Anschlag im Irak

Attacke auf schiitische Pilger

Der IS versucht nun, im gesamten Irak konfessionelle Spannungen zu schüren.

Von Paul-Anton Krüger, Kairo

Migrants Seeking Asylum Learn German
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Tobias Dirr

Irak

Offensive auf IS-Stadt

Irakische Truppen haben am Sonntag eine Offensive zur Rückeroberung der Stadt Tal Afar von der Terrormiliz Islamischer Staat gestartet. Die Gegend gilt als eine der letzten IS-Gebiete im Irak nach deren Vertreibung aus Mossul im Juli.

Irak

Der schmutzige Sieg von Mossul

Racheakte, Vertreibung, unverhältnismäßige Gewalt: Bei der Rückeroberung der irakischen Stadt Mossul sollen Armee und Milizen schwere Verbrechen an Zivilisten verübt haben.

Von Dunja Ramadan

Civilians carry their belongings as they walk between destroyed buildings by clashes in the Old City of Mosul
Islamischer Staat im Irak

Die deutschen Kinder des Dschihad

Die Behörden wissen nicht, wie viele deutsche Minderjährige noch in der irakischen Stadt Mossul sind, von ihren Eltern verschleppt oder dort geboren - und auch nicht, wie sie ihnen helfen sollen.

Von Georg Mascolo, Volkmar Kabisch und Amir Musawy

Kampf um Mossul
Fall Linda W.

Vom Kinderzimmer in Pulsnitz nach Mossul in den Dschihad

Die 16-jährige Linda W. aus Sachsen wollte den IS unterstützen und heiratete einen Terroristen. Jetzt sitzt sie in einem Gefängnis im Irak und würde so gerne wieder heim.

Von Volkmar Kabisch, Georg Mascolo und Amir Musawy

Mossul
Islamischer Staat

Vermisste 16-Jährige aus Sachsen im Irak aufgegriffen

Das Mädchen aus Pulsnitz war vor einem Jahr verschwunden. Ob sie als Teil jener Gruppe von IS-Anhängerinnen Anfang der Woche in Mossul festgenommen wurde, ist noch unklar.

Freya In Italy
Reisepionierin Freya Stark

Hundert Jahre Reiselust

Eine gemütliche ältere Dame? Von wegen. Freya Stark unternahm aufsehenerregende Trips bis in Ecken des Mittleren Ostens, die vor ihr kein Europäer gesehen hatte.

Von Irene Helmes

Islamischer Staat

Mensch Mädchen

In Mossul wurden Ausländerinnen gefangen genommen, die für die Terrortruppe IS im Irak gekämpft haben. Vieles spricht dafür, dass auch die 16-jährige Linda W. aus Sachsen dabei ist.

Von Moritz Baumstieger und Cornelius Pollmer

Irak

Mutmaßliche IS-Kämpferin aus Deutschland in Mossul aufgegriffen

Irakische Soldaten filmten eine junge Frau, die die Terrormiliz "Islamischer Staat" unterstützen soll. Ihre Beschreibung passt angeblich auf eine Konvertitin aus Sachsen, die 2016 verschwand.

Irak

Und jetzt der Aufbau

Wo bleibt der Bauplan für die Zeit nach der Befreiung Mossuls vom IS? Wieder werden altbekannte Fehler gemacht.

Von Paul-Anton Krüger

Irak

Das Zweckbündnis zerfällt

Das Anti-IS-Bündnis hat die Dschihadisten aus Mossul vertrieben. Weil eine gemeinsame Zukunftsvision fehlt, könnten Schiiten, Sunniten und Kurden nun untereinander in Konflikt geraten.

Von Paul-Anton Krüger

Gefechte in Mossul 01:04
Irak

Regierung meldet Rückeroberung Mossuls

Die Stadt galt als Hochburg des "Islamischen Staats". Nun soll Mossul nach drei Jahren von der Terorristenmiliz befreit sein.

Gefechte in Mossul
Irak

Irakische Regierung meldet Rückeroberung Mossuls

Die Stadt galt als Hochburg des "Islamischen Staats". Nun soll Mossul nach drei Jahren von der Terorristenmiliz befreit sein.

Autobombenexplosion in Damaskus
Terrorismus

20 Tote bei Anschlägen in Altstadt von Damaskus

In der syrischen Hauptstadt sind nacheinander drei Autobomben explodiert. Zur gleichen Zeit wurde im Nachbarland Irak ein Flüchtlingslager Ziel eines Attentats, 14 Menschen starben.

14 Bilder
Momentaufnahmen im Juli

Bilder des Tages

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert.

Kämpfe in Mossul
Islamischer Staat

Irakische Armee nimmt symbolträchtige Moschee in Mossul ein

Die irakische Regierung sieht darin die Rückeroberung Mossuls und das Ende des "Islamischen Staats" im Irak.

Syrien

Tote bei Angriff auf IS-Gefängnis

Dutzende Häftlinge sind bei einem Luftschlag der US-geführten Militärkoalition in der ostsyrischen Stadt Mayadin umgekommen.

Von Moritz Baumstieger

Krieg in Syrien

Aktivisten: Mindestens 57 Tote bei Luftangriff in Syrien

Angeblich soll die US-geführte Koalition ein Gefängnis der Terrormiliz IS bombardiert haben. Die meisten Toten sind offenbar Häftlinge.

Grünwald

Die Reihen geschlossen

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen erlebt in Grünwald ein Heimspiel

Von Anna Hordych, Grünwald

Sturm auf Mossul

Der IS ist geschlagen - nicht besiegt

Die Sprengung der Moschee in Mossul zeigt, dass der "Islamische Staat" sich auf sein Ende als Territorialstaat vorbereitet. Jetzt wird er noch mehr versuchen, den Terror in den Westen zu tragen.

Kommentar von Paul-Anton Krüger

Poing/Ebersberg

Gruber Unterkunft bleibt unbewacht

Landratsamt will Ermittlungen zu Parolen-Schmierereien abwarten

Von Korbinian Eisenberger, Poing/Ebersberg

Peschmerga-Kämpfer
Waffenexporte

Export mit Kollateralschäden

Der Autor Markus Bickel beschreibt, wie Deutschland mit seinen Waffenexporten einen Kreislauf aus Korruption und Gewalt fördert. Insbesondere die arabische Welt ist davon betroffen.

Von Rudolf Walther

Markt Schwaben

Mann bedroht Jugendliche mit Messer

Poilzei ermittelt gegen 33-Jährigen Oberfranken wegen Beleidigung und Bedrohung

Schwere Kämpfe in Mossul
Krieg gegen den IS

Irakisches Militär startet Offensive in Mossul

Die Altstadt ist die letzte Hochburg des Islamischen Staates im Irak. Die Dschihadistenmiliz könnte Hunderttausende Zivilisten als menschliche Schutzschilde missbrauchen.