Natascha Kohnen

SPD für starken Sozialstaat

SPD Bayern
Opposition

Die Bayern-SPD führt die falschen Debatten

Junge oder Alte, Kohnen oder nicht: Die Genossen sollten sich stattdessen lieber um sozialdemokratische Inhalte kümmern.

Kommentar von Lisa Schnell

Natascha Kohnen
Bayern-SPD

Verjüngung vertagt

Natascha Kohnen wollte jeden dritten Listenplatz bei Wahlen einem Kandidaten der Jusos geben. Manche Sozialdemokraten fürchten "Altersdiskriminierung".

Von Lisa Schnell

SPD München-Land

Genossen ohne Kompass

Geschwächt, zerstritten, ratlos - wohin steuert die Kreis-SPD um Natascha Kohnen 15 Monate vor der Kommunalwahl?

Von Lars Brunckhorst

SPD-Personalstreit

Kohnen auch im eigenen Kreisverband unter Druck

Zu den Unterzeichnern des Brandbriefs gegen die SPD-Landeschefin zählen die Vorsitzende Bach, Altlandrätin Rumschöttel, die stellvertretende Landrätin Ganssmüller-Maluche und Garchings Bürgermeister Gruchmann.

Von Iris Hilberth und Martin Mühlfenzl

Bayern-SPD-Chefin Natascha Kohnen auf einer Pressekonferenz
Natascha Kohnen

"Nach diesem Brief muss auch einer sagen: Ja, ich trete an"

Die Bayern-SPD-Chefin zeigt sich nach dem Brandschreiben offen für Personaldebatten. Über die Art, wie sie Wahlkampf geführt hat, will sie aber nicht diskutieren.

Von Lisa Schnell

Kleiner Parteitag der Bayern-SPD
Nach Niederlage

Bayern-SPDler stellen Führungspersonal infrage

Nichts als "beliebig einsetzbare Schlagworte": Per Brandbrief kritisieren Politiker Landeschefin Kohnen und die Parteispitze im Bund. Sie fordern neues Personal.

Von Lisa Schnell

Kleiner Parteitag der Bayern-SPD
Kleiner Parteitag der Bayern-SPD

Ein klares Jein zu Natascha Kohnen

Die SPD-Wahlnachlese auf dem kleinen Parteitag in Günzburg zeigt: Einig sind sich die Mitglieder nur darüber, dass die große Koalition schadet.

Von Lisa Schnell

Horst Arnold ist neuer Chef der SPD-Landtagsfraktion
Politik in Bayern

Horst Arnold ist neuer Chef der SPD-Landtagsfraktion

Der bisherige Fraktionschef Markus Rinderspacher wollte sich nach dem Absturz der Partei bei der Landtagswahl nicht mehr zur Wahl stellen. Sein Nachfolger wird dem Lager von Natascha Kohnen zugerechnet.

Von Lisa Schnell

Parteiinterne Querelen

Bei der SPD liegen die Nerven blank

Wahlverliererin Annette Ganssmüller-Maluche gibt in einem Facebook-Post Landeschefin Natascha Kohnen die Schuld an der Niederlage und fordert ihren Rücktritt. Für den Alt-Abgeordneten Gantzer ist das "unanständig".

Von Stefan Galler und Martin Mühlfenzl

SPD-Landeschefin Natascha Kohnen
Vorstandssitzung in Nürnberg

Natascha Kohnen will SPD-Vorsitzende bleiben

Die Partei wird die verlorene Landtagswahl in Bayern bei einem vorgezogenen Parteitag analysieren. Die Landeschefin zeigt allerdings wenig Selbstkritik.

Von Claudia Henzler und Lisa Schnell, Nürnberg

Bayerns SPD-Landeschefin Natascha Kohnen
SPD in Bayern

Kohnen schlägt vorgezogenen Parteitag mit Neuwahlen vor

Der Landesvorstand der Bayern-SPD diskutiert an diesem Sonntag in Nürnberg die Konsequenzen aus der Landtagswahl. Dabei geht es auch darum, wer die Verantwortung für das schlechte Ergebnis übernehmen muss.

Von Lisa Schnell

Andrea Nahles
SPD nach der Bayern-Wahl

Fünfter sein

In Berlin und München betrachtet die SPD den Totalschaden, der ihren Namen trägt. In dieser Partei geht es nicht mehr um Verluste - sondern um die Frage: Wozu braucht man sie noch?

Von Lisa Schnell und Mike Szymanski

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Was eine "Spezi-Koalition" für Bayern bedeutet

Bayern wird künftig wohl von einer Koalition aus CSU und Freien Wählern regiert. Und die Auswirkungen werden bis Berlin zu spüren sein, sagt Sebastian Beck.

Nach der Landtagswahl in Bayern - SPD
Bayern-Wahl

Die großen Leiden der kleinen SPD

Den Überlebenskampf der Sozialdemokraten kann man an diesem Montag an Andrea Nahles und Natascha Kohnen studieren. Beide Frauen zeigen Rückgrat - und wirken gleichwohl ratlos.

Von Stefan Braun, Berlin

Landtagswahl Bayern - Wahlparty SPD
Landtagswahl

Angeschlagene Genossen

Tiefe Enttäuschung bei den beiden Kandidatinnen im Landkreis München - Annette Ganssmüller-Maluche und Natascha Kohnen.

Emmering: NACH DER WAHL IST VOR DER WAHL - Helfer plakatiert Schrodi (SPD)
Landtagswahl

Alles für die Kandidaten

Sie kleben Plakate, verteilen Präsente oder steuern das Faktomobil. Ohne fleißige Helfer wären die Wahlkämpfer aufgeschmissen

Von Iris Hilberth, Landkreis

Sitzung des SPD-Präsidiums
Landtagswahl in Bayern

Die SPD versucht, das drohende Debakel abzuwenden

Die Parteispitze um Andrea Nahles reist zu ihren im Umfragetief steckenden Wahlkämpfern nach München. Es ist kein leichter Besuch, das Verhältnis zwischen der Parteichefin und der Spitzenkandidatin Kohnen ist angespannt.

Von Lisa Schnell und Mike Szymanski

Natascha Kohnen, Landeschefin der BayernSPD
Landtagswahl in Bayern

Optimismus - allen Umfragen zum Trotz

Die SPD liegt in Umfragen nur bei elf Prozent. Dennoch gibt sich Natascha Kohnen positiv. Muss sie ja auch. Aber Kritiker in der SPD denken schon an personelle Konsequenzen.

Von Lisa Schnell

Landtagswahl: SPD-Kandidatin Natascha Kohnen

Kämpferin mit langem Atem

Die in Neubiberg lebende SPD-Landesvorsitzende Natascha Kohnen tritt im Stimmkreis München-Land Süd als Direktkandidatin an. Von schlechten Umfragewerten lässt sie sich nicht entmutigen.

Von Stefan Galler, Neubiberg

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Bei der SPD liegen die Nerven blank

Andrea Nahles steht parteiintern stark in der Kritik, weil Hans-Georg Maaßen befördert wird. Für Ferdos Forudastan zeigt das, wie viel Verzweiflung in der SPD herrscht.

SPD-Chefin Andrea Nahles mit Natascha Kohnen 2018 im Bayerischen Landtag
Zerstrittene SPD-Spitze

CSU-reife Inszenierung der Innigkeit

Streit um die Maaßen-Beförderung? Wir doch nicht! SPD-Chefin Nahles und die bayerische Spitzenkandidatin Kohnen lachen und schäkern beim Aufeinandertreffen in München einfach nur um die Wette.

Aus dem Landtag von Ingrid Fuchs

Natascha Kohnen (Mitte), SPD-Parteichefin Andrea Nahles (rechts) und Rita Hagl auf dem Gillamoos
SPD in Bayern

Natascha Kohnen reicht es jetzt

Die bayerische SPD-Spitzenkandidatin sucht wegen der Personalie Maaßen die Konfrontation mit Parteichefin Andrea Nahles. Viele im Landesverband haben es satt, dass die Bundes-SPD ihnen die Wahl verhagelt.

Von Lisa Schnell

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Wie die Regierung bei Maaßen versagt

Ein Schmierentheater, ein Desaster, ein Schlag ins Gesicht - das sind die Kommentare auf die Beförderung von Hans-Georg Maaßen. Auch Heribert Prantl ist fassungslos.

Söder, Kohnen und Hartmann; kombo
Streit ums TV-Duell

SPD und Freie Wähler werfen dem BR Manipulation des Wahlkampfs vor

Denn im Fernsehen soll CSU-Spitzenkandidat Markus Söder nicht gegen seine Herausforderin von der SPD antreten, sondern gegen Ludwig Hartmann von den Grünen.

Von Lisa Schnell