Arbeits- und Sozialministerkonferenz
SZ-Adventskalender

"Ein bequemer Stuhl, das wäre ein Traum"

Veronika B. hat seit einer Krebsbehandlung mit Schmerzen und materieller Not zu kämpfen.

Von Claudia Koestler

BASF ruft Matratzen zurück-
Rückruf von BASF

Erster Hersteller ruft belastete Matratzen zurück

Ein Produkt zur Kunststoffherstellung der Firma BASF steht in Verdacht, Krebs zu erregen. Er wurde an 50 Kunden ausgeliefert - unter anderem, um daraus Matratzenschaum zu machen.

Mammographie
Medizin

Die Ursache von Krebs ist vor allem: Pech

Der Zufall spielt bei der Entstehung von Tumoren eine große Rolle, im Körper herrscht quasi eine Lotterie der Gene. Und doch ist ein gesunder Lebensstil wichtig.

Von Hanno Charisius

Anatomical Venus/Anatomische Venus
Biologie

Der untote Körper

Wenn der Tod eintritt, hört der Körper nicht auf, zu leben. Im Organismus laufen noch lange komplexe Aktivitäten ab, zum Teil ordentlich koordiniert durch eine Vielzahl von Genen.

Von Susanne Wedlich

Markt Indersdorf

Frontalunfall mit Rauschbrille

Polizei und Verkehrswacht führen Schülern des Indersdorfer Gymnasiums vor Augen, welche Folgen Alkohol und Drogen am Steuer haben.

Von Sarah Stemmler, Markt Indersdorf

Gesundheitsrisiko

Ständiger Krebs-Alarm führt nur zu Chaos

Wurst macht Krebs, heißer Tee und Glyphosat auch: Immer wieder liefert die Internationale Agentur für Krebsforschung Schreckensmeldungen. Aber das theoretische Risiko hat mit dem Alltag oft nichts zu tun.

Von Kai Kupferschmidt

Honig
Pestizid-Kampagnen

Wenn Umweltschutz nicht mehr zieht, muss es eben Krebs sein

Gift im Honig! Glyphosat im Bier! Mit modernen Analysemethoden lassen sich winzige Rückstände in Lebensmitteln aufspüren. Das klingt nach Wissenschaft, schürt aber häufig Verbraucherängste.

Von Kathrin Zinkant

Pestizide in der Landwirtschaft
Glyphosat

Darum geht es im Streit um Glyphosat

Die Abstimmung über eine Neuzulassung des umstrittenen Pestizids ist geplatzt. Warum die Verhandlungen so kompliziert sind.

Fragen und Antworten

Landwirtschaft in Niedersachsen
Glyphosat

Glyphosat hat die große Koalition vergiftet

Nach dem SPD-Veto gegen das Pestizid ist das Vertrauen innerhalb der Regierung dahin. Wenn es keine Neuzulassung gibt, wäre das trotzdem eine gute Nachricht.

Kommentar von Markus Balser

Protest gegen Glyphosat-Zulassung
Glyphosat

Streit um Glyphosat entzweit die Regierung

Das Kabinett ist uneins darüber, ob das Unkrautgift verboten werden soll oder nicht. Jetzt attackiert der CSU-Agrarminister die Kollegin von der SPD.

Von Markus Balser, Michael Bauchmüller und Kathrin Zinkant

Debatte@sz

Einfach bio einkaufen

Wie soll man mit den konträren Studien zum Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat verfahren? Das fragte die SZ die Nutzer ihrer Internetforen. Unter www.sz.de/glyphosat finden Sie weitere Beiträge.

Kirschernte im Alten Land
Landwirtschaft

EU-Behörde warnt vor gängigem Insektizid

Es geht um ein Mittel, mit dem Nutzpflanzen wie Kirschen geschützt werden. Doch für den Menschen könnte es krebserregend sein.

Protest gegen das Pflanzenschutzmittel Glyphosat
Glyphosat

Darum wäre ein Glyphosat-Verbot richtig

Die Regierung hält an dem umstrittenen Mittel fest - und verhindert so eine zeitgemäße Landwirtschaft.

Kommentar von Markus Balser

Mitten in Starnberg

Länger leben im Stau

Oder was ist Lebenselixir und Seelenbalsam der Starnberger

Von Gerhard Summer

Nutella-Brot
Lebensmittel

Nutella gewinnt

In zahlreichen Nuss-Nougat-Cremes hat die Stiftung Warentest Schimmelpilzgifte gefunden. 16 von 21 getesteten Produkten waren demnach belastet. Für den Testsieger Nutella trifft das jedoch nicht zu.

Von Nora Kolhoff

Nutella-Brot
Stiftung Warentest

Schimmelpilzgifte in vielen Nuss-Nougat-Cremes

Die Schoko-Cremes halten zwar gesetzliche Grenzwerte ein - die Stiftung Warentest wertet einige Produkte wegen potenziell krebserregender Stoffe trotzdem ab.

Bayer Hauptversammlung
Ökologie

Glyphosat ist nur ein Symptom - und nicht das Problem

Über den Unkrautkiller, der möglicherweise Krebs erregt, reden jetzt alle. Doch was ist mit der überfälligen Wende in der Landwirtschaft?

Von Kathrin Zinkant

Rätsel der Woche

Warum müssen auf E-Zigaretten keine Schockfotos?

Raucherlunge und Ekelgebiss, derlei kommt in Kürze auf die Tabakschachteln. Wer nur dampft, der bleibt verschont.

Von Wolfgang janisch

Politische Unterhaltung

Wenn das Ego zweimal klingelt

Klaustrophobisch eng, unendlich öde, brutal banal: In Karen Duves Roman "Macht" sieht die Zukunft stark nach den bundesrepublikanischen Siebzigern aus.

Von Frauke Meyer-Gosau

Superfoods

Kale, Matcha, Gerstengras - Superfoods im Realitätscheck

Im Trend liegt, was als gesund gilt. Wir haben bei ein paar Mode-Produkten mal nachgeschmeckt

Von SZ-Autoren

Videokolumne

Der Nächste bitte

Wundermittel mit Krebsrisiko: Werner Bartens über Vitaminpräparate.

Wheat Harvest In Russia World's Fifth-Biggest Exporter
Kommentar
Pflanzenschutzmittel

Glyphosat? Im Zweifel: Nein!

Über die krebserregende Wirkung von Glyphosat streiten angesehene Wissenschaftler. Keine gute Grundlage, um dessen Zulassung zu verlängern.

Von Silvia Liebrich

SZ-Adventskalender

Der Traum vom Tanzen

Zwei Geschwister brauchen neue Kleidung

Von Florian Fuchs

Lebensmittel

EU-Behörde: Glyphosat ist ungefährlich

Geht es nach der europäischen Lebensmittelaufsicht, dann darf das umstrittene Ackergift in Europa weiter eingesetzt werden.

Von Silvia Liebrich und Andreas Rummel

Verarbeitetes Fleisch

WHO sieht sich zu Klarstellung in Sachen Wurst genötigt

Nach einer Woche des Aufruhrs stellt die Weltgesundheitsorganisation klar: Niemand hatte die Absicht, den Verzehr von verarbeitetem Fleisch zu verbieten.