Statue Kapitol Wolf Romulus und Remus säugen Piazza del Campidoglio Rom Italien Europa Copyrig
Wolfskinder

Wie viel Tier steckt im Menschen?

Bis heute gibt es mehr als 50 dokumentierte Fälle von Kindern, die in der Wildnis aufwuchsen. Meistens beginnt ihr Leidensweg erst in der Zivilisation.

Von Josef Schnelle

Teddys in der Schule

"Ein Kuscheltier zeigt, dass sich das Kind in der Welt sicher fühlt"

Sollte ein Schüler seinen Teddy mit in die Klasse bringen dürfen? Darüber ist auf Twitter eine Diskussion entbrannt. Eine Kinder-Psychotherapeutin erklärt, warum Stofftiere ein Zeichen von Reife sind.

Interview von Nora Reinhardt

SZ Espresso

Der Tag im Überblick - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Angela Merkel
Nach Bürgerbefragung

Auch Merkel für Abschaffung der Zeitumstellung

Weil Millionen EU-Bürger sich dafür ausgesprochen hätten, sagt Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, werde das nun auch gemacht. Die Bundeskanzlerin signalisiert ihre Zustimmung.

Zeitumstellung

Nur noch einmal die Uhren vordrehen!

Oder war es zurück? Wie auch immer, es ist eine schöne Nachricht, dass die EU keine anderen Sorgen hat als die Zeitumstellung.

Kommentar von David Pfeifer

Zeitumstellung
Sommerzeit

Wer über das Ende der Zeitumstellung entscheidet

Wie wahrscheinlich ist die Abschaffung der Zeitumstellung nach dem Statement von EU-Kommissionspräsident Juncker? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Von Max Sprick

Jean-Claude Juncker
Leserdiskussion

Wie sinnvoll ist die EU-Umfrage zur Zeitumstellung?

"Die Menschen wollen das, wir machen das." EU-Kommissionspräsident Juncker will für die Abschaffung der Zeitumstellung werben. Bei einer Internet-Umfrage stimmten etwa ein Prozent der Europäer - ein Großteil aus Deutschland - ab. 80 Prozent sprachen sich gegen die Zeitumstellung aus.

haussmann1
Leben nach der Politik

"Ich bin schon dabei, dem Herrn Oettinger einen Brief zu schreiben"

Der EU-Kommissar denkt über das Ende seiner Brüsseler Karriere nach und sagt, wenn er nicht bald den Absprung in die Wirtschaft schaffe, könne er "höchstens noch Präsident des Harmonikaverbandes Nordwürttemberg werden". Aber was hält der davon?

Interview von Oliver Klasen

Junge Frau stellt ihren Wecker aus Berlin Deutschland 09 05 2010 MODEL RELEASE vorhanden Y
Abstimmung zur Zeitumstellung

"Es gibt einen regelrechten Krieg"

4,6 Millionen Europäer stimmen über die Zeitumstellung ab, darunter drei Millionen Deutsche. Warum treibt das Thema hier so viele um? Ein Gespräch mit dem Chronobiologen Till Roenneberg.

Interview von Nora Reinhardt

Katharina Zweig
Katharina Zweig über Algorithmen

"Manchen Firmen überlasse ich gerne meine Daten"

Die Informatikprofessorin Katharina Zweig erklärt, was einen Algorithmus "böse" macht, warum ihre Tochter nur zuhause mit dem Handy ins Netz darf und wieso lernende Systeme sich wie kleine Kinder verhalten.

Interview von Christina Berndt

Aus für Erdogan-Statue
Nach Protesten in Wiesbaden

Gold-Erdoğan wieder abgebaut

Die Statue war anlässlich eines Kunstfestivals in Wiesbaden aufgebaut worden. Zunächst entschied die Stadt, sie dort zu belassen. Dann sollen die Spannungen zwischen Gegnern und Befürwortern des türkischen Präsidenten zu groß geworden sein.

Sexualtherapeutin Dr. Heike Melzer
Sexualtherapeutin Melzer im Interview

Getriebene der Lust

18-Jährige mit Potenzstörungen, pornosüchtige Akademiker: Die Ärztin Heike Melzer erklärt, wie Online-Sex und Dating-Portale sich auf Liebe und Partnerschaft auswirken.

Interview von Martina Scherf

Kinderwagen darf im Hausflur vor Kellertür abgestellt werden
Wohnen mit Kindern

Auf gute Nachbarschaft

Wo Kinder leben, ist es oft laut und unordentlich. Familien wollen aber trotzdem mit allen auskommen. Expertentipps für ein gutes Miteinander.

Protokoll und Recherche: Anna-Maria Deutschmann

Buch Zwei: Europapark in Rust. Spaß mit Wildwasserbahn.
Freizeitparks

Unendlicher Spaß

Milliardengeschäft mit Hurra: Freizeitparks sind in Deutschland so erfolgreich wie noch nie. Was macht den Menschen bloß so viel Vergnügen - und was macht das Vergnügen mit so vielen Menschen?

Text: Martin Wittmann, Fotos: Stefanie Preuin

Dominik Bloh über Obdachlosigkeit

"Mein größter Kampf ist mit mir selber"

Dominik Bloh lebte als Obdachloser, seit er 16 war und sagt heute: "Alles was ich bin, ist von der Straße." Ein Gespräch über Selbstliebe, Ziele und absurde bürokratische Schritte.

Von Ralf Wiegand

Psychologie

Warum man Trinkgeld gibt

Wer freiwillig etwas gibt und sich großzügig zeigt, profitiert auch selbst davon: Über eine Geste, die keine Selbstverständlichkeit ist.

Von Rainer Erlinger

Erden Khashybek
Kasachstan

Die Taste null

In Kasachstan arbeitet ein Mann daran, für sein Land ein neues Alphabet zu finden. Eine Geschichte über Identität, Selbstbewusstsein - und die richtigen Zeichen.

Von Frank Nienhuysen

Kind schaukelt
Jugendämter

Wenn zu Hause nichts mehr geht

Sie werden geschlagen, manche missbraucht: 2017 wurden mehr als 61 000 Jungen und Mädchen vom Jugendamt in Obhut genommen. Es ist oft der letzte Schritt am Ende eines langen Leidenswegs.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Dublin Economy - Ireland
Leben in Dublin

Die unbezahlbare Stadt

In Dublin zeigt sich, was passiert, wenn sich die Politik verabschiedet. Große Firmen wie Google und Facebook saugen die Stadt aus, zahlen aber kaum Steuern. Über einen Ort, wo untergeht, wer arm ist.

Von Nicolas Freund

Herausforderung Demenz

Wenn der "freie Wille" endet

1,6 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Demenz. Das ist eine gewaltige Herausforderung für die Gesellschaft, aber auch für Gerichte.

Von Wolfgang Janisch

12 Bilder
Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt

Erst integriert, dann abgelehnt

Sie sollen Deutschland verlassen, obwohl sie eigentlich dringend gebraucht werden - als Altenpflegerin, Tischler oder Hotelfachmann. Zwölf Flüchtlinge und ihre Erfahrungen mit widersprüchlicher Politik.

Von Ann-Kathrin Eckardt, Anna Hoben und Veronika Wulf

Interview mit Demenzpatient

"Ich könnte mich so stark ärgern über mich"

Herr Wolfgang hat Demenz, doch noch hat die Krankheit ihn nicht komplett im Griff. Er erzählt, wie Erinnerungslücken seinen Alltag verändern, wie er gegen die Krankheit ankämpft - und wovor er am meisten Angst hat.

Interview von Ulrike Heidenreich

Färöer

Den Färöern fehlen die Frauen

Die Männer auf den Färöern haben ein Problem: Es gibt auf den Inseln zu wenig Frauen zum Heiraten. Dafür aber gibt es sie etwa in Thailand oder auf den Philippinen. Und? Funktioniert.

Von Silke Bigalke

Zeitumstellung · die Sommerzeit endet
Zeitumstellung

Kommt Zeit, kommt Umfrageergebnis

Kurz vor Schluss einer Umfrage wollen offenbar viele EU-Bürger noch ihre Meinung zur Umstellung von Sommer- auf Winterzeit abgeben. Die Server gehen abermals in die Knie.

Von Max Sprick

Fahrschule bis 1945
125 Jahre Führerscheinprüfung

Starten, lenken, anhalten

Am 14. August 1893 fand die erste Führerscheinprüfung statt. Mit heutigen Tests hatte sie nicht viel gemeinsam. Schon das Anlassen des Motors war eine Herausforderung.

Von Titus Arnu