Kubismus - Aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Kubismus

SZ Plus"Robert Delaunay und Paris" in Zürich
:Paris, jetzt wieder wie neu

Eine große Retrospektive im Kunsthaus Zürich zeigt den Maler Robert Delaunay. Mit ihm und seinem bunten Kubismus kann man ins 20. Jahrhundert schreiten - und die Metropole der Moderne wiederentdecken.

Von Charlotte Theile

Collioure und Ceret in Südfrankreich
:Zu schön, um nicht gemalt zu werden

Die Künstlerorte nahe den Pyrenäen zogen berühmte Maler wie Matisse oder Picasso an und begeistern heute nicht nur Künstler, sondern auch Touristen. Dennoch gibt es noch ruhige Ecken.

Kubismus-Sammlung für Metropolitan Museum
:Milliardenschwerer Traum

Gemälde von Picasso, Bracque, insgesamt mehr als eine Millarde Dollar wert: Leonard Lauder schenkt dem New Yorker Metropolitan Museum eine einmalige Kunstsammlung. Was für den Kosmetik-Erben herausspringt? Vielleicht ein Platz im "Pantheon der großzügigsten Menschenfreunde aller Zeiten".

Google ehrt Juan Gris mit Kubismus-Doodle
:Schere, Stein, Papier

Wahrheit hinter der Wirklichkeit, Sinn durch Abstraktion: Die Klassische Moderne zählt mit ihren mannigfaltigen Entwicklungen zu einer nie mehr da gewesenen Epoche der Pluralität in der Kunst. Während Kandinsky und Marc abstrahierten, zerlegten Picasso und Braque die Welt in Würfel. Auch Juan Gris war einer der stilprägenden Künstler dieser Zeit. Heute vor 125 Jahren wurde er in Madrid geboren.

Christopher Pramstaller

Gestohlene Bilder in Paris
:Frauenraub

Fünf wertvolle Bilder verschwinden an der Seine - alles spricht für einen Auftragsdiebstahl. Auch im Finanzkreislauf des organisierten Verbrechens ist geraubte Kunst längst eine eigene Währung.

J. Willms

Kunst der Tarnung
:Auffällig unauffällig

Hat Pablo Picasso die Tarnfarben der Nato erfunden? Die Kunst der Tarnung schwankt zwischen militärischer Notwendigkeit und modischem Design.

Alexander Menden

Gutscheine: