NASCAR Whelen Southern Modified Tour
Historischer Hurrikan

"Irene" erreicht die USA - Hunderttausende ohne Strom

Der mit Bangen erwartete Wirbelsturm "Irene" ist an der US-Ostküste auf Land getroffen: Der gewaltige Hurrikan mit einem Ausmaß von der Größe Europas erreichte den Staat North Carolina, von dort soll er in Richtung Norden weiterziehen. Im Laufe des Samstags wird die Millionenstadt New York erstmals in ihrer Geschichte zum Teil evakuiert, mehrere Bundesstaaten haben den Notstand erklärt. US-Präsident Barack Obama brach vorzeitig seinen Urlaub ab - und spricht von einem "historischen Hurrikan".

122385077 22 Bilder
Tropensturm "Irene"

Menschenleere Metropole

Tropensturm "Irene" ist mit schweren Regenschauern die US-Ostküste heraufgezogen und in New York angekommen. Mindestens 15 Menschen kamen ums Leben. Das öffentliche Leben in der Großstadt kommt zum Erliegen. Nicht ganz.

In Bildern.

"Irene" vor Ostküste der USA

Hurrikan bedroht New York - erste Evakuierungen

Der schlimmste Wirbelsturm seit einem Vierteljahrhundert wird am Wochenende im Osten der Vereinigten Staaten erwartet. Tausende Menschen bringen sich in Sicherheit, Kriegsschiffe verlassen die Häfen, für etliche Küstenregionen gilt der Notstand. Auch die Metropole New York ist bedroht.

Zeitenspruenge
Zeitensprünge - History-Quiz

Ein Traum geht um die Welt

"I have a dream" - mit diesen Worten gab der Bürgerrechtler Martin Luther King den Anstoß für die Gleichberechtigung der Afroamerikaner in den USA. 250.000 Menschen sind 1963 bei dem Marsch auf Washington dabei und folgten gespannt seiner Rede. Wissen Sie wo er seine Ansprache hielt und was einst noch in dieser letzten Augustwoche geschah? Ein Video-Quiz.

U.S. singer Lenny Kravitz performs during his 'Love Revolution' concert in Budapest
Lenny Kravitz über das Älterwerden

"Jugend wird überschätzt"

Er mischte sich bislang nicht in die Politik ein, doch mit seinem neuen Album "Black and White America" attackiert Lenny Krevitz nun den Rassismus in den USA. Ein Gespräch über die Energien eines knapp 50-Jährigen, den Retro-Pop und die Fadheit New Yorks.

Interview: Jörg Häntzschel

John Malkovich spielt Casanova in Wien
Filmfest München: John Malkovich

Nomade der Experimentierlust

Ob bei einem Riesenblockbuster oder bei einem winzigen Projekt - John Malkovich geht jede Rolle mit derselben unbändigen Lust am Experiment an. Eine Diva ist der "Transformers"-Mitkämpfer deswegen noch lange nicht, wie sich beim gemeinsamen Lunch zeigt.

Von Susan Vahabzadeh

40. Todestag Martin Luther King
Netz-Depeschen

Sind wir nicht alle ein bisschen Guttenberg?

Zitieren ist keine leichte Sache. Schon gar nicht in Zeiten des Internets: Der Online-Siegeszug eines vermeintlichen Martin Luther King Zitats.

Von Niklas Hofmann

Zeitsprünge_4-4-11
7 Zeitensprünge: Video-Quiz

"I Have a Dream"

In dieser Woche vor mehr als 40 Jahren wurde der Bürgerrechtler Martin Luther King ermordet, mit seiner "I Have a Dream"-Rede schrieb er Geschichte. Wissen Sie, welche Ereignisse noch für Aufregung sorgten? Ein Video-Quiz.

Von Jasmin Off

Harry Belafonte
Harry Belafonte

"Ich habe früh erkannt, dass ich Macht habe"

Harry Belafonte, einer der größten Enterteiner des letzten Jahrhunderts, ist mittlerweile nur noch als Unicef-Botschafter auf Tour. Ein Gespräch über Macht, Verschwörungen und fehlende Schwermut.

Interview: Rebecca Casati

WikiLeaks founder Assange talks to the media as he leaves Belmarsh Magistrates Court in east London 15 Bilder
Personenkult im Kino

Die übrigen Verdächtigen

Das Leben der Harry-Potter-Erfinderin wird verfilmt, bei den Oscars räumten die Biopics ab und Steven Spielberg kauft die Rechte an Julian Assanges Leben. Kennt Hollywood eigentlich noch anderes als den Personenkult? Die Bilder.

Kennedy 18 Bilder
US-Präsident John F. Kennedy

Impressionen aus dem Leben von JFK

John F. Kennedy brachte zwar nicht den Wandel, für den er gewählt wurde - doch der Mythos lebt. 1961 sprach der US-Präsident seinen Amtseid - nur 1036 Tage später wurde er in Dallas ermordet. Kennedys Leben in Bildern.

Von Marlene Weiss

60. Landesparteitag der SPD Bayern - Pronold
Bayerns SPD-Chef Pronold

"Wir müssen deutlich an Profil gewinnen"

Die SPD in Bayern verharrt im Umfragetief: Ihr Chef Florian Pronold über Frust, die Kritik der Jusos und das Potential der Partei.

Interview: Katja Auer

Attentat auf Gabrielle Giffords

Wort und Gewalt in Amerika

Seit der Wahl Obamas zum Präsidenten vergiften rechte Wortführer wie Sarah Palin die US-Innenpolitik mit einer Rhetorik des Hasses. Das Verbrechen von Tucson zeigt: Es ist höchste Zeit, innezuhalten.

Ein Kommentar von Reymer Klüver

Woodstock-Festival
Reden wir über Geld: Michael Lang

"Woodstock hat mir eine Million Schulden eingebrockt"

Kostspieliger Sommer der Liebe: Woodstock-Organisator Michael Lang über das Plusminusnull nach dem großen Happening 1969 - und das lukrative Geschäft mit Hass.

Interview: Nikolaus Piper

Veranstaltung 'Koepfe und Zeiten - Das Gespraech'
Karrieretipps von Minister Guttenberg

Grüß dich, Elite!

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg redet in der TU München mit FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher über Karriere. Da lässt sogar Marcel Reich-Ranicki grüßen.

Von Tobias Dorfer

95688718
USA: Tea Party demonstriert in Washington

Ich habe einen Albtraum

Zehntausende amerikanische Rechte demonstrieren in Washington "für die Truppen", "die Ehre Amerikas" - und gegen Barack Obama, der in ihren Augen den Sozialismus einführen will. Galionsfigur Sarah Palin sieht dabei Gespenster.

Demonstration zum 'Erhalt der Fan-Kultur'
Fußballfans

Ein Mosaik des Unmuts

Eine Demonstration der Fußballfans in Berlin hat sich gegen vieles gerichtet, sie stellt aber eine zentrale Frage: Fußball für die Fans im Stadion? Oder für die Zuschauer vorm Fernseher?

Von Boris Herrmann

Musikblog: Interview mit Mavis Staples

"Die Leute dachten, ich sei ein Mann"

Gospel-Queen Mavis Staples über Begegnungen mit Bob Dylan und Martin Luther King, ihre neue Platte und ihre erstaunlich tiefe Stimme.

Leute-News: George Clooney
Im Gespräch: George Clooney

"Ich altere vor Ihren Augen"

"Die junge Frau in der Sexszene, das könnte meine Tochter sein": ein Gespräch mit George Clooney über das Glück mangelnden Erfolgs, die Wirkung von Furzkissen und ein verzwicktes Dinnerproblem mit Marilyn.

Interview: Patrick Roth

Glenn Beck Hosts Controversial 'Restoring Honor' Rally At Lincoln Memorial
USA: Demo der Tea Party

Reaktion marschiert

Machtdemonstration der Tea Party: Obamas Multikulti-Koalition stehen schwere Zeiten bevor. Dass die Erzkonservativen sich zur Nachfolgerin der Bürgerrechtsbewegung ausruft, ist eine Anmaßung.

Ein Kommentar von Reymer Klüver

Jahrestag von der 'I have a Dream'-Rede von Martin Luther King 9 Bilder
Demonstrationen in Washington, D.C.

Ein Traum, ein Zankapfel

Es war auf den Tag genau vor 47 Jahren, als Martin Luther King vor dem Lincoln Memorial seine "I Have a Dream"-Rede hielt. Die Tea-Party-Bewegung hat Termin und Ort nun für eigene Zwecke genutzt - die Gegenbewegung ließ nicht auf sich warten.

Dennis Hopper 8 Bilder
Ausstellung: Dennis Hopper

Der Rebell und der Glamour

Dennis Hopper war Zeit seines Lebens die Antipode zur bürgerlichen Scheinmoral. Die Ausstellung "Double Standard" zeigt Fotos, Malerei und Skulpturen des jüngst verstorbenen Schauspielers.

Die Bilder. Von Jeanette Kohl

Kinostarts - 'The Doors - When Youre Strange'
Im Kino: When you're strange

Junger Gott an Zapfsäule

Jim Morrison lebt - zumindest in der neuen Musikdokumentation von Tom DiCillo. Wer immer schon mal ein Doors-Konzert erleben wollte: Näher wird er nicht herankommen.

Von Anke Sterneborg

Barack Obama
Tagebuch New York

Got hope?

Mit den Brooklynern hat Barack Obama leichtes Spiel. Sie jubeln schon, bevor er spricht. Doch viel mehr als hoffnungsvolle Schlachtrufe hat der Demokrat nicht zu bieten.

Von Nikolaus Piper

Kirche
27. März 2009

Kirchenkritik, Intra-Act und Pixelmännchen

Bertrand Russell als Kronzeuge gegen die Kirche? Intra-Act: Lernkonzept oder Drill-Programm? Schulen als Sicherheitstrakte? SZ-Leser diskutieren.