Denkmal für Loriot

Ist das hier Zimmer 107?

Auf dem Münsinger Dorfplatz wurde die Brunnen-Replik des Sketches "Herren im Bad" eingeweiht, als Memento an den richtigen Ton.

Von Benjamin Engel

Loriot-Denkmal

Wenig originell

Agenda Kultur übt weiter Kritik am Münsinger Brunnen.

Von Benjamin Engel

Loriot-Denkmal

Na, dann lassen Sie's doch jetzt ein

Die umstrittene Badewannen-Skulptur wird am 30. Juli in Münsing enthüllt.

Von Benjamin Engel

Mitten in der Region

Der Mops und die Telefonzelle

Frei nach Loriot erscheint ein Leben ohne Smartphone möglich, heutzutage aber sinnlos. Mitunter geschehen allerdings noch Zeichen und Wunder: Ein junger Mann fragte unlängst eine Autofahrerin nach einem Telefonhäuschen. Was das sein soll, müsste man den meisten seiner Altersgenossen wohl erst einmal erklären

Von Walter Gierlich

Mitten im  Fünfseenland

Der Mops und die Telefonzelle

Wenn ein junger Mann nach einer Telefonzelle fragt, dann ist das so ungewöhnlich, wie ein Mops an der Leine

Von Walter Gierlich

Mitten in Erding

Der Mops und die Telefonzelle

Für Loriot galt ein Leben ohne Mops als möglich, aber sinnlos. Viele Menschen würden das wohl über das Smartphone sagen

Von Walter Gierlich

Mitten in Karlsfeld

Glashäuselein mit Münzeinwurf

Loriots Aussage über den Mops-Hund und den Sinn des Lebens muss geändert werden. Der Mops ist aus der Mode gekommen, das Smartphone ist der Sinngeber. Oder doch nicht? Eine Begegnung in Karlsfeld lässt zweifeln

Von Walter Gierlich

Ausstellung

Schwarzenegger mit Schweinshaxe

Isabel Schrimpf hat ein Ladenlokal in Schwabing in eine Galerie umgewandelt. Die erste Ausstellung zeigt alte Werke des Pressefotografen Hans Grimm

Von Martina Scherf

Mitten in Münsing

Mit Waldmops in der Badewanne

Was Loriot wohl zu der unfreiwilligen Pleite rund um sein Münsinger Denkmal gesagt hätte? Wahrscheinlich hätte er einen Sketch daraus gemacht

Von Wolfgang Schäl

Der Landkreis als Kulisse

Beliebt bei Serientätern und Prominenten

Ob Münsing, Icking, Dietramszell oder das Kloster Benediktbeuern: Die Schönheit des Kreises zieht Filmcrews aus dem ganzen Land an.

Glosse

Das Streiflicht

Loriot-Denkmal

Können Sie mir sagen, warum die Badewanne dreimal so teuer wird?

Der Münsinger Gemeinderat genehmigt ein Wasserspiel, auch wenn die Kosten von 30 000 Euro manchem zu hoch sind. Nicht die einzige Steigerung.

Von Benjamin Engel

Kurzkritik

Ohne Nudel

Stermann & Grissemann interpretieren Loriot

Von Oliver Hochkeppel

Benefizkonzerte am Ammersee-Gymnasium

Ebenbürtige Bühnenpartner

Zwar setzen Juliane Banse und Christoph Poppen erwartungsgemäß die Glanzpunkte. Aber auch die Schülerensembles sorgen mit Aufführungen auf hohem Niveau für Staunen

Von Berthold Schindler, Dießen

Schloss Elmau, 2015
Feiern bis Pfingsten

Weltentrückte Wirklichkeit

100 Jahre Kultur auf Schloss Elmau - an diesem besonderen Ort ist geblieben, was gefühlt schon immer da war: die Kunst, die Musik, der Austausch zwischen Intellektuellen

Von Susanne Hermanski

Frösche bei der Paarung 28 Bilder
Mitten in Absurdistan

"Aber Treue ist sowieso unnatürlich"

Eine Münchner Naturfoto-Ausstellung inspiriert zum klärenden Paargespräch. Und in Tunis macht ein Stück Seife Ärger.

SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt

TV-Geschichte

Das flimmernde Klassenzimmer

Als vor 50 Jahren zum ersten Mal das "Telekolleg" ausgestrahlt wurde, galt das Format als bildungspolitisches Versprechen. Heute sieht es noch fast so aus wie damals - und ringt um Bedeutung.

Von Benedikt Frank

Christmas Atmosphere Abundant In Berlin
Weihnachten

Ihr Kitschkugeln kommet

Im Wohnzimmer dominiert heute skandinavische Nüchternheit. Zum Fest wird trotzdem die Kiste mit den violetten Metallic-Zapfen ausgepackt. Warum sich Weihnachten allen Stilfragen widersetzen darf.

Von Max Scharnigg

Jodel-Workshop am Berg 8 Bilder
Winteraktivitäten in den Bergen

Es muss ja nicht immer Skifahren sein

Die Urlaubsorte in den Alpen bieten Aktivitäten für jede Laune und Schneelage an. Vom Hirschefüttern übers Schneegolfen bis zum Jodelkurs: acht Empfehlungen.

Von SZ-Autoren

Sachbuch

Im Widerstand

Andreas Platthaus präsentiert in "Das geht ins Auge" fünfzig große Karikaturisten, mit jeweils einer markanten Zeichnung. So entsteht eine fantasievolle Geschichte der Karikatur.

Von Fritz Göttler

Generationen

Urige Familie

Kinder, Kinder: Der 96 Jahre alten Kanadierin Vera Sommerfeld ist Erstaunliches gelungen.

Von Moritz Geier, Lethbridge/München

"Ladybirds" in der Bücherei

Weihnachts-Jazz

Ebersberg Rassehundeschau Volksfesthalle 11 Bilder
Que bello

Hundeschau in Ebersberg

In der Ebersberger Volksfesthalle werden Rasse- und Mischlingshunde prämiert

Von Peter Hinz-Rosin (Fotos)

Handel

Warum Vorwerk-Vertreter nicht mehr an jeder Tür klingeln

Die Firma aus Wuppertal verkauft trotzdem noch immer mehr Staubsauger im Wohnzimmer als in Internet und Einzelhandel - wegen Leuten wie Maria Scheitzeneder.

Von Pia Ratzesberger

Gasteig

Schall und Hauch

Die Philharmonie im Gasteig ist ein Ort des Wohlklangs, über dessen Akustik es viele Misstöne gibt. Wer den Saal an einem Probennachmittag besucht, hört Erstaunliches über Resonanzen, Stützmikrofone und Hustenfilter

Von Jutta Czeguhn