Erden Khashybek
Kasachstan

Die Taste null

In Kasachstan arbeitet ein Mann daran, für sein Land ein neues Alphabet zu finden. Eine Geschichte über Identität, Selbstbewusstsein - und die richtigen Zeichen.

Von Frank Nienhuysen

Kind schaukelt
Jugendämter

Wenn zu Hause nichts mehr geht

Sie werden geschlagen, manche missbraucht: 2017 wurden mehr als 61 000 Jungen und Mädchen vom Jugendamt in Obhut genommen. Es ist oft der letzte Schritt am Ende eines langen Leidenswegs.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Dublin Economy - Ireland
Leben in Dublin

Die unbezahlbare Stadt

In Dublin zeigt sich, was passiert, wenn sich die Politik verabschiedet. Große Firmen wie Google und Facebook saugen die Stadt aus, zahlen aber kaum Steuern. Über einen Ort, wo untergeht, wer arm ist.

Von Nicolas Freund

Herausforderung Demenz

Wenn der "freie Wille" endet

1,6 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Demenz. Das ist eine gewaltige Herausforderung für die Gesellschaft, aber auch für Gerichte.

Von Wolfgang Janisch

12 Bilder
Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt

Erst integriert, dann abgelehnt

Sie sollen Deutschland verlassen, obwohl sie eigentlich dringend gebraucht werden - als Altenpflegerin, Tischler oder Hotelfachmann. Zwölf Flüchtlinge und ihre Erfahrungen mit widersprüchlicher Politik.

Von Ann-Kathrin Eckardt, Anna Hoben und Veronika Wulf

Interview mit Demenzpatient

"Ich könnte mich so stark ärgern über mich"

Herr Wolfgang hat Demenz, doch noch hat die Krankheit ihn nicht komplett im Griff. Er erzählt, wie Erinnerungslücken seinen Alltag verändern, wie er gegen die Krankheit ankämpft - und wovor er am meisten Angst hat.

Interview von Ulrike Heidenreich

Färöer

Den Färöern fehlen die Frauen

Die Männer auf den Färöern haben ein Problem: Es gibt auf den Inseln zu wenig Frauen zum Heiraten. Dafür aber gibt es sie etwa in Thailand oder auf den Philippinen. Und? Funktioniert.

Von Silke Bigalke

Zeitumstellung · die Sommerzeit endet
Zeitumstellung

Kommt Zeit, kommt Umfrageergebnis

Kurz vor Schluss einer Umfrage wollen offenbar viele EU-Bürger noch ihre Meinung zur Umstellung von Sommer- auf Winterzeit abgeben. Die Server gehen abermals in die Knie.

Von Max Sprick

Fahrschule bis 1945
125 Jahre Führerscheinprüfung

Starten, lenken, anhalten

Am 14. August 1893 fand die erste Führerscheinprüfung statt. Mit heutigen Tests hatte sie nicht viel gemeinsam. Schon das Anlassen des Motors war eine Herausforderung.

Von Titus Arnu

Wiener Stephansdom *** St Stephens Cathedral in Vienna PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY photocase_12
Städtevergleich

Wien ist die lebenswerteste Metropole der Welt

Österreichs Hauptstadt löst damit Melbourne nach sieben Jahren an der Spitze des Rankings ab. Eine deutsche Stadt ist nicht unter den besten zehn.

Justiz in Berlin

Folge mir, ich sitz' im Knast!

Darf ein Bankräuber Youtube-Videos aus seiner Gefängniszelle posten? Eigentlich nicht. Ein Berliner Insasse tut es trotzdem - und das Gefängnis kann das nicht verhindern. Der deutsche Justizvollzug hat ein Handy-Problem.

Von Verena Mayer, Berlin

Sinti in Bayern

"Wer sich outet, hat Nachteile"

Geheimnisvoll, bildungsfern und potenziell kriminell: Oft bestimmen Klischees das Bild von Sinti. Aus Angst vor Vorbehalten geben sich viele nicht zu erkennen.

Von Dietrich Mittler

Tattoo

Arschgeweih ade

Zu Besuch bei einer Münchner Hautärztin, die Geschmacksverirrungen, Jugendsünden und anderes unerwünschtes Körperdekor tilgt.

Von Veronika Wulf

Young woman with spade in cottage garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINx
Umzug ins Grüne

Stadt, Land, Frust

In der Stadt leben, und wenn man eine Familie gründet aufs Land ziehen - für viele der perfekte Plan. Doch oft fängt damit der Ärger an. Über die Frage, wo man glücklich wird.

Von Max Scharnigg

Luftbild Underbergbad
Kulturverlust

Rettet die Schwimmbäder!

Vielen herkömmlichen Badeanstalten droht das Aus. Der Unterhalt ist teuer, der Sanierungsstau enorm. Viele Kommunen setzen deswegen auf Spaßbäder. Höchste Zeit, gegenzusteuern.

Kommentar von Matthias Drobinski

Flughafen Frankfurt nach Sicherheitsvorfall teilweise geräumt
Sicherheit an Flughäfen

"Es liegt nicht am System. Es liegt am Faktor Mensch"

München, Frankfurt und jetzt Bremen - drei Vorfälle an deutschen Flughäfen innerhalb weniger Tage. Der Chef des Flughafenverbandes sieht das Problem bei der Bundespolizei, die das Kontrollpersonal beauftragt.

Interview von Marie Schiller

STI
Nostalgie

War das schön, gestern

Handys, Filme, Werbung: Kaum ist etwas vergangen, ist es schon Gegenstand nostalgischer Schwärmerei. Über die Verklärung des gerade erst Passierten.

Von Hannes Vollmuth

Experten der Selbstoptimierung

"Jeder kann sich um ein Vielfaches steigern"

Was raten Menschen, die davon leben, andere schöner, schlagfertiger, fitter oder gelassener zu machen? Wir haben 13 von ihnen befragt.

Steckbriefe von SZ-Volontären

Russland

Putins ehrgeizige Tourismus-Pläne

Die WM sollte nur der Anfang sein. Russland will auch langfristig Reisende anlocken - und verfolgt dieses Ziel mit teils überraschenden Methoden.

Von Frank Nienhuysen

Shirtless young man filming himself with an action video camera in nature model released Symbolfoto
Essay über Selbstoptimierung

Das bessere Ich

Wir wollen dazulernen. Für das Leben. Vielleicht sogar bessere Menschen werden. Doch weil wir uns ständig selbst betrachten, verlieren wir den Blick für die anderen. Kann das auf Dauer gut gehen?

Von Thomas Jordan

Magersucht

Das Verschwinden

"Zahlen sind kontrollierbar, im Gegensatz zu den Entscheidungen, mit denen ich nicht klar kam", sagt Noah. Als er 13 war, wog er noch 36 Kilo. Dann begann er, gegen seine Essstörung zu kämpfen.

Protokoll von Theresa Parstorfer

Hitze in Deutschland - Ein Mann springt Zehn-Meter-Turm
Hitze

Vor uns ein schöner Sommertag - nach uns die Sintflut

Kann man eine Sache gleichzeitig toll und weltuntergangsschlimm finden? Die Hitzewelle zeigt: Es geht. Über den Zwiespalt dieses Sommers.

Kommentar von Felicitas Kock

Video in Frankreich

Empörung nach gewalttätigem Angriff auf Frau

Ein Mann belästigt eine 22-Jährige in der Öffentlichkeit, wirft einen Aschenbecher nach ihr und schlägt sie. Die junge Frau macht den Fall öffentlich.

Abdelkarim Zemhoute Kabarett Kabarettist Staatsfreund deines Vertrauens PRESSEBILD
Alltagsrassismus

"Mehr miteinander reden anstatt übereinander"

Tausende schildern unter #MeTwo auf Twitter, wie ihnen Rassismus im Alltag widerfahren ist - darunter der Kabarettist Abdelkarim. Er setzt auf die Macht des Humors.

Interview von Benjamin Reibert

Sport im Gefängnis

"Ohne Sport würde ich durchdrehen"

Tom ist seit 15 Monaten im Gefängnis. Hier ist sein Körper das einzige, was er kontrollieren kann. Der schmächtige 20-Jährige trainiert sich zwölf Kilo Muskeln an - und bahnt sich einen Weg aus der Wut.

Von Max Ferstl