Inzest - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Inzest

SZ PlusInzest in "House of the Dragon"
:Heißer Onkel, scharfe Nichte

Eine inzestuöse Liebe in der Serie "House of the Dragon" löst gerade einen weltweiten Hype aus. Ist das sexy?

Von Magdalena Pulz

Zehn Jahre nach dem Fall Fritzl
:"95 Prozent des Traumas sind verarbeitet"

Das Verlies, in dem Josef Fritzl seine Tochter 24 Jahre lang gefangen hielt, ist zehn Jahre nach der Entdeckung zubetoniert, das Haus gestrichen. Aber reicht das, um einem Ort seinen Schrecken zu nehmen? Ein Besuch.

Von Oliver Klasen

Tabuthema Inzest
:Verbotene Liebe

Karin Lehner und Christoph Wilken sind ein Paar, das es nicht geben dürfte: Sie haben ein Kind, obwohl sie Halbgeschwister sind. Die Geschichte einer heimlichen Beziehung.

Von Christina Berndt

Inzest zwischen Geschwistern
:Hitzige Debatte über Vorstoß des Ethikrats

Der Ethikrat hat mitgeteilt, dass Sex zwischen Geschwistern nicht mehr strafbar sein sollte. Eine ernsthafte und vorurteilsfreie Debatte sollte das anstoßen. Doch die kocht jetzt hoch.

Von Christina Berndt

Inzest unter Geschwistern
:Strafrecht ist kein Moralrecht

Geschwisterinzest soll nicht länger strafbar sein. Dieser Vorschlag des Ethikrats ist mutig - und richtig. Denn die Argumente sind fadenscheinig geworden.

Kommentar von Wolfgang Janisch

Ihr Forum
:Soll der Staat Sex unter Geschwistern weiterhin verbieten?

Die Mehrheit im Deutschen Ethikrat hält das Strafrecht für ungeeignet, ein gesellschaftliches Tabu zu bewahren - und rät der Regierung zur Gesetzesänderung. Ist das Verbot von Inzest unter Geschwistern noch zeitgemäß?

Diskutieren Sie mit uns.

SZ JetztLiebe zwischen Cousin und Cousine
:Familienbande

Pauline und Til sind Cousin und Cousine - und ein Liebespaar. Die Geschichte ihrer Beziehung ist auch die Geschichte eines Kampfes gegen Vorurteile.

Von Fabienne Hurst

Inzestvermeidung auf isländisch
:"Im Grunde sind wir alle eine große Familie"

Kann ich mit dieser attraktiven Frau nach Hause gehen - oder sind wir zu nah verwandt? Bei dieser schwierigen Frage hilft den Isländern Alexander Annas Helgason. Der App-Entwickler über den isländischen Genpool, das Íslendingabók und seinen Vorfahren Egill Skallagrímsson, der mit sieben den ersten Mord beging.

Von Alex Rühle

Inzest-Skandal bei RTL
:Zwegat statt Sex

Das Rätsel um die kurzfristig gestrichene Folge der Dokusoap "7 Tage Sex" ist gelöst: Andreas und Cathleen haben denselben Vater und schon lange eine Liebesbeziehung. Die Produktionsfirma weist indes alle Schuld von sich.

Psychiater über Inzest unter Geschwistern
:"Ähnliche psychische Folgen wie durch Missbrauch"

Übersexualisiertes Umfeld, marode Familienstrukturen, unklare Rollenverteilung: Das sind alles Faktoren, die Inzest unter Geschwistern begünstigen können. Ein Gespräch mit dem Psychiater Peer Briken über sexuelle Grenzüberschreitungen.

Lena Jakat

Entscheidung über Inzest-Verbot
:Das letzte Tabu

Sex zwischen Bruder und Schwester ist hierzulande verboten. Das hat das Bundesverfassungsgericht zuletzt vor vier Jahren bestätigt und mit seinem Urteil harsche Kritik auf sich gezogen. Nun muss der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte über die Liebe eines deutschen Geschwisterpaares entscheiden - und die alte Debatte könnte wieder aufflammen.

Helmut Kerscher, Karlsruhe

Urteil in Straßburg
:Deutsches Inzestverbot ist rechtens

Jahrelang führte Patrick S. eine sexuelle Beziehung mit seiner leiblichen Schwester - und kam dafür ins Gefängnis. Der Mann aus Leipzig setzte sich dagegen zur Wehr, zuletzt vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte. Der hat jetzt entschieden: Das Urteil gegen den Deutschen ist rechtens.

Inzest-Prozess in Memmingen
:Nur eine wehrte sich - seither verfolgt sie der Hass

Als die Beweislast zu erdrückend wurde, hat Frank-Jürgen L. eingeräumt, zwei seiner vier Töchter jahrelang zum Geschlechtsverkehr gezwungen zu haben. Das Memminger Landgericht hat den Vater nun zu sieben Jahren Haft verurteilt.

Stefan Mayr

Inzest-Prozess in Memmingen
:Vater gesteht auch Übergriffe auf jüngere Tochter

Im Inzest-Prozess vor dem Landgericht Memmingen hat der angeklagte Familienvater nun gestanden, sich auch an seiner jüngeren Tochter vergangen zu haben.

Inzestfall in Mittelfranken
:Wenn die Verantwortung diffus ist

Der Vater soll seine Tochter missbraucht und Kinder mit ihr haben - und offenbar wusste das ganze Dorf davon. Doch warum hat niemand etwas gegen den Inzest unternommen? Psychologin Sandra Loohs über die Sehnsucht nach Idylle und wie man dem Opfer hätte helfen können.

Ulrike Heidenreich

Inzestfall in Mittelfranken
:Das Dorf, das alles wusste

Es war das Gesprächsthema des Ortes, die Leute machten Witze darüber: Aber niemand half der Frau, die von ihrem Vater missbraucht worden sein soll. In dem jahrelangen Inszest-Fall in einem Dorf in Mittelfranken schwiegen sowohl Opfer als auch Nachbarn.

Katja Auer und Olaf Przybilla

Missbrauch in Mittelfranken
:Drei Söhne mit der eigenen Tochter

Mehr als 30 Jahre lang soll ein Mann seine Tochter missbraucht und mit ihr drei Söhne gezeugt haben. Wegen Vergewaltigung in 497 Fällen sitzt er nun in Untersuchungshaft. In dem fränkischen Dorf, in dem die Familie wohnte, will niemand etwas mitbekommen haben.

Katja Auer und Olaf Przybilla

Missbrauch in Mittelfranken
:Mann soll drei Kinder mit Tochter gezeugt haben

Schwere Vorwürfe: Ein Mann soll jahrzehntelang seine Tochter vergewaltigt und mit ihr drei Söhne gezeugt haben. Gegen den 69-jährigen Rentner wurde Haftbefehl erlassen.

Missbrauchsprozess in Koblenz
:Sexuelle Übergriffe, Prügel, Tyrannei

Weitere Stiefsöhne von Detlef S. haben den "deutschen Fritzl" vor dem Koblenzer Gericht schwer belastet. Einer der Männer berichtete, der Angeklagte habe sich zwischen seinem zehnten und zwölften Lebensjahr immer wieder an ihm vergangen.

Landgericht Koblenz
:Teilgeständnis im Missbrauchsprozess

Detlef S. hat gestanden - zum Teil: Den Missbrauch seiner leiblichen Tochter räumte der Angeklagte im Westerwälder Missbrauchsprozess ein, nachdem die Frau unter Tränen ausgesagt hatte.

Missbrauchsdrama in Fluterschen
:Schrecklicher Familienalltag

Prostitution und Peitschenhiebe: Beim Prozessauftakt um den mutmaßlichen Kindesmissbrauch im Westerwald schildert die Anklage die Gewaltexzesse des Angeklagten Detlef S. Der "deutsche Fritzl" zeugte acht Kinder mit seiner Stieftochter.

Sexueller Missbrauch in Rheinland-Pfalz
:Familienvater zeugt acht Kinder mit seiner Stieftochter

Es sind massive Vorwürfe: Ein Mann aus dem Westerwald soll seine Kinder jahrelang sexuell missbraucht haben. Eine Stieftochter bekam acht Kinder von ihm. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.

Strafgesetze
:Schweiz erwägt Legalisierung von Inzest

Ein Gesetzesentwurf sorgt in der Schweiz für Aufregung: Die Regierung will Geschlechtsverkehr zwischen erwachsenen Familienmitgliedern künftig erlauben.

Bayerische Staatsoper: Rusalka-Premiere
:Die Heilige, die Hure und ein Verlies

Je menschheitsverachtender die Regie, desto mehr böhmische Gemütlichkeit im Orchestergraben: Die Münchner "Rusalka" wird als Inzest-Studie vom Premierenpublikum ausgebuht - und zugleich bejubelt.

Reinhard J. Brembeck

Brasilien: Inzest-Skandal
:Fischer zeugt sieben Kinder mit Tochter

Verbrechen im brasilianischen Dschungel: Ein Fischer hat seine Tochter jahrelang in einer Hütte eingesperrt und sieben Kinder mit ihr gezeugt. Er missbrauchte auch eine seiner Enkelinnen.

Australien
:30 Jahre vom Vater missbraucht

Der Fall erinnert an Amstetten: Wie Josef Fritzl soll ein Mann aus Melbourne seine Tochter 30 Jahre lang als Sexsklavin eingesperrt und vier Kinder mit ihr gezeugt haben.

Inzestfall in Argentinien
:"Der Schakal von Corrientes"

Ein schwerer Inzestfall erschüttert Argentinien: Ein 74-Jähriger soll seine Tochter jahrelang missbraucht - und sieben Kinder mit ihr gezeugt haben.

Gutscheine: