Unterhaching

Das Böse im Kopf

Bei den "Unterhachinger Mordswochen" widmen sich bekannte Autoren dem blutigen Genre der Kriminalliteratur und realen Verbrechen

Von Udo Watter, Unterhaching

Taufkirchen

Die Macht der Mörder

Lesung

Die Macht der Täter

Schäftlarn

Von der Macht der Mörder

Der frühere Kommissar Wilfling liest in Ebenhausen

Josef Wilfling, 2010
Ebersberg

Tatort Pfarrheim

Krimifestival 2013
Ex-Polizist rechnet mit Grünen ab

"Selbstherrliche Besserwisserei"

Er freut sich über ihre Abwahl - und beleidigt sie in E-Mails: Wilfling, früherer Chefermittler der Münchner Mordkommission, begleicht eine offene Rechnung mit einer ehemaligen Grünen-Abgeordneten auf seine Art.

Von Sebastian Beck

NSU-Mord in München vor Gericht

Witwe wendet sich an Zschäpe

Wenige Kilometer entfernt vom Oberlandesgericht wurde 2001 Habil Kılıç in München erschossen. Nun erzählt seine Witwe im NSU-Prozess, wie ihr Leben nach dem Mord zu Bruch ging - und wendet sich direkt an die Angeklagte Beate Zschäpe. Bei der Aussage eines ehemaligen Polizisten kommt es zu heftigen Wortgefechten.

Aus dem Gericht berichtet Anna Fischhaber

Shining
Diskussion über das Böse

Der Mörder in uns

Psychologen, Polizeibeamte und Theologen diskutieren über das Böse. Warum werden manche Menschen zu Verbrechern - und andere nicht? Der frühere Mordermittler Josef Wilfling sagt: "In jedem von uns steckt ein Mörder".

Von Florian Fuchs

Krimifestival in München
Tipps für das Krimifestival

Tatort München

Josef Wilfling war 22 Jahre bei der Münchner Mordkommission, sein Roman beruht auf realen Fällen. Peter Probst ist eine Art Pasinger Dan Brown, der Stadtteil wird bei ihm zum Tatort. Mehr als 80 Krimiautoren werden zum zehnten Krimifestival in München erwartet.

Tipps von der SZ-Redaktion.

Abgründe der menschlichen Psyche

Der Mörder in uns

Wie krank ist Anders Behring Breivik? Es wäre beruhigend, den norwegischen Attentäter als psychisch gestört abzustempeln, als brachialen pathologischen Ausnahmefall. Doch Ärzte, Kriminalisten und Soziologen sehen Abgründe in allen Menschen.

Von Werner Bartens, Patrick Illinger und Christian Weber

Josef Wilfling

Ex-Ermittler warnt vor Westparkmörder

Eindringliche Warnung: Der ehemalige Chef-Ermittler Josef Wilfling hält die nachträgliche Sicherungsverwahrung für den Westparkmörder für erforderlich. Der Mann sei noch immer gefährlich.

Königstreue gedenken des 120. Todestages von Ludwig II. von Bayern, 2006
Ludwig II.

So kalt, so stolz

Schmerzhaft war es, als die "Preißn" Bayerns Eigenstaatlichkeit 1870/71 ein Ende machten. Der als Träumer bekannte Ludwig II. betrieb dabei eine vernünftige Realpolitik - auch wenn böse Zungen anderes behaupten.

Von Joachim Käppner

Ebenhausen

Cocktail mit lauter Leichen

Jahrelang jagte Josef Wilfling Mörder. Nun liest der ehemalige Leiter der Münchner Mordkommission aus seinem Buch - und sorgt für einen Hauch von Hitchcock.

Von Felicitas Amler

Maserati der Patentanwältin Foto: Haas
Prozessbeginn

Mord an Patentanwältin

Heute beginnt der Prozess gegen Rick T.. Der Arbeitslose hat eine Patentanwältin beraubt, vergewaltigt und erstochen. Die Polizei konnte ihn noch am Tag der Tat festnehmen.

Ehemann findet seine ermordete Frau

Patentanwältin in ihrem Haus erstochen

Eine 39-jährige Münchner Patentanwältin ist in ihrem Haus in Trudering mit sechs Messerstichen ermordet worden. Der Täter ist bereits gefasst: Kurz nach der Tat verursachte der mutmaßliche Mörder einen Verkehrsunfall.

Von Bernd Kastner

Polizei zieht Bilanz

Das Jahr der Mordtaten

Doppelt so viele Tötungsdelikte wie 2004 - die Männer vom Kommissariat 111 haben für die Zunahme keine Erklärung.

Von Susi Wimmer

Zunehmend Gewalt bei Jugendlichen

"Männer reden ja ohnehin nicht über Gefühle"

Taten wie der brutale Überfall auf den Taxifahrer sind Einzelfälle - die Polizei stellt aber Zuwächse fest.

Von Susi Wimmer

Grillhähnchen
Brisante Aussagen des Soko-Chefs

Gammelfleisch auf dem Oktoberfest

Wie schmeckte denn Ihr Hendl, voriges Jahr auf dem Oktoberfest? Laut Soko-Chef Wilfling war unter anderem auch dubiose Ware aus dem Kühlhaus Bruner weit verbreitet.

Von Bernd Kastner

Brutaler Raub

Handtaschendieb verrät die Taxiräuber

Der Überfall, bei dem der Chauffeur lebensgefährlich verletzt wurde, ist aufgeklärt - und zumindest einer der Täter bereut den Angriff.

Von Bernd Kastner

Taxi-Überfall; Archiv
Brutaler Taxi-Überfall

War ein Stilett die Tatwaffe?

Mindestens 40 mal haben die Täter auf den Taxifahrer eingestochen. Die Polizei sucht nach einem dolchartigen Messer.

Von Monika Maier-Albang

Tod der Parkhaus-Besitzerin

Kripo glaubt nicht an Raubmord

Charlotte Böhringer hat den Täter wohl selbst in ihr Penthouse eingelassen.

Von Von Susi Wimmer und Christian Mayer

Jugendliche Schläger

Krampus-Überfall: Schwangere verliert ihr Kind

Eine Gruppe maskierter Jugendlicher hat brutal auf drei türkische Mädchen und Frauen eingeprügelt und sie schwer verletzt. Einer 21-Jährigen traten sie in den Bauch und töteten das Ungeborene. Die Mordkommission ermittelt.

Von Von Tanjev Schultz

B?nger_Prozess
Fall Böhringer

Die Macht der Indizien führt zu lebenslänglich

"Das ist Diktatur": Unter Tumulten ist Benedikt T. als Mörder seiner Tante Charlotte Böhringer verurteilt worden. Die Verteidiger kündigen Revision an.

Von Alexander Krug

Mordkomissar im Ruhestand

"Ich dachte nur, Flucht, Deckung, weg"

Als die Fahnder noch mittendrin waren: Über das bewegte Leben des Josef Wilfling. Der langjährige Chef der Mordkommission geht in den Ruhestand.

Von Susi Wimmer

Mordfall Böhringer

Showdown im Gerichtssaal

Gereizte Stimmung im Mordprozess Böhringer: Der Chef der Münchner Mordkommission Wilfling und Verteidiger Witting geraten im Gerichtssaal aneinander.

Von Alexander Krug