darf jetzt Wirklichkeit werden: Barack Obama spricht am Brandenburger Tor. Der Mann des rhetorischen Überschwangs wird dem deutschen Publikum einige Enttäuschungen erklären müssen.

Von Daniel Brössler, Berlin

Obama in Berlin - Rede 03:00
Global betrachtet zu Obamas Berlin-Besuch

Sehnsucht nach der Stimmung von einst

Wenn US-Präsident Obama an diesem Mittwoch in Berlin seine Rede hält, wird er sich vermutlich wünschen, die Zeit um fünf Jahre zurückzudrehen. Denn die Deutschen sind nicht mehr so euphorisiert von seiner Politik wie eins. Schuld daran ist auch das Thema Datenspionage - Angela Merkel sollte es deshalb nun dringend ansprechen.

Von Stefan Kornelius