Nicaragua

Aktuelle Nachrichten und Informationen

SZ PlusNicaragua
:Missliche Lage

Seit Sheynnis Palacios den Titel "Miss Universe" gewonnen hat, ist die junge Frau in ihrer Heimat Nicaragua eine Volksheldin. Das autoritäre Regime aber wittert Putschgefahr.

Von Christoph Gurk

Lateinamerika
:Nutzt Nicaragua Migranten als Druckmittel?

Die USA ringen um Möglichkeiten, die Zahl der Einwanderer aus Lateinamerika zu verringern. Das wissen autoritäre Regime dort - und versuchen es für sich zu nutzen.

Von Christoph Gurk

SZ PlusNicaragua
:Ein Mann, der nicht schweigt

Bischof Rolando Álvarez, streitbarer Gegner von Nicaraguas Machthaber Daniel Ortega, sitzt im Gefängnis. Sein Schicksal bleibt unklar.

Von Christoph Gurk

Nicaragua
:Häftlinge in USA abgeschoben

Die nicaraguanische Regierung hat 222 politische Gefangene in die USA abgeschoben. Dies bestätigte am Donnerstag die Justiz des mittelamerikanischen Landes. Darunter sind zahlreiche Regierungskritiker, etwa die bekannten Studentenführer Lesther ...

Nicaragua
:Bischof festgenommen

Nicaraguanische Sicherheitskräfte haben den Bischof und Regimekritiker Rolando Álvarez festgenommen. Polizisten seien in der Nacht zum Freitag in den Bischofssitz eingedrungen und hätten Álvarez mitgenommen, informierte die Diözese der Stadt ...

Nicaragua
:Verschwindet, Schwestern

In Nicaragua geht Machthaber Daniel Ortega immer brutaler gegen Andersdenkende vor. Sogar Nonnen von Mutter Teresas Orden mussten nun das Land verlassen.

Von Christoph Gurk

Amerika-Gipfel
:In alter Feindschaft

Die USA laden in Los Angeles zum Amerika-Gipfel. Doch statt um brennende Probleme geht es bei dem Treffen der amerikanischen Staats- und Regierungschefs erst einmal um die Gästeliste.

Von Christoph Gurk

Nicaragua
:Weltweite Kritik an Ortega

Hugo Torres, ehemaliger Guerilla-Kämpfer und Mitstreiter des sandinistischen Präsidenten Daniel Ortega, ist am Samstag im Alter von 73 Jahren in einem Gefängniskrankenhaus in Nicaragua gestorben. Als politischer Gefangener des Regimes von Daniel ...

Nicaragua
:Umstrittene Präsidentenwahl 

In Nicaragua hat die umstrittene Präsidentenwahl begonnen. Nachdem die Sicherheitsbehörden in den vergangenen Monaten sieben Anwärter auf das Präsidentenamt verhaftet oder unter Hausarrest gestellt hatten, strebte Staatschef Daniel Ortega bei der ...

Nicaragua
:Verhaftungswelle vor Wahlen

Es ist ein weiterer Schlag gegen die Opposition in Nicaragua: Der Geschäftsführer der Tageszeitung La Prensa, Juan Holmann Chamorro, ist zu 90 Tagen Untersuchungshaft verurteilt worden. Ihm wurden Betrug und Geldwäsche vorgeworfen, wie die ...

Naturkatastrophe
:Hurrikan wütet über Nicaragua

Entwurzelte Bäume, zerstörte Häuser und kein Strom mehr. Zehntausende bringen sich in Sicherheit, zwei Menschen sind durch den Wirbelsturm bislang gestorben.

Nicaragua
:Unheilvoller Präsident

Daniel Ortega bringt seine Landsleute in Lebensgefahr.

Von Benedikt Peters

Nicaragua
:Präsident als Phantom

Die Regierung hält "Liebe in Zeiten von Covid-19"-Demos ab, Machthaber Ortega aber ist verschwunden.

Von Christoph Gurk

Nicaragua
:Papierkrieg

Das Land kappt seiner letzten Tageszeitung den Nachschub.

Von Christoph Gurk

Nicaragua
:Blaue Tinte, weiße Seiten

Die symbolkräftige Zeitung "La Prensa" in Nicaragua kämpft ums Überleben.

Von Willi Winkler

Nicaragua
:Dialog mit der Opposition beendet

Die nicaraguanische Regierung hat den Friedensdialog mit der Opposition offiziell für beendet erklärt. Das habe der Außenminister des Landes, Denis Moncada, dem Vatikan mitgeteilt, erklärte der Apostolische Nuntius Waldemar Stanislaw Sommertag am ...

Nicaragua
:Die Amnestie kommt, aber die Angst bleibt

Nach dem brutalen Vorgehen gegen Kritiker will Staatschef Ortega Milde zeigen. Aber Oppositionelle bangen weiter.

Von Benedikt Peters

Nicaragua
:Die Abwege des Herrn

Präsident Ortega wurde einst von Befreiungstheologen im Kampf gegen die Diktatur inspiriert. Heute regiert er selbst autokratisch - und schreckt nicht vor gewaltsamen Angriffen auf Geistliche zurück.

Von Boris Herrmann

Nicaragua
:Angriff auf Bischöfe

In einer Basilika nahe der Hauptstadt Managua kam es zum gewaltsamen Konflikt zwischen Regierungstreuen und Oppositons­anhängern.

Bürgerkriegsähnliche Zustände
:Aufstand der Jungen in Nicaragua

Anfang April hat eine kleine Gruppe von Studenten die Proteste gegen den unbeliebten Präsidenten Ortega losgetreten, der lässt auf sie schießen. 130 Menschen sind bereits tot - und viele weitere bangen um ihr Leben.

Von Benedikt Peters

Nicaragua
:Am Rande des Bürgerkriegs

Die Proteste gegen die Regierung eskalieren erneut - bislang sind mehr als hundert Menschen umgekommen.

SZ JetztDas ist...
:Lesther Alemán, Held der Proteste in Nicaragua

Der Student kämpft für mehr Demokratie und wird dafür von vielen Nicaraguanern gefeiert - auch, weil er vor Kurzem Präsident Ortega seine Meinung ins Gesicht sagte.

Von Charlotte Bastam

SZ PlusSergio Ramírez über Nicaragua
:"Die Leute haben jetzt keine Angst mehr"

Der Schriftsteller Sergio Ramírez sieht Nicaragua unter seinem einstigen Freund Daniel Ortega als Einfamilienstaat. Die Studentenproteste könnten eine Zeitenwende sein, sagt er - und erklärt, warum er selbst nicht demonstriert.

Interview von Boris Herrmann

Nicaragua
:Der klägliche Rest der Revolution

Wie demokratisch ist Nicaragua? Nach den vielen Toten bei Protesten wächst die Kritik.

Von Benedikt Peters

SZ PlusMasaya-Vulkan in Nicaragua
:Glühendes Geheimnis

Der Vulkan Masaya in Nicaragua als Massengrab: Einstige Diktatoren sollen ihre Gegner hinein geworfen, Sandinisten dort gemordet haben. Wie viele Leichen sind in dem Lava-See verglüht, der heute Touristen fasziniert?

Von Boris Herrmann

Grubenunglück in Nicaragua
:20 Bergleute aus Mine gerettet

Nach einem Grubenunglück in Nicaragua konnten 20 Kumpel aus einer 800 Meter tiefen Mine befreit werden. Das Schicksal von fünf Vermissten ist hingegen noch ungeklärt.

Umstrittenes Großprojekt
:Nicaragua genehmigt Atlantik-Pazifik-Kanal

200 Kilometer Wasserstraße für 40 Milliarden Dollar. Nicaragua will dem Panama-Kanal Konkurrenz machen. Die Sandinisten beauftragen eine chinesische Firma mit dem Bau eines eigenen Atlantik-Pazifik-Kanals. Und ernten scharfe Kritik.

Kinderpornografie
:US-Schwerverbrecher in Nicaragua gefasst

Er stand auf der Liste der zehn meistgesuchten Verbrecher der US-Bundespolizei FBI - jetzt ist der ehemalige Lehrer in Nicaragua festgenommen worden. Er soll für die Produktion von Kinderpornos verantwortlich sein.

Nicaragua in Mittelamerika
:Vom Kraterrand zum Kokosstrand

Spektakuläre Vulkane, Palmenstrände, idyllische Seen: Wenn es um landschaftliche Schönheit geht, muss Nicaragua sich nicht hinter dem bekannteren Nachbarland Costa Rica verstecken.

Nierenerkrankung unter Arbeitern
:Nicaraguas mysteriöses Leiden

Die Arbeiter auf den Zuckerrohr-Plantagen Nicaraguas leiden auffallend häufig an einer chronischen Nierenerkrankung. Wissenschaftler prüfen eine ganze Reihe von Ursachen. Die Erklärung, zu der sie am ehesten neigen, ist zugleich die schockierendste.

Berit Uhlmann

Nicaragua
:Ortega gewinnt umstrittene Präsidentenwahl

Daniel Ortega hat es noch einmal geschafft: Zum dritten Mal wurde er zum Präsidenten von Nicaragua gewählt - obwohl ihm die Verfassung eine weitere Kandidatur untersagt hatte. Mit Manipulationen hatte der Ex-Revolutionär die Regeln zu seinen Gunsten verändert.

Costa Rica vs. Nicaragua
:Grenzkonflikt wegen Google

Ein uralter Streit zwischen Costa Rica und Nicaragua ist wieder aufgeflammt - wegen eines Fehlers im Internetkartendienst Google Maps. Der Suchmaschinenkonzern hat sich entschuldigt. Trotzdem spitzt sich der Konflikt zu.

A. Hild und M. König

Politik kompakt
:Explosionen nahe Eilat in Israel

Zwei Detonationen mit unbekanntem Hintergrund in der Nähe des Touristenorts Eilat haben in Israel für Aufregung gesorgt. Kurzmeldungen im Überblick.

Nicaragua
:"Lieber eine Steuerreform als noch mal Revolution"

Ein Gespräch mit Schriftsteller Ramírez, der mit Ortega die Diktatur aus Nicaragua vertrieb und heute einer der schärfsten Kritiker des Präsidenten ist.

S. Schoepp

Politik kompakt
:Netanjahu geht auf Syrien zu

Israel signalisiert Gesprächsbereitschaft mit Syrien, Nicaragua verweist EU-Parlamentarier des Landes und Nordkorea wirft Südkorea ein "Komplott" vor.

Politik kompakt
:Pakistan: Armee nimmt Taliban-Hochburg ein

Pakistan meldet Erfolg im Kampf gegen Taliban, CDU-Politiker bestätigt Pläne der Koalition zur Schaffung eines Schattenhaushalts, Kirgistans Regierung tritt zurück.

Gutscheine: