US-Wahl

Finanzmärkte erholen sich vom frühen Schock

Der neue US-Präsident Donald Trump gilt wegen seiner Unberechenbarkeit als Investorenschreck. Doch an der Börse schmelzen die anfänglichen Verluste rasch zusammen.

Von Vivien Timmler

Pokemon Go mania drives players into wild outdoors
Pokémon Go

Nintendo ist wieder einmal auferstanden

Schon jetzt hat Pokémon Go den Börsenwert des Unternehmens um zehn Milliarden Euro wachsen lassen. Und es soll noch in diesem Monat eine Erweiterung fürs Handgelenk geben.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Japan

Von wegen global

Premier Abe hat alles versucht. Aber er schaffte es nicht, die G-7-Staaten auf eine gemeinsame Linie einzuschwören. Dabei wäre die Unterstützung der anderen Industrieländer so wichtig für ihn - schließlich sind bald Wahlen.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Umweltschutz bei der Alllianz

Wenn es denn sein muss

Der traditionell konservative Versicherer zeigt sich umweltbewusst. Mancher Kritiker kann das noch nicht wirklich glauben. Aber die Führung hat gute Gründe.

Von Herbert Fromme

A Mitsubishi Motors dealership is shown in Poway, California
Abgasaffäre

Mitsubishi manipuliert Verbrauchstests schon seit 25 Jahren

Die Auswirkungen auf die Abgaswerte seien zwar gering - trotzdem hat der japanische Autokonzern sofort die Fertigung und den Verkauf von vier Modellen gestoppt.

Japan

Tristesse in Tokio

An der Börse fallen die Kurse. In den vergangenen zehn Tagen hat der Nikkei um 10,3 Prozent nachgegeben, allein am Dienstag um 5,4 Prozent. Anleger haben den Glauben verloren, dass das Land endlich aus der Krise kommt.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Sharp-Übernahme

Foxconn will moderner werden

Der weltweit größte Zulieferer von Elektronik plant, den japanischen Konzern Sharp zu übernehmen.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Bank of Japan Haruhiko Kuroda speaks next to a panel to explain his policy during a news conference at the BOJ headquarters in Tokyo
Japan

Herr Kuroda schockt die Märkte

Überraschend führt Japans Zentralbank Negativzinsen ein, damit mehr Kredite fließen. Doch die Probleme des Landes sind ganz andere.

Analyse von Christoph Neidhart, Tokio

Japan

Börse straft Abe ab

Japans Wirtschaft kommt trotz aller Bemühungen nicht voran. Nun ziehen auch Anleger unter dem Strich Geld von der Börse ab. Jetzt ist die Notenbank gefragt, sie könnte schon bald ihre lockere Politik noch weiter lockern.

Von Christoph Neidhart

Notenbank

Ratlos in Tokio

Notenbankchef Kuroda hat kein Glück mit seiner Geldpolitik - nun will er die Aktienkäufe verdoppeln. Die Börse sieht darin nur die Ratlosigkeit Kurodas beim Versuch, die japanische Wirtschaft endlich anzukurbeln.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Shopping In Sugamo And Koenji Districts Ahead Of Retail & CPI Figures
Touristen in Japan

Kaufen, bis der Koffer platzt

Chinesen bereisen in Massen Tokio - für ihren Konsumrausch haben die Japaner sogar ein Wort erfunden.

Von Christoph Neidhart, Tokio

JAPAN-TOSHIBA-LAPTOP-TV
Toshiba

Völlig veraltet

Die PC-Abteilungen von Toshiba, Fujitsu und Vaio kämpfen mit einer neuen Strategie gegen den Tod. Zu spät, sagen Kritiker.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Man holding an umbrella crosses a street at a business district in Tokyo
Japan

Der Glaube richtet alles

Die Ankündigung einer Steuersenkung für Unternehmen befeuert Japans Aktien kräftig - dabei dürften von dem Schritt kaum Firmen profitieren.

Von  Christoph Neidhart, Tokio

Börsencrash

Chinas Zinssenkung stoppt Talfahrt an den Aktienmärkten

Der Strategiewechsel der chinesischen Regierung zeigt Wirkung an den asiatischen Handelsplätzen. Der Dow Jones schließt trotzdem im Minus.

Properties In Tokyo Bay As Area Sees Building Boom Due To Developers Investing Ahead Of Olympics
Japan

In der Falle

Die Wirtschaft in Japan ist erneut geschrumpft - für die Regierung Abe ist das ein herber Rückschlag. Ihr Konjunkturprogramm greift nicht.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Nikkei Inc. Illustrations On $1.3 Billion Acquisition Of The Financial Times
Internationale Presse

Der unbekannte Riese

"Nikkei" ist der neue Eigner der "Financial Times". In Japan besitzt der Konzern die weltgrößte Wirtschaftszeitung. Zwei journalistische Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Von Christoph Neidhart

Verkaufsgespräche

Alles muss raus

Nach der "Financial Times" will der britische Konzern Pearson auch das Wirtschaftsmagazin "The Economist" losschlagen, das hohe Gewinne erzielt. Für andere Medienhäuser dürfte das Angebot trotzdem unattraktiv sein.

Von Björn Finke

Japan

Freude mit Unbehagen

Die Tokioter Börse boomt. Mit Fakten lässt sich die Hausse nicht erklären, meinen Experten. Eher mit Spekulanten aus dem Ausland.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Bei uns in Tokio

Doping für die Börse

Die Hausse des Nikkei belege, dass Abenomics funktioniere - so deutet die Regierung die Börsen-Rally. Die Wirtschaftszahlen zeigen jedoch: Japan stagniert.

Von Christoph Neidhart

Geldanlage

Japanische Magie

Rasant steigende Kurse - obwohl die Anleger Aktien verkaufen? Die Regierung in Tokio macht es möglich. So will sie das Land aus der Lethargie reißen.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Japanische Yakuza

Mafia in der Krise

Japans Mafia Yakuza ist sogar in der liberaldemokratischen Partei von Premier Abe gut vernetzt, in Banken wurden Mitglieder oft als Vorzugskunden bedient. Doch nun hat die Yakuza Geldsorgen. Das liegt auch an Obama.

Von Christoph Neidhart, Tokio

Atomkraftwerk-Betreiber

Japan will Tepco angeblich aufspalten

"Wir können es nicht kontrollieren": Der Atomkraftwerk-Betreiber Tepco steht in heftiger Kritik, weil er die Probleme am havarierten Atomkraftwerk Fukushima nicht in den Griff bekommt. Nun will die japanische Regierung einen Bereich des Energiekonzerns offenbar abspalten.

Reaktion auf Fed-Entscheidung

Dax steigt auf Rekordhoch

Die deutsche Börse feiert die Entscheidung von Fed-Chef Bernanke, den Markt weiter mit Geld zu fluten. Der deutsche Leitindex Dax steigt am Morgen auf ein neues Allzeithoch. Auch in den USA und Asien sind die Anleger euphorisch.

Stimmen zu Tokio 2020

"Madrid hat Verstand, das IOC hat keinen"

Resigniert bis wütend reagiert die spanische Presse auf die Vergabe der Olympischen Spiele 2020 an Tokio, die Türkei trauert dem olympischen Traum hinterher und Japan glaubt an eine Wiedergeburt.

Stimmen zur Olympia-Vergabe an Tokio

Dax unter 8000 Punkten

Aufregung an der Börse

Erst bricht der wichtigste Börsenindex Nikkei in Tokio um mehr als sechs Prozent ein, dann sackt auch noch der Dax zeitweise unter die Marke von 8000 Punkten. An der Börse regiert wieder die Furcht. Dahinter steckt vor allem eine Sorge: Die Zeit des billigen Geldes könnte bald zu Ende sein.