1980s photo of American folk singer Bob Dylan Born Albert Zimmermann on May 24th 1941 Aufnahmed
Literaturnobelpreis

Ich ruf zurück!

Die Schwedische Akademie hat den Versuch aufgegeben, den Literaturpreisträger Bob Dylan ans Telefon zu bekommen. In einer Welt des ständigen Gequassels ist Unerreichbarkeit ein Affront. Warum eigentlich?

Von Martin Zips

Bob Dylan wins 2016 Nobel Prize in Literature
Literaturnobelpreis

Bob Dylan, bitte melde dich!

Sie haben angerufen und Mails geschrieben - ohne Erfolg. Der neue Literaturnobelpreisträger Bob Dylan ist für die Schwedische Akademie nicht zu erreichen.

Bob Dylan wins 2016 Nobel Prize in Literature
Literaturnobelpreis

Warum Dylan bei seiner Nobelpreisrede singen müsste

Kaum ein Popmusiker hat mehr Literatur in sich aufgesogen als Bob Dylan. Und doch wäre es ein Missverständnis, den Writer isoliert vom Singer-Songwriter zu betrachten.

Von Lothar Müller

Bob Dylan
Literaturnobelpreis

Held, Dichter, Leitfossil

Der Barde der 68er ist ein würdiger Literaturnobelpreisträger. Aber seine Auszeichnung ist mehr: Sie ist ein Appell, sich nicht wieder hohl dröhnenden, starken Männern zuzuwenden.

Kommentar von Kurt Kister

Bob Dylan
Bob Dylan

Die Zeiten, sie ändern sich

Dylans Werk erstreckt sich über mehr als ein halbes Jahrhundert, und es kennt eigentlich nur eine Konstante: eine chronische Unzuverlässigkeit, ein Bedürfnis, sich immer wieder neu zu erfinden.

Von Willi Winkler

Bob Dylan wird 75 02:03
Literaturnobelpreis

Bob Dylan - Vom Treppenwitz zum Nobelpreis

Mit Bob Dylan hat kaum einer gerechnet. Dass der Musiker den Literaturnobelpreis bekommen hat, ist aber nicht verwunderlich.

Videokommentar von Andrian Kreye

Literaturpreis 2016 - Bob Dylan
Literaturnobelpreis

Bob Dylans lyrische Meisterwerke

Lyriker und Nobelpreisträger: Hören Sie mit Spotify die Playlist unserer Kulturredaktion.

Bob Dylan wins 2016 Nobel Prize in Literature
Stockholm

Literaturnobelpreis an Bob Dylan - politischer als man denkt

Die Entscheidung, den amerikanischen Liedermacher auszuzeichnen, ist mutig. Und wegen ihrer politischen Bedeutung auch sehr erfreulich.

Kommentar von Carolin Gasteiger

Bob Dylan
Literaturnobelpreis für Bob Dylan

"Ein Nobelpreisträger, den man nicht erst verschämt googeln muss"

Ein Musiker erhält den wichtigsten Literaturpreis der Welt - für Literaturkritiker Denis Scheck ein "Späßken" der Akademie. Bob Dylans Fans feiern den Künstler als Chuck Norris der Musik.

1980s photo of American folk singer Bob Dylan Born Albert Zimmermann on May 24th 1941 Aufnahmed 11 Bilder
Literaturnobelpreis

Wer ist eigentlich Bob Dylan?

Ein freundlicher Prophet - oder ein Amphetaminlutscher, der Bürgermeistersgattinnen in die Wadl beißt? Die wichtigsten Werke des singenden Literaturnobelpreisträgers.

Von SZ-Autoren

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Hat Bob Dylan Ihrer Meinung nach den Literaturnobelpreis verdient?

Das Nobelkomitee überrascht mit der Entscheidung für den Songwriter. Er werde für seine poetischen Neuschaffungen in der großen amerikanischen Gesangstradition geehrt, heißt es in der Begründung.

Diskutieren Sie mit uns.

Jan 1 2011 BOB DYLAN PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAg49_ 01:05
Auszeichnung

Bob Dylan erhält Literaturnobelpreis

Die Verkündung im Video.

Jan 1 2011 BOB DYLAN PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAg49_
Stockholm

Bob Dylan erhält Literaturnobelpreis

Nicht Murakami, nicht Roth, nicht Thiong'o: In diesem Jahr geht der Literaturnobelpreis an Bob Dylan. Er habe den "Status einer Ikone", so das Nobelkomitee.

Dario Fo, 1996
Zum Tod von Dario Fo

Dario Fo, ein Flegel, ein Nobelpreisträger

Als der "italienische Politclown" den Literaturnobelpreis erhielt, war die Überraschung groß. Aber auch die Freude. Nun ist Dario Fo im Alter von 90 Jahren gestorben.

Nachruf von Bernd Graff

Literaturnobelpreis 2016 10 Bilder
Stockholm

Die Favoriten für den Literaturnobelpreis 2016

Manche überraschen, andere gehören zu den ewigen Nominierten. Wer kommt für den diesjährigen Literaturnobelpreis infrage? Die Top Ten der Buchmacher.

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat.

Von Julia Ley

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat.

Von Julia Ley

Imre Kertész, , 1992
Ungarischer Autor

Literaturnobelpreisträger Imre Kertész ist tot

Er war einer der bedeutendsten Intellektuellen Ungarns, mit seinem "Roman eines Schicksallosen" wurde er weltberühmt. Nun ist Imre Kertész im Alter von 86 Jahren gestorben.

Zum 80. Geburtstag von Ismail Kadare

Unbeirrter Patriot

Er ist die literarische Stimme des albanischen Patriotismus, weswegen ihm sein Land unbedingt zum Literaturnobelpreis verhelfen will. Geklappt hat es bisher nie. Jetzt wird Ismail Kadare achtzig Jahre alt.

Von Karl-Markus Gauss

Literaturnobelpreis

Das Los des "roten" Menschen

Voller Sorge blicken die Schweden derzeit nach Russland. Entsprechend groß war das Interesse daran, was Swetlana Alexijewitsch bei ihre Nobelpreisvorlesung zu sagen hatte.

Von Thomas Steinfeld

Literaturnobelpreis an Swetlana Alexijewitsch
Kommentar
Auszeichnung für Swetlana Alexijwitsch

Der Literaturnobelpreis wird zum Friedenspreis

Swetlana Alexijwitsch schreibt über Osteuropas menschenfeindliche Geschichte. Aber ist es Aufgabe eines Literaturpreises, Ikonen des Widerstands hervorzubringen?

Von Thomas Steinfeld

Nobelpreis für Literatur

Die Chronistin der Menschen

Swetlana Alexijewitsch ist eine Chronistin der Zeitgeschichte und eine schreibende Ikone der Freiheit. Für ihr mutiges Werk erhält die weißrussische Autorin die höchste literarische Auszeichnung dieser Welt.

Von Tim Neshitov

Literaturnobelpreis

Zeugnisse

Swetlana Alexijewitsch will mit der Gründlichkeit des "Tagmenschen" beschreiben, was in der Nacht geschieht. Dies sind Auszüge aus ihrem Werk.

Porträt
Literaturnobelpreisträgerin Alexijewitsch

Den Vergessenen eine Stimme geben

Ihr eigener Stil, Osteuropa in Büchern zu verewigen, beschert Swetlana Alexijewitsch den Literaturnobelpreis. Damit ist die Weißrussin viel mehr in der Wirklichkeit verankert als andere Ausgezeichnete.

Von Sonja Zekri

File photo of Belarussian writer Alexievich seen during a book fair in Minsk
Stockholm

Swetlana Alexijewitsch erhält den Literaturnobelpreis

Nicht Murakami, nicht Roth, nicht Thiong'o: In diesem Jahr geht der Literaturnobelpreis an Swetlana Alexijewitsch. In ihren Werken befasst sich die weißrussische Autorin mit der Geschichte der Sowjetunion.