01:08

Ukraine: Zugang zum Asowschen Meer teilweise wieder frei

Laut dem ukrainischen Infrastrukturministerium können die Häfen Berdjansk und Mariupol wieder angelaufen werden.

01:08
Russischer Präsident

Putin hält Frieden mit ukrainischer Führung für derzeit nicht möglich

Russland verhandelt nach Angaben des russischen Präsidenten nicht mit der Ukraine über die Freilassung der mit ihren Schiffen festgesetzten Seeleute.

01:17
Ukraine-Konflikt

Kramp-Karrenbauer bringt Blockade russischer Schiffe ins Gespräch

Die Kandidatin für den CDU-Parteivorsitz sprach sich im Reuters-Interview für eine größere Verantwortung Deutschlands in der Außenpolitik aus.

00:57
Konflikt zwischen Russland und Ukraine

Merkel mahnt zur Besonnenheit

Im Konflikt zwischen Russland und der Ukraine gebe es keine militärische Lösung, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel auf einer Veranstaltung mit dem ukrainischen Ministerpräsidenten Wolodimir Groisman in Berlin.

01:43
Konflikt

Putin wirft Ukraine Provokation im Schwarzen Meer vor

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko habe die Provokation inszeniert, um vor der Wahl im nächsten Jahr seine Beliebtheitswerte zu erhöhen, sagte Putin am Mittwoch bei einem Finanzforum in Moskau.

Trump Putin G20 Buenos Aires 02:00
Ukraine-Konflikt

Trump erwägt Absage von Treffen mit Putin

Der ukrainische Präsident Poroschenko sagte, seinem Land drohe ein "ausgewachsener Krieg" mit Russland. Beide Seiten warnten vor einer weiteren Eskalation.

Ukraine

Poroschenko warnt vor der Gefahr eines "vollständigen Kriegs"

Russland sei bereit für eine "unverzügliche Invasion" der Ukraine und habe die Zahl seiner Panzer an der Grenze verdreifacht. Auch aus Moskau kommen scharfe Töne.

Von Florian Hassel, Warschau, und Daniel Brössler, Berlin

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Droht ein Krieg zwischen Ukraine und Russland?

Russische Schiffe haben vor der Halbinsel Krim ukrainische Schiffe gekapert. Kiew versetzt seine Armee in Kampfbereitschaft.

Ukrainische Marine in von Russland beanspruchten Gewässern
Konfrontation mit Russland

Ukraine versetzt Armee in Kampfbereitschaft

Russische Schiffe haben vor der Halbinsel Krim ukrainische Schiffe aufgebracht. Der UN-Sicherheitsrat kommt wegen der Eskalation zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen.

A general view shows a road-and-rail bridge, which is constructed to connect the Russian mainland with the Crimean peninsula, at sunrise in the Kerch Strait, Crimea
Leserdiskussion

Wie beurteilen Sie den Konflikt an der Krim?

Zwischen der Ukraine und Russland spitzt sich der Konflikt um die von Russland annektierte Halbinsel Krim zu. Die russische Marine hatte am Sonntag in der Meerenge, die das Schwarze Meer mit dem Asowschen Meer verbindet, ukrainische Schiffe mit Waffeneinsatz gekapert.

Sacharow-Preis, Oleg Senzow
Sacharow-Preis

"Die Stimme der Gefangenen"

Der ukrainische Filmemacher Oleg Senzow erhält den Sacharow-Preis der EU. Der 42-Jährige sei zu einem Symbol geworden für die Befreiung der politischen Häftlinge in Russland und weltweit.

Von Frank Nienhuysen

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Matthias Fiedler

Explosion an einer Berufsschule auf der Krim
Halbinsel Krim

Mindestens 19 Menschen sterben bei Amoklauf an Berufsschule

Ein 18-jähriger Schüler schießt in einer Berufsschule in Kertsch um sich, zündet einen Sprengsatz und richtet sich dann selbst. Am Ende sind 19 Menschen tot. Die Ermittler vermuten kein terroristisches Motiv.

Von Julian Hans, Moskau

G7-Gipfel in Kanada
G-7-Gipfel

Alle gegen Trump

Vor allem im Konflikt um Strafzölle gehen die Staats- und Regierungschefs den US-Präsidenten Donald Trump hart an. Doch der gibt sich unbeeindruckt.

Von Robert Roßmann, La Malbaie

Eröffnung der neuen Brücke auf der Halbinsel Krim
US-Kritik an Russland

"Die Krim ist ein Teil der Ukraine"

Wladimir Putin hat sie gerade erst persönlich eingeweiht: Die Brücke von Russland zur Krim empört neben den USA auch EU und Ukraine. Zum politischen Affront kommen auch praktische Probleme in der Schifffahrt.

Landverbindung zu Russland

Putin steuert über neue Brücke auf die Krim

Vier Jahre nach der Annexion der Krim hat Russland jetzt auch eine Landverbindung zur Halbinsel. Präsident Putin fährt als erster über die neue Brücke - in einem orangefarbenen Laster.

Von Julian Hans, Moskau

"Über die Dummheit der Stunde" von Olga Martynova

Als Deutsche auf der Krim

Olga Martynova, 1962 im sibirischen Krasnojarsk geboren, lebt seit 1991 in Deutschland. Ihr Essayband "Über die Dummheit der Stunde" enthält den Bericht über eine Reise auf die Krim.

Von Sonja Zekri

Reise auf die Krim

Lindner würde über Moskau fliegen

Es gibt zwei Wege, um auf die annektierte Krim zu kommen. Den völkerrechtswidrigen, einfachen. Und den international anerkannten, schwierigen. Über eine gesetzestreue Reise von Kiew nach Jalta.

Von Tim Neshitov

SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird.

Von Dorothea Grass

Tag des deutschen Familienunternehmens
Christian Lindner

Kritik an FDP-Chef Lindner für Russland-Äußerungen

Er hatte sich dafür ausgesprochen, die Annexion der Krim "als dauerhaftes Provisorium" anzusehen.

Turbinen auf der annektierten Krim

Siemens und der Wolf

Sigmar Gabriel mahnte, die EU warnte, und Siemens sicherte sich mit Verträgen ab. Dabei gab es schon vor dem Geschäft Anzeichen, dass die Turbinen für Kraftwerke auf der Krim gedacht waren - und Russland Sanktionen brechen würde.

Von Christoph Giesen und Julian Hans

Antrittsbesuch von Außenminister Sigmar Gabriel in Russland
Russland-Sanktionen

Siemens-Turbinen auf der Krim: Wie naiv war die Bundesregierung?

Gabriel hat sich als Wirtschaftsminister auf Putins Zusage verlassen, dass Gasturbinen von Siemens nie auf die annektierte Krim gelangen. Heute stehen sie genau dort - ein Verstoß gegen Sanktionen.

Von Nico Fried, Christoph Giesen und Julian Hans

Maschinenbau verzeichnet 2007 Jahr der Rekorde
Siemens

Siemens-Turbinen auf der Krim sind kein geschmuggelter Auspuff

Der Konzern muss gar nicht so überrascht tun, was die aufgetauchten Gasturbinen betrifft: Der ganze Vorgang war ein Sanktions-Verstoß mit Ansage.

Kommentar von Julian Hans

GuD-Kraftwerk Düsseldorf
Krim-Konflikt

Siemens geht vorerst auf Distanz zu Russland

Trotz der EU-Sanktionen sind Gasturbinen des Konzerns auf der Krim gelandet. Für Siemens ein Problem, das noch weitreichende Folgen haben könnte.

Von Thomas Fromm

Manufacturing Operations Inside Siemens AG Gas Turbine Factory
Sanktionen

Gasturbinen auf der Krim bringen Siemens in Erklärungsnot

Der Export von Energietechnik auf die besetzte Halbinsel ist verboten. Doch ausgerechnet dort sind nun wohl Anlagen des Münchner Konzerns aufgetaucht.

Von Christoph Giesen und Julian Hans