Haidhausen

Literarischer Weltuntergang

100 Jahre Verdun

Schlacht und Haus

Die Gedenkstätte von Verdun wurde als Ort zwischen Erinnern und Begreifen umgebaut, erweitert - und nun feierlich wiedereröffnet.

Von Joseph Hanimann

Kabarett

Endspiel in Österreich

Hosea Ratschiller auf Karl Kraus' Spuren

Von Oliver Hochkeppel

Roger Willemsen
Willi Winkler über Roger Willemsen

Er konnte alles besser als alle

Eigentlich wollte er nie zum Fernsehen, sondern schreiben. Zum Glück tat er beides. Zum Tod von Roger Willemsen.

Von Willi Winkler

160113_ch_7
Dem Geheimnis auf der Spur

Die versunkene Stadt

Seit dem Mittelalter beflügelt die Sage vom Untergang Vinetas die Fantasie der Menschen. Einige Orte an der Ostsee machen heute noch Geschäfte damit.

Von Tobias Sedlmaier

Glosse

Das Streiflicht

Literaturwissenschaft

Wo Monogamie eine Sünde ist

Lehrreich, aber nie nur gelehrsam: Jan Philipp Reemtsmas gesammelte Schriften zur Literatur in einer dreibändigen Ausgabe.

Von Jens Bisky

Studenten als Spieleentwickler

Schlaflos in Garching

Bei der Game Jam an der Technischen Universität in Garching entwickelt ein zusammengewürfeltes Team ein Computerspiel zum Thema Flucht. Für die fünf Studenten bedeutet das 45 Stunden fast ohne Schlaf.

Von Benjamin Köster, Garching

Frankfurter Buchmesse 2015 - Henryk M. Broder
Reden wir über Geld

"Ich bin eine Mediennutte"

Er wird verachtet und verehrt wie wenige Autoren - Henryk M. Broder über seine Angst vor Geldautomaten, teure Prozesse und seine Schneekugelsammlung.

Interview von Lea Hampel und Meike Schreiber

Theater

Sprache geht durch den Magen

Der junge Österreicher Ferdinand Schmalz wird als bizarrer Volksstückautor gefeiert. Er ist ein Sprachkulinariker. Sein neues Werk heißt "Der Herzerlfresser".

Von Christine Dössel

Biografie

Unter dem Gebot der Höchstleistung

Keine Ehrenrettung: Peter Sprengel schildert das Leben des Dichters und leidenschaftlichen Patrioten Rudolf Borchardt.

Von Martin Mosebach

Sprachlabor

Schlag nach bei ...

Den "Pranger" kennen wir, und was dort geschah, wissen wir ebenfalls. Was aber meint das Wort "anprangern". Hermann Unterstöger klärt auf.

Von Hermann Unterstöger

Carl Schorske
Nachruf

Der Jahrhundertdenker

Carl Emil Schorske beschäftigte sich mit Hitlers Hirn und und schrieb über die Sozialdemokratie. Berühmt wurde er mit seinem Wien-Buch über "Geist und Gesellschaft im Fin de Siècle", für das er den Pulitzer-Preis erhielt.

Von Willi Winkler

Musiktipp

Millers Stammelsymphonie

Profil

Jonathan Franzen

Amerikanischer Schriftsteller, Amazon-Skeptiker und Vogelfreund.

Von Lothar Müller

Erding

Stolperfallen

Dachau

Aufmüpfiger Humor

Die Inszenierung der Nestroy-Komödie "Lumpazivagabundus" durch Regisseur Herbert Müller und Musiker Robert Scheingraber treibt die Spielfreude an. Aber das Sommertheater ist auch voller ernsthafter Zwischentöne - ganz nach dem Vorbild des Autors

Von Dorothea Friedrich, Dachau

Houston Stewart Chamberlain, ca. 1925
Houston Stewart Chamberlain

Gefährlicher Fantast

Hitlers Vordenker und Wagners Schwiegersohn: Wer war Houston Stewart Chamberlain? Eine Biografie gibt Aufschluss über den Ideologen im Dunstkreis Bayreuths.

Von Jens Malte Fischer

Beyond Crisis. A European Journey
Belgien

Das Haus im Sumpf

Der häufigste Vorname: Mohammed. Die größte Wunde: Das Parlament. Brüssel ist die Hauptstadt Europas. Und ein bizarres Zukunftslabor.

Von Stefan Hertmans

Mitten in Erding

Bei Anruf Pizza

Wir machen uns ein bisschen Sorgen. Darüber, zu was uns der Berufsstand noch alles treibt.

Von Claudia Koestler

Mitten in Starnberg

Bei Anruf Pizza

Ein Mann ruft an, der eine Pizza bestellen will. Immer wieder, weil er nicht einsieht, dass er die falsche Nummer erwischt hat. Was wohl seine Gesprächspartnerin tut?

Von Claudia Koestler

Mitten in Wolfratshausen

Bei Anruf Pizza

Es jemandem recht machen zu wollen, treibt manchmal bizarre Blüten - vor allem in Redaktionen

Von Claudia Koestler

Nike Wagner
70. Geburtstag von Nike Wagner

Die kämpferische Erbin

Nike Wagner, die vielseitige Festival-Leiterin, wird siebzig. Und auch zu den aktuellen Krisengerüchten um den Grünen Hügel hat sie eine klare Meinung.

Von Wolfgang Schreiber

Religion und Moral

Dunkelraum Vatikan

Von wegen "Niederlage der Menschheit": Die katholische Kirche ist sexbesessen. Ihre Hetze gegen die Schwulen-Ehe beweist es.

Von Gustav Seibt

Oper

Wo bleibt das wilde schöne Tier?

Buhrufe und Triumph: Regisseur Dmitri Tcherniakov und Dirigent Kirill Petrenko stemmen "Lulu" an der Bayerischen Staatsoper.

Von WOLFGANG SCHREIBER