Luisa Wöllisch Tutzing Film Die Goldfische
Karrierestart

Selbstbewusst anders

Luisa Wöllisch ist Schauspielerin mit Down-Syndrom. Im Kinofilm "Die Goldfische" spielt die 22-Jährige ihre erste Hauptrolle

Von Manuela Warkocz, Tutzing

Franziska Giffey informiert über Jugendfreiwilligenjahr
Engagierte Jugendliche

Freiwilligendienst mit Adler

Bundesjugendministerin Giffey will ein "Jugendfreiwilligenjahr" etablieren. Das neue Konzept sieht dafür mehr Geld, einen Fahrkartenzuschuss und ein Zertifikat vor.

Von Henrike Roßbach, Berlin

Weiterbildung

Auch geistig Behinderte können Lehrer werden

Lange waren ihre Jobchancen auf handwerkliche Tätigkeiten in Werkstätten beschränkt. Nun können sich geistig Behinderte als Dozenten qualifizieren.

Von Miriam Hoffmeyer

raplehrer+jetzt
jetzt
Job-Kolumne

1800 bis 2400 Euro brutto für den Rap-Lehrer

Skooby, 28, bringt Jugendlichen aus Hamburger Brennpunkten das Rappen bei - und hilft ihnen, selbstbewusst zu sein.

Protokoll von Charlotte Bastam

pferdewirtin+jetzt
jetzt
Job-Kolumne

1600 Euro brutto für die selbständige Pferdewirtin

Leona, 24, will die Beziehung zwischen Mensch und Tier verbessern. Denn auch wer viel Geld für ein Pferd ausgegeben hat, weiß noch nicht unbedingt, wie man mit ihm umgehen muss.

Protokoll von Tasmin Rödder

tattoo+jetzt
jetzt
Job-Kolumne

Bis zu 3000 Euro brutto für die Tätowiererin

Joana, 27, übte zu Beginn auf Schweinehäuten vom Metzger - und auf ihren Eltern.

Protokoll von Britta Rybicki

jurist+jetzt
jetzt
Job-Kolumne

3050 Euro brutto für den Juristen

Marcel, 25, kämpft in seinem Job gegen Lohn- und Sozialdumping und fühlt sich dabei manchmal fast wie ein Ritter.

Protokoll von Viktoria Klimpfinger

teamwork+jetzt
jetzt
Teamwork

Gemeinsam sind wir gar nicht stark

Fast jede Stellenanzeige fordert vom Bewerber Teamfähigkeit und für die meisten Personaler gilt die Fähigkeit zur Kooperation als wichtigste Kompetenz neuer Mitarbeiter. Doch vieles deutet darauf hin, dass Teamwork total überbewertet ist.

Von Bernd Kramer

Semesterbeginn an der Uni Hannover
Betriebswirtschaft

Braucht es das BWL-Studium?

BWL ist der beliebteste Studiengang an deutschen Hochschulen. Im Beruf konkurrieren die Absolventen jedoch oft mit fachfremden Kollegen, die das Wirtschaften eher nebenbei lernen. Ist die Disziplin überflüssig?

Von Moritz Schnorpfeil

stillimjob+jetzt
jetzt
Karriere

Wer schüchtern ist, hat Vorteile im Bewerbungsgespräch

Es sind nicht immer die auffallend selbstbewussten Menschen, die vor Chefs und Personalern den besten Eindruck machen.

Von Theresa Hein

Bundesfreiwilligendienst
Berufseinstieg

Mit Lebenslauf ist nicht der tägliche Weg zur Arbeit gemeint

Firmen werden misstrauisch, wenn 30-jährige Bewerber keine Berufserfahrung mitbringen. Trotzdem ist es Unsinn, immer nur Curriculumspunkte zu sammeln. Ein Plädoyer.

Von Alex Rühle

Pregnant businesswoman working in office Pregnant businesswoman working in office PUBLICATIONxINxGE
Gender Pay Gap

Der Zeitpunkt ist ungünstig für ein Kind

Für die Karriere der Mutter gilt das eigentlich immer. Eine kluge Paar-Strategie könnte daher sein, die Schwangerschaft an der Laufbahn des Mannes auszurichten.

Von Larissa Holzki

Bewerbungsgespräch

Patzer im Jobinterview - so überzeugen Sie trotzdem

Mit kniffligen Fragen wollen Personaler Bewerber unter Stress testen - auch in der Vox-Serie "Das Vorstellungsgespräch". Ein Coach verrät, wie Sie da wieder rauskommen.

Interview von Larissa Holzki

Goethe in der Uni Greifswald
Arbeitsmarkt

Endlich einer, der nicht nur Formeln anwenden kann

Der Arbeitsmarkt für Geistes- und Kulturwissenschaftler wächst: Banken, Autokonzerne und IT-Firmen bieten Jobs, Aufstieg und gutes Gehalt.

Von Tim Kummert

Ariane Bernecker
Berufseinstieg

Wer braucht schon BWL?

Qualifikation und Tätigkeit müssen heute nicht mehr zusammenpassen. Das zeigt der Weg von Ariane Bernecker.

Interview von Larissa Holzki

jetzt Praktikum
jetzt
Jobeinstieg

Die Qualen des Praktikanten-Daseins

Die Wahrheit über die schlimmste Zeit des Arbeitslebens. Und warum das Leiden auch in Zukunft nicht aufhören wird.

Von Jakob Biazza

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Karriere ohne Studium - ist das heute noch möglich?

Martin Schulz hat es vorgemacht: Er hat die Schule abgebrochen, jetzt ist er Kanzlerkandidat. Doch solche Karrieren sind in der Wirtschaft selten. Müssen Menschen ohne Uni-Abschluss mehr gefördert werden?

Andreas Berner, 2013
Soziale Berufe

Sozialarbeiter - gefragt wie noch nie

Auf einen Bewerber kommen fünf offene Stellen. Auch Quereinsteiger haben mittlerweile gute Chancen - vor allem, wenn sie Arabisch sprechen.

Von Miriam Hoffmeyer

PICTURES OF THE YEAR 2006
Quiz
Wer hat's gesagt?

"Erfolg ist eine Lawine - es kommt auf den ersten Schneeball an"

Berühmte Persönlichkeiten geben Karriere-Tipps. Welches Zitat stammt von wem?

Von Sarah Schmidt

Arbeit ist besser als Studium, jetzt.de
jetzt.de
Lebensphasen

Arbeit schlägt Studium!

Das Studium ist die beste Zeit des Lebens - diesen Satz hört man ziemlich oft. Dabei ist das totaler Quatsch. Richtig gut wird es erst, wenn man arbeitet.

Von Charlotte Haunhorst

Hochstapler-Syndrom

Quälende Angst vor dem Auffliegen

Wer unter dem Hochstapler-Syndrom leidet, macht Glück oder Zufall für seine Erfolge verantwortlich, nicht das eigene Können. Psychologin Birgit Spinath über Selbstzweifel, die ständige Angst, ertappt zu werden - und den Umgang mit Betroffenen.

Von Karin Janker

Carl-Peter Forster, Reuters
Automobilindustrie

Forster heuert bei Tata an

Ab zum Billighersteller: Der ehemalige GM-Europaboss und Opel-Chefkontrolleur Carl-Peter Forster steigt beim indischen Autobauer Tata ein.

Von Harald Schwarz

McDonalds
Neuer Werbespot

Mit 64 Karrierestart bei McDonald's

Die 68-jährige Helga Schleinitz arbeitet bei McDonald's, weil sie das Geld braucht - aus Dankbarkeit wirbt sie jetzt für ihren Arbeitgeber.

Von Sibylle Haas