Alexander Dobrindt Vorsitzender der CSU Landesgruppe im Deutschen Bundestag aufgenommen im Fahrstu
Bundestag

Der schönste Job Berlins

Das Amt des CSU-Landesgruppenchefs vereint sehr viel Macht mit sehr wenig Pflichten. Das ist komfortabel, hat aber einen großen Haken: Danach wird es selten besser.

Von Stefan Braun und Robert Roßmann, Berlin

Deutschland Berlin Bundespressekonferenz Thema Förderung der E Mobilität Staatssekretär Werner G
Finanzministerium

Der mächtigste Beamte im Land

Mächtig, verhasst und berüchtigt: Das wichtigste Wort eines Haushaltsstaatssekretärs lautet "nein". Wie Werner Glatzer und sein Vorgänger Manfred Overhaus für ihre Minister unersetzlich wurden.

Von Nico Fried

Professor Thomas Bauer
Montagsinterview

BER-Desaster? "Das liegt nicht an uns"

Unternehmer Thomas Bauer über bezahlbaren Wohnraum für Flüchtlinge und das schlechte Image der Bauindustrie.

Interview von Elisabeth Dostert

Neu im Netz

Voll im Bild

Skurrile Details: Kulturvermittlung online

Von Vanessa Kanz

Christine Haderthauer 10 Bilder
Bilder
Christine Haderthauer

Ihre Karriere in Bildern

Als Generalsekretärin hatte sie den Absturz der CSU mit zu verantworten, als Sozialministerin blieb sie frostig. Erst in der Staatskanzlei blühte Christine Haderthauer auf - bis sie über die Modellbau-Affäre stolperte. Eine Karriere in Bildern.

Hendricks besucht NRW
Umweltministerin

Sieh' an!

Barbara Hendricks ist Umweltministerin nicht aus Leidenschaft, sondern aus Pflichterfüllung. Das macht die Frau von der SPD effizient.

Von Michael Bauchmüller, Berlin/Tel Aviv

Reaktionen

Respekt, Häme, Verständnis

Die Reaktionen auf den Rücktritt Gauweilers fallen sehr gemischt aus

Gespiegeltes fränkisches Fachwerk
Prichsenstadt

Gelebte Beschaulichkeit

Das unterfränkische Prichsenstadt braucht den Tourismus. Für die Bürger ist der Fremdenverkehr aber nicht nur eine Geldquelle. Sie wollen die Geschichten ihres Ortes mit anderen teilen.

Ein Besuch von Anne Kostrzewa

Kunstwerk neben FDP-Wahlplakat
Bayerische Parteien vor der Bundestagswahl

Berlin, Berlin

Gewinnt die CSU bei der Bundestagswahl alle bayerischen Direktmandate? Es deutet wenig darauf hin, dass einer der 45 christsozialen Direktkandidaten in Gefahr geraten könnten. Dabei gibt es ein paar prominente Aussteiger.

Von Andreas Roß

Bezirksparteitag der CSU Unterfranken
#ltwby13-Blog
Glos rechnet mit Seehofer ab

"Derzeit haben wir leider keine so überragende Persönlichkeit"

Strauß und Stoiber, die hätten das Format zum Kanzler gehabt. Und Horst Seehofer? Wohl kaum, glaubt Michael Glos. Der Ex-Minister nutzt seinen Abschied aus dem Bundestag für eine Abrechnung mit dem Chef. Der sei in Bayern vielleicht "allmächtig" - aber nicht "allwissend".

SPD-PARTEITAG LAFONTAINE MÜNTEFERING 14 Bilder
Bundestag

Abschied von der Alpha-Riege

Politiker wie Franz Müntefering, Michael Glos oder Wolfgang Thierse haben die deutsche Politik über Jahrzehnte geprägt. Bei der Bundestagswahl 2013 treten sie nicht mehr an. Wer bald Politik-Rentner wird - und wer damit so seine Probleme hat: Ein Überblick.

Streit um Armutszuwanderung

EU bremst Wahlkämpfer Friedrich aus

Es ist Wahljahr. Da kann Innenminister Friedrich kaum etwas Besseres passieren als der angebliche Sozialmissbrauch von EU-Bürgern aus Bulgarien und Rumänien. Wäre da nicht die EU-Kommission. Die bezweifelt jetzt, dass es "Armutszuwanderung" in nennenswertem Ausmaß überhaupt gibt.

Von Thorsten Denkler, Berlin

***BESTPIX***  Wolfgang Schaeuble 70th Birthday Celebration
Geburtstagsfeier für Wolfgang Schäuble

Langzeitgedächtnis der Republik

Zu seinem 70. Geburtstag hat Wolfgang Schäuble schon reichlich Glückwünsche bekommen - jetzt wollte ihn auch die Unionsfraktion noch feiern. Schäuble, der unbequeme kluge Freigeist, das ist das Motiv, das sich durch die ganze Feierstunde zieht - und der Finanzminister macht keinen Hehl daraus, dass ihm das gefällt.

Von Robert Roßmann, Berlin

Bundeskanzlerin Merkel zu Wulff-Ruecktritt 10 Bilder
Röttgen-Rauswurf

Merkels verlorene Männer

Die Wahl in Nordrhein-Westfalen war für die CDU ein Debakel - jetzt muss Norbert Röttgen dafür seinen Hut nehmen. Doch er ist in prominenter Gesellschaft: Er ist bereits der siebte Minister, der in den vergangenen zweieinhalb Jahren der einstigen Wunsch-Koalition ausgetauscht wird.

Jahreswechsel - Erster deutscher Ostsee-Windpark eröffnet
Merkel und der Atomausstieg

Energieminister, in zehn Jahren

Bis zu vier Ministerien reden in der Energiepolitik mit. Das erzeugt Reibung. Jetzt besinnt sich selbst Kanzlerin Angela Merkel und befürwortet doch noch einen eigenen Ressortchef für die Energiewende. Allerdings erst für die Zeit nach dem Atomausstieg - obwohl selbst ihre Parteifreunde drängen.

Von Michael Bauchmüller, Berlin

-
Insider über Karl-Theodor zu Guttenberg

Schade, dass er weg ist

Guttenberg sei einer der letzten Rock 'n' Roller der Politik gewesen, der trotz vieler Fehler in zwei Jahren mehr zum Guten gewendet habe als viele in dreißig Jahren. So sieht es sein ehemaliger Staatssekretär im Verteidigungsministerium, der sich vom Verdacht der Befangenheit freispricht und Guttenberg - am Jahrestag seines Rücktrittes - ein positives Zeugnis ausstellt.

Ein Gastbeitrag von Walther Otremba

Gauck bei CDU-Tagung
Christdemokraten und der künftige Bundespräsident

Gauck kam, sprach - und eroberte die CDU

Joachim Gauck wirbt nach dem Krach bei Schwarz-Gelb um Zustimmung bei den Parteien. Den Anfang machte das künftige Staatsoberhaupt bei der CDU in Nordrhein-Westfalen. In nur zwei Stunden hat er die Christdemokraten für sich vereinnahmt. Allerdings gibt es anderswo noch eine gewisse Erregung über sein Privatleben - und über einen Tiervergleich von FDP-Chef Rösler.

Jahreswechsel - Rücktritt Guttenberg
Zweifel an wissenschaftlichem Aufsatz

Neue Plagiatsvorwürfe gegen Guttenberg

Kaum hat Karl-Theodor zu Guttenberg öffentlich damit begonnen, seine Zukunft zu planen, widmen sich die Aktivisten von GuttenPlag wieder seiner Vergangenheit - und werden fündig: Schon vor seiner Doktorarbeit soll der CSU-Politiker für einen Aufsatz abgeschrieben haben - auch bei einem Partei-Kollegen.

Von Tanjev Schultz

CDU-Regionalkonferenz Oldenburg
Abstimmung über Euro-Rettungsschirm

Merkels wackelige Mehrheiten

An der Entscheidung über Europa hängt die Zukunft der schwarz-gelben Koalition. Am Donnerstag stimmt der Bundestag über die Erweiterung des Euro-Rettungsschirms EFSF ab. Die Opposition hat ihre Zustimmung bereits zugesichert. Die Kanzlerin weiß aus Erfahrung, dass ihr das nicht leichter macht, die erwünschte Regierungsmehrheit zu erzielen.

Von Nico Fried, Berlin

Hohenzollern-Hochzeit - Kirchliche Trauung 10 Bilder
Hochzeit bei den Hohenzollern

Gut behütet

Hunderte prominente und adlige Gäste fanden sich zur prunkvollen Hohenzollern-Hochzeit in Potsdam ein - die Damen mit mal auffallendem, mal dezentem Kopfschmuck. Nur die Kutschfahrt des Brautpaars drohte zu scheitern.

Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU)
Politik kompakt

Glos fordert Vergebung für Guttenberg

Ex-Verteidigungsminister Guttenberg habe in der Plagiatsaffäre genug gebüsst, meint sein Parteifreund Glos - und fordert die Rückkehr des gefallenen CSU-Stars in die Politik.

Meldungen im Überblick

Trauerfeier fuer Leo Kirch
Trauerfeier für Leo Kirch in München

Fast ein Staatsakt

Die Mächtigen von einst sind alt geworden. Bei der Trauerfeier für Leo Kirch tröstet Alt-Kanzler Helmut Kohl erst die Witwe - dann versagt ihm selbst die Stimme, als er sagt: "Wenn in Deutschland ein großer Mann geht, ist das Gerede groß."

Von Christian Mayer

HRE-Untersuchungsausschuss befragt Peer Steinbrück
Peer Steinbrück und die Kanzlerfrage

Der Selbstläufer

Die mögliche Kanzlerkandidatur von Peer Steinbrück ist derzeit wohl das einzig wirklich Interessante an der SPD. Deshalb wird jedes Treffen, jeder Auftritt und auch jedes Schweigen auf mögliche Hinweise abgeklopft. Der ehemalige Finanzminister hat es geschafft, das Thema Steinbrück in der Öffentlichkeit zu setzen - ohne dass er etwas dafür tun muss.

Von Nico Fried, Berlin

Vorstandssitzung der CSU 10 Bilder
Bezirkswahlen

Wer kommt, wer geht, wer bleibt

Die Posten der zehn Bezirkschefs gehören in der CSU zu den wichtigsten Positionen. Nun verschiebt sich einiges: Erstmals wird nach Frauenquote besetzt - und auch Guttenberg muss ersetzt werden.

Hasselfeldt neue Vorsitzende der CSU-Landesgruppe
CSU-Landesgruppe: Gerda Hasselfeldt

Eine Frau folgt Friedrich

Hans-Peter Friedrich hat eine Nachfolgerin: Die CSU-Landesgruppe wählt die bisherige Bundestagsvizepräsidentin Gerda Hasselfeldt zur neuen Vorsitzenden - sie sticht alle Männer aus, die als Kandidaten gehandelt wurden.

Von Nico Fried, Berlin