G7-Gipfel in Kanada
Leserdiskussion

Brauchen wir die G 7 noch?

Handelsstreit, Exportüberschuss, Klimaschutz, Iran-Atomabkommen: Beim Treffen der sieben großen Wirtschaftsmächte werden die Spannungen spürbar. Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert ein neues Handelsbündnis. Eine Leserdiskussion.

Abholzung im Regenwald
Leserdiskussion

Wie muss sich die Wirtschaft zugunsten des Umweltschutzes ändern?

Der Kapitalismus hat eine gigantische Zerstörungswirkung auf das Klima, die systematisch zu werden droht, analysiert der Soziologe Harald Welzer im SZ-Gastbeitrag. Was muss sich global ändern?

Schule - Lehrerin
Leserdiskussion

Wie sollten Schulen mit der AfD umgehen?

Die AfD versucht sich immer häufiger in den Unterricht einzumischen. Mit Internetprangern, Anrufen und Anzeigen geht sie gezielt gegen Lehrer vor.

Bundestag
Leserdiskussion

Ist es richtig, den Familiennachzug zu begrenzen?

Der Familiennachzug für Flüchtlinge aus Kriegsgebieten soll von August an wieder möglich sein - allerdings nur für 1000 Flüchtlinge pro Monat. Während SPD und Union die Lösung gutheißen, kommt heftige Kritik von der linken Opposition.

German Chancellor Angela Merkel attends the weekly cabinet meeting in Berlin
Leserdiskussion

Befragung im Bundestag: Wie hat sich Merkel geschlagen?

Die Regierungschefin hat sich zum ersten Mal im Bundestag direkten Fragen der Abgeordneten gestellt. Grüne, Linke und Sozialdemokraten forderten das schon lange, die Union wollte es verhindern.

Leserdiskussion

Bargeldlose Gesellschaft - ein erstrebenswertes Ziel?

In Schweden könnte die erste bargeldlose Gesellschaft der Welt entstehen. Schon jetzt akzeptieren viele Händler nur noch eine Bezahlung per Karte, Apps oder Online-Überweisung.

Maischberger
Leserdiskussion

Bekommen die Themen der AfD zu viel Aufmerksamkeit?

"Selbst wenn die AfD nicht in Talkshows sitzt, sind ihre Inhalte oft omnipräsent", sagt Politikberater Johannes Hillje. Der Einfluss der Populisten auf die öffentliche Debatte sei größer als ihre politische Relevanz.

Monsanto und Bayer
Leserdiskussion

Monsanto - aus den Augen, aus dem Sinn?

Bayer kauft Monsanto und lässt den Namen des Chemie- und Agrarkonzerns verschwinden. Denn der hat ein schlechtes Image und steht für Skandale, Rechtsstreits, Gesundheitsgefahren und sogar Todesopfer. Wird das Veränderung bringen?

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
Leserdiskussion

Was muss sich im Bamf ändern?

Nach dem Skandal um die Bremer Außenstelle plädiert der ehemalige Bamf-Referent Hannes Schammann dafür, Zuständigkeiten an die Bundesländer abzugeben. Das Bamf selbst solle sich auf die Entwicklung und Überprüfung bundesweiter Standards konzentrieren. Eine gute Idee?

AfD-Vorsitzender Alexander Gauland
Leserdiskussion

Ihre Meinung zu AfD-Chef Gauland

Der Parteivorsitzende hat die Zeit des Nationalsozialismus als "Vogelschiss" in der deutschen Geschichte bezeichnet. Das Internationale Auschwitz Komitee kritisierte die Äußerungen als "unerträglich" und "würdelos". Es ist nicht das erste Mal, dass Gauland mit rechtspopulistischen Äußerungen auffällt.

Leserdiskussion

Ihre Meinung zu Merkels Plänen für die Euro-Zone

Neuer Milliardenhaushalt, Förderung der Innovationsfähigkeit, engere europäische Verteidigungspolitik und neues Konzept für den Europäischen Währungsfonds: Die Kanzlerin reagiert auf die Pläne des französischen Präsidenten Emmanuel Macron - und geht auf ihn zu.

Donald Trump
Leserdiskussion

Donald Trump - ein "großartiger Dealmaker"?

Daran hat SZ-Korrespondent Thorsten Denkler seine Zweifel und nennt zehn Gründe, die dagegen sprechen - von konkreten Entscheidungen über charakterliche Eigenschaften des Präsidenten. Ist Trumps Dealmaker-Image nur ein Mythos oder kann seine Bilanz überzeugen?

Leserdiskussion

Ihre Meinung zum Sturz von Rajoy

Nach einem Misstrauensvotum verliert Spaniens bisheriger Ministerpräsident Rajoy sein Amt. Vorerst übernimmt Sozialisten-Chef Sánchez die Macht, Neuwahlen sollen folgen. Auslöser ist eine Korruptionsaffäre um Rajoys Volkspartei, in die enge Vertraute des Politikers verwickelt waren.

Söder reist nach Brüssel
Leserdiskussion

Kreuz oder kein Kreuz: Welche Entscheidung sollten staatliche Einrichtungen treffen?

In Bayern tritt der Kreuz-Erlass in Kraft, wonach jedes Dienstgebäude im Eingangsbereich "als Ausdruck der geschichtlichen und kulturellen Prägung" ein Kreuz anbringen muss. Laut Wissenschaftsministerium gelte dies jedoch für Hochschulen, Theater und Museen nur als "Empfehlung".

U.S. President Donald Trump pumps his fist to supporters as he arrives in Dallas
Leserdiskussion

Ihre Meinung zu den US-Strafzöllen

Unternehmen aus der EU müssen künftig Strafzölle auf Exporte von Stahl und Aluminium in die USA zahlen. Die Ausnahmeregelung, die am 1. Juni endet, wird nicht weiter verlängert. Die EU-Kommission hat bereits Gegenmaßnahmen vorbereitet.

Pk Saarlands Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger
Leserdiskussion

Verbessert künstliche Intelligenz unsere Arbeitswelt?

Maschinen seien dazu da, Arbeit zu erleichtern - und nicht, Arbeit wegzunehmen, meint unser Autor. Die Angst vor Robotern und künstlicher Intelligenz sei so unbegründet wie schon bei der Erfindung des Autos.

European far-right leaders meet in Koblenz to discuss about the European Union
Leserdiskussion

Ist der Populismus eine Chance für Europa?

Erst der Brexit und jüngst die Erfolge von Cinque Stelle und Lega in Italien: Wird das Ende der EU zu einem realistischen Szenario? Oder liegt in der Europafeindlichkeit der Populisten nicht auch eine Chance für EU-Befürworter, gezielt auf Kritik zu reagieren und gegenzusteuern?

Leserdiskussion

Staatsbürgerschaft für heldenhaften Flüchtling - das richtige Signal?

Mamoudou Gassama klettert vier Stockwerke an einem Haus hoch, um ein Kleinkind zu retten. Der "Spiderman" von Paris soll dafür die französische Staatsbürgerschaft bekommen. Das könnte die falsche Botschaft an Geflüchtete senden, kommentiert SZ-Kolumnist Olaleye Akintola.

Würzburger Dom erhält eine Rippe des Hl. Aquilin
Leserdiskussion

Muss das Christentum toleranter gegenüber Andersgläubigen werden?

Viele westeuropäische Christen neigen zur Aussage, der Islam sei nicht mit den Werten des Landes zu vereinbaren, und befürworten, dass die Einwanderung verringert werden müsse.

Bundestags-Innenausschusses zur Bamf-Affäre
Leserdiskussion

Wie schlägt sich Seehofer im Bamf-Skandal?

Bundesinnenminister Seehofer gibt sich im Skandal um die manipulierten Asylbescheide in der Bremer Außenstelle als Aufklärer. Er verspricht den Abgeordneten "totale Transparenz" und der Bevölkerung eine umfassende Aufklärung nebst nötiger Konsequenzen. Wird er seiner Rolle gerecht?

G20
Leserdiskussion

Polizeigewalt bei G 20 - fehlt die Aufklärung?

Die Justiz geht mit europaweiten Razzien gegen mutmaßliche G-20-Randalierer vor. Insgesamt laufen wegen der missratenen Veranstaltung mehr als 1500 Ermittlungsverfahren - keines davon gegen die Polizei, deren übermäßiges hartes Vorgehen kritisiert wurde.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Außenstelle Bremen
Leserdiskussion

Lenken die Bremer Vorfälle von den eigentlichen Problemen beim Bamf ab?

Nach den problematischen Vorgängen in der Bremer Außenstelle versprechen Bamf-Chefin Jutta Cordt und Innenminister Seehofer Aufklärung. Weder ist die Frage nach humanen und gleichzeitig effizienten Asylentscheidungen geklärt, noch die Personalpolitik des Bamf.

Kita
Leserdiskussion

Wie sähen faire Kita-Gebühren aus?

Die finanzielle Belastung durch Kita-Beiträge ist für Eltern in Deutschland ungerecht verteilt, zeigt eine Studie. Einkommensarme Familien werden überproportional stark belastet, zudem variieren die Gebühren je nach Wohnort. In manchen Gemeinden sind Kitas sogar kostenlos.

Plastikbecher im Meer
Leserdiskussion

Plastikmüll: Wie effektiv ist das Verbot von Einwegprodukten?

Die EU-Kommission will bestimmte Einweg-Kunststoffprodukte verbieten: Plastikgeschirr, Plastikbesteck, Strohhalme und Plastikhalterungen von Luftballons. Durch die Maßnahme soll Plastikmüll in den Weltmeeren reduziert werden.

Regierungsbildung in Italien gescheitert
Leserdiskussion

Ihre Meinung zur Regierungsbildung in Italien

Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung und die rechtsnationale Partei Lega sind mit ihrer geplanten Regierungsbildung überraschend gescheitert. Nachdem sich Präsident Mattarella weigerte, einen europakritischen Finanzminister zu nominieren, will die Fünf-Sterne-Bewegung ihn absetzen.