Irak

Augen von Mossul

Eine internationale Geberkonferenz in Kuwait berät über den Wiederaufbau des Irak. Die Kosten werden auf etwa 88 Milliarden Dollar geschätzt. Nach dem dreijährigen Krieg gegen die Terrormiliz IS sind ganze Stadtviertel zerstört.

Von Dunja Ramadan

Omar Mohammed, MosulEye, Mosul Eye
Verbrechen des IS im Irak

Der Zeuge

Als der "Islamische Staat" das irakische Mossul terrorisierte, setzte Omar Mohammed sein Leben aufs Spiel, blieb und zeigte der Welt die Verbrechen. Ein Treffen im Geheimen.

Von Moritz Baumstieger und Paul-Anton Krüger

Gefechte in Mossul
Irak

Wer die Toten von Mossul ignoriert, nimmt den nächsten Krieg in Kauf

Der Preis für die Befreiung vom IS war viel höher als angenommen. Die internationale Koalition will das nicht wahrhaben. Damit legt sie die Saat für den nächsten Konflikt.

Kommentar von Moritz Baumstieger

Leben in Mossul
IS im Irak

Der Preis für die Befreiung Mossuls: Tausende Tote und eine Stadt in Trümmern

Kaum eine Stadt im Irak war so reich an kulturellem Erbe - bis der IS vieles davon zerstört hat. 700 Millionen Dollar sind nötig, damit man in Mossul wieder leben kann.

Von Paul-Anton Krüger, Mossul

Smoke rises after an air strike during fighting between members of the Syrian Democratic Forces and Islamic State militants in Raqqa
Syrien

Die Befreiung vom IS geht auf Kosten der Bevölkerung

Raqqa fällt, aber der Hass wächst. Mit der Stadt verliert der IS zwar seine letzte Hochburg in der Region, aber das könnte die Terrormiliz für den Westen sogar noch gefährlicher machen.

Von Dunja Ramadan

Archäologie

Kulturgüter lassen sich durchaus schützen

Die Zerstörung Mossuls wirft die Frage auf: Was kann eine Gemeinschaft unternehmen, wenn ihr kulturelles Erbe bedroht wird?

Gastbeitrag von Friederike Fless

Irak

Der schmutzige Sieg von Mossul

Racheakte, Vertreibung, unverhältnismäßige Gewalt: Bei der Rückeroberung der irakischen Stadt Mossul sollen Armee und Milizen schwere Verbrechen an Zivilisten verübt haben.

Von Dunja Ramadan

Civilians carry their belongings as they walk between destroyed buildings by clashes in the Old City of Mosul
Islamischer Staat im Irak

Die deutschen Kinder des Dschihad

Die Behörden wissen nicht, wie viele deutsche Minderjährige noch in der irakischen Stadt Mossul sind, von ihren Eltern verschleppt oder dort geboren - und auch nicht, wie sie ihnen helfen sollen.

Von Georg Mascolo, Volkmar Kabisch und Amir Musawy

Iraker feiern ´großen Sieg" über IS in Mossul
Nach der Rückeroberung Mossuls

Im Nahen Osten beginnt eine neue Runde der Gewalt

Die Terrormiliz IS ist nach dem Fall von Mossul wohl erledigt. Doch der Nahe Osten wird dadurch nicht weniger gefährlich.

Gastbeitrag von Joschka Fischer

Mossul
Islamischer Staat

Vermisste 16-Jährige aus Sachsen im Irak aufgegriffen

Das Mädchen aus Pulsnitz war vor einem Jahr verschwunden. Ob sie als Teil jener Gruppe von IS-Anhängerinnen Anfang der Woche in Mossul festgenommen wurde, ist noch unklar.

Islamischer Staat

Mensch Mädchen

In Mossul wurden Ausländerinnen gefangen genommen, die für die Terrortruppe IS im Irak gekämpft haben. Vieles spricht dafür, dass auch die 16-jährige Linda W. aus Sachsen dabei ist.

Von Moritz Baumstieger und Cornelius Pollmer

Irak

Mutmaßliche IS-Kämpferin aus Deutschland in Mossul aufgegriffen

Irakische Soldaten filmten eine junge Frau, die die Terrormiliz "Islamischer Staat" unterstützen soll. Ihre Beschreibung passt angeblich auf eine Konvertitin aus Sachsen, die 2016 verschwand.

Gefechte in Mossul
Krieg im Irak

Amnesty prangert Verbrechen an Zivilisten in Mossul an

Der "Islamische Staat" hatte Bewohner der irakischen Stadt als menschliche Schutzschilde benutzt. Die irakischen Truppen und die US-geführte Allianz hätten ihre Taktik daran anpassen müssen, um Zivilisten zu schonen, heißt es in einem Bericht.

Gefechte in Mossul 01:04
Irak

Regierung meldet Rückeroberung Mossuls

Die Stadt galt als Hochburg des "Islamischen Staats". Nun soll Mossul nach drei Jahren von der Terorristenmiliz befreit sein.

Gefechte in Mossul
Irak

Irakische Regierung meldet Rückeroberung Mossuls

Die Stadt galt als Hochburg des "Islamischen Staats". Nun soll Mossul nach drei Jahren von der Terorristenmiliz befreit sein.

14 Bilder
Momentaufnahmen im Juli

Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Kämpfe in Mossul
Islamischer Staat

Irakische Armee nimmt symbolträchtige Moschee in Mossul ein

Die irakische Regierung sieht darin die Rückeroberung Mossuls und das Ende des "Islamischen Staats" im Irak.

Kampf um Mossul
Krieg im Irak

UN: Hunderte Zivilisten bei Sturm auf Mossul getötet

Die Vereinten Nationen werfen der Terrormiliz IS vor, die Menschen als lebende Schutzschilde benutzt zu haben. Unter den Toten sollen auch Kinder sein.

Sturm auf Mossul

Der IS ist geschlagen - nicht besiegt

Die Sprengung der Moschee in Mossul zeigt, dass der "Islamische Staat" sich auf sein Ende als Territorialstaat vorbereitet. Jetzt wird er noch mehr versuchen, den Terror in den Westen zu tragen.

Kommentar von Paul-Anton Krüger

French President Emmanuel Macron casts his ballot as he votes at a polling station in the second round parliamentary elections in Le Touquet
SZ Espresso: Das Wochenende kompakt

Parlamentswahl in Frankreich, Parteitag der Grünen, Waldbrände in Portugal

Was wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Tobias Dirr

Schwere Kämpfe in Mossul
Krieg gegen den IS

Irakisches Militär startet Offensive in Mossul

Die Altstadt ist die letzte Hochburg des Islamischen Staates im Irak. Die Dschihadistenmiliz könnte Hunderttausende Zivilisten als menschliche Schutzschilde missbrauchen.

Syrian Democratic Forces (SDF) fighters walk past a damaged vehicle in Raqqa's western neighbourhood of Jazra
Syrien

Die Schlacht nach der Schlacht

Die syrische Stadt Raqqa, Hochburg der Terrormiliz Islamischer Staat, könnte bald fallen. 160 000 Menschen könnten dort zwischen die Fronten geraten - und in Konflikte zwischen US-Verbündeten und Russen.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Nordirak

Kurdisches Feuer

Der Präsident der autonomen Kurden-Region kündigt ein Unabhängigkeits-Referendum an. Das könnte unkalkulierbare Folgen haben.

Von Moritz Baumstieger

IS-Hochburg

IS tötet 163 Zivilisten bei Flucht aus Mossul

In ihrer umkämpften Hochburg geht die Terrormiliz grausam gegen die Bevölkerung vor. Leichen von Kindern hätten in den Straßen gelegen, sagt ein UN-Sprecher.

Kämpfe in Mossul
Islamischer Staat

In der Niederlage des IS liegt neue Gefahr

Die Islamisten sind in ihrem Kerngebiet unter Druck geraten. Doch wer denkt, sie seien unter Kontrolle, liegt falsch.

Von Paul-Anton Krüger und Arne Perras