Kloster Benediktbeuern

Umweltbildung und Musik
:Kleines Woodstock im Kloster Benediktbeuern

Zum dritten Mal findet im Maierhof das Festival "BeneCulture" statt, das ganz im Zeichen von Begegnung, Regionalität und Nachhaltigkeit steht.

Von Petra Schneider

Jubiläumsveranstaltung zu den 25. Benediktbeurer Gesprächen
:"Wir brauchen eine sozial-ökologische Marktwirtschaft"

Kardinal Reinhard Marx plädiert in Benediktbeuern für ein Handeln, das dem "Welt-Gemeinwohl" verpflichtet ist.

Von Petra Schneider

Umwelt- und Naturschutz
:Alpenvorland im Stress

Friedl Krönauer, Kreisvorsitzender beim Bund Naturschutz, warnt in Benediktbeuern vor den rasanten Veränderungen durch den Klimawandel. Geschützt werden müsse weniger die Natur, als der Mensch.

Von Petra Schneider

Sommerkonzerte
:"Neuanfang" mit Markus Kreul

Der nächste Meisterkurs im Kloster Benediktbeuern knüpft thematisch an die Hagelkatastrophe an.

Wiederaufbau in Benediktbeuern
:"Man darf nicht ungeduldig sein"

Ein halbes Jahr nach der Hagelkatastrophe sind in Benediktbeuern noch immer nicht alle Gebäude wieder instand gesetzt.

Von Philipp Rahn

25. Benediktbeurer Gespräche
:Kardinal Marx als Festredner

Experten diskutieren zum Thema "Kriege, Wirtschaftskrise, Flüchtlingsströme - wer denkt da an Biodiversität, Natur- und Artenschutz?"

Freilichtmuseum Glentleiten
:Gerettete Textilien

Das Zentrum für Trachtengewand gibt in einer Sonderausstellung Einblick in die Geschichte der Handwerkskunst und öffnet das Depot.

Nach Hagelschaden
:Eine Million für die Kloster-Sanierung

Landtagsfraktionen von CSU und Freien Wählern sichern Benediktbeuern großzügige Unterstützung zu.

Ausflüge mit Einkehr
:Frühling - ab zum Spaziergang in der Sonne

Die Temperaturen steigen, und mit ihnen die Lust, wieder raus in die Natur zu gehen. Elf Tipps für kleine Wanderungen in und um München, bei denen man am Kiosk oder im Biergarten auf das gute Wetter anstoßen kann.

Von SZ-Autorinnen und -Autoren

Studieren im Kloster
:"Wo man einfach keine Nummer ist"

Rund 550 junge Leute sind in Benediktbeuern für Religionspädagogik oder Soziale Arbeit eingeschrieben. Viele schätzen es, in familiärer Atmosphäre und überschaubarem Rahmen zu studieren.

Von Nina Becker und Philipp Rahn

Kloster Benediktbeuern
:Versteckte Botschaften

Der Benediktbeurer Historiker Heribert Muser widmet sich in einem kleinen Band den zwölf Aposteln in der Basilika.

Von Arnold Zimprich

Start ins Jahr 2024
:Von Wasserbüffeln und Naturdetektiven

Nach den schweren Hagelschäden schaut das Team des Zentrums für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern nach vorne und legt ein vielseitiges Bildungsprogramm für alle Altersklassen vor.

Von Alexandra Vecchiato

Buchstabenkunst
:Geschriebene Gemälde

Seit 2005 gibt Sabine Pfeiffer Kalligrafie-Kurse am Zentrum für Umwelt und Kultur im Kloster Benediktbeuern. Im nächsten Lehrgang will sie die Teilnehmenden mit Farbenlehre und Buchstaben-Kompositionen von Paul Klee zu eigenen Werken anregen.

Von Paul Schäufele

Was in Kommunen in der Region zu Silvester geht und was nicht
:Lichter, Laser, leiser

Ein Jahr klingt aus, ein neues beginnt, das wollen viele feiern. Doch Böller und Feuerwerksraketen kann nicht jeder selber zünden, wie er will. Manche Orte verbieten sie, andere bieten Bürgern eine professionelle Pyro-Show oder setzen auf alternative Spektakel.

Nach Hagel-Katastrophe
:Hoffen auf Gäste

Das Klostercafé in Benediktbeuern hat wieder geöffnet. Leiter Tim Bergrath möchte Besuchern und Kunstschaffenden eine Heimstatt bieten.

Von Alexandra Vecchiato

Benediktbeuern
:Basilika bleibt bis Ostern 2024 geschlossen

Nicht allein die Hagelschäden müssen an und in der Pfarrkirche Sankt Benedikt repariert werden. Auch die Statik des Gotteshauses ist schlecht. Die Westfassade droht, nach außen zu kippen.

Von Alexandra Vecchiato

Nach August-Unwetter
:Hoffen auf einen milden Winter

Am Kloster Benediktbeuern gehen die Reparaturen voran. Oberstes Ziel ist es, die Dächer wetterfest zu machen, ehe Regen, Sturm und Schnee kommen.

Von Alexandra Vecchiato

Nach dem schweren Unwetter
:Klosterladen in Benediktbeuern wieder geöffnet

Nach fünf Wochen Schließung öffnet der Klosterladen am Freitag, 29. September, wieder seine Pforten. Seit dem schweren Unwetter und den daraus resultierenden Schäden am Kloster Benediktbeuern war der Zugang zum Arkadenhof für die Öffentlichkeit ...

Nach dem Hagelsturm
:Kloster und ZUK starten wieder mit Jugendarbeit

Knapp einen Monat nach dem verheerenden Unwetter kann das Kloster Benediktbeuern seine Jugendarbeit fortsetzen. Seit dieser Woche werden erneut Schulklassen und Gruppen in den Gebäudeteilen untergebracht, die kaum Schäden durch den Hagelsturm ...

Nach der Hagel-Katastrophe
:Semesterstart am Campus Benediktbeuern

Der Unibetrieb kann in vollem Umfang starten. Das Kloster stellt wie gewohnt Wohnraum zur Verfügung.

Von Claudia Koestler

Wegen Hagel-Katastrophe
:Textilmarkt Benediktbeuern zieht ins Freilichtmuseum Glentleiten

Veranstaltung des Zentrums für Umwelt und Kultur (ZUK) muss aufgrund der Schäden am Maierhof des Klosters verlegt werden.

Erste Bilanz der Versicherer
:Hagelschäden in dreistelliger Millionenhöhe

Vor zwei Wochen ist ein verheerendes Unwetter über Bad Bayersoien und Benediktbeuern hinweggezogen. Inzwischen zeigt sich dort das volle Ausmaß der Zerstörung.

Von Laura Lehner

Folgen des schweren Unwetters
:Junge Leute bauen auf

Das Kloster Benediktbeuern steht nach dem Hagel-Sturm vor einem Scherbenhaufen - und vor einem Neubeginn. Mittendrin: 25 Volunteers, die Zuversicht verbreiten.

Von Stephanie Schwaderer

Hagelfolgen im Kloster Benediktbeuern
:"Das ZUK wird es so nicht mehr geben"

Im Maierhof können auf absehbare Zeit keine Schulklassen mehr untergebracht werden. Benedikt Hartmann muss das Zentrum für Kultur und Umwelt neu ausrichten.

Von Stephanie Schwaderer

SZ PlusSZ-Serie: Vergessene Orte im Münchner Umland
:Ein Ort der Geselligkeit - und ein Gefängnis

Der Sommerkeller auf einem Hügel bei Benediktbeuern war im 19. Jahrhundert ein beliebter Ausflugsplatz mit Gastbetrieb. Doch im Ersten Weltkrieg wurden hier Kriegsgefangene geknechtet.

Von Benjamin Engel und Harry Wolfsbauer

Die Kreisbehörde informiert
:Finanzielle Hilfen für Unwetter-Geschädigte

Landratsamt weist auf Richtlinien und Antragsformulare hin.

Hagelschäden im Kloster Benediktbeuern
:Lichtblicke in der Katastrophenzone

Die Basilika und der Konventbau sind offenbar gesichert, die Statik der Gebäude ist nicht gefährdet. Die Kosten für die Sanierung liegen aber in Millionenhöhe - und noch ist nicht geklärt, was die Versicherungen übernehmen.

Von Celine Chorus

Folgen der Wetterkatastrophe in Oberbayern
:"Wir lassen niemanden allein"

Ministerpräsident Markus Söder besucht das hagelzerschlagene Benediktbeuern und verspricht finanzielle Hilfen für Privatleute, Kommunen und Kloster.

Von Claudia Koestler

Extremes Unwetter in Oberbayern
:"Das Wasser läuft wie in einer Dusche durch die Gebäude"

Benediktbeuern und das dortige Kloster sind nach dem Hagelsturm stark beschädigt. Wie es dort nun weitergeht - und warum Betroffene fordern, den Katastrophenfall auszurufen.

Von Celine Chorus

Extreme Schäden nach Hagelsturm
:Darum ruft der Landrat nicht den Katastrophenfall aus

Das Unwetter hat in Benediktbeuern und anderen Orten unfassbare Schäden hinterlassen. Für Josef Niedermaier aber ist es kein Anlass, formalisierte überregionale Hilfe anzufordern.

Von Claudia Koestler

Extremwetter im Oberland
:"Als wäre der Krieg ausgebrochen"

Ein Hagelsturm am Samstag zerstört Dörfer und beschädigt das historische Kloster Benediktbeuern stark. Einsatzkräfte sprechen von mindestens sechs Verletzten, toten Tieren und Schäden in unbestimmter Millionenhöhe.

Von Claudia Koestler

Kloster Benediktbeuern
:ZUK-Förderverein hat neue Vorsitzende

Die bayerische Familienministerin Ulrike Scharf ist zur Nachfolgerin des ehemaligen Staatsministers Marcel Huber gewählt worden.

Katholische Kirche
:"Dieser Ruf, den ich von Gott geschenkt bekommen habe, hat nie aufgehört"

Josua Schwab wurde Anfang Juli zum Priester geweiht - in einer Zeit, in der immer mehr Menschen ihren Glauben zu verlieren scheinen. Im SZ-Interview erklärt der 33-Jährige, warum er sich dennoch in den Dienst der katholischen Kirche stellt.

Interview von Celine Chorus

Konzertkritik
:50 Buben, sieben Bachs

Der Tölzer Knabenchor singt in der Basilika des Klosters Benediktbeuern Motetten von Vertretern der berühmten musikalischen Großfamilie.

Von Hans Hoche

Gleiche Chancen für alle
:Kloster ohne Hindernisse

Am Campus Benediktbeuern wird die Barrierefreiheit thematisiert.

Von Enno Lug

Auf dem Klosterland
:Ein Tümpel voller Leben

Bei einem Forschungsprojekt mit der TU München lässt das Zentrum für Umwelt und Kultur die Qualität von kleinen Bächen und Teichen untersuchen. Sie sind wichtig für die Artenvielfalt, werden aber immer seltener.

Von Petra Schneider

Sanieren, dämmen, Klima schützen
:Experimentierraum für Häuslebauer

Das Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP und das Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau IRB eröffnen in der ehemaligen Schäfflerei im Kloster Benediktbeuern den "MakerSpace Denkmal- und Klimaschutz Benediktbeuern".

Von Anja Brandstätter

Konflikt um Kündigung
:Klostergärtnerei wegen Rechtsstreits geschlossen

Die Einrichtung hat dem Pächter gekündigt, nennt aber die Gründe öffentlich nicht.

Von Enno Lug

Jugendaktion
:Klimapower: "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

32 Schülerinnen und Schüler setzen sich im Zentrum für Umwelt und Kultur (ZUK) im Kloster Benediktbeuern mit konkreten und politisch-theoretischen Fragen auseinander.

Von Enno Lug

Reden wir über
:Studium für Menschen mit Lebenserfahrung

Die Katholische Stiftungshochschule führt neues, flexibles Angebot ein.

Interview von Petra Schneider

Dreharbeiten in Benediktbeuern
:Kunst und Krempel im Kloster

Drei Tage lang nimmt der Bayerische Rundfunk den Barocksaal und andere Räume für eine Folge seiner Fernsehreihe in Beschlag. Bürgermeister Anton Ortlieb schafft es mit einer Schwarzen Madonna sogar bis vor die Kamera.

Von Wolfgang Schäl

Tag der Städtebauförderung
:Kraftakt auf dem Wackelpudding

Der Umbau des Fürstentrakts im Kloster Benediktbeuern geht zügig vonstatten - Ostern 2024 soll er abgeschlossen sein.

Von Arnold Zimprich

Benediktbeuern
:Führungswechsel im Kloster

Direktor Lothar Bily und Einrichtungsleiter Claudius Amann werden von Heinz Menz und Franz Wasensteiner abgelöst.

Schmuckfoto
:Nachwuchs im Kloster

Pfeilschnell musste unser Fotograf am Auslöser sein, um diesen Moment einzufangen: Ein Turmfalke startet aus einem Fenster an der Südseite des Meierhofs im Kloster Benediktbeuern. Derzeit sind die eleganten Flieger vor allem mit Futtersuche ...

Wegen Absturzgefahr
:Umzug eines Storchennests

Fast eine Tonne wog das alte Nest am Kloster Benediktbeuern - und neigte sich gefährlich über die Dachkante. Kürzlich wurde der Horst deshalb umgesiedelt - und ist nun von den Vögeln stark umkämpft.

Von Jana Daur

St. Kilian in Bad Heilbrunn
:Freistaat saniert Dorfkirche

Weil das barocke Gotteshaus einst als Filiale des Klosters Benediktbeuern gebaut wurde, muss Bayern den Großteil der Kosten von 2,6 Millionen Euro tragen - eine Folge der Säkularisation. Die Arbeiten am Dachstuhl, der Fassade und dem Innenraum sollen bis Mitte 2025 abgeschlossen sein.

Von Klaus Schieder

Reden wir über
:Kunst und Krempel

Fernseh-Redakteur Marcus Meyer sucht Bewerber für die Aufzeichnung der BR-Sendung im Kloster Benediktbeuern.

Interview von Jana Daur

Artenvielfalt
:Blühbotschafter werden

Das Zentrum für Umwelt und Kultur in Benediktbeuern startet mit einer neuen Ausbildung.

Von Alexandra Vecchiato

Neuwahl in Benediktbeuern
:Schwerpunkt Klimaschutz

Das Zentrum für Umwelt und Kultur wählt Lutz Spandau zum Vorsitzenden und gibt einen Ausblick auf die künftige Bildungsarbeit.

Ein Jahr lang
:Freiwillig ins Kloster

Bewerbungsfrist für Don Bosco Volunteers in Benediktbeuern läuft.

Gutscheine: