Aufarbeitung der Krisenjahre

Achleitners Ansage

Im Boni-Streit mit ehemaligen Vorständen der Bank gibt sich der Aufsichtsratschef siegessicher.

Von Meike Schreiber und Jan Willmroth, Frankfurt

Deutsche Bank

Zick-Zack-Kurs

Das Kreditinstitut vollzieht mal wieder eine Wende. Sein Vorstandschef Cryan verliert dadurch an Glaubwürdigkeit.

Von Meike Schreiber

Skyline von Frankfurt
Gehälter für Banker

Frankfurt sucht den 14-Millionen-Banker

Viele Banken geben sich bescheiden und begrenzen die Gehälter für ihre Mitarbeiter. Doch ein neuer Report zeigt: Einige verdienen immer noch riesige Summen.

Von Heinz-Roger Dohms, Frankfurt

Deutsche Bank

Die verlorene Leichtigkeit

Paul Achleitner hat in aller Stille seine zweite Amtszeit als Aufsichtsratschef der Deutschen Bank eingefädelt. Die Kritik an ihm scheint plötzlich vergessen zu sein. Was steckt hinter der Nominierung?

Von Andrea Rexer und Meike Schreiber

Postbank

Jetzt bloß nicht die Beherrschung verlieren

Eigentlich wollte die Deutsche Bank die Postbank verkaufen, um ihr Kapitalproblem zu lösen. Doch nun bleibt sie auch über den Jahreswechsel hinaus mit der Postbank verbunden. Ein Verkauf im kommenden Jahr wird dadurch schwieriger.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Managergehälter

Viel Geld, wenig Vertrauen

Die britische Regierung geht gegen zu hohe Managergehälter vor. Ihr Rezept heißt: mehr Transparenz. Auch Deutschland verschärft die Regeln. Künftig sollen gezahlte Boni zurückgefordert werden können.

Von Björn Finke und Meike Schreiber, Frankfurt/London

Deutsche Bank

Der Job, den keiner will

Aufsichtsratschef Paul Achleitner steht womöglich vor einer zweiten Amtszeit. Nach SZ-Informationen soll es keinen Gegenkandidaten geben.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Deutsche Bank

Einen Schritt weiter

Das Finanzinstitut darf seine Tochter in China verkaufen. Die dortige Bankenaufsicht hat den Deal genehmigt. Das bringt etwas Geld nach Frankfurt.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Former Deutsche Bank Chief Executive's Ackermann and current   co-CEO Fitschen arrive in a courtroom in Munich
Deutsche-Bank-Prozess

Alles wieder von vorne

Die Staatsanwaltschaft legt Revision im Strafverfahren gegen die Ex-Chefs der Deutschen Bank ein. Nun muss der Bundesgerichtshof entscheiden.

Von Stephan Radomsky

Former Deutsche Bank Chief Executive Breuer awaits his trial in a courtroom in Munich
Urteil

Kein perfider Plan

Das Landgericht München bescheinigt jetzt dem früheren Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer, er habe mit seinem schon legendären TV-Interview im Jahr 2002 nicht hinterhältig gegen den Kreditkunden Leo Kirch agiert.

Von Klaus Ott

Views Of Frankfurt's Financial District As German Economy Boosted By Domestic Demand
Finanzmarkt

Die Deutsche Bank steckt in der Falle

Eine Milliardenstrafe aus den USA könnte existenzgefährdend für die Deutsche Bank werden, aber die Bundesregierung will nicht so recht helfen. Das ist verständlich. Aber falsch.

Kommentar von Meike Schreiber

Banken
Preisverfall

"Atemberaubend"

Nach der Finanzkrise drängten viele Banken ins Geschäft mit dem Mittelstand. Nun ist die Marge für große Kredite dramatisch gesunken.

Von Harald Freiberger

Die dritte Sitzung des HRE-Untersuchungsausschusses mit Peer Steinbrück in Berlin
Hypo Real Estate

Die vergessene Anklage

Zockereien, Größenwahn, Exzesse: Georg Funke, einst Chef der Skandalbank Hypo Real Estate, sollte für vermeintliche Verfehlungen büßen. Doch er hat nicht mehr viel zu befürchten, sein Fall droht zu verjähren.

Von Klaus Ott

A worker arrives at his office in the Canary Wharf business district in London
Panama Papers

Was nach Panama kommt

Durch die Enthüllung Tausender Briefkastenfirmen gerät die Branche der Vermögensverwalter von allen Seiten unter Druck. Viele Berater sind daher beunruhigt.

Von Klaus Ott, Meike Schreiber und Katharina Wetzel

Deutsche Bank

Alles auf Anfang

Erst wurde sie gekauft, dann sollte sie weg, jetzt kommt sie wohl wieder zurück: Die Deutsche Bank grübelt, was sie mit ihrer Tochter Postbank machen soll, und sucht nach einer neuen Strategie.

Von Meike Schreiber

Jürgen Fitschen

Endlich Ruhe

Der frühere Co-Chef der Deutschen Bank muss keinen Ärger mehr mit der Justiz befürchten. Die Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren wegen einer Umsatzsteuer-Erklärung gegen ihn eingestellt.

Von Klaus Ott, Frankfurt

Deutsche Bank

Einigung über Sparpaket 

Selbst Deutsche-Bank-Chef John Cryan hatte zuletzt die Geduld verloren. Nun ist Insidern zufolge klar: 2633 Vollzeitstellen sollen abgebaut und 200 Filialen geschlossen werden. Nun fragen sich alle, wer am Ende gehen muss.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Deutsche Bank
Sparprogramm

Deutsche Bank streicht 2600 Stellen in Deutschland

Zudem sollen 200 Filialen schließen. Wer sich schnell entscheidet, zu gehen, soll eine höhere Abfindung bekommen.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Deutsche Bank CEO Cryan, supervisory board chairman Achleitner and co-CEO Fitschen arrive for the bank's annual general meeting in Frankfurt
Deutsche Bank

Deutsche-Bank-Aktionäre lehnen neues Boni-System ab

Wie geht es mit der Deutschen Bank weiter, was ist die Zukunftsstrategie? Auf der Hauptversammlung wüten viele Aktionäre gegen die Chefetage.

Von Andrea Rexer und Meike Schreiber, Frankfurt

Zeitungsmarkt

Willkommen im Klub

Unter Herausgeber Gabor Steingart liefert das "Handelsblatt" seinen Lesern neben Wirtschaftsthemen auch verstärkt Wirtschaftsbosse hautnah.

Von Varinia Bernau

Marktmanipulation

Ermittlungen in Italien gegen Deutsche Bank

Die Staatsanwälte im süditalienischen Städtchen Trani legen sich mit den Ex-Managern Ackermann, Fitschen und Jain an.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Deutsche Bank im Minus
Geldwäsche

Deutsche Bank macht es Kriminellen zu leicht

Britische Aufseher werfen der Bank Mängel im Kampf gegen die Finanzkriminalität vor.

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Deutsche Bank
Deutsche Bank

Streit im Deutsche-Bank-Aufsichtsrat eskaliert

Verrat, Eitelkeiten, Übereifer: Bei der Deutschen Bank halten einige die Lage im Aufsichtsrat für "brandgefährlich".

Von Meike Schreiber, Frankfurt

Deutsche-Bank-Prozess

Aus Mangel an Beweisen

Freispruch für die fünf Top-Manager der Deutschen Bank, die im Kirch-Prozess gelogen haben sollen. "Wir konnten es nicht restlos aufklären", begründete der Richter.

Von Harald Freiberger

Prozess

Warum die Deutsche-Bank-Manager davonkamen

Es war einer der spektakulärsten Wirtschaftsprozesse, die es in Deutschland je gab. Doch letztlich gab es nur Verdachtsmomente gegen die Deutschbanker - keine Beweise.

Aus dem Gericht von Harald Freiberger