Lustige Tiere - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Lustige Tiere

Leute
:Prince of Wales trifft Queen of Pop

Thronfolger William feiert Geburtstag beim Taylor-Swift-Konzert, Justin Timberlake gibt sich nach seiner Alkoholfahrt reumütig, und ein Pekinese aus Oregon gewinnt den Titel „Hässlichster Hund der Welt“.

SZ PlusOtter-Hype
:Der Otter ist hotter

Einhörner, Flamingos, Eulen, Lamas und Faultiere sind out. Das neue Lieblingstier auf Social-Media-Kanälen, T-Shirts, Shampoo-Flaschen und Kaffeetassen ist: der Otter. Warum der scheue Fischfresser so gehypt wird.

Von Titus Arnu

Wildlife Photographer of the Year
:Die besten Naturfotos des Jahres

Der Publikumspreis im Wettbewerb Wildlife Photographer of the Year des Londoner Natural History Museum wird für das Bild eines träumenden Eisbärs verliehen. Weitere Bilder im Finale zeigen glückliche Schildkröten und Löwenmütter.

Von Tina Baier

SZ-Serie "Ein Anruf bei ..."
:"Von älteren Papageien hört man noch immer diesen Nokia-Klingelton"

Im Wildpark von Lincolnshire werden Besucher mit Rufen wie "Du fetter Bastard!" empfangen. Parkleiter Steve Nichols will den Graupapageien jetzt die Fäkalsprache abgewöhnen - und zeigen, dass die Tiere noch ganz andere Töne draufhaben.

Interview von Alexander Menden

SZ PlusTiere
:Ein Nusshörnchen, bitte

Der Bund Naturschutz lässt jetzt auch tote Eichhörnchen zählen - dabei sind die Münchner Exemplare voller Lebensfreude, kulinarische Ausflüge inklusive.

Glosse von Nadeschda Scharfenberg

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Da lässt die Maus keinen Faden aus

Ein Mann aus Wales wundert sich, warum sein abends meist unordentlich hinterlassener Schuppen am Morgen so sauber ist. Bis er eine Nachtsichtkamera installiert.

Von Paul Lütge

Tiere
:Europas frei lebende Papageien zwitschern in verschiedenen Sprachen

Die aus Südamerika stammenden Mönchssittiche haben sich in Großstädten wie Athen, Brüssel oder Verona stark vermehrt. Was Forscher überrascht: In Belgien unterhalten sich die Vögel anders miteinander als etwa in Italien.

Von Tina Baier

Comedy Wildlife Photography Awards
:Der Eric Clapton der Kängurus

Die lustigsten Tierfotos des Jahres sind gekürt: ein Luftgitarrensolo der anderen Art, diskutierende Grünfinken, ein Otter in Primaballerina-Pose. Die Siegerbilder und weitere erheiternde Szenen.

Von Nadeschda Scharfenberg

SZ PlusTiere
:Fledermaus-Penisse sind viel zu groß - und trotzdem nützlich

Männliche Breitflügelfledermäuse haben einen riesigen Penis, der für die Weibchen zu groß ist. Die Fortpflanzung muss daher ohne Penetration auskommen. Wie es trotzdem funktioniert, haben Forscher nun herausgefunden.

Von Tina Baier

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:"Pūteketeke" for President

Der Haubentaucher gewinnt als Außenseiter den Titel als Vogel des Jahrhunderts in Neuseeland. Die prominente Unterstützung von einem Fan im Federkostüm könnte auch eine Vorlage für den US-Wahlkampf werden.

Von Violetta Simon

Tiere
:Schafe sind die besseren Katzen

Es ist höchste Zeit, dem Cat Content abzuschwören, denn es gibt da eine Tierart, die viel schöneren Gesprächsstoff liefert.

Von Titus Arnu

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Nicht zu forsch, Frosch!

Weibliche Grasfrösche haben mehrere Strategien entwickelt, um sich allzu plumper Paarungsversuche zu erwehren. Können menschliche Weibchen hier noch etwas lernen?

Glosse von Violetta Simon

SZ PlusComedy Wildlife Photography Awards
:„Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass die Fotos echt sind“

Im Wettbewerb um das lustigste Tierfoto der Welt stehen die Finalisten fest. Juror Paul Joynson-Hicks erzählt, welche Tiere ihn am meisten zum Lachen bringen und wie man Fälschungen erkennen könnte.

Interview von Ben Bukes

SZ PlusFotografie
:Das sind die schönsten Natur-Fotos des Jahres

Ein golden schimmernder Pfeilschwanzkrebs, unter Wasser lauernde Orca-Wale und gefräßige Kaulquappen: Das Natural History Museum hat die „Wildlife Photographers of the Year 2023“ gekürt.

Von Jakob Wetzel

Tiere
:Polizei in Unterfranken nimmt Leopardgecko auf

Das Tier wurde von den Polizisten auf den Namen Harald getauft und hat bereits Schichten in der Polizeiinspektion Bad Neustadt an der Saale geschoben.

SZ PlusTiergeschichten
:Das Ungeheuer von Sommerloch Ness

Merinoschaf Shrek, Kuh Yvonne, Schnappschildkröte Lotti – und nun eine Löwin, die womöglich doch nur ein Wildschwein ist: Die berühmtesten Sommerloch-Tiere – und was aus ihnen geworden ist.

Von Martin Zips

Tiere
:Vögel nutzen Vogelabwehrdraht zur Vogelabwehr

Elstern und Krähen bauen aus spitzen, scharfkantigen Spießen ihre Nester. Biologen sind erstaunt und sprechen von einer "uneinnehmbaren Festung".

Von Tina Baier

Milbertshofen
:Feuerwehr rettet fünf Entenküken aus Schacht

Weil eine Entenmutter aufgeregt quakt, ruft eine Anwohnerin die Retter. Die schicken "den schlankesten Feuerwehrmann", um die Küken in Sicherheit zu bringen - doch dann ist Mama Ente auf einmal weg.

Unter Bayern
:Freistaat der Störche

Bayerns Wappentier ist natürlich der Löwe. Störche würden aber viel besser passen. An ihnen lässt sich ablesen, was die Gesellschaft umtreibt. Das zeigt zum Beispiel das Storchengate von Ramspau.

Glosse von Deniz Aykanat

Biologie
:Warum Zikaden mit Urin schießen

Bestimmte Zwergzikaden schleudern täglich das bis zu 300-Fache ihres Körpergewichts aus ihrem Hinterteil. Wie schaffen sie das?

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Unbefleckt im Affenreich

In einem japanischen Zoo wird ein Gibbonweibchen schwanger - dabei hatte es stets allein in einem Käfig gelebt. Jetzt bringt ein DNA-Test endlich Klarheit.

Von Moritz Geier

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Ein Bär, 400 Selfies

Wildtiere sind öffentlichkeitsscheu? Von wegen! In einem Naturpark in Colorado waren die Ranger freudig erstaunt, als sie die Aufnahmen einer Fotofalle sichteten.

Von Titus Arnu

Comedy Wildlife Photography Awards
:Nur nicht den Kopf hängen lassen!

Die Gewinner des lustigsten Tierfoto-Wettbewerbs der Welt stehen fest: ein Löwenjunges auf dem Weg nach unten, charmante Fische und ein Nilpferd, das kein Vegetarier mehr sein will. Eine Auswahl zum Tränenlachen.

Von Nadeschda Scharfenberg

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Rosa Regenbogen-Familie

Ein britisches Flamingopaar lässt sein Ei im Stich. Wie gut, dass es in dem Zoo erfahrene Ersatzväter gibt.

Von Violetta Simon

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Lass mich mal gucken

Ein Emu drängt sich regelmäßig in die Tik-Tok-Videos seiner Besitzerin. Und amüsiert damit ziemlich viele Fans.

Von Veronika Wulf

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Ganz Ohr

Die Zeiten, als ein Tierbaby für seine Ohren verspottet wurde, sind vorbei. Heute wird man damit Medienstar. Mindestens.

Von Violetta Simon

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Goldgräber auf vier Pfoten

Wenn Hunde ihrem Instinkt folgen, geht das für die Besitzer nicht immer so erfreulich aus wie für Adam Clark - dessen Welpe ist ein echter Glücksfall.

Von Violetta Simon

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Bleib stark, Yakei!

Das Makaken-Weibchen, das in einem Zoo auf der japanischen Insel Kyushu zuletzt eine außergewöhnliche Führungsrolle übernahm, muss sich jetzt gegen männliche Avancen wehren.

Von Martin Zips

Null Acht Neun
:Tapfere kleine Axolotl

Die Liste der geschlossenen Kitas ist zum Heulen, hat aber auch eine heitere Seite: die vielen Tiernamen. Aber muss es denn immer die Bärengruppe sein? Es gäbe da so viele Möglichkeiten.

Von Nadeschda Scharfenberg

Comedy Wildlife Photography Awards
:Du musst aber zur Schule gehen!

Die Gewinner des lustigsten Tierfoto-Wettbewerbs der Welt stehen fest: eine unbarmherzige Fischotter-Mutter, eine blinde Taube und ein Affe bei einer schmerzhaften Turnübung. Die Sieger-Fotos und weitere kuriose Schnappschüsse.

Von Nadeschda Scharfenberg

Tierkrawatten
:"Macht, Geld und Wichtigkeit"

Der Hang des neuen österreichischen Bundeskanzlers zu Tierchenkrawatten wirft Fragen auf: Warum tragen erwachsene Männer Elefanten und Pinguine um den Hals? Ein Experte kennt die Antwort. Und hat auch für den nächsten deutschen Bundeskanzler einen Tipp.

Interview von Violetta Simon

SZ PlusComedy Wildlife Photography Awards
:"Unser Gehirn vermenschlicht die Tiere"

Die britischen Fotografen Tom Sullam und Paul Joynson-Hicks finden die Zerstörung der Natur derart zum Heulen, dass sie vor ein paar Jahren einen Wettbewerb für lustige Tierfotos ins Leben gerufen haben. Umweltschutz und Humor - wie passt das zusammen?

Von Julius Bretzel

Wildtiere mitten im Ort
:Fuchs, du hast den Schuh gestohlen

Seit einigen Wochen machen Füchse nachts die Gärten unsicher. Sie haben es auf ungewöhnliche Beute abgesehen: Damenschuhe.

Von Cora Krüger

Starnberg
:Schon wieder ein Unfall an der Mäuse-Ampel

Die Nager hatten Kabel angeknabbert, die Reparatur läuft noch. Nun will die Polizei reagieren.

Starnberg
:Mäuse legen den Verkehr lahm

Nager haben die Kabel der Ampel im Ortsteil Percha angeknabbert - die spielt seitdem verrückt. Nun gab es zwei Unfälle.

Von Peter Haacke

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Quak statt Quark

Laubfrosch-Weibchen haben eine faszinierende Fähigkeit: Sie hören nur diejenigen Männchen, die wichtig für sie sind. Auf die Lautstärke kommt es dabei nicht an. Eine Technik mit Perspektive.

Von Mareen Linnartz

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Wannabe my Rindvieh

Wie Poshspice zur teuersten Kuh Europas wurde und sich damit in bester tierischer Gesellschaft befindet.

Von Moritz Geier

Schnappschuss
:Das "Krokodil" im Ammersee

Aufgetaucht ist es angeblich am Sonntagnachmittag. Natürlich gibt es die Echsen nicht in Bayern. Aber wenn es sie gäbe, wäre Herrsching für sie der beste Ort - wussten schon die Biermösl Blosn.

Kolumne von David Costanzo

SZ JetztTwitter
:Ein kletternder Waschbär geht viral

Das Tier erklimmt in Minnesota zwei Hochhäuser - und begeistert massenweise Twitter-User, die ihn anfeuern.

SZ JetztTwitter-Trend
:Warum beißen sich Schneeleoparden in den eigenen Schwanz?

Das fragen sich gerade sehr viele User auf Twitter - dort tauchen nämlich unzählige Fotos davon auf.

SZ JetztFat-Shaming eines Hundes
:Er ist ein guter Junge, kein fetter Junge!

Das Internet hat was gegen Fat-Shaming - bei Corgis

SZ JetztMeme-Hund
:Gedenk-Galerie für einen lustigen Meme-Hund rührt dessen Fans

Er lebt zwar nicht mehr - aber die Bilder werden einfach nicht alt.

SZ JetztHumor
:Die besten Memes 2017

Für den Katertag 1. Januar genau das Richtige: sich erinnern, was im vergangenen Jahr am lustigsten war!

SZ JetztInstagram-Tipp
:Der extrem schlecht gelaunte Husky

Er macht gute Laune

Comedy Wildlife Photography Awards
:Slapstick-Eulen und Pinguine beim Kirchgang

Haben Tiere etwa Humor? Lustig sein können sie allemal, wie ein Wettbewerb um das amüsanteste Tierfoto beweist. Bei den spaßigen Bildern geht es auch um Tierschutz.

Von Titus Arnu

Rostock
:Mann gibt Hund als Schaf aus, um Geld zu sparen

Hund oder Schaf, bei mancher Hunderasse lässt sich das auf den ersten Blick nicht zweifelsfrei feststellen. Bei einer Überprüfung in Rostock war sich nicht mal die Polizei sicher.

Fotowettbewerb
:Pechvögel

Scheiternde Tiere sehen ziemlich komisch aus. Die "Comedy Wildlife Photography Awards" prämieren die schönsten Missgeschicke.

Durchgedrehte Tiere
:Im Sog des menschlichen Alltags

Ein Storch zerhackt Autotüren, weil er sich vom eigenen Spiegelbild bedroht fühlt. Der Arme ist nicht das einzige Tier, das den menschlichen Alltag verwirrend findet. Ob Trampolin springende Füchse oder ein Hund, der am liebsten mit dem Laubgebläse spielt - eine Übersicht über durchgedrehte Tiere.

Aufregung in Washington
:Twitter-Gemeinde fahndet nach entwischtem Panda

Er bekam seinen eigenen Liveblog und wurde teils häufiger in Tweets erwähnt als US-Präsident Obama: Ein Roter Panda, auch als Katzenbär bekannt, ist aus dem Zoo in Washington ausgerissen. Nur Stunden später konnte er dank aufmerksamer Twitter-Nutzer wieder gefunden werden - und twittert nun selbst.

Holstein-Schau
:Schönheitskuhnigin Loh Nastygirl

Die Holstein-Kuh Loh Nastygirl ist die schönste Kuh im Lande. Beim Wettbewerb um den Titel des "Grand Champion" setzte sich das Tier aus dem Emsland gegen 250 Konkurentinnen durch.

Gutscheine: