Internetzugang - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Internetzugang

Asylbewerber im Landkreis Erding
:Kein Anschluss ohne Dritte

Nach einem Jahr Pandemie rüsten Landratsämter und Bezirksregierungen Asylunterkünfte endlich technisch für Internetzugänge aus. Provider-Verträge schließen die staatlichen Behörden aber nicht ab - das führt zu ungleichen Verhältnissen in den Unterkünften.

Von Florian Tempel

Funkloch
:Grafing-Bahnhof ist die Endstation des Internets

E-Mails checken, Filme streamen, Wetterbericht prüfen? Nichts davon funktioniert hier. Das lässt den modernen Menschen schier verzweifeln.

Glosse von Clara Lipkowski

Internet auf dem Land
:Tal der Ahnungslosen

Über das Internet zu arbeiten, wo und wann man will - für Firmen auf dem Land bleibt das Utopie. Denn das Netz ist in vielen Regionen viel zu langsam. Zu Besuch im Schwarzwald, in einer absurden Arbeitswelt.

Von Hannes Vollmuth

Digitalisierung
:Das Internetcafé lebt

Die Surf-Läden wirken wie aus der Zeit gefallen, aber viele Menschen sind immer noch auf sie angewiesen. Ein Besuch in einem verrauchten Hinterzimmer in Berlin Neukölln.

Von Sebastian Gluschak

Tiefseekabel
:Wer diese Kabel durchtrennt, legt die Welt lahm

Fast alle Daten zwischen Kontinenten fließen durch Glasfaserkabel auf dem Meeresgrund. An der englischen Westküste liegt ein Knotenpunkt. Zu Besuch an einem geheimen Ort.

Von Björn Finke

Internetzugang
:Gezerre um Fördermittel

Beim Breitbandausbau hofft Ebersberg auf Mittel des Bundes

Von Anselm Schindler

Nürnberg
:Regierung zieht Asylbewerbern Taschengeld ab - für kostenloses Wlan

Das gilt selbst, wenn private Initiativen das Wlan in den Unterkünften installieren. Für die Flüchtlinge geht es um 36 Euro - fast ein Drittel ihres gesamten Taschengelds.

Von Katja Auer

Unternehmen
:Internet aus Unterschleißheim

Alternative zu den Großen: Mit Trusted Network haben Stephan Kinner und Jörg Städele in Unterschleißheim einen Internet-Provider aufgebaut.

Von Alexandra Vettori

Störerhaftung
:Jetzt entscheidet sich, ob Deutschland Wlan-Entwicklungsland bleibt

Wer einen offenen Internetzugang anbietet, soll ihn gegen kriminelle Machenschaften sichern. Aktivisten laufen gegen den Gesetzentwurf Sturm.

Von Helmut Martin-Jung

Gemeinderat
:Doch kein schnelles Internet für Schäftlarn

Auf eigene Rechnung Glasfaserkabel verlegen? In Schäftlarn will man dieses Risiko nicht eingehen.

Von Wolfgang Schäl

Netzausbau
:Klingeldraht statt Glasfaser

Die Telekom darf alte Kupferleitungen zwar aufrüsten, um das schnelle Internet zügiger auszubauen. Trotzdem ist der Konzern enttäuscht - und Kritiker warnen vor einer technischen Sackgasse.

Von Varinia Bernau

Internet-Zugang
:Warum Sie Ihren Router bald frei wählen könnten

Internetanbieter dürfen ihren Kunden vorschreiben, mit welchen Routern sie sich einwählen. Diese Drangsalierung soll ein Ende haben - trotz des Widerstandes der Netzbetreiber.

Von Angela Gruber

Digitale Agenda
:Gesetzesentwurf für mehr öffentliche Internetzugänge

Wlan für alle? Die Bundesregierung will für Rechtssicherheit bei öffentlichen drahtlosen Netzwerken sorgen. Außerdem soll die Gründung von Technologie- und Internetfirmen gefördert werden.

Von Guido Bohsem

Baden-Württemberg
:Kostenfreies Wlan für Flüchtlinge

Internet-Zugang ist für Flüchtlinge kein Luxus. Baden-Württemberg will deshalb Heime mit Wlan ausstatten. Anderswo helfen die "Freifunker" - doch ein neues Gesetz bedroht ihre Arbeit.

Von Sara Weber

ExklusivBreitbandausbau
:CDU will Rechtsanspruch auf schnelles Surfen

Die CDU will bis 2018 ganz Deutschland mit Breitbandinternet versorgen - und das Recht auf eine leistungsfähige Verbindung gesetzlich garantieren.

Von Robert Roßmann

Offene Wlan-Netzwerke
:Schluss mit der Störerhaftung

Betreiber offener Wlan-Netzwerke riskieren, für die Rechtsverstöße Dritter abgemahnt zu werden. Diese juristische Grauzone muss endlich geklärt werden.

Von Prof. Dr. Thomas Hoeren

World Wide Web
:Schleichender Tod der Webseite

Ein großer Online-Anbieter in Indien möchte künftig nur noch über eine Smartphone-App verkaufen. Was bedeutet das für die Struktur des Internets?

Von Johannes Boie

Wlan-Hotspots
:Funkstille in München

Kostenlose Hotspots sind in München dünn gesät. Kritiker finden, der Ausbau des Wlan-Angebots gehe viel zu langsam voran. Ein Vorstoß des Bundeswirtschaftsministeriums könnte den Ausbau beschleunigen - doch eine Initiative hat längst einen anderen Vorschlag.

Von Thomas Anlauf und Axinja Weyrauch

Internet-Allianz von Facebook, Samsung und Co.
:Die Vernetzung der Welt

Weil fünf Milliarden Menschen keinen Zugang zum Internet haben, will eine Allianz großer Technologie-Unternehmen aktiv werden. Ein von Facebook-Chef Zuckerberg vorgestellter Drei-Punkte-Plan soll das Internet auch in Ländern mit maroder Infrastruktur zum Massenmedium machen. Das würde sich für die Firmen auch finanziell lohnen.

Von Pascal Paukner

Ausbaupläne in Afrika und Asien
:Google will eine Milliarde Menschen ins Internet bringen

Google plant anscheinend einen massiven Ausbau von W-Lan-Verbindungen in Schwellenländern. Etwa eine Milliarde Menschen sollen dadurch Zugang zum Internet erhalten. Dabei hat der Internetkonzern auch den eigenen Nutzen im Blick.

Telekommunikations-Infrastruktur
:Kampf um die Schaltzentralen des Internets

Die kleinen, grauen Kästen gehören fest zum deutschen Straßenbild: Kabelverzweiger. Sie sind für die Telekommunikation so wichtig, dass die Telekom am liebsten die alleinige Kontrolle darüber zurückgewinnen würde. Ihre Konkurrenten wollen das verhindern.

Björn Finke

Verbindungsgeschwindigkeit
:SPD fordert einklagbares Recht auf Internet-Zugang

Die SPD will sich für ein einklagbares Recht auf einen Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet starkmachen. Dies sollte im Telekommunikationsgesetz verankert werden.

Das Internet wird 40
:Partytiger hinter Gittern

Die Zeiten grenzenloser Freiheit und unzähliger Möglichkeiten im World Wide Web sind vorbei. An seinem 40. Geburtstag befindet sich das Internet in einer Midlife-Crisis.

AOL expandiert
:Ausbau eigener Inhalte

Im Zuge der baldigen Trennung von Time Warner richtet sich AOL neu aus. Das Unternehmen will zum größten Anbieter eigener Inhalte im Internet werden.

Pilotversuch
:Wälder, Wiesen, Turbo-Internet

Im Sauerland sollen erstmals frei gewordene TV-Frequenzen für den Datentransfer genutzt werden. Das könnte dem Internetzugang auf dem Land maßgeblich beschleunigen.

Europa und das Internet
:Ein Kontinent sperrt sich

Das Blockieren von illegalen Webseiten hat sich bereits durchgesetzt. Nun wächst der Druck, illegales Herunterladen europaweit mit dem Entzug des Internetanschlusses zu bestrafen.

Johannes Kuhn

NRW-Justizministerium sperrt wdr.de
:Der Vorwurf der Zensur

Das nordrhein-westfälische Justizministerium kappt einem Teil der Mitarbeiter den Zugang zu WDR-Webseiten - und gerät damit in den Verdacht, unliebsame Kritik unterbinden zu wollen.

Johannes Kuhn

Großbritannien
:Kein Königreich für Tauschpiraten

Nach Frankreich möchte auch Großbritannien Filesharern den Internetzugang sperren. Der britische Wirtschaftsminister fordert die EU auf, dem Beispiel zu folgen.

Internetzugang
:Lobby gegen das Zweiklassennetz

Internetanbieter wollen unsere Datenautobahn den Regeln des Marktes anpassen. Höchste Zeit für einen Online-ADAC.

Dirk von Gehlen

Netzsperren
:Der Einfluss der Lobby

Das Verfassungsgericht erlaubt Frankreichs Behörden, Bürgern den Zugang zum Internet zu kappen. Bürgerrechtler Jérémie Zimmermann wehrt sich.

Johannes Kuhn

Internet- Kommuniqué
:Netz ohne doppelten Boden

Brems- und Blockademanöver von Internet-Provider gefährden die Neutralität und Offenheit des World Wide Web. Die US-Regierung setzt sich nun für einen freien Datenverkehr ein.

B. Graff

Internetzensur in der Türkei
:Schwarzes Loch am Bosporus

Gerade zwei Absätze widmet der aktuelle EU-Fortschrittsbericht der Internetzensur in der Türkei. Dabei blockieren die Behörden inzwischen mehr als 6000 Websites.

J. Kuhn

Brieftaube gegen Internet
:Schnell wie der Winston

Kein Medium übertragt Daten so schnell wie das Internet - dachte man bisher. Doch jetzt hat eine Brieftaube mit 4-GB-Speicherkarte am Fuß ein Wettrennen gegen eine ADSL-Leitung gewonnen.

Johanna Bruckner

Gutscheine: