Neueste Artikel zum Thema

Smart Home Stefan Dimitrov
Smart Home

Das intelligente Zuhause ist immer noch ziemlich dumm

Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich das ändert: Ein Besuch in einer Musterwohnung zeigt, wie die Zukunft des Wohnens aussehen könnte.

Von Helmut Martin-Jung

Bundesnachrichtendienst
Überwachung

Die Stadt, die niemals vergisst

Selbst die Laterne filmt alles: "Smart City" ist auch nur ein Schönrednerwort für den urbanen Überwachungsstaat.

Von Adrian Lobe

Digitalisierung

Besser bauen

Bei Innovationen hinkt die Baubranche anderen Industriezweigen weit hinterher. Dabei hilft das Internet der Dinge, Geld zu sparen und Nerven zu schonen. Langfristig könnten Bauherren ihr Traumhaus selber planen.

Von Jochen Bettzieche

Virtuelle Interaktionen; Webcam
Internet der Dinge

10 000 Dollar für eine Schwachstelle? Nein, danke!

Robert Kugler kennt einen Weg, Zehntausende internetfähige Kameras komplett zu kontrollieren. Doch der IT-Sicherheitsforscher aus Aalen will sein Wissen lieber nicht an zwielichtige Personen verkaufen.

Von Hakan Tanriverdi

Smarthome

So wohnen wir morgen

Das Internet der Dinge zieht ein: Herdplatten, Sessel und Spiegel wissen alles über die Bewohner. Ein Besuch in Bielefeld - in der Wohnung der Zukunft.

Von Jan Schwenkenbecher, Bielefeld

Wechselhaftes Wetter in Hamburg 6 Bilder
Internet der Dinge

So dumm können smarte Geräte sein

Kaffee per Sprachbefehl, Wohnzimmerlampen mit Software-Updates und Kleidung, die man vor lauter Elektronik besser nicht waschen sollte: Vermeintlich smarte Produkte? Oder besonders absurde Ergebnisse der digitalen Welt?

Von Marvin Strathmann

Jan-Peter Kleinhans
Internet of Things

"Das Internet wird gerade mit unsicheren Geräten verseucht"

Kriminelle können mit Routern, Webcams und Toastern fast jede Webseite lahmlegen. Ein IT-Experte glaubt: Der nächste große Angriff ist nur eine Frage der Zeit.

Interview von Hakan Tanriverdi

Dual chamber pacemaker X ray Dual chamber pacemaker Coloured X ray of the chest of a patient with
IT-Sicherheit

Hacker können Schwachstelle in Herzschrittmachern ausnutzen

Der Pharmakonzern Abbott warnt vor dem eigenen Produkt - und rät 745 0000 Patienten zum Arztbesuch.

Von Hakan Tanriverdi

Türprojekt
Smart Home

Alles im Griff

Türen fangen an, mitzudenken. Forscher arbeiten an selbstreinigenden Klinken und Stahl-Schirmen, die bei Erdbeben aufgehen.

Von Oliver Herwig

IT-Sicherheit

Smart Homes erinnern immer mehr an Strafvollzug

Amazon bringt mit Echo Look ein Gerät auf den Markt, das immer zuhört und immer zusieht. Was macht diese Dauerüberwachung mit einer Gesellschaft?

Von Adrian Lobe

Microsoft Build 2017 8 Bilder
Entwicklermesse Build 2017

Was auf Microsoft-Nutzer zukommt

Timeline für Windows, Steuerung für Mixed-Reality, neue Design-Sprache: Microsoft stellt seinen Plan für die Zukunft vor.

Von Marvin Strathmann

Azubi bei Trumpf
Digitalisierung

Der Mittelstand ist angeklickt

Digitalisierung, Internet der Dinge, künstliche Intelligenz: Endlich entdecken auch kleinere Unternehmen ihre Chance. Ein paar Mutige könnten Deutschland sogar zum IT-Vorreiter machen.

Von Helmut Martin-Jung

IT-Sicherheit
Privatsphäre

Der deutsche Datenschutz ist in der Krise

Das Recht ist gegen den Überwachungsstaat ausgerichtet. Dabei sind es heute Werbe- und Technikunternehmen, die gute Geschäfte mit persönlichen Daten der Bürger machen.

Gastbeitrag von Edzard Schmidt-Jortzig

Verbotenes Spielzeug

So spioniert "Cayla" Kinder aus

Die sprechende Puppe verrät so viel über ihre Besitzer, dass die Bundesnetzagentur sie verbietet. Die Tonaufnahmen der Kinder fließen an ein Unternehmen, das sammelt, was Millionen Menschen sagen.

Von Jannis Brühl

Cayla Puppe
Überwachung im Kinderzimmer

Netzagentur ruft Eltern auf, Puppe "Cayla" zu zerstören

Spionage im Kinderzimmer: Die Puppe kann ihren jungen Besitzerinnen zuhören - etwas zu gut, findet die Behörde und verbietet das Spielzeug.

Internet der Dinge

Im Bett mit einem Sensor

Ob smarte Matratze oder vernetzter Rucksack: Hersteller übertreiben es im Moment noch damit, alle möglichen Produkte mit Chips zu versehen. Doch es gibt auch sinnvolle Ausnahmen.

Von Johannes Kuhn, Las Vegas

CES 2017 Neuheiten Roboter AI
Technologie

CES-Bilanz: Halt mich fest, kleiner Roboter

Ungelenke Haushaltshelfer, sündhaft teure Haarbürsten und die nützlichste Fernbedienung der Welt: Was wir auf der Elektronikmesse CES dieses Jahr kennengelernt haben.

Von Johannes Kuhn, Las Vegas

NSA Phone Records Big Data Photo Gallery
IT-Sicherheit

Das Internet gegen die Mächte der Finsternis

Kriminelle kontrollieren Hunderttausende Geräte und können Infrastruktur lahm legen. Doch das Netz der Netze wird einen Weg finden, sich zu retten.

Kommentar von Andrian Kreye

27. Jahrestagung des Chaos Computer Clubs
IT-Sicherheit

So funktioniert ein Botnetz

Ermittler haben in einer großangelegten Aktion die wohl größte Infrastruktur für diese Waffe von Kriminellen ausgehoben. Aber was ist ein Botnetz überhaupt?

Von Simon Hurtz und Marvin Strathmann

SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist - und was Sie auf SZ.de besonders interessiert hat.

Von Tobias Dirr

iot_essay_4zu3
IT-Sicherheit

Die drei Missverständnisse der digitalen Debatte

Das Internet der Dinge ist unsicher. Doch wir mussten auch im Straßenverkehr erst lernen, dass man Säuglinge nicht unangeschnallt auf den Rücksitz legt.

Von Dirk von Gehlen

Internet der Dinge

Kümmert Euch endlich um die Sicherheit!

Die Verbraucher alleine können das Internet der Dinge nicht sicher machen. Doch die Industrie hat bislang wenig Interesse daran. Das muss sich ändern.

Kommentar von Jannis Brühl

Shodan Dedos
Internet der Dinge

Aufstand der Maschinen

Webcams und Drucker sind potentielle Zombie-Waffen für Bot-Netze, die das Internet terrorisieren. Nutzer merken nicht einmal, wenn ihre Geräte andere angreifen.

Von Jannis Brühl

shodan smarthomes
Internet der Dinge

Smartes Zuhause - offen für kluge Einbrecher

Licht und Heizung aus der Ferne steuern, Strom und Geld sparen - das vernetzte Zuhause soll die Zukunft sein. Dumm nur, wenn Kriminelle die Kontrolle übernehmen können.

Von Johannes Boie

Shodan Industrieanlagen
IT-Sicherheit

"Es geht auch um Trinkwasser"

Wie sicher sind Industrieanlagen? Recherchen der SZ zeigen: Steuerungs-Oberflächen stehen offen und schlecht geschützt im Netz.

Von Catharina Felke und Hakan Tanriverdi