Maria Gaetana Agnesi
Unnützes Google-Doodle-Wissen

Maria Gaetana Agnesi und die verhexte Sinuskurve

Maria Gaetana Agnesi sprach sieben Sprachen, war eine brilliante Mathematikerin und Leidtragende eines kuriosen Übersetzungsfehlers. Doch eigentlich wollte sie etwas anderes sein als Wissenschaftlerin.

Von Tobias Dorfer

Textaufgabe
jetzt.de
Kurzgeschichten aus Textaufgaben

Ausgerechnet

Fabulieren statt dividieren! Mit Mathe-Textaufgaben kann man Schöneres tun, als sie zu lösen. Wir haben Schriftsteller gebeten, sie in Kurzgeschichten zu verwandeln.

Von Teresa Präauer und Kevin Kuhn

Rechenaufgabe
Phänomeme-Blog
Subtraktion

Neuer Rechenweg entzweit Mathelehrer

Eine einfache Rechenaufgabe geht viral durchs Netz. Die Frage lautet: Wie rechnen Sie 32 minus 12? Das bietet Stoff für Diskussionen.

Von Dirk von Gehlen

Themenpaket Galileo Galilei
Prozesse gegen Galileo Galilei

Als die Kirche den Menschen das Denken verbieten wollte

Mit seinen Werken über die Bewegungen der Himmelskörper prägte Galileo Galilei ein neues Weltbild - und verärgerte den Papst. Die Kirche wollte Galilei notfalls in Ketten vorführen.

Von Christopher Schrader

Bildungspaket mit Startproblemen
Rechenschwäche Dyskalkulie

Qual der Zahl

Sie müssen auch bei einfachen Rechenaufgaben die Finger zu Hilfe nehmen und können Zahlen nicht nach Gehör aufschreiben: Etwa fünf Prozent der Grundschüler leiden an Dyskalkulie. Zu erkennen ist das Problem aber nicht unbedingt an falschen Ergebnissen im Mathe-Unterricht.

Von Maria Fiedler

Europa 2014

Unter Ungleichen

Die Wahl zum Europäischen Parlament wird 2014 alle Politik gefrieren lassen: Großmäuler werden die Bühne betreten, die das einfache Wort gegen Europa führen. Je mehr Macht Merkels Bundesregierung hat, desto mehr Widerstand provoziert sie - wie kann die Gemeinschaft funktionieren, wenn einer so stark und viele so schwach sind?

Ein Kommentar von Stefan Kornelius

Pinguine
Verhaltensbiologie

Stau auf dem Eis

Kaiserpinguine drücken sich in der Antarktis in großer Zahl aneinander, um sich gegenseitig zu wärmen. Doch immer wieder geht eine Welle durch die Horden, ausgelöst von einzelnen Tieren. Wissenschaftler haben für das Phänomen ein mathematisches Modell entwickelt.

Klaus Wenzel.
Schulen in Bayern

Lehrer-Präsident bringt G10 ins Gespräch

Keine Rückkehr zu G9: In Bayern soll Schluss sein mit Schulreformen. Das zumindest hat der Ministerpräsident verkündet. Doch Seehofers Basta hat die Debatte nicht beendet. Jetzt schlägt der größte Lehrerverband eine ganz neue Variante vor.

Nobelpreisträgerin Maria Goeppert Mayer

Physik als Berufung, aber nicht als Beruf

Vor 50 Jahren erhielt die Deutsch-Amerikanerin Maria Goeppert Mayer den Nobelpreis in Physik. Bis heute ist sie neben Marie Curie die einzige Frau, die auf diese Weise ausgezeichnet wurde.

Von Daniela Wünsch

Schulleistungsvergleich
Pisa-Studie

Deutsche Schüler besser als der OECD-Durchschnitt

Von Pisa-Schock keine Spur mehr: Deutschland holt im internationalen Bildungsranking der OECD weiter auf. Besonders die Leistungen von schwächeren Schülern haben sich verbessert - doch manches Ergebnis gibt auch Anlass zur Sorge.

Von Johanna Bruckner

Mathematik im Fokus

Das sind die Pisa-Aufgaben

Mit Giga- und Megabyte umgehen, Prozentrechnen und das Wachstum einer Pinguin-Kolonie prognostizieren: Mehr als 500.000 Schüler mussten im vergangenen Jahr ihre mathematischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Hätten Sie die Fragen der OECD beantworten können?

Abitur beginnt mit der Deutsch-Prüfung
Bildungsstudien

Immerwährender Zeugnistag

Unzählige Tests und Studien prüfen heute das Wissen von Mädchen und Jungen ab. Die Vermessung der Schüler ist nach dem Pisa-Schock zum Standard geworden. Das hat auch das Schulsystem verändert. Ob jedoch zum Guten, darüber streiten Bildungsexperten vor der Veröffentlichung der neuesten Pisa-Ergebnisse.

Von Johann Osel

Die Zeichentrickserie "Die Simpsons"
"Homers letzter Satz" von Simon Singh

Mathestunde mit den "Simpsons"

In seinem Buch "Homers letzter Satz" erklärt Simon Singh einige der Geheimnisse der TV-"Simpsons" - die ein paar verrückte Mathematiker in die Serie hineingeschmuggelt haben.

Von Artur Senger

Drogen

Lehrerin soll jahrelang gedealt haben

Eine Lehrerin aus der Pfalz soll über mehrere Jahre hinweg mit Drogen gehandelt haben. Zu den Abnehmern gehörten anscheinend Minderjährige und junge Erwachsene. Jetzt steht die 50-Jährige vor Gericht.

Bildungsstreik
Bildungssystem in Deutschland

Das Elend der Kleinstaaterei

Es hat viele Schwächen und ist im internationalen Vergleich nur Mittelmaß: Das deutsche Bildungssystem kränkelt daran, dass Bund und Länder laut Grundgesetz nicht kooperieren dürfen. Eine große Koalition hätte die Chance, das zu ändern.

Eine Außenansicht von Klaus Kinkel

IGLU-Studie
Begabung für Mathematik

Ja, da ist was angeboren

Wer schlecht in Mathe ist, behauptet gerne, er könne gar nichts dafür. Die Gene sollen schuld sein, irgendwie. Eine faule Ausrede? Von wegen. Das haben US-Wissenschaftler jetzt in einem Experiment mit Babys nachgewiesen.

Von Christian Weber

Erwachsenen PISA-Test
OECD-Studie zur Erwachsenenbildung

Deutsche nur mittelmäßig gebildet

Lesen, Rechnen, Interpretieren: Der Bildungsstand deutscher Erwachsener ist im internationalen Vergleich nur Mittelmaß. Das ist das Ergebnis einer OECD-Studie, die das Alltagswissen in 24 Industrienationen vergleicht. Auf den Spitzenplätzen finden sich die üblichen Verdächtigen.

Mathematikunterricht 01:59
Schon gewusst?

So einfach geht Wurzelziehen

Mathematikunterricht ist für viele Schüler ein rotes Tuch. Anschauliche und lebendige Vermittlung von Lerninhalten? Leider oft weit gefehlt. Das muss nicht sein, wie ein einfaches Beispiel beweist.

Von Patrick Illinger

Die Recherche
Von Algebra bis Trigonometrie

Erkenntnisse aus dem Maßkrug

Rosen ohne Köpfe und unfaire Noten, aber auch viel Engagement: Schulzeit-Nostalgien sind ohne Anekdoten aus dem Matheunterricht kaum denkbar. SZ.de-Leser erinnern sich an gute und schlechte Zeiten mit Algebra, Geometrie & Co.

Mathematikum in Gießen
Die Recherche
Mathematikum in Gießen

Mathe tanzen und spielen

Zwang und Angst, das assoziieren viele mit dem Matheunterricht. Dass das nicht so sein muss, beweist das Mathematikum Gießen. Hier lernen nicht nur Schüler - sondern auch Lehrer, was sie gegen das schlechte Image ihres Fachs tun können.

Von Sebastian Krass

Nachhilfe im Studium

Höhere Mathematik ist vielen Studenten zu hoch

"Warum x = 3 ist, das steht da nicht": Mathematik oder Physik, Stochastik und Statistik, Strömungslehre oder E-Technik - viele Studierende verzweifeln an diesen Fächern. Hilfe kommt von außerhalb der Unis, private Nachhilfe für angehende Akademiker boomt.

Von Cornelius Pollmer

Matheunterricht
Bildungsrecherche

Von Helikopter-Eltern und empathiebefreiten Mathelehrern

Die Bildungsrecherche ist eine Woche alt und wir schnüren gerade unser und Ihr Bildungspaket: vom Streitgespräch zur Lehrerbildung bis zur Analyse zum Einfluss der Privatwirtschaft auf den Schulstoff. Außerdem brauchen wir Ihre Mithilfe: Lesen Sie im Rechercheblog, was Pizza mit Mathe und beides mit Ihnen zu tun hat.

Von Sabrina Ebitsch

IGLU-Studie
Mathematik in der Schule

Zahlen, bitte!

Wer sich mit Zahlen nicht auskennt, wird früher oder später übers Ohr gehauen - heute mehr denn je. Umso bedenklicher, dass Mathe das meistgehasste Schulfach ist. Damit Kinder Lust am Rechnen haben, braucht es alltagsnahen Unterricht - und Schach.

Ein Gastbeitrag von Christian Hesse

Justiz prüft Abi-Affäre

Schulleiter drohen Ermittlungen

Hat er eine Straftat begangen? Weil er einem Schüler vorab Zugang zu Prüfungsaufgaben verschafft haben soll, ist der Leiter des Münchner Thomas-Mann-Gymnasium suspendiert worden. Nun interessiert sich auch die Staatsanwaltschaft für den Fall.

Von Katja Riedel

Schweinfurter Abi-Desaster

Zwei Schüler schaffen Prüfung

Der komplette Jahrgang einer Schweinfurter Privatschule ist durch die Abiturprüfung gefallen. Nun haben zwei der Schüler doch noch ihr Fachabitur geschafft - sie hatten Erfolg im zweiten Anlauf.

Von Tina Baier