Bildung

Privatschulen werden beliebter - und immer elitärer

Schüler der nichtöffentlichen Lehranstalten kommen zunehmend aus besser verdienenden und gebildeten Familien. Für die Privatschulen ist diese Entwicklung heikel.

Von Paul Munzinger

Schule - Unterricht an einem Gymnasium in Bayern
Schule

"Bildungspolitiker lassen sich durch gefühlte Fakten leiten"

Nordrhein-Westfalen führt das Schulfach Wirtschaft ein, um das Ökonomie-Defizit zu lindern. Doch das gibt es gar nicht, zeigt eine Studie - im Gegenteil.

Von Larissa Holzki

Lehrerkolumne Weihnachten
SZ-Magazin
Große Pause mit Frau W.: die Lehrerkolumne

Norooo, du fröhliche!

In der Schule herrscht Hektik vor Weihnachten - wegen der vielen Tests, aber auch weil die Schüler einen Basar organisieren wollen. Und dann bekommt Frau W. einen Magen-Darm-Infekt.

Von Katharina W.

Rechenprobleme bei Schülern
Schule

Spinnen, Philosophen und Kurvendiskussionen in der Pubertät

Von traumatisch bis triumphal - SZ-Mitarbeiter schildern Erlebnisse aus ihrem Mathematikunterricht.

Aus der Redaktion

Rechnen
Schulfach Mathematik

"Die Schule soll weniger bei den Eltern abladen"

Experten versuchen, den Matheunterricht in Hamburg zu verbessern. Mathematik-Professor Janko Latschev hat ihren Bericht gelesen.

Interview von Thomas Hahn

Digitalisierung in der Schule
Digitalisierung der Schule

"So doof sind die allermeisten Lehrkräfte nicht"

Lehrer Robert Plötz unterrichtet seit Jahren mit digitalen Hilfsmitteln. Ein Gespräch über fortschrittliche Pädagogen und langsames Internet.

Interview von Matthias Kohlmaier

Kultusministerkonferenz
Schule

Digitalpakt Schule soll "zügig" in Kraft treten

Das beschlossen die Länder bei einer Sitzung der Kultusminister. Wie es nun weitergeht, bleibt aber unklar.

Lehrerkolumne Junge traurig
SZ-Magazin
Große Pause mit Frau W.: die Lehrerkolumne

Der Junge, der so unendlich traurig war

Bittere Wahrheit selbst für die engagiertesten Lehrer: Bei privaten oder familiären Problemen können sie oft nicht helfen. Frau W. erzählt von Maximilian und der bedrückenden Erklärung für seine schlechten Noten.

Von Katharina W.

Schule - Digitaler Unterricht in Bayern
Digitalpakt

Und die Schüler warten weiter auf Tablets und schnelles Internet

Wer darf künftig für Bildung zahlen? Darüber streiten Bund und Länder. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Digitalpakt.

Von Paul Munzinger

Berufschule in Baden-Württemberg
Schule

Quereinsteiger sollen Berufsschulen retten

Die berufliche Bildung sei so viel wert wie die akademische, betont die Politik. Doch zunehmend fehlen Lehrkräfte - die wahre Lehrernot werde klein gerechnet, kritisieren Experten.

Von Jan-Martin Wiarda

Themenfoto mit App Icons zu Neue Medien Fotomontage vom 08 04 16 Neue Medien Copyright epd bild
Digitalisierung der Schulen

Nachdenken first

Politik und Wirtschaft drängen auf die Digitalisierung der Schulen. Doch nutzt die der Bildung überhaupt? Plädoyer für eine digitalkritische Pädagogik.

Gastbeitrag von Wolfgang Schimpf

Lehrerkolumne Vorbild
SZ-Magazin
Große Pause mit Frau W.: die Lehrerkolumne

Warum ich Lehrerin geworden bin

Wegen des Beamtenstatus? Sicher nicht. Aus Idealismus und Freude an Kindern? Schon eher. Bei Frau W. war es vor allem dieser eine Lehrer, der sie selbst als Schülerin inspiriert hat. Eine Liebeserklärung an ihr Vorbild.

Von Katharina W.

Grundschulklasse
Überstunden-Ausgleich

Geld statt Erholung

Weil wegen des Lehrermangels ein Freizeitausgleich unmöglich ist, kauft Sachsen-Anhalt seinen Lehrkräften ihre Überstunden ab. Andere Bundesländer haben ähnliche Probleme.

Von Matthias Kohlmaier

Antisemitismus an Schulen

Ein Schüler sagte: "Israel gibt es doch gar nicht"

Die Zahl antisemitischer Vorfälle an Berliner Schulen steigt seit Jahren. Lehrkräfte lernen nun in Yad Vashem, wie man Schüler gegen Judenfeindlichkeit immunisiert.

Von Verena Mayer, Jerusalem

Lehrerkolumne Elternabend
SZ-Magazin
Große Pause mit Frau W.: die Lehrerkolumne

"Welche Bücher können wir für unseren Sohn noch anschaffen?"

Stresstest Elternabend: 25 Kindern gegenüberzustehen, ist die eine Sache, zwei Dutzend Eltern, die von der Lehrkraft ein hohes Leistungsniveau erwarten, etwas anderes. Frau W. über schweißtreibende Stunden.

Von Katharina W.

Grundschule an der Gänselieselstraße 33. Die Schule ist vorbildlich in der Medienbildung und ist daher eine der Netzwerkschulen im bayernweiten Projekt Digitale Schule 2020. Digitaler Unterricht.
Unesco-Weltbildungsbericht

Die Integration ins deutsche Bildungssystem funktioniert

Jedenfalls besser als in den meisten anderen Ländern, urteilt die Unesco. Neue Herausforderungen sieht sie dennoch.

IGLU-Studie
Schule

Immer mehr Schüler leiden unter psychischen Erkrankungen

Das belegt eine Studie. Psychologin Franziska Klemm erklärt, woran es liegt und wie Eltern und Lehrkräfte helfen können.

Interview von Matthias Kohlmaier

Ammersee-Gymnasium
Herkunft und Schulerfolg

Die Lösung heißt Ganztagsschule

Ob Kinder gute Noten bekommen, hängt massiv von ihrer Herkunft ab. Um das zu ändern, müssen Schulen und Bildungspolitiker endlich reagieren.

Kommentar von Matthias Kohlmaier

Schule
Pisa-Studie

Sozial benachteiligte Schüler holen auf

Ihre Leistungen liegen aber immer noch deutlich hinter denen von Schülern aus bildungsnahem Elternhaus zurück. Die Pisa-Forscher fordern konkrete Änderungen an deutschen Schulen.

Von Matthias Kohlmaier

Schule
Bildung und Herkunft

"Die Selektion in den Köpfen muss ein Ende haben"

In Deutschland entscheidet die Herkunft über den Bildungserfolg. Katja Urbatsch von der Organisation ArbeiterKind fordert Schulen und Politik zum Handeln auf.

Interview von Matthias Kohlmaier

Illustrationen Lehrerkolumne
SZ-Magazin
Große Pause mit Frau W.: die Lehrerkolumne

Die erste Pause gehört den Lehrern

Der ewige Schülermythos: Was geht hinter der Tür des Lehrerzimmers wirklich ab? ­Grüppchenbildung, Lästereien und vielsagende Rückenstreichler? Unsere Lehrerin Frau W. gibt Einblick.

Von Katharina W.

Schülerin im Unterricht
Schule

KMK verurteilt "organisierte Denunziation" durch AfD

Die Partei hat in mehreren Bundesländern Online-Portale gestartet, über die Schüler kritische Lehrer melden können. Die Kultusminister wollen das nun rechtlich prüfen lassen.

Von Susanne Klein

Lehrermangel

Sechs, setzen!

Die Schulpolitik ist ein Armutszeugnis für die Länder.

Kommentar von Matthias Kohlmaier

Pressekonferenz vor Schulbeginn
Schule

Deutschland fehlen in den nächsten Jahren Tausende Lehrkräfte

32 000 Pädagogen müssten pro Jahr eingestellt werden, um den Bedarf bis 2030 zu decken. Aber es fehlt an ausgebildeten Lehrkräften - vor allem im Osten.

Von Anna Günther und Johann Osel

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

So bekommen wir mehr Lehrer

Auf der Kultusministerkonferenz wird beraten, was gegen den Lehrermangel getan werden soll. Wie der Beruf wieder attraktiver werden kann, erklärt Matthias Kohlmaier.