Tschechien in der WM-Qualifikation

Mehr Skandale als gute Spieler

Was passiert, wenn man die Nachwuchsarbeit schleifen lässt? Bestes Beispiel ist Tschechien: Die ehemalige Fußballhoffnung ist verkümmert. Und die Liga plagen große Probleme.

Von Tobias Schächter

Czech Republic v Croatia - EURO 2016 - Group D
Tschechien

Rosickys Erbe

Angeführt von Darida wollen sich die Tschechen fürs Achtelfinale qualifizieren - und eine bittere Niederlage vergessen machen.

Von Ulrich Hartmann, Lens/Saint-Etienne

Dede Farewell Match
Abschiedsspiel

Das Herz immer in Dortmund

Die zweite Trennung: 2011 hat der Brasilinaner Dede nach 13 Jahren den BVB verlassen. Am Samstag kehrte er vor 80 000 Zuschauern zu einem tränenreichen Abschiedsspiel zurück.

Von Filippo Cataldo

Beginn der EM-Qualifikation

Wenn Fußball-Zwerge träumen

In Gibraltar durchstöbern Fußballer ihre Ahnengalerien, Österreich holt sich Hilfe bei einer ehemaligen Ski-Legende und der Nationaltorwart San Marinos hat den undankbarsten Sportlerjob Europas. Zehn Geschichten zum Start der EM-Qualifikation.

Von Andreas Babst

Oliver Kahn attackiert Stephane Chapuisat 14 Bilder
Historische Duelle zwischen Bayern und Dortmund

Heulsusen und Kahn-Momente

Ein Rückblick vor dem Pokalkracher: Manchmal hatten die Begegnungen zwischen den Bayern und Borussia Dortmund mehr von Kung-Fu-Kämpfen als von Fußballpartien. Von der großen Liebesbeziehung zweier Führungskräfte, Oliver Kahns Ohren-Biss gegen Heiko Herrlich - und der ganz besonderen Leistung eines Aushilfs-Torwarts.

98709300 12 Bilder
WM 2010, Einzelkritik: Serbien

Beweglich wie Baumstämme

Serbien ist der nächste und angeblich gefährlichste Gegner der DFB-Elf in der Gruppe D. Beim 0:1 gegen Ghana erinnert das Auftreten der Mannschaft an eine andere Sportart. Die Einzelkritik.

Von Thomas Hummel, Pretoria

WM-Qualifikation

Schlechte Aussichten für deutsche Trainer und Patzer der Großmächte

Europameister-Coach Otto Rehhagel und seinen deutschen Kollegen Berti Vogts und Lothar Matthäus droht bei der WM-Endrunde 2006 im eigenen Land nur die Zuschauerrolle.

Borussia Dortmund

Gerüchte aus der Zwangslage

Borussia Dortmund muss seine Stars teuer verkaufen - aber der Transfermarkt bietet wenig Hoffnung.

Von Von Philipp Selldorf

dpa
Sonntags-Spiele der Bundesliga

Gladbacher Dusel

Die Borussia aus Mönchengladbach wollte unbedingt einen Punkt - und hat ihn vom unglücklichen Hamburger SV praktisch geschenkt bekommen. Damit ist der Klassenerhalt so gut wie sicher. In Dortmund verspielte Bremen die Chance zur direkten Champions-League-Qualifikation.

Griechenland

Einfach weiter per Autopilot

Griechenland gelangt mit taktischen Mitteln ins Finale, die im modernen Fußball als antiquiert gelten.

Von Von Ronald Reng

Tschechien gegen Ghana

Ghana trumpft auf

Tschechien verliert deutlich gegen die Black Stars aus Ghana, die schon nach wenigen Sekunden in Führung gehen konnten. Für Tschechien wird es nun eng in der Gruppe.

Timo Hildebrand
Bundesliga

Bremen schießt sich an die Spitze

Rekord beim VfB Stuttgart: Torhüter Timo Hildebrand hat seit 825 Minuten kein Tor mehr kassiert. Gegen Schlusslicht Köln reichte es für den VfB allerdings nur zu einem torlosen Unentschieden. Das nutzen die Verfolger aus Bremen, die mit einem 5:3 gegen Wolfsburg die Tabellenführung übernommen haben.

Tschechien

Aus der Reha auf den Rasen

Lokvenc soll für Tschechien stürmen - dabei ist er nach einem Kreuzbandriss ohne Spielpraxis.

Von Christian Zaschke

Torschütze Maris Verpakovskis
Tschechien - Lettland

Am Rande einer Blamage

Es sollte nicht sein: Zur Pause lag der Außenseiter Lettland in Führung. Im zweiten Durchgang erhöhte Favorit Tschechien den Druck in der Offensive. Resultat - ein knappes 2:1.

"Das Märchen geht weiter"

Angekommen im Paradies

Seine taktischen Konzepte sind antiquarisch, seine Erklärungsmuster altbekannt - Psychogramm eines Mannes, der dennoch zum Helden wurde.

Von Von Holger Gertz

Pleite in Dortmund

BVB verscherbelt bis zu neun Spieler

Die Mosiris-Aktionäre haben der Sanierung des Vereins zugestimmt. Jetzt kann die Rettung des Vereins beginnen. Und das heißt bei Borussia: Spieler-Schlussverkauf.

Halbjahresbilanz

Tiefrote Zahlen bei Schwarz-gelb

Die Befürchtungen waren schon schlimm. Nun kam es noch schlimmer: Minus 29,7 Millionen Euro weist die Halbjahres-Bilanz der Borussia Dortmund KGaA aus, wie Präsident Gerd Niebaum und Manager Michael Meier zugeben mussten.

Nationalelf

Ein Hühnerhaufen macht Karriere

Beim 2:1-Sieg in Tschechien zeigen die deutschen Fußballer, dass sie mittlerweile auch große Gegner beherrschen können.

Von Ludger Schulze

Bundesliga

Bayern hängt Werder ab

Die Münchner setzen ihre Rekordserie mit 15 Siegen nacheinander fort. Mal wieder reichte dafür ein 1:0, diesmal gegen Eintracht Frankfurt. Verfolger Werder Bremen kassierte nach einem Eigentor von Baumann seine erste Saisonniederlage und verlor damit vorerst den Anschluss an den Tabellenführer.

Wachstumsbranche Fußball

So lang, so dünn

Neuer Trend im Fußball: Immer mehr Mannschaften setzen im Sturm auf moderne Riesen wie Jan Koller, John Carew oder Zlatan Ibrahimovic.

Von Ronald Reng

Fußball

Eine Wette auf die eigene Leistung

In der Gehaltsdebatte mit seinen Profis setzt Borussia Dortmund auf die Hilfe des Publikums.

Von Freddie Röckenhaus

Der Schalker Marcelo Jose Bordon bejubelt seinen Treffer zum 1:2, dpa
Zusammenfassung

FC Schalke 04 erringt Vizemeisterschaft

Der FC Schalke 04 ist hinter dem FC Bayern München deutscher Vizemeister und damit ebenfalls direkt für die Champions League qualifiziert. Auch die Bremer haben Grund zur Freude.

Pizarro
Bundesliga

Klare Verhältnisse

Das Spitzenspiel der Bundesliga hat der FC Bayern München klar für sich entschieden. Dabei feierte ein Rekonvaleszent eine erfolgreiche Rückkehr. Unterdessen konnte Borussia Dortmund seinen Negativtrend vorerst stoppen.

Toppmöller
Die Sonntags-Spiele

Ein Sieg für den Trainer

Der HSV und Hertha BSC Berlin hatten vor dem sechsten Spieltag einiges gemeinsam: Sportlich bisher enttäuschend standen auf beiden Seiten auch die Trainer in der Kritik. Zumindest einer hat an diesem Sonntag aber alles richtig gemacht.

Dortmund - Bayern

"Wie ein schlechter Traum"

Der Arbeitstag der BVB-Spieler nahm ein bitteres Ende: Bis zur 88. Minute führten die Westfalen mit 2:0, sahen aus wie der sicherer Sieger und mussten in der Nachspielzeit noch den Ausgleich hinnehmen.