Tipps fürs Wochenende

NSU-Ausstellung, Genussfestival und ein letztes Mal zum Kulturstrand

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Sophia Baumann

NSU+jetzt
jetzt
NSU

Ein Prozess wie ein Mahnmal

Der NSU-Prozess hat fünf Jahre lang daran erinnert, wie präsent Rassismus in der Gesellschaft ist. Nach dem Urteil darf dieses Bewusstsein nicht wieder verloren gehen.

Kommentar von Quentin Lichtblau

Urteil im NSU-Prozess - Angehörige sprechen vor Pressevertretern
Reaktionen auf NSU-Urteile

"Solange diese Lücken bleiben, können meine Familie und ich nicht abschließen"

Mit Befriedigung, aber auch heftiger Kritik reagieren Angehörige der Opfer, Politiker und Menschenrechtler auf die NSU-Urteile. Sie glauben, dass längst nicht die gesamte Wahrheit ans Licht gekommen ist.

Urteil im NSU-Prozess
Leserdiskussion

Ihre Meinung zum Urteil im NSU-Prozess

Im Prozess um die rechtsterroristische Vereinigung ist die Hauptangeklagte Zschäpe wegen zehnfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Gericht stellte die besondere Schwere der Schuld fest. Der Mitangeklagte Wohlleben wurde wegen Beihilfe zum Mord zu zehn Jahren Haft verurteilt.

NSU-Prozess

War Zschäpes Freundin ebenfalls Teil des NSU?

Neue Recherchen weisen darauf hin, dass Zschäpes frühere beste Freundin in einen Bombenanschlag in Nürnberg verwickelt sein könnte.

Beate Zschäpe während des NSU-Prozesses
NSU-Prozess

"Frau Zschäpe war Mitglied einer Wohngemeinschaft"

Anwältin Anja Sturm verteidigt die NSU-Hauptangeklagte am dritten Tag ihres Plädoyers. Diese sei nicht Mitglied einer terroristischen Vereinigung gewesen.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

Fortsetzung NSU-Prozess
NSU-Prozess

Wohllebens Verteidiger greift Mitangeklagten an

Ralf Wohlleben soll die Waffe der NSU-Terroristen organisiert haben. Hat er nicht, sagt die Verteidigung - und fällt dann mit Attacken und polemischen Aussagen auf.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

NSU-Prozess
Plädoyer im NSU-Prozess

Verteidiger: Zschäpe an "keiner einzigen Mordtat" beteiligt

Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess habe sich für den Weg in den Untergrund entschieden - für den Weg in den Terror entschied sie sich nicht, sagt ihr Anwalt vor Gericht.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

Urteil im NSU-Prozess
SZ Espresso

Der Tag kompakt: Nachrichten vom 11.07.2018

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Lea Kramer

Bundestag - Fraktionssitzungen
SZ Espresso

Der Tag kompakt: Nachrichten vom 03.07.2018

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Lea Kramer

Fortsetzung NSU-Prozess
NSU

"Sagen Sie umfassend und wahrheitsgemäß aus"

Ein Nebenklagevertreter fordert Zschäpe im NSU-Prozess direkt auf auszusagen. Ihm zufolge ist es möglich, dass die Angeklagte selbst auf eines der Opfer geschossen hat.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

NSU-Prozess
NSU

Schwester eines NSU-Mordopfers fühlt sich von Anwältin getäuscht

Am Rande des NSU-Prozesses ist es zu einem Eklat gekommen. Ayşen Taşköprü sieht sich als "Showbühne" missbraucht.

Von Annette Ramelsberger

SZ-Podcast Das Thema Logo
Podcast "Das Thema"

Jetzt hören: Der NSU-Prozess - eine Bilanz

Im SZ-Podcast "Das Thema" spricht Gerichtsreporterin Annette Ramelsberger über die Versäumnisse der Ermittler, ihren Eindruck von Beate Zschäpe und die Frage, warum die Verhandlung bald zu Ende gehen muss.

Nebenklage

NSU-Prozess gerät weiter ins Stocken

Die Angeklagten André E. und Ralf Wohlleben haben weitere Befangenheitsanträge gegen den Vorsitzenden Richter gestellt und verzögern so den Prozess.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

Kriminalfall

Polizei: Kein Zusammenhang zwischen Mord an Peggy und Uwe Böhnhardt

Wie die DNA des NSU-Terroristen an den Fundort der toten Peggy kam, ist aber offen. Mit dem im Verdacht stehenden Messstab jedenfalls nicht.

Lawyers Continue To Enter Their Pleas In NSU Murder Trial
NSU-Prozess

"Zschäpe trat als harmlose Hausfrau auf"

Doch das sei sie nie gewesen, plädiert Oberstaatsanwältin Greger im NSU-Prozess. Zschäpe habe mit Mundlos und Böhnhardt nicht nur ihr Leben, sondern auch ihr rassistisches Weltbild geteilt.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

Pleas Begin In Marathon NSU Murder Trial
NSU-Prozess

Plädoyers im NSU-Prozess vertagt

Zschäpes Anwälte verzögern mit mehreren Anträgen die Verhandlung um Stunden. Am Ende werden die Plädoyers komplett vertagt. Die Verteidiger sehen das als Etappensieg.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

'Lasermann'
Kriminalität

"Lasermann" und der Fall Zmigrod

Im Jahr 1992 wird in Frankfurt eine Garderobiere erschossen. Erst jetzt soll dem schwedischen Tatverdächtigen der Prozess gemacht werden. In den 90er Jahren hatte er auch in Skandinavien Verbrechen begangen.

Von Susanne Höll, Frankfurt

NSU-Untersuchungsausschuss
Rechtsterrorismus

Merkels Versprechen in Sachen NSU ist ziemlich leer geblieben

Die Bundeskanzlerin hatte versprochen, die Morde der rechten Terrorzelle würden umfassend aufgeklärt. Jetzt stellt der dafür gegründete Untersuchungsausschuss in Berlin seine Arbeit ein - und hinterlässt viele offene Fragen.

Von Stefan Braun, Berlin

Stadtweite Schweigeminute

Migrationsbeirat will der NSU-Opfer gedenken

Prozess gegen NSU-Angeklagte wegen Körperverletzung
NSU

Mutmaßlicher NSU-Helfer legt Berufung gegen Urteil wegen Körperverletzung ein

Der Vertraute von Beate Zschäpe soll im Mai 2016 einen 18-Jährigen zusammengeschlagen haben. Nun kommt es zu einem neuen Prozess.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

NSU-Prozess - Gutachter Saß
NSU

Gutachter Saß lässt sich im NSU-Prozess nicht beirren

Henning Saß verteidigt sein Gutachten über Beate Zschäpe scharf gegen jede Kritik. Der Psychiatrieprofessor hält die Angeklagte für schuldfähig.

Aus dem Gericht von Annette Ramelsberger und Wiebke Ramm

11 Bilder
Filmstarts der Woche

Welche Kinofilme sich lohnen und welche nicht

Terrorist mit Goldmaske: "Nocturama" zeigt die Dekadenz von Extremisten, die unweigerlich auf ihren Tod zulaufen. In "Das Land der Heiligen" spiegelt sich die Konfrontation zwischen Staat und Gewaltverbrechern hingegen in harten Gesichtern.

Von den SZ-Kinokritikern

NSU-Prozess
München

Streit verhindert Kräftemessen der Gutachter im NSU-Prozess

Eigentlich sollten an diesem Verhandlungstag zwei forensische Psychiater aufeinandertreffen. Stattdessen zofft sich Beate Zschäpes Verteidigung mit der Bundesanwaltschaft.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm

NSU-Prozess
NSU-Prozess

Richter im NSU-Prozess macht Druck

Der Vorsitzende Richter Götzl will bald ein Urteil fällen und erwartet von Zschäpes Psychiater keine neuen Erkenntnisse über die Hauptangeklagte. Trotzdem birgt dessen Gutachten Konfliktpotential.

Aus dem Gericht von Wiebke Ramm