Le Corbusier - Kunst Spezial - SZ.de

Le Corbusier

Kunst Spezial

SZ PlusDie Farben von Le Corbusier
:Die ganze Palette

Le Corbusier hat mit seinen Bauten die Moderne geprägt – und eingefärbt. Der Architekt setzte darin gern auf Zartgelb, Himmelblau und Umbra. Heute vertreibt die Firma „Les Couleurs Suisse“ die Farben des Meisters. Ein Besuch in der Schweiz.

Von Anne Goebel

SZ PlusNachruf
:Im Tuktuk zu Doshi

Seine Architektur ist richtungsweisend für Indien, sein Name aber ist nicht nur dort hoch verehrt: Zum Tod von Balkrishna Vithaldas Doshi.

Von Johanna Adorján

Architektur
:Nürnberg zelebriert seine wuchtigen Seiten

Fachwerk, Spitzgiebel und Butzenscheiben? Klar, dafür steht die fränkische Großstadt. Nach 1945 prägten aber auch moderne Stile wie der Brutalismus die Architektur. Die Betonbauten lösten jedoch eher negative Assoziationen aus - folgt nun ein Hype?

Von Olaf Przybilla

Architektur
:Die Kraft der Farben

Wie Le Corbusier im 20. Jahrhundert Architektur gestaltete, wirkt bis heute nach. Eine Ausstellung in Zürich.

Von Evelyn Pschak von Rebay

Le-Corbusier-Pavillion
:Treppen wie Skulpturen

In seinem Pavillon zeigt der Architekt, Designer und Künstler, was er unter einer Synthese der Künste verstand.

Unesco
:Die Neuzugänge auf der Welterbe-Liste

Wüsten, Vulkaninseln, Gebäudekomplexe: Das Unesco-Welterbe ist gewachsen. Welche 21 Orte hinzugekommen sind - und wo das Erbe der Menschheit in Gefahr ist.

Von Eva Dignös

Weißenhofsiedlung wird Weltkulturerbe
:Ein Raumsparwunder, wie es heute wieder gefragt wäre

Dachterrassen für alle: 1927 entwarf der Architekt Le Corbusier in Stuttgart zwei richtungsweisende Wohnhäuser, die jetzt Weltkulturerbe werden. Damals galten sie als unvermietbar.

Von Gerhard Matzig

Unesco
:Le-Corbusier-Häuser in Stuttgart sind Weltkulturerbe

Zwei Mal war ein Antrag abgelehnt worden - jetzt hat die Unesco zwei Gebäude der Stuttgarter Weissenhofsiedlung zum Weltkulturerbe ernannt.

Unesco-Welterbe 2016
:Sie wollen auch den Titel

Le Corbusier in Stuttgart, Vulkane in Frankreich und die letzte Zuflucht der Neandertaler: Die Unesco entscheidet in dieser Woche, welche Orte "Welterbe" werden. Die spannendsten Kandidaten.

Von Eva Dignös

Architektur-Ausstellung zu Le Corbusier
:Radikal, aber menschlich

Mit seiner radikalen Stadtplanung mochte Le Corbusier für viele ein Technokrat gewesen sein. Dabei galt der Mensch für ihn als Maß aller Dinge. Eine Münchner Ausstellung will den Architekten nun neu interpretieren. In Bildern.

Laura Weißmüller

Weltkulturerbe-Debatte: Le Corbusier
:Ganz oder gar nicht

Hinter dem Fall Le Corbusier wurde ein Definitionskrieg in Sachen Denkmal- und Erbpflege geführt: Was die Ablehnung seines Gesamtwerks als Weltkulturerbe bedeutet.

Joseph Hanimann

Die rätselvolle Vita der Coco Chanel
:Uniformen der Befreiung

Eleganz in konsequenter Einfachheit: Die Mode der Coco Chanel stand für die Moderne wie das Bauhaus, Le Corbusier oder die russischen Konstruktivisten. Dabei bildete ihre reduzierte Couture einen geradezu dramatischen Kontrast zu ihrem märchenhaften Leben. Eine neue Biographie entwirft das bisher genaueste Bild des Mythos Chanel.

Johannes Willms

Marodes in Manhattan
:Die gebaute Zeitblase

Die Gebäude der Vereinten Nationen gleichen mittlerweile Museen der fünfziger Jahre. Jetzt werden sie renoviert.

Jörg Häntzschel

Gutscheine: