Middelhoff

Fundstück

Eine alte E-Mail entlastet den früheren Arcandor-Vorstandschef Thomas Middelhoff und andere Wirtschaftsgrößen. Danach wurden die umstrittenen Boni gründlich geprüft, bevor sie beschlossen wurden.

Von Klaus Ott

Madeleine Schickedanz
Madeleine Schickedanz

Millionen statt Milliarden: Quelle-Erbin bekommt weniger Entschädigung

Seit Jahren streitet sich Madeleine Schickedanz mit der Deutschen Bank vor Gericht. Sie soll nun viel weniger Geld bekommen als gedacht. Verarmen wird sie aber nicht.

Von Klaus Ott und Uwe Ritzer

Middelhoff-Prozess
Ex-Arcandor-Chef

Richter stellen sich erneut hinter Middelhoff

Dieses Mal geht es um die Millionenboni, die der Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff kurz vor der Pleite des Konzerns erhalten hat.

Von Klaus Ott und Uwe Ritzer

Madeleine Schickedanz
Streit mit Sal Oppenheim

Richter macht Schickedanz wenig Hoffnung

Es ist einer der größten Schadenersatzprozesse seit langem: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz fordert von ihren früheren Vermögensberatern insgesamt 1,9 Milliarden Euro, weil sie sich schlecht beraten fühlt. Schon zum Prozessauftakt äußert der Richter aber Zweifel an ihrer Darstellung.

Madeleine Schickedanz
Quelle-Erbin Schickedanz kämpft ums Geld

Geld, Gier, Größenwahn

Das Kölner Bankhaus Sal. Oppenheim war die erste Adresse für Deutschlands Superreiche. Doch dann verspekulierte sich das private Geldhaus. Einige Anleger haben dabei viele Millionen verloren, darunter auch Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz. Nun will sie ihr Geld zurückhaben.

Ein Sittengemälde von Hans-Jürgen Jakobs und Uwe Ritzer

Aufregung um Stiftung von Madeleine Schickedanz
Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz

Diskretes Ende von Protz und Gier

Die gescheiterte Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz fühlt sich von ihrer langjährigen Hausbank Sal. Oppenheim und ihrem Vermögensberater reingelegt. Jetzt kämpft sie um den Rest ihres Vermögens. In dem Rechtsstreit wird es auch um die Frage gehen, ob eine Villa mit Pool standesgemäß ist.

Von Hans-Jürgen Jakobs und Uwe Ritzer

Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz
Ex-Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz

Die Frau, die Männern vertraut

Sie lebte lange im goldenen Käfig, mit dem Quelle-Zusammenbruch wirtschaftete sie sich von der Milliardärin zur Millionärin herunter. Jetzt versucht Madeleine Schickedanz zu retten, was zu retten ist: Sie will einstige Berater auf Milliarden verklagen.

Von Uwe Ritzer

Die reiche Frau, ihre Manager und ein schweres Erbe

Frau Schickedanz ist nicht zu sprechen

Seit die Großaktionärin ihren Anteil an Karstadt-Quelle stetig vergrößert, blühen die Spekulationen über die Zukunft der Handelsgruppe - doch die Milliardärin schweigt

Von Von Stefan Weber und Uwe Ritzer

Schickedanz Kaufhaus Hersbruck Arcandor Quelle Neueröffnung, ap
"Kaufhaus Schickedanz" wiedereröffnet

"Wir sind wieder da"

Quelle ist insolvent, doch das Kaufhaus Schickedanz lebt: In dem Traditionshaus wird wieder verkauft. Bei der Eröffnung gab es jedoch nur ein Thema: Lebt Madeleine Schickedanz tatsächlich in Armut?

Thomas Middelhoff, dpa
Arcandor-Pleite

Eine Frage des Anstands

Tausende Mitarbeiter von Quelle und Karstadt verlieren ihre Jobs. Die Schuldigen sind abgetaucht. Dabei wäre eine Entschuldigung von Ex-Vorstandschef Middelhoff das Mindeste an Anstand.

Ein Kommentar von Uwe Ritzer

Madeleine Schickedanz, Foto: dpa
Quelle: Madeleine Schickedanz

Das Phantom aus Fürth

Ausgerechnet an ihrem 66. Geburtstag erlebt Madeleine Schickedanz, wie mit Quelle jenes Familienerbe untergeht, mit dem sie nie umzugehen wusste.

Von Uwe Ritzer, Nürnberg