Matthew Whitaker
US-Justizministerium

Trumps Türsteher

Interims-Justizminister Matthew Whitaker ist ein loyaler Anhänger des US-Präsidenten - bereits früh forderte er, die Befugnisse des Sonderermittlers Mueller zu begrenzen. Die Demokraten sehen eine Gefahr für den Rechtsstaat.

Von Alan Cassidy

Donald Trump mit Justizminister Jeff Sessions
Donald Trump

Wie ein Mafiaboss

Justizminister Sessions muss gehen, weil er Trump zu anständig war. Die Demokraten sollten sich mit dem Fall befassen.

Kommentar von Thorsten Denkler, Washington

Demission von Jeff Sessions

Warum Trump seinen Justizminister zum Rücktritt zwingt

Die Russland-Affäre ist für den US-Präsidenten ein gewaltiges Problem. Trump hofft, dass sich das mit dem Neuen an der Spitze des Justizministeriums ändert. Zu Recht? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Von Sebastian Gierke

SZ Espresso

Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: US-Justizminister Sessions muss gehen, pakistanische Christin frei, EVP wählt Spitzenkandidaten.

Von Jana Anzlinger

US-Justizminister

Trump schasst den nächsten Unliebsamen

Schon vor Wochen sickerte durch, dass Justizminister Sessions wegen der Russland-Affäre wohl gehen muss. Jetzt sorgen sich die Demokraten um Sonderermittler Mueller.

Von Thorsten Denkler, Washington

Jeff Sessions
Nach Zwischenwahl

US-Justizminister Sessions tritt zurück

Der oberste Chefankläger verlässt auf Bitten von Trump seinen Posten in der Regierung. Er war schon vor längerer Zeit bei dem US-Präsidenten in Ungnade gefallen.

Stellvertretender US-Justizminister

Rosenstein soll Abhöraktion gegen Trump vorgeschlagen haben

Aussagen aus dem Jahr 2017 liefern dem US-Präsidenten den gewünschten Anlass, den Vorgesetzten von Russland-Sonderermittler Mueller zu entlassen. Doch wie waren sie gemeint?

Von Johannes Kuhn, Austin

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Donald Trump in Bedrängnis

Donald Trump muss in dieser Woche gleich mehrere schwere Rückschläge verkraften. Trotzdem hat der US-Präsident - bisher - nichts zu befürchten, kommentiert Hubert Wetzel.

US-Politik

Sessions schlägt gegen Trump zurück

Zwei Ex-Vertraute des US-Präsidenten wurden zu Fall gebracht - und Trump sucht den Schuldigen mal wieder in Justizminister Jeff Sessions. Der keilt jetzt erstmals zurück. Die Folgen könnten gewaltig sein.

Von Thorsten Denkler, New York

Donald Trump
USA

US-Präsident verlangt Ende der Russland-Ermittlungen

Trump wettert schon lange gegen FBI-Sonderermittler Mueller. Jetzt fordert er via Twitter erstmals dessen Absetzung. Später relativiert das Weiße Haus: Es handle sich um die persönliche "Meinung" des Präsidenten.

US-Einwanderungspolitik

Die Schmerzgrenze der Christen

An der US-Grenze zu Mexiko werden Kinder von ihren Eltern getrennt - Justizminister Sessions rechtfertigt das mit der Bibel. Doch der Widerstand der Kirche wächst.

Von Beate Wild, Austin

Jeff Sessions
Einwanderungspolitik

US-Regierung schränkt Asylrecht ein

Justizminister Sessions kündigt an, häusliche Gewalt oder Gewalt krimineller Banden werde künftig nicht mehr als Fluchtgrund akzeptiert. Für Menschen aus Mittelamerika ist dieser Schritt problematisch.

Andrew McCabe

Entlassener FBI-Vize soll persönliche Notizen zu Trump angefertigt haben

Gerade erst hat Trump ihn entlassen - nun wird bekannt, dass Andrew McCabe Einzelheiten zu Interaktionen mit dem US-Präsidenten festgehalten haben soll.

Andrew McCabe

Von Trump kritisierter FBI-Vize kurz vor Rente gefeuert

US-Justizminister Jeff Sessions entlässt Andrew McCabe zwei Tage vor dessen Pensionierung. Der frühere Vizedirektor des FBI verliert so einen Teil seiner Rentenansprüche.

President Trump Signs Signs Section 201 Actions Placing Tariffs On Solar Equipment
US-Politik

Trump will in Russland-Affäre aussagen

Er freue sich darauf, sagt der US-Präsident kurz vor seiner Abreise nach Davos. Ob er allerdings unter Eid aussagt, macht er von einer Bedingung abhängig.

Von Thorsten Denkler, New York

Keira Phair
US-Politik

Warum 2018 so wichtig für die LGBTQ-Community wird

Sexuelle Minderheiten in den USA haben 2017 zahlreiche Rechte verloren. In diesem Jahr werden richtungsweisende Gerichtsurteile erwartet - etwa darüber, ob Homophobie als Meinungsfreiheit gewertet werden kann.

Von Jana Anzlinger

Drogenpolitik

US-Regierung will die Legalisierung von Marihuana bremsen

Staatsanwälte sollen künftig selbst entscheiden, ob sie sich an das Verbot auf Bundesebene halten oder an liberalere Gesetze in ihren eigenen US-Staaten.

Alabama GOP Senate Candidate Roy Moore Holds Election Night Gathering In Special Election For Session's Seat
Roy Moore in Alabama

Bannons Theokrat schlägt Trumps Favoriten

Die Senatsvorwahl der Republikaner in Alabama signalisiert: Die Zeit der politischen Hardliner im US-Kongress könnte gerade erst begonnen haben.

Von Johannes Kuhn, Miami

AG Jeff Sessions Announces Int'l Cybercrime Enforcement Action At Justice
US-Politik

Trump demontiert Justizminister Sessions

Der US-Präsident distanziert sich von einem seiner ältesten Verbündeten. Eine Entlassung des Justizministers könnte aber ein politisches Erdbeben zur Folge haben.

Von Johannes Kuhn

US-Justizminister in der Kritik

Trump und Sessions - das Ende einer Freundschaft

Der US-Präsident wendet sich überraschend von einem seiner ältesten politischen Freunde und Unterstützer ab. Doch Justizminister Jeff Sessions will im Amt bleiben.

Von Jana Anzlinger

Jeff Sessions, Donald Trump
US-Präsident

Trump bereut Ernennung von Sessions zum Justizminister

Der US-Präsident gibt der von ihm verpönten "New York Times" ein Interview. Darin bricht er mit seinem politischen Weggefährten Sessions - dieser habe sich ihm gegenüber "sehr unfair" verhalten.

Von Johanna Bruckner, New York

US-Präsident Donald Trump
Ermittlungen gegen Trump

Gegen Trump wird ermittelt, wird nicht ermittelt, wird ermittelt ...

Um die Frage, ob Sonderermittler Mueller gegen US-Präsident Trump ermittelt, ist ein absurder Streit entbrannt. Im Mittelpunkt: ein völlig überforderter Anwalt.

Von Thorsten Denkler, New York

White House National Security Advisor Michael Flynn (C) arrives prior to a joint news conference between Canadian Prime Minister Justin Trudeau and U.S. President Donald Trump at the White House in Washington, U.S. 7 Bilder
Donald Trump

Die Russland-Connection

Engen Vertrauten des US-Präsidenten Donald Trump wird vorgeworfen, mit russischer Hilfe die US-Wahl beeinflusst zu haben. Eine Übersicht der zentralen Akteure des Skandals.

Jeff Sessions
Russland-Affäre in den USA

Die Erinnerungslücken von Trumps Justizminister

Die Aussage von Jeff Sessions vor dem US-Senat wirkt höchst unglaubwürdig. Völlig unbeantwortet bleibt die Frage, warum er den Rauswurf von FBI-Chef Comey empfahl.

Analyse von Thorsten Denkler, New York

Anhörung Sessions
Russland-Affäre

Sessions bestreitet Russland-Vorwürfe als "abscheuliche Lüge"

Der US-Justizminister Jeff Sessions sagt vor dem Geheimdienstausschuss des Senats aus, dass es keine unerlaubten Absprachen mit Moskau gab. Ansonsten entzieht sich vieles seiner Kenntnis.

Von Hubert Wetzel, Washington