Inside a Daihatsu Plant in Nakatsu
Arbeitswelt

Maschinen schaffen mehr Jobs als sie vernichten

Roboter machen den Menschen überflüssig? Keineswegs, behauptet eine neue Studie. Es kommt aber darauf an, wem die Firmen gehören.

Von Alexander Hagelüken

Krauss Maffei
Maschinenbau

Krauss-Maffei geht ins Umland

Das Münchner Maschinenbauunternehmen verlegt seine Zentrale und Teile der Fertigung nach Parsdorf im Landkreis Ebersberg.

Von Wieland Bögel und Pia Ratzesberger

Berufsausbildung bei Kraus-Maffei in München, 2012
Münchner Unternehmen

Krauss-Maffei plant neues Werk in Parsdorf

Der Maschinenbauer will dort 1000 Arbeitsplätze schaffen, denn im Stadtteil Allach wird es ihm zu eng.

Von Dominik Hutter und Pia Ratzesberger

Cotton Production From Harvest To Retail As Global Stockpiles Reach Record Levels
US-Saktionen

Sulzer-Konzern in Bedrängnis

US-Sanktionen gegen den russischen Miteigner Viktor Vekselberg treffen den Schweizer Maschinenbauer hart.

Maschinenbaukonzern kommt nach Eching bei Freising. Er verspricht 1800 Arbeitsplätze
Name ist streng geheim

Global Player will Weltzentrale in Eching bauen

Ein internationaler Maschinenbaukonzern will sich ansiedeln - und verspricht 1800 Arbeitsplätze. Der Gemeinderat macht den Weg dafür frei.

Von Klaus Bachhuber, Eching

TRUMPF Smart Factory
Maschinenbauer Trumpf

Trumpf gegen Trump

Die Chefin des deutschen Anlagenbauers Trumpf weiht eine neue Fabrik in Chicago ein und kritisiert die Politik des US-Präsidenten.

Von Stefan Mayr, Chicago

Beliebte Studienfächer

Was lerne ich im Studienfach Maschinenbau?

Vom Flugzeug bis zum Computerchip: Maschinenbaustudenten lernen, Technisches jeder Größenordnung zu entwickeln und zu konstruieren. Je nach Schwerpunkt können sie später in den verschiedensten Bereichen arbeiten - beim international agierenden Automobilhersteller wie beim kleinen Ingenieurbüro.

Maschinenbau

Gedämpfte Freude

Deutschen Herstellern geht es sehr gut. Auf der Hannover-Messe hätten sie Grund zum Feiern - wären da nicht die geopolitischen Spannungen, die den Firmen Sorgen machen.

Von Elisabeth Dostert, Hannover

Garchinger Campus-Cneipe

Die chemische Formel für Alkohol

Seit zehn Jahren betreiben Studenten der Technischen Universität in Garching eigenständig die Campus-Cneipe.

Von Silan Sarochan, Garching

Carl Martin Welcker, künftiger VDMA-Präsident
Maschinenbau

Der Präzisionsarbeiter

Seit mehr als 20 Jahren leitet Carl Martin Welcker die Schütte-Gruppe. An diesem Freitag wird er zum neuen Präsidenten des Verbandes VDMA gewählt.

Von Elisabeth Dostert

Maschinenbau

Er kennt sie alle

Kuka-Betriebsrat Armin Kolb erlebte viele Chefs und Eigentümer. Er arbeitet seit fast vier Jahrzehnten für den Maschinenbau-Konzern. In dieser Zeit hat sich die Welt rasant verändert.

Von Elisabeth Dostert

Robots And Human Guinea Pigs Collaborate For Safer Workplaces
Roboter

Ferngesteuert

In Windeseile hat sich der chinesische Hausgeräte-hersteller Midea mehr als die Hälfte der Aktien an Kuka gesichert. Die Beschäftigten schwanken zwischen Zustimmung und Skepsis.

Von Elisabeth Dostert und Stefan Mayr, Augsburg/München

Maschinenbau

Greiffenberger in Gefahr

"Zukunft ist machbar" - so lautet der Werbeslogan des Maschinenbauers Greiffenberger. Doch in Wahrheit sieht es mit der Firma ganz anders aus.

Von Uwe Ritzer

Kommentar

Ausverkauf in Augsburg

Sigmar Gabriel hat alles versucht. Vergeblich. Kuka geht an Midea. Den großen Aktionären, zwei Familienfirmen, war Geld lieber.

Von Ulrich Schäfer

Till Reuter beim "Süddeutsche Zeitung Wirtschaftsgipfel" in Berlin, 2015
Roboter-Hersteller

Er lässt die Roboter aus dem Käfig

Bevor Till Reuter Chef bei Kuka wurde, war der Maschinenbauer aus Augsburg fast am Ende. Nun ist der Erfolg zurück - und ein chinesischer Investor greift nach der Macht.

Porträt von Ulrich Schäfer, Augsburg

Nachruf auf Burkhart Grob

Ein Patriarch

Sie nannten ihn den Patriarchen von Mindelheim. Der Unternehmer Burkhart Grob war eine Größe des deutschen Maschinenbaus - und er liebte das Fliegen. Am vergangenen Freitag ist er nun im Alter von 90 Jahren gestorben.

Maschinenbau

Der Plagiator ist der Nachbar

Piraten kosten den Maschinenbau 7,3 Milliarden Euro. Die Digitalisierung stellt die Unternehmen vor ganz neue Herausforderungen. Bauschaum auf dem USB-Anschluss reicht nicht mehr.

Von Elisabeth Dostert, Hannover

Digitalisierung der Industrie

Heavy Metal

Smarte Erfindungen müssen auch intelligent produziert werden - eine große Chance für deutsche Unternehmen. Eine Reise durch die alte und die neue Welt.

Von Elisabeth Dostert, Toledo

Maschinenbau-Lobbyist Reinhold Festge

Obamas Besuch in Hannover - die letzte Chance für TTIP

Deutschlands mächtigster Maschinenbau-Lobbyist Reinhold Festge bangt um das Handelsabkommen mit den USA. Jetzt setzt er alle Hoffnungen in die Hannover Messe.

Von Marc Beise und Elisabeth Dostert

Montage von Kunststoffmaschinen bei KraussMaffei
Krauss Maffei

Hurra, die Chinesen kommen

Ein Staatskonzern aus China übernimmt den Maschinenbauer Krauss Maffei - und alle freuen sich.

Analyse von Elisabeth Dostert und Christoph Giesen

Interview
Was machen eigentlich ... Marcus und Frank Wirthwein?

"Wenn wir etwas kaufen, wollen wir es behalten"

Viele große Namen gehören zu ihren Kunden - doch das Unternehmen der Brüder Marcus und Frank Wirthwein mit einem wirklich üppigen Produktportfolio kennt kaum jemand.

Von Elisabeth Dostert

Produktion Schuler AG
Maschinenbau

Bleierne Zeiten

Der deutsche Maschinenbau rechnet mit Jahren ohne Wachstum. Im Sommer hatte der Branchenverband VDMA seine Prognose von zwei auf null in diesem Jahr revidiert. Die weltweiten Unsicherheiten sind groß.

Von Elisabeth Dostert, Berlin

Interview
Mittelständler Jürgen R. Schmid

"Wir machen nie das, was der Kunden sagt."

Jürgen Schmid ist Industriedesigner und hat sich auf den Maschinenbau spezialisiert. Die Kunden, behauptet er, wissen häufig gar nicht, was ihnen gefällt und was nicht.

Von Elisabeth Dostert

Was macht eigentlich?

Jürgen R. Schmid

Der Industriedesigner hat sich auf Maschinen spezialisiert. Er ist überzeugt: Maschinen, die gut aussehen, verkaufen sich besser. Natürlich geht es um gute Technik. Aber wenn man die erst lange erklären müsse, "hat man schon verloren".

Von Elisabeth Dostert, Ammerbuch

jungsfrage jetzt.de : warum seid ihr nicht gerne in der Unterzahl?
jetzt.de
jetzt.de-Kolumne: Jungsfrage

Mädchen, warum seid ihr nicht gerne die Henne im Korb?

Jungs sind gerne Hahn im Korb - doch wenn Mädchen alleine unter vielen Jungs sind, ist es für sie oft unangenehm. Warum?

Von Jan Stremmel und Charlotte Haunhorst