Mücke beim Stich
Evolution im Labor

Forscher machen Mücken unfruchtbar

In einem Hochsicherheitslabor wurden Malariamücken gentechnisch so verändert, dass sie nach kurzer Zeit ausstarben. Lässt sich die Seuche so bekämpfen?

Von Tina Baier

Ein Arbeiter versprüht Insektizide
Medizintechnik

Neuer Test erkennt Malaria ohne Blutabnahme

Schnell, billig und ein Labor ist nicht mehr nötig: Das Gerät könnte künftig helfen, die große Dunkelziffer dieser Krankheit zu verringern.

Von Cornelia Varwig

Zentrum für globale Gesundheit an der TU

Weltweiter Kampf gegen die großen Killer

Wie lässt sich Malaria eindämmen? Was tun, wenn Reisende Ebola einschleppen? Im neuen Zentrum für globale Gesundheit an der TU wollen Ärzte mit Betriebswirten und Ingenieuren an solchen Fragen arbeiten - und ihre Forschungsergebnisse dann in die Politik tragen

Von Jakob Wetzel

Krankenhauszimmer
Neue Heimat

Wenn das Krankenhaus einem Vier-Sterne-Hotel gleicht

Zwei Wochen im Krankenhaus waren für unseren Kolumnisten aus Nigeria der reine Luxus - auch, weil die Gesundheit vor der Rechnung kommt.

Kolumne von Olaleye Akintola

Impfung
Medizin

"Man kann viel mehr Menschenversuche machen"

Mediziner infizieren Freiwillige gezielt mit Malaria, Salmonellen oder sogar Cholera. Die "Challenges" sollen neue Impfstoffe ermöglichen, sind aber nicht ohne Risiko.

Von Kai Kupferschmidt

Mitten in Erding

Lusterfüllter Todestrieb

Es gibt stichhaltige Argumente dafür, Mücken als Plage zu bezeichnen. Übertreiben soll man nicht

Von Udo Watter

Frauengesundheit

In der Giftküche von Malawi

Der Rauch der offenen Kochfeuer macht Frauen und Kinder in dem südostafrikanischen Land krank. Doch selbst billige Herde sind für die meisten Familien zu teuer.

Von Nathalie Bertrams und Ingrid Gercama, Lilongwe

Mitten in Starnberg

Die Mücke als Elefant

Die Plage vom Ammersee hat den  Starnberger See bislang verschont

Von Udo Watter

Mitten im Landkreis

Lusterfüllter Todestrieb

Wenn der Sinn des Lebens ist, erfüllt zu sterben, erfüllt ihn die auf dem Unteram erschlagene Mücke perfekt. Ihr Ruf ist allerdings mies

Von Udo Watter

Kreis und quer

Lusterfüllter Todestrieb

Die Stanzen haben einen wirklich beschissenen Ruf, der im Landkreis nur noch von einem asiatischen Plagegeist übertroffen wird

Von Udo Watter

CYCLING-BARTALI
Radsport

Himmel und Hölle

Beim 100. Giro d'Italia gedenkt das Land seiner vergessenen Helden und verehrten Antihelden: Gino Bartali und Marco Pantani stehen für die Extreme des Radsports.

Von Birgit Schönau

Malaria nicht erkannt

Grob fahrlässig auf dem Holzweg

Entsetzen über eine folgenreiche Fehldiagnose

Filmtipp des Tages

Gewalt sichtbar machen

Nach Goldschürfen in Afrika

Nur knapp überlebt: Malaria-Patient klagt nach Grippe-Diagnose

Der 32-jährige Münchner bekommt gerade noch rechtzeitig die richtige Behandlung - weil seine Freundin hartnäckig ist und die erste Diagnose anzweifelt. Nun zieht der Mann vor Gericht.

Von Thomas Schmidt

Vaterstetten

Ungerecht verteilt

Beim Arbeitskreis Umwelt geht es um den Klimawandel

Von Wieland Bögel, Vaterstetten

Rauchen

Warum Rauchen den Planeten gefährdet

Für Tabak werden Wälder abgeholzt und Böden vergiftet - die Zigaretten-Industrie heizt sogar den Klimawandel an.

Von Markus Wanzeck

Pflanzliche Arzneimittel

Wirkt das?

Sanft, sympathisch, natürlich: Medizin aus Kräutern ist bei Patienten gerade angesagt. Doch auch die "grüne Medizin" hat Risiken und Nebenwirkungen.

Von Elisabeth Dostert, Neumarkt/Campos

Anopheles-Mücke
Infektionskrankheiten

Mit Gentechnik gegen Malaria

Moskitos übertragen den Malaria-Parasiten. Forscher haben den Krankheitserreger nun genetisch so verändert, dass er Menschen vor der Krankheit schützen könnte.

Von Kai Kupferschmidt

Prozess

Transport im Eier-Wagen

Der französische Bauer Cédric Herrou half Dutzenden Flüchtlingen über die Grenze, nun steht er in Nizza vor Gericht. Zum Prozessauftakt erhielt er viel Zuspruch.

Von Leila Al-Serori, Nizza

Historische Reisen

Die furchtlose Prinzessin

Therese von Bayern scherte sich weder um Konventionen noch scheute sie die größte Anstrengung. Auf ihren Expeditionen reiste sie inkognito. Stets voller Taten- und Wissensdrang lebte sie ihren Wunsch nach Freiheit aus

Von Hans Kratzer

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Mücken - eine unterschätzte Gefahr?

Durch Globalisierung und Klimawandel breiten sich weltweit Mückenarten aus, die gefährliche Krankheiten wie Malaria und Dengue übertragen. Das Risiko von Epidemien steigt. Wie können wir uns besser schützen?

Mücken
Mücken

Der tödliche Stich

Mücken sind die gefährlichsten Tiere der Welt - und sie kommen uns immer näher. Mit neuen Strategien wollen Wissenschaftler den Kampf gegen die Insekten gewinnen.

Digitale Reportage von Julia Groß

Schistosoma mansoni
Tropenkrankheiten

Klein, gemein, erfolgreich

Der tropische Pärchenegel hat bereits 300 Millionen Menschen infiziert. Nun erreicht der Wurm Europa.

Von Kai Kupferschmidt

Augsteins Welt

An Geld gewöhnt

Dass die Vermischung von eigenen und öffentlichen Interessen zu vermeiden ist, hat sich in den USA noch nicht ganz herumgesprochen, jedenfalls nicht bei der Familie Clinton.

Von Franziska Augstein

Der Rotel-Bus von Rotel-Tours
Tittling

Mit 38 Reifenpannen nach Jerusalem

Übernachtet wurde am Straßenrand, Verpflegung gab es im Küchen-Anhänger: Wie Georg Höltl mit seinen Rotel-Tours-Bussen den Tourismus der fünfziger Jahre revolutionierte.

Von Hans Kratzer