Kühne + Nagel

126 Schränke, 32 Uhren, zwei Kinderwägen

Die Spedition Kühne + Nagel hat im Dritten Reich Habseligkeiten von Juden, die deportiert wurden oder geflohen sind, aus Frankreich und Benelux nach Deutschland transportiert.

Von Christian Stücken und Charlotte Theile, Zürich

Klagen gegen ZDF-Staatsvertrag
Klage gegen ZDF-Staatsvertrag

"Konzentrierte politische Einflussnahme"

Seit Jahren gehen Rheinland-Pfalz und Hamburg gerichtlich dagegen vor, dass zu viele politische Vertreter in den Aufsichtsgremien des ZDF sitzen. Nun liegt ihre Klage beim Bundesverfassungsgericht. Am ersten Verhandlungstag hinterfragten die Richter die politischen "Freundeskreise".

Karola Wille zur Intendantin des MDR gewählt
MDR-Intendantin Karola Wille

Parole "Aufbruch"

Die neu gewählte MDR-Indentantin Karola Wille will die Skandale um ihren Sender zügig aufklären - für die Fehler in der Vergangenheit fühlt sie sich jedoch nicht mitverantwortlich. Und bleibt ihrem Vorgänger gegenüber distanziert.

Von Christiane Kohl

Intendantenwahl beim MDR - Hilder einziger Kandidat
MDR-Rundfunkrat lehnt Bernd Hilder ab

Von Anfang an fragwürdig

Beim MDR spitzt sich die Krise zu: Nach dem Kika-Millionen-Skandal und den dubiosen Geschäften des ehemaligen Unterhaltungschefs Foht lässt der Rundfunkrat Bernd Hilder als Intendanten durchfallen. Die Gremienvertreter zeigen sich dennoch erfreut.

Von Christiane Kohl, Leipzig

Durchsuchungen wegen MDR-Affäre
Wahl des neuen Intendanten

MDR wartet auf Sanierer

Beim MDR steht die Wahl des neuen Intendanten an und eigentlich könnte das zu diesem Zeitpunkt überhaupt das Beste sein, was dem krisengeschüttelten Sender passieren kann: ein Neuer, der unbelastet durchgreift. Doch die Chancen für einen Neuanfang sinken - ein starker Sanierer wurde erst gar nicht gesucht.

Von Christiane Kohl

Goldene Henne 2010
MDR-Affäre

Verwirrspiel in Leipzig

In der Affäre beim MDR werden immer neue Details aus dem Geschäftsgebahren des inzwischen entlassenen Unterhaltungschef Udo Foht bekannt. Ein neuer Intendant soll aufräumen, doch der bislang einzige Aspirant soll vor allem aus politischen Gründen auf das Kandidatenschild gehoben worden sein.

Von Christiane Kohl

MDR berät über neuen Intendanten
Wahl zum MDR-Intendant

Alles auf null

Streng abgeschirmt berät der MDR-Verwaltungsrat über einen neuen Intendanten: Welcher der drei Kandidaten auch die Nachfolge Udo Reiters antreten wird - er muss ganz von vorn anfangen. Und den skandalgebeutelten Sender im Grunde ein zweites Mal gründen.

Von Christiane Kohl

Vorentscheidung über neuen MDR-Intendanten
MDR-Intendant wehrt sich gegen Kritik

Störfunk in Mitteldeutschland

"Maßlos und unangemessen": MDR-Intendant Udo Reiter verteidigt den mitteldeutschen Sender gegen Kritik. Er sieht sein Haus vor allem durch Äußerungen aus der sächsischen Staatskanzlei verunglimpft.

Von Christiane Kohl

-
Sat1 verliert Übertragungsrechte

ZDF zeigt ab 2012 die Champions League

Die Königsklasse des Fußballs wechselt 2012 von Sat1 zum ZDF: Der öffentlich-rechtliche Sender sicherte sich die Übertragungsrechte für die Champions League. Zu einem horrenden Preis.

El Baradei, AFP
Politik kompakt

"Iran meldete zweite Atomananlage zu spät"

Die Atombehörde wirft Iran schleppende Informationspolitik vor, Obama wird ausgebremst, Perus Ex-Präsident erneut verurteilt.