Isabell Werth - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Isabell Werth

Reitsport
:Isabell Werth fährt nach Paris

Die erfahrene Dressurreiterin setzt sich beim CHIO in Aachen im Grand Prix Special und der Kür durch und qualifiziert sich für die Olympischen Spiele.

Von Gabriele Pochhammer

Dressurreiten
:Zweikampf im Sattel

Die deutsche Dressur hat zwei erfahrene und hochdekorierte Reiterinnen im Team. Doch wie es aussieht, kann nur eine bei den Olympischen Spielen antreten: Isabell Werth oder Ingrid Klimke.

Von Gabriele Pochhammer

Reitsport
:Isabell Werth hofft auf Olympia-Start

Nach einem erfolgreichen Ritt in Rotterdam darf sich Isabell Werth wieder Hoffnungen auf einen Start bei den Olympischen Spielen in Paris machen. Beim Comeback der zuletzt angeschlagenen Wendy belegte die Dressurreiterin aus Rheinberg am Donnerstag ...

SZ PlusIsabell Werth im Gespräch
:"Auch wir machen unsere Fehler"

Diskussionen über Tierwohl, Vorwürfe der Quälerei und jetzt ein Weltcupfinale in Saudi-Arabien : Die siebenmalige Olympiasiegerin Isabell Werth sieht den Dressursport derzeit aus vielen Richtungen in der Kritik - oft zu Unrecht, wie sie erklärt.

Interview von Gabriele Pochhammer

Leute
:Pferde statt Politik

Franca Lehfeldt hat ihre erste Kundin, Hugh Grant hält sich für zu "alt und fett und hässlich" für romantische Komödien, und der Papst bereitet seine eigene Beerdigung vor.

Dressur-Weltmeisterin Charlotte Fry
:High five mit der Königin

Die Britin Charlotte Fry reitet auf Glamourdale zum Weltmeistertitel. Auf ihrem Weg an die Spitze musste sie einen Umweg über die Niederlande gehen - dort fand sie ein Pferd, das an den fabelhaften Totilas erinnert.

Von Gabriele Pochhamer

Pferdesport
:Neue Bescheidenheit

Erst zum dritten Mal in der WM-Geschichte gibt es für das deutsche Dressurteam kein Gold. Das liegt auch an einigen Absenzen im Team. Vor allem aber zeigt die Konkurrenz, dass mit ihr für Olympia 2024 zu rechnen ist.

Von Gabriele Pochhammer

Dressur-WM in Herning
:Aus dem Schatten seiner Schwester

Doppel-Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl ist eine der erfolgreichsten deutschen Dressurreiterinnen. Zur WM fährt diesmal aber ihr Bruder Benjamin - 17 Jahre nach seiner letzten internationalen Medaille.

Von Sabine Neumann

Dressur-Meisterschaft in Balve
:Trab ins Scheinwerferlicht

Umbruch in der Dressur-Equipe: Drei der besten Pferde fehlen diesen Sommer - das Quartett muss für die WM neu zusammengesetzt werden. Isabell Werths Start ist aber auch ohne ihre Erfolgsstuten nicht gefährdet.

Von Gabriele Pochhammer

Pferdesport
:Zwischen Piaffen und Oxern

Bei der Pferd International in München tritt Dressurkönigin Isabell Werth mit neuen Pferden an. Auch bayerische Talente können sich im bunten Programm auf der Olympia-Reitanlage beweisen - die Veranstalter rechnen mit einem gewaltigen Ansturm.

Von Nelis Heidemann

Dressurreiten
:Die Ausnahmestute geht in den Ruhestand

Anfangs war Weihegold für Isabell Werth eine Notlösung, dann gewannen die beiden 56 von 76 Dressurprüfungen. Nach dem Weltcupfinale übernimmt sie neue Aufgaben.

Von Gabriele Pochhammer

Olympia
:Deutscher Doppelsieg in der Dressur

Jessica von Bredow-Werndl gewinnt Gold vor Isabell Werth und der Britin Charlotte Dujardin. Es ist nach dem Mannschaftsgold am Tag zuvor die zweite Demonstration der deutschen Equipe.

Reitsport
:Punktlandung

Dressurreiterin Isabell Werth hat bei der Pferd International die Qualifikation zum Finale des Louisdor-Preises gewonnen.

Von Celine Chorus

Weltreiterspiele
:Tränen nach dem grandiosen Comeback

Dreieinhalb Jahre war die Fuchsstute Bella Rose verletzt. Nun gewinnt Isabell Werth auf ihrem Lieblingspferd ihr achtes WM-Gold. Anschließend weint sie hemmungslos.

Von Matthias Schmid

Olympia
:Warum Isabell Werth eine Reit-Legende ist

Der Sieg mit der Dressur-Equipe macht sie zur erfolgreichsten Olympia-Reiterin der Geschichte. Doch das soll es für Isabell Werth in Rio noch nicht gewesen sein.

Von Gabriele Pochhammer

Reit-WM
:Siebtes Gold für Isabell Werth

Die deutschen Dressurreiter gewinnen bei der Weltmeisterschaft Mannschafts-Gold, für Isabell Werth ist es bereits der siebte WM-Titel. Manchester United blamiert sich im englischen Ligapokal. Die deutschen Judoka müssen bei der WM in Russland erneut einen Rückschlag hinnehmen.

Dressurreiten: eine enttäuschende WM
:Sport der reichen Töchter

WM-Bronze für die deutschen Dressurreiter - welch Enttäuschung: Es ist das schlechteste Ergebnis seit 40 Jahren. Der deutsche Reitsport hat ein Struktur-Problem.

Claudio Catuogno

Nach Doping-Fall
:Milde Strafe für Werth

Das Urteil ist gefallen: Dressurreiterin Isabell Werth ist wegen Dopings für sechs Monate gesperrt - sie hat damit aber noch immer die Chance, an den Olympischen Spielen 2012 teilzunehmen.

Doping im deutschen Spitzensport
:Gefallene Ikonen

Erst Dressurreiterin Isabell Werth, nun Eisschnellläuferin Claudia Pechstein: Die jüngsten Dopingfälle treffen den deutschen Sport hart. Denn in der Kritik steht nicht das Fußvolk - sondern die Prominenz.

K. Hoeltzenbein

Neuer Dopingfall im Reitsport
:Schock für Olympiasiegerin Werth

Ein prominenter Dopingfall: Das Pferd "Whisper" von Olympiasiegerin Isabell Werth ist positiv auf die verbotene Substanz "Fluphenazine" getestet worden.

Doping im Reiten
:Das große Zittern

Isabell Werth hält trotz Dopingbefund zu ihrem vorbelastetem Tierarzt. Der weltweit erfolgreichsten Dressurreiterin droht eine lange Sperre.

Claudio Catuogno

Reitsport: Pferd von Werth positiv
:"Wir sind hier alle völlig fertig!"

Doping-Affäre um Isabell Werth: Die Dressur-Olympiasiegerin muss den Positivtest ihres Pferdes erklären. Ihr droht eine zweijährige Sperre.

Claudio Catuogno

Gutscheine: